26" Pininfarina Design Klapprad Mountainbike
147°Abgelaufen

26" Pininfarina Design Klapprad Mountainbike

35
eingestellt am 7. Jun 2013heiß seit 7. Jun 2013
in den letzten Wochen mehrfach bei anderen LiveShopping Seiten gesehen - z.B. Groupon 179€

Außergewöhnliches Design by Pininfarina
Aluminiumrahmen mit ViseGrip and ReBar Technology
Griffe: BioLogic Ergo, AirFlo Design, Kraton
Hochwertige Shimano Altus 3x7 Markenschaltung
Maße LxHxB ca.: 170x87x60 cm (zusammengeklappt ca.: 90x100x60 cm)
Top-Marken-Komponenten
in nur 20 Sekunden Einsatzbereit

Beste Kommentare

Promax Bremsen, Shimano Altus Schaltwerk - alles Billigkram. Der Rest (Tretlager, Naben, Vorbau, Sattelstütze,...) ist "namenlos", bzw. trägt Phantasienbezeichnungen, die Qualität suggerieren sollen. Das ganze wiegt dann - nackig und ungefedert - 16kg und kommt im Jahre 2013 noch mit Gripshift(!)

Der übliche Baumark-Billigsttmist hier auch noch in Verbindung mit ner Sollbruchstelle im Rahmen. Finger weg!

Und selbst "qualitätsneutral" betrachtet ist das kein Deal. Dieser Neuschrott kostet sonst auch nicht wirklich mehr. Jeden Tag mit einem neuen, bunten Namen auf dem Rahmen.

Oh, ich entschuldige mich gleich im Voraus... geht es hier doch um einen Designklassiker von Pininfarina. Die letzte Pininfarina Fahrrad-Designikone gabs fürs ESSO Sammelheftchen!

pininfarina.jpg


35 Kommentare

pininfarina_ebay_artikel.jpg

Es hat also eine Steuersatz als Dämpfer und standart Pedale

Und entweder ist der Typ wahnsinnig groß oder es wurde Paint benutzt - I can tell by the pixels.

Das ist bestimmt der größte Italiener auf dem Planeten. Die Frau daneben ist bestimmt auch 2m groß

Nicht schlecht für ein Klapprad. Hot!

Ob das was taugt? ^^

Nur leider so erstmal nicht top für den Urlaub geeignet, um vor Ort etwas rumzuradeln und Brötchen zu holen - es fehlt die Beleuchtungsanlage, um frustrierte Polizisten zu besänftigen.

petem

Ob das was taugt? ^^



Pininfarina ist der Inbegriff von Baumarkträdern.

Naja, ich wage mal zu prognostizieren, dass der vordere Teil einem irgendwann davonfährt...

haegae

Naja, ich wage mal zu prognostizieren, dass der vordere Teil einem irgendwann davonfährt...

macht nichts, dann hat man immerhin noch ein Einrad ;-)

Klasse für die S-Bahn, hot!

Der Typ hält das Fahrrad falsch! Auf die Art wird die Kappe nicht völlig versaut, nur der Rest von Mr. Biiiig.

Mit diesem stylischen Rad werden Sie zu einem Hingucker auf jeder Strasse.


Och nöhhhhhh.

Geil, wie der sich mal eben so ein 26" Rad unter die Achsel klemmt...X)

Promax Bremsen, Shimano Altus Schaltwerk - alles Billigkram. Der Rest (Tretlager, Naben, Vorbau, Sattelstütze,...) ist "namenlos", bzw. trägt Phantasienbezeichnungen, die Qualität suggerieren sollen. Das ganze wiegt dann - nackig und ungefedert - 16kg und kommt im Jahre 2013 noch mit Gripshift(!)

Der übliche Baumark-Billigsttmist hier auch noch in Verbindung mit ner Sollbruchstelle im Rahmen. Finger weg!

Und selbst "qualitätsneutral" betrachtet ist das kein Deal. Dieser Neuschrott kostet sonst auch nicht wirklich mehr. Jeden Tag mit einem neuen, bunten Namen auf dem Rahmen.

Oh, ich entschuldige mich gleich im Voraus... geht es hier doch um einen Designklassiker von Pininfarina. Die letzte Pininfarina Fahrrad-Designikone gabs fürs ESSO Sammelheftchen!

pininfarina.jpg


sie sollten besser bei autos bleiben..

Das hier ist ein ist ein Pininfarina Designklassiker. Wenns den mal für 179 EUR gibt, dann sagt bitte Bescheid - ich nehme dann mal ein paar Stück ab

i.ebayimg.com/00/…16h,!yME9s5qJFVEBROjfwlEcg~~_19.JPG" alt="%24T2eC16h,!yME9s5qJFVEBROjfwlEcg~~_19.J">

Ist mir echt schleierhaft, warum ein wirklich renommiertes Designbüro seinen Namen auf Baumarktfahrräder kleben lässt!

fatfred

Ist mir echt schleierhaft, warum ein wirklich renommiertes Designbüro seinen Namen auf Baumarktfahrräder kleben lässt!



Geld

fatfred

kommt im Jahre 2013 noch mit Gripshift(!)



Gibt auch "neue" Gripshifts von Sram (x0) oder Rohloff. Finde es in der Stadt sogar sehr angenehm, aber im Gelände ist das Schalten mit dem Daumen, während der Zeigefinger an der Bremse liegt, doch besser.
Aber ich weiß, was du eigentlich sagen willst -> Schrottbaugruppe

viel interessanter als dass der Typ sehr groß sein muss ist für mich, dass er sich lachend 16 KG auf die Schulter hängt und damit rumläuft

fatfred

kommt im Jahre 2013 noch mit Gripshift(!)



Ok, ich hätte "Shimano Gripshift" schreiben sollen...

Die Schalteinheit kostet uns (Fachhandel) übrigens 4,10 EUR netto. You get, what you pay for...

Warum begreift eigentlich kein Mensch, dasses <200 EUR kein gescheites, neues Fahrrad geben kann? Völlig egal in welcher Kategorie und in welchem Laden. Zieht Handelsspannen und Märchensteuer ab und Ihr wisst genau, welchem Scheiss Ihr Eure Gesundheit anvertraut.

Mir wird bei Sprüchen à la "für die S-Bahn reichts" immer ganz schlecht! Keine Beleuchtung, keine Schutzbleche, kein garnix - stattdessen minderwertiger Mist, der nach dem 2ten Regen nicht mehr funktioniert. Und nein, ich erwarte nicht, dass jeder sein Rad im Fachhandel kaufen soll, aber "für die S-Bahn" ist ein Rad nach StVZO nicht nur sinnvoller, sondern auch auf jedem Flohmarkt/Keinanzeigenboard zum halben Preis zu haben.

Die S-Bahn wurde erwähnt, weil man mit einem Klapprad i.d.R. kein zusätzliches Ticket ziehen muss (im Gegensatz zu einem normalen Fahrrad). Eher interessant für Pendler, die mit der DB fahren.

fatfred

auf jedem Flohmarkt/Keinanzeigenboard zum halben Preis zu haben.


Ja, da irgendwo ist wohl auch mein kürzlich vom Hof geklautes Bulls weiterverscherbelt worden.

DealBen

Die S-Bahn wurde erwähnt, weil man mit einem Klapprad i.d.R. kein zusätzliches Ticket ziehen muss (im Gegensatz zu einem normalen Fahrrad). Eher interessant für Pendler, die mit der DB fahren.



Wr sowas möchte, bestellt sich in UK/USA ein Dahon und hat das wesentlich geilere Fahrrad. Vom hiesigen Fachhandel rate ich da dringend ab. Wir zahlen selbst im Einkauf wesentlich mehr, als den Endkundenpreis für die Amis. Da lohnen sich dann auch shipping costs >50 EUR!

Pininfarina klebte auch mal auf irgendeinem Fiat und die Dinger sind schon bei Händler weggerostet...

DealBen

Die S-Bahn wurde erwähnt, weil man mit einem Klapprad i.d.R. kein zusätzliches Ticket ziehen muss (im Gegensatz zu einem normalen Fahrrad). Eher interessant für Pendler, die mit der DB fahren.



Wenn man dich so hört, könnte man meinen, alles unter zig tausend Euro ist Müll. Eigentlich müsste es dann jeden Tag schwerste und tödliche Unfälle geben, wenn man sieht, wieviele mit diesen Rädern unterwegs sind. Es gibt halt ´ne Menge Leute, die wollen nur auf ebener Strecke kurz mal von hier nach da. Da braucht man kein Edelrad, was einem ohnehin ruckzuck geklaut wird.

2 einräder, wenn man es noch erwischt

haegae

Naja, ich wage mal zu prognostizieren, dass der vordere Teil einem irgendwann davonfährt...

fatfred

und kommt im Jahre 2013 noch mit Gripshift(!)



Was hast du denn gegen Gripshift? Diese dämliche Schalthebel? Neee, bloß das nicht!

die denken wohl dass ihre jeweiligen zielgruppen so wenig berührungspunkte haben, dass das nicht auffällt.:{

fatfred

Ist mir echt schleierhaft, warum ein wirklich renommiertes Designbüro seinen Namen auf Baumarktfahrräder kleben lässt!

fatfred

und kommt im Jahre 2013 noch mit Gripshift(!)



Ich hab prinzipiell nix gegen Gripshipft, nur hat Shimano bei den regulären Gruppen seit ~10-15 Jahren kein Gripshift mehr im Angebot. Was da jetzt noch an Gripshift hergestellt wird, ist allerbilligster Mist!

@fatfred
es hat ein UVP von 699 Euro, also müsste es nach deiner Meinung gescheit sein und jeder sollte zuschlagen.
Ich finde jedoch Fahrradfahren kommt immer mehr aus der Mode, zumal die jetzt auch noch die Promillegrenze von 1,6 runter setzen wollen. Für dieses Rad spricht, dass bei einem Sturz der Schaden leichter zu verkraften ist als bei einem sündhaft teuren Edelrad.

mcmurph

Ich finde jedoch Fahrradfahren kommt immer mehr aus der Mode, zumal die jetzt auch noch die Promillegrenze von 1,6 runter setzen wollen.


Das ist natürlich ein Argument. oO
Auto sind auch aus der Mode seit man nicht mehr besoffen durch die Gegend fahren darf.

fatfred

Wr sowas möchte, bestellt sich in UK/USA ein Dahon und hat das wesentlich geilere Fahrrad. Vom hiesigen Fachhandel rate ich da dringend ab. Wir zahlen selbst im Einkauf wesentlich mehr, als den Endkundenpreis für die Amis. Da lohnen sich dann auch shipping costs >50 EUR!



Bitte genauere Quellenangabe. Vor drei Jahren habe ich mir im Internethandel in Deutschland ein Dahon Speed TR gekauft für 800 €. Ist ein wirklich tolles Rad und war auch ein guter Preis. Für wie viel würde ich das Rad in UK oder USA bekommen?

mesamo

alles unter zig tausend Euro ist Müll. Eigentlich müsste es dann jeden Tag schwerste und tödliche Unfälle geben, wenn man sieht, wieviele mit diesen Rädern unterwegs sind.



Niemand sagt hier, dass man viel Geld ausgeben muss - sondern einfach "gescheit gebraucht kaufen". Ich fahre nur mit dem Rad (keine Bahn usw trotz NRW-Ticket) und sehe somit täglich Räder en masse und als Fahrradfan schaut man da auch gerne auf die verbauten Teile (um den Menschen einzuschätzen :D).
Unfassbar mit welchen Geräten die Leute unterwegs sind. Verrostete Standrohre, schleifende/verrostete/schrägliegende Schaltung, defekte Bremsen (einfach Bowdenzug ab)... Es geht weniger um das von A nach B kommen, sondern das Fahrradfahren soll auch Spaß machen. Da die Leute zum Glück nicht so schnell fahren (können), passiert hier weniger.
Wenn diese Gruppe jedoch dann noch auf der falschen Seite fährt und keine Ahnung hat, wer wo lang fahren soll, bin ich froh, gute funktionierende Bremsen zu haben. Was passiert jedoch, wenn beide Seiten defekte Teile haben? Ich trage eine Helm - nicht wegen meiner Fahrweise, wegen der von anderen.

Ansonsten hat ein Fahrrad nun mal einen gewissen Grundpreis, wenn man Neu kaufen will. Dieser siedelt sich bei ca. 600€ ohne Angebot an. Gebraucht ist nun mal wesentlich mehr drin. Wer auf eine UVP von 699€ reinfällt, gehört genau zu der Zielgruppe: Kunden ohne Ahnung. Das Ding gab es ständig bei Groupon... direkt neben dem "2000€ Business Thinkpad Refurbished für 169€".

Mein Stadtrad ist auch nichts Besonderes und hat mich ca. 170€ gekostet. Was hat es? Starrgabel, einen Gang (für das flache Köln) und zwei Bremsen. Bevor ich mir eine Baumarkt-Schaltung antue, nehme ich einfach gar keine Schaltung. Qualität statt Quanität - dafür eben Mavic Laufräder, Leader Starrgabel, Vortrieb Rennradrahmen, KCNC Steuersatz... Kommt damit mal eben auf 8,xkg ohne auf Leichtbau zu achten.

i.mer

Was hast du denn gegen Gripshift?



Das wusste ich nicht, man kauft sich ja auch nicht alle fünf Jahre ein neues Rad

fatfred du bistsicher ein frustrierter velohaendler. Die handys kommen heute alle aus asien, im geschaeft bezahlt man 500-600euro.Warenwert 60-70euro,alles klar. Gute besserung!Gruß warumnicht!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text