173°
28cm Markenbratpfanne von BAF als 2. Wahl für nur 24,00 EUR statt 74 Euro

28cm Markenbratpfanne von BAF als 2. Wahl für nur 24,00 EUR statt 74 Euro

Home & LivingTopfklopfen Angebote

28cm Markenbratpfanne von BAF als 2. Wahl für nur 24,00 EUR statt 74 Euro

Preis:Preis:Preis:28,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Auf der Suche nach einer neuen Pfanne von BAF bin ich über den Laden "Topfklopfen" gestolpert. Der Name ist sooo originell, dass ich dort eigentlich nicht bestellen würde bis ich die Sparte mit 2. Wahl Pfannen und Töpfen gesehen habe. Soweit ich gesehen habe alles Ware die leichte optische Mängel aufweist aber voll funktionsfähig ist! Der Preis ist jeweils echt hot!

Gekauft habe ich die 28cm Pfanne Gigant-Newline. Nach meiner Bestellung ist sie im Shop immer noch sofort lieferbar - es scheint sich also auch nicht nur um Einzelstücke zu handeln!

Kauf auf Rechnung geht auch.
Verand 4,90 EUR.

57 Kommentare

Zitat:"Im Innenbereich ein kleines Luftbläschen, welches mitbeschichtet worden ist und somit nur einen optischen Mangel darstellt."


Ist das nicht so, dass das Zeug Krebserregend ist, wenn es sich löst und im Körper landet? Oder ist das eine "ungefährliche" Sache...

Wobei wenn an einer Stelle die Beschichtung ab ist, wird der Rest nicht lange halten?

kann man auch über ebay kaufen...

ebay.de/itm…266

Edit: das folgende scheint wohl bei anderen hier nicht aufgetreten zu sein (Falsch gemachte Browser-Sprachen-Erkennung mit nicht implementierter englischer Seite?). Würde mich mal interessieren, ob noch andere es so sehen wie ich bei mir oder woran das liegt:
--------------
Der Laden ist eher ein schlechter Witz als ein seriöser Laden.
So ziemlich alle gesetzlich vorgeschriebenen mindest-Voraussetzungen für einen Shop werden gebrochen.
Klickt mal durch die Seiten unten unter "More About". Alles dummy-Daten.
Z.B. das Impressum (LOL): http://www.topfklopfen.de/Imprint:_:4.html
------------------
Imprint
Put here your Company information.

DemoShop GmbH
Geschäftsführer: Max Muster und Fritz Beispiel

Max Muster Straße 21-23
D-0815 Musterhausen
E-Mail: max.muster@muster.de

HRB 123456
Amtsgericht Musterhausen
UStid-Nr. DE 000 111 222
------------------------
dito für AGB, Datenschutz, etc. alles leer oder dummy-Daten.

Wechsel mal den Browser. Bei mir sieht das Impressum völlig korrekt aus...

Zalgo

Der Laden ist eher ein schlechter Witz als ein seriöser Laden. So ziemlich alle gesetzlich vorgeschriebenen mindest-Voraussetzungen für einen Shop werden gebrochen.Klickt mal durch die Seiten unten unter "More About". Alles dummy-Daten.Z.B. das Impressum (LOL): http://www.topfklopfen.de/Imprint:_:4.html------------------ImprintPut here your Company information.DemoShop GmbHGeschäftsführer: Max Muster und Fritz BeispielMax Muster Straße 21-23D-0815 MusterhausenE-Mail: max.muster@muster.deHRB 123456Amtsgericht MusterhausenUStid-Nr. DE 000 111 222------------------------dito für AGB, Datenschutz, etc. alles leer oder dummy-Daten.



Ähh habe ich gerade mal aus Neugierde gemacht und alles ist eingetragen mit richtigen Daten ohne Dummy Files

Tharis

Ist das nicht so, dass das Zeug Krebserregend ist, wenn es sich löst und im Körper landet? Oder ist das eine "ungefährliche" Sache...



Mein Informationsstand ist der, daß PTFE-basierte Pfannenbeschichtungen (wie z.B. Teflon) gegenüber Magensäure und anderem Zeug im Verdauungstrakt total chemisch inert sind und damit mechanisch herausgelöste Beschichtungs-Stückchen für uns gesundheitlich unbedenklich sind. WAS allerdings für uns (und noch viel mehr für manche Haustiere z.B. Vögel) gesundheitlich NICHT unbedenklich ist, sind die gasförmigen Zersetzungsprodukte, die entstehen, wenn eine solche Beschichtung überhitzt wird, etwa weil die Pfanne ein paar minuten zuviel leer auf einer heißen Herdplatte stand.

Wobei wenn an einer Stelle die Beschichtung ab ist, wird der Rest nicht lange halten?


ja, davon gehe ich auch aus, so einen Fall hatte ich auch schonmal, ausgehend von einem Kratzer in der Beschichtung und nicht von einem Bläschen. Jedenfalls würde ich auf keinen Fall 28,90 für eine solche Pfanne mit Beschichtungs-Defekt ausgeben.

Larry

Ähh habe ich gerade mal aus Neugierde gemacht und alles ist eingetragen mit richtigen Daten ohne Dummy Files


Spucha

Wechsel mal den Browser. Bei mir sieht das Impressum völlig korrekt aus...


Hmm komisch. Habe Firefox hier auf einem englischssprachigen System. Vielleicht meint die Webseite deshalb eine englische Version zeigen zu müssen (?) und die ist vielleicht nicht korrekt ausgefüllt (?). Hatte jedenfalls mit anderen Webseiten noch nie so ein Problem.

Scheinbar nicht für Induktion geeignet. Schade.

Tharis

Zitat:"Im Innenbereich ein kleines Luftbläschen, welches mitbeschichtet worden ist und somit nur einen optischen Mangel darstellt."Ist das nicht so, dass das Zeug Krebserregend ist, wenn es sich löst und im Körper landet? Oder ist das eine "ungefährliche" Sache...Wobei wenn an einer Stelle die Beschichtung ab ist, wird der Rest nicht lange halten?



Also in unserer Hardcore-Partyzeit damals haben wir so manchen Topf kaputt gekocht und mir gehts eigentlich hervorragend. Ich meine; die Innenbeschichtung war dermaßen gelöst, dass die Spaghetti Bolognaise aussahen als hätte man Oregano drübergegeben - war aber wohl die Topfinnenbeschichtung oO

Eines der vielen Highlights damals

SometimesHotSometimesNot

Also in unserer Hardcore-Partyzeit damals haben wir so manchen Topf kaputt gekocht und mir gehts eigentlich hervorragend. Ich meine; die Innenbeschichtung war dermaßen gelöst, dass die Spaghetti Bolognaise aussahen als hätte man Oregano drübergegeben - war aber wohl die Topfinnenbeschichtung oOEines der vielen Highlights damals




Aber du weißt schon, dass sowas nicht von Heute auf Morgen los geht?
Ich denke da eher daran, was ich 30 Jahren ist...
Sofern das Zeug eben giftig sein sollte!

Wenn man mit Quecksilber abbekommt spürst du das ja auch (je nach Dosis) erst wenn du mal Kinder haben willst...

Tharis

Zitat:"Im Innenbereich ein kleines Luftbläschen, welches mitbeschichtet worden ist und somit nur einen optischen Mangel darstellt."Ist das nicht so, dass das Zeug Krebserregend ist, wenn es sich löst und im Körper landet? Oder ist das eine "ungefährliche" Sache...Wobei wenn an einer Stelle die Beschichtung ab ist, wird der Rest nicht lange halten?


Was einen nicht umbringt!...
Äh oder in dem Fall Pech gehabt

krebs bekommt man nicht sofort nach schädigung, das ist ja das fiese...

SometimesHotSometimesNot

Also in unserer Hardcore-Partyzeit damals haben wir so manchen Topf kaputt gekocht und mir gehts eigentlich hervorragend. Ich meine; die Innenbeschichtung war dermaßen gelöst, dass die Spaghetti Bolognaise aussahen als hätte man Oregano drübergegeben - war aber wohl die Topfinnenbeschichtung oO


ja, das mit dem total fiesen Krebs kommt dann auch erst so 20 Jahre danach.
Naaah, just kidding. Wenn Beschichtungs-Stückchen mechanisch rausgelöst werden (etwa durch kratzende Pfannenwender), ist das zwar schlecht für die antihaft-Eigenschaft der Töpfe, aber gesundheitlich wohl unbedenklich. Wobei... es gibt auch Seiten, die da skeptischer (oder panikmachender) sind, etwa:
zentrum-der-gesundheit.de/tef…tml
gesundheitlicheaufklaerung.de/tef…ung
allerdings hätte ich angesichts der etwas überzogenen domain-namen dann doch fast eher den Verdacht auf eine Schmierkampagne durch Hersteller von Konkurrenz-Produkten.
Aber darauf, die Pfannen/Töpfe nicht zu überhitzen, achte ich auch. Angeblich sterben manche empfindliche Vogelarten beim Kontakt mit den Zersetzungsgasen.

Danke danke für die Pre-Dead wishes
Aber - allen Bersorgten (hinsichtlich Krebsgefahr - was mich persönlich betrifft interessiert eh keinen) kann ich mitteilen: Damals war ich 20Jahre alt - inzwischen bin ich schon bis 36 gekommen X)

Und Kinder hab ich schon - brauchen keine mehr. (Nach den ganzen Roids in der Vergangenheit geht da eh nix mehr *lol)

LM76

Scheinbar nicht für Induktion geeignet. Schade.




http://www.topfklopfen.de/Schnaeppchen-Ecke/BAF-Bratpfanne-28cm-Gigant-Newline-Induktion-2-Wahl::187.html


Ich persönlich würde mir aber nicht so eine Pfanne kaufen.

zeit.de/200…nen

Würde ich aber dennoch nicht kaufen, würde denken dass schnell zu echten Schäden führen könnte... bei der rewe sammelaktion gibts erste Wahl wmf für den gleichen Kurs, benötigte Aufkleber gibts ggfs bei ebay für nen Euro.

Edited By: SometimesHotSometimesNot on Jan 24, 2013 21:26: alphabetical reorganizing


Grrrr.

Alles halb so wild mit Teflon, meiner Meinung nach. Wenn ihr aber Angst habt, dürft ihr Teflon-beschichtete Pfannen nicht zum Anbraten verwenden, da bei den entstehenden Temperaturen sich schon Gase bilden. Ich sehe das nicht so wild. Ich brate scharf an, benutze auch Metall in der Pfanne und habe keine Probleme. Braucht man ja eh nicht so oft. Omelette, Fisch und das war's hauptsächlich auch.

Als Alternative gäbe es ja auch noch antihaftbeschichtete Pfannen auf "Aluminiumbasis".

PS: Eine Pfanne, die schon eine Beschädigung der Beschichtung aufweist, würde ich persönlich auch nicht kaufen.

SometimesHotSometimesNot

Damals war ich 20Jahre alt - inzwischen bin ich schon bis 36 gekommen X)


OMG OMG! Das ist ja schrecklich... wann sagte ich kommt der fiese Teflon-Syndrom-Krebs? 20 Jahre später?
dann hast Du ja nur noch... 4 Jahre zu leben. X)
Nooooooo....

SometimesHotSometimesNot

Damals war ich 20Jahre alt - inzwischen bin ich schon bis 36 gekommen X)



oO


Edited By: SometimesHotSometimesNot on Jan 24, 2013 21:26: alphabetical reorganizing





Das wollte ich Dir sagen, da ist ein Typ hier der meint Du hast keine Ahnung und das wäre falsch. Dann hab ich das & das gefunden...

Nun bin ich konfus oO

PS. Ich guck mal gleich ob ich den Typ noch hier i-wo im Deal wiederfinde...


Edited By: SometimesHotSometimesNot on Jan 24, 2013 22:48:alphabetically reorganizing (_;)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text