28er Eisenpfanne für 7,99€ ab 7.8. bei Lidl
1021°Abgelaufen

28er Eisenpfanne für 7,99€ ab 7.8. bei Lidl

88
eingestellt am 30. Jul 2017Bearbeitet von:"Mayla"
Ab 7.8.2017 gibt es bei Lidl wieder die 28er Eisenpfanne für 7,99€ in


der Filiale oder online mit 4,95€ Versandkosten. Alternativ die 32 cm


für 8,99€.
Habe mir diese vor 2 Jahren gekauft und kann sie nur empfehlen.
Erfahrungsberichte: mydealz.de/dea…779

Sie muß zuerst mit Kartoffelschalen und Salz eingebrannt werden oder auf dem Grill einbrennen, gibt dann nicht so viel Gestank.
Sie ist für alle Herdarten geeignet - inclusive Induktion, offenes Feuer und Grill.
Eigenschaften:
Sehr hohe Wärmeleitfähigkeit
Besonders strapazierfähig und langlebig – extrem hitzebeständig
Geeignet für alle Herdarten – inklusive Induktion, offenes Feuer und Grill
Für eine lange Lebensdauer der Pfanne beachten Sie bitte die beiliegenden Pflegehinweise
Ideal für Krossgebratenes
Kratz- und schnittfest
Mit 2 Griffen
Für dauerhaft optimale Bratergebnisse.
Maße:
Ø ca. 28 cm
Bodenstärke: ca. 2 mm
Höhe: ca. 4,5 cm

Fassungsvermögen:
ca. 2 Liter.
Vergleichspreis bei ebay als Plus-Produkt 12,99€.

Hersteller ist CHG Gross: chg-gross.de
Vergleichspreise fangen bei ca. 14€ an.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Boelgstoff30. Jul 2017

Wozu genau benötigt man eine blanke Stahlpfanne, wozu nichtrostender Stahl …Wozu genau benötigt man eine blanke Stahlpfanne, wozu nichtrostender Stahl oder Teflon als äußerste Schicht nicht in der Lage wären?Reine Interessenfrage.


Mal unabhängig bin der Qualität der Pfanne hier.

Teflonpfannen vertragen keine große Hitze und eignen sich daher zB nicht für das Anbraten von Fleisch.

Edelstahlpfannen bilden aufgrund der fehlenden Porigkeit keine Patina.
Hier hat die Eisenpfanne "Vorteile", da sie durch die Bildung von Patina teils Eigenschaften von beschichteten Pfannen annimmt, aber trotzdem hoch erhitzt werden kann.

Es kommt immer auf die Verwendung an, welche Pfanne man wählen sollte.
Moderator
Ich habe hier einige Beiträge gelöscht. Wenn ihr euch streiten wollt, macht dies bitte per PN aus.
88 Kommentare
Avatar
GelöschterUser630290
Gut als Bettpfanne für bettlägerige Gäste
Habe 2 davon im Einsatz. bestens geeignet um Pan Pizza im Pizza Hut Style zu machen.
Bei einer hat sich der Boden etwas gewölbt aber im Ofen oder Grill egal.
Gutes Produkt zu diesem Preis.
Wozu genau benötigt man eine blanke Stahlpfanne, wozu nichtrostender Stahl oder Teflon als äußerste Schicht nicht in der Lage wären?

Reine Interessenfrage.
Verfasser
Boelgstoff30. Jul 2017

Wozu genau benötigt man eine blanke Stahlpfanne, wozu nichtrostender Stahl …Wozu genau benötigt man eine blanke Stahlpfanne, wozu nichtrostender Stahl oder Teflon als äußerste Schicht nicht in der Lage wären?Reine Interessenfrage.



hier mal ein Link dazu: kochspass.eu/
Shania30. Jul 2017

hier mal ein Link dazu: http://www.kochspass.eu/

Danke für den link, aber schon das erste Argument ist falsch: "sehr gute Wärmeleitfähigkeit" hat Eisen eben nicht. Daher gibt es Pfannen mit Kupferkern für gute Wärmeverteilung.
Scheint nix für Leute mit putzfimmel zu sein

Eisenpfannen werden nicht gespült !!!
bagbeg30. Jul 2017

Danke für den link, aber schon das erste Argument ist falsch: "sehr gute …Danke für den link, aber schon das erste Argument ist falsch: "sehr gute Wärmeleitfähigkeit" hat Eisen eben nicht. Daher gibt es Pfannen mit Kupferkern für gute Wärmeverteilung.


Kupferkern

Das ist wie das "Plus C" bei Aspirin
bagbeg30. Jul 2017

Danke für den link, aber schon das erste Argument ist falsch: "sehr gute …Danke für den link, aber schon das erste Argument ist falsch: "sehr gute Wärmeleitfähigkeit" hat Eisen eben nicht. Daher gibt es Pfannen mit Kupferkern für gute Wärmeverteilung.


Mach dich lieber mal schlau. Eine Eisenpfanne mit Kupferkern habe ich noch nicht gesehen.
Boelgstoff30. Jul 2017

Wozu genau benötigt man eine blanke Stahlpfanne, wozu nichtrostender Stahl …Wozu genau benötigt man eine blanke Stahlpfanne, wozu nichtrostender Stahl oder Teflon als äußerste Schicht nicht in der Lage wären?Reine Interessenfrage.


Teflon ist totaler Scheiß in Bezug auf
a) Kratzfestigkeit (man benötigt extra Kochgeschirr, welches nicht aus Metall ist. Nimmt man was aus Plaste, hat man wieder Rückstände davon im Essen, Holz lässt sich wiederum schlecht reinigen)
b) Beständigkeit auf dem Grill oder offenem Feuer da es dort abblättern würde (bei Materialverformung und
c) nicht erwiesen, ob es bei ungewolltem Verzehr aus o.g. Gründen nicht giftig ist

edith:
d) Teflonpfannen haben meistens für die Hausfrau Plastikteile / Griffe, damit sie sich nicht verbrennt. Daher fällt b) sowieso aus.

Teflonpfannen sind nur was für Leute, die keine Ahnung vom Kochen haben.
"echte" Köche nehmen eher andere Ausrüstung.
Bearbeitet von: "Scoo" 30. Jul 2017
zel123587530. Jul 2017

Mach dich lieber mal schlau. Eine Eisenpfanne mit Kupferkern habe ich noch …Mach dich lieber mal schlau. Eine Eisenpfanne mit Kupferkern habe ich noch nicht gesehen.


Ich denke, er meint eher Edelstahlpfannen. Da gibt's das glaub ich, so wie bei Edelstahlkochtöpfen.
Scoo30. Jul 2017

Ich denke, er meint eher Edelstahlpfannen. Da gibt's das glaub ich, so wie …Ich denke, er meint eher Edelstahlpfannen. Da gibt's das glaub ich, so wie bei Edelstahlkochtöpfen.


Bei Edelstahl ist das Standard.
zel123587530. Jul 2017

Bei Edelstahl ist das Standard.


Danke. War mir nicht ganz sicher. Bin kein Profi aus der Küchenabteilung.
Spassfabrik30. Jul 2017

Scheint nix für Leute mit putzfimmel zu sein Eisenpfannen werden nicht …Scheint nix für Leute mit putzfimmel zu sein Eisenpfannen werden nicht gespült !!!


Bah. Das würde ich nochmal nachlesen.
Verfasser
quak130. Jul 2017

Bah. Das würde ich nochmal nachlesen.



er hat recht, Eisenpfannen dürfen nicht mit Spülmittel gereinigt werden, nur mit Wasser und mit Küchenkrepp trocknen
Bearbeitet von: "Mayla" 30. Jul 2017
Boelgstoff30. Jul 2017

Wozu genau benötigt man eine blanke Stahlpfanne, wozu nichtrostender Stahl …Wozu genau benötigt man eine blanke Stahlpfanne, wozu nichtrostender Stahl oder Teflon als äußerste Schicht nicht in der Lage wären?Reine Interessenfrage.


Mal unabhängig bin der Qualität der Pfanne hier.

Teflonpfannen vertragen keine große Hitze und eignen sich daher zB nicht für das Anbraten von Fleisch.

Edelstahlpfannen bilden aufgrund der fehlenden Porigkeit keine Patina.
Hier hat die Eisenpfanne "Vorteile", da sie durch die Bildung von Patina teils Eigenschaften von beschichteten Pfannen annimmt, aber trotzdem hoch erhitzt werden kann.

Es kommt immer auf die Verwendung an, welche Pfanne man wählen sollte.
Also, wenn man hauptsächlich Gemüse, Nudeln und Fisch/Fleisch auf einem Ceranfeld durchgahren möchte, wäre eine Eisenpfanne nur bedingt sinnvoll?

Mein Verständis für das Kochen ist bisher seehr begrenzt
Boelgstoff30. Jul 2017

Also, wenn man hauptsächlich Gemüse, Nudeln und Fisch/Fleisch auf einem C …Also, wenn man hauptsächlich Gemüse, Nudeln und Fisch/Fleisch auf einem Ceranfeld durchgahren möchte, wäre eine Eisenpfanne nur bedingt sinnvoll?Mein Verständis für das Kochen ist bisher seehr begrenzt

Geht zwar auch mit Eisen, die Eisenpfanne hat aber ihre Vorteile bei hoher Hitze.
Verfasser
Boelgstoff30. Jul 2017

Also, wenn man hauptsächlich Gemüse, Nudeln und Fisch/Fleisch auf einem C …Also, wenn man hauptsächlich Gemüse, Nudeln und Fisch/Fleisch auf einem Ceranfeld durchgahren möchte, wäre eine Eisenpfanne nur bedingt sinnvoll?Mein Verständis für das Kochen ist bisher seehr begrenzt



wenn du gerne Bratkartoffeln oder Steak isst, dann lohnt sich schon eine Eisenpfanne. Ich mache erst Pellkartoffeln und brate sie dann in der Eisenpfanne
Boelgstoff30. Jul 2017

Also, wenn man hauptsächlich Gemüse, Nudeln und Fisch/Fleisch auf einem C …Also, wenn man hauptsächlich Gemüse, Nudeln und Fisch/Fleisch auf einem Ceranfeld durchgahren möchte, wäre eine Eisenpfanne nur bedingt sinnvoll?Mein Verständis für das Kochen ist bisher seehr begrenzt


Würde ich so sagen. Dann tut's ne Edelstahlpfanne auch. (Theoretisch auch ne billige Alu-Teflonpfanne).
Garen kann man aber auch im Topf. Passt mehr rein und spritzt im Zweifel nicht so sehr.
Um etwas bei sehr hoher Hitze zu braten wie zBsp. Steak oder Bratkartoffel ist eine Eisen bzw Edelstahl Pfanne am besten geeignet. Teflon darf nicht so heiss werden. Das machen viele falsch.
Edelstahl Pfannen haben den Vorteil das sie häufig einen dicken Boden haben und sich nicht so schnell verformen.
Eisenpfannen werden erst nach häufigem Gebrauch perfekt da sich erst die Patina bilden muss. Daher kein Spüli oder Kratzschwamm. Um die Hygiene muss man sich nicht sorgen. Die große Hitze besorgt den Rest. Außerdem sollte sie nach Gebrauch leicht mit Speiseöl eingerieben werden da sie sonst rostet.
Jede Pfanne hat ihre Berechtigung man muss nur wissen für was. Kurze Griffe sind praktisch wenn man die Pfanne auch im Ofen nutzen möchte.
Boelgstoff30. Jul 2017

Also, wenn man hauptsächlich Gemüse, Nudeln und Fisch/Fleisch auf einem C …Also, wenn man hauptsächlich Gemüse, Nudeln und Fisch/Fleisch auf einem Ceranfeld durchgahren möchte, wäre eine Eisenpfanne nur bedingt sinnvoll?Mein Verständis für das Kochen ist bisher seehr begrenzt


Bei Fisch eher Teflon und kleinere Hitze.
Natürlich geht auch eine gut patinierte Eisenpfanne bei kleiner Hitze.
Hab die Pfanne letztes Jahr gekauft. Doll ist die nicht. Meine Turk ist 1000mal besser, gut kostet auch unwesentlich mehr. Für gelegentlich aber ok.
Ich verstehe nicht wie man sich pausenlos beleidigen kann. Wenn jemand nicht richtig liegt dann kann man ihn doch korrigieren. Im besten Falle sagt man danke und geht klüger aus der Sache raus. Aber diese Angriffe ohne Grund sind einfach unschön
Shania30. Jul 2017

wenn du gerne Bratkartoffeln oder Steak isst, dann lohnt sich schon eine …wenn du gerne Bratkartoffeln oder Steak isst, dann lohnt sich schon eine Eisenpfanne. Ich mache erst Pellkartoffeln und brate sie dann in der Eisenpfanne


wenn du erst die Pellkartoffeln zu Bratkartoffeln verarbeitest, kannst du auch jede x-beliebige Pfanne nehmen.
Der Vorteil ist doch nur bei rohen Kartoffeln nützlich, da diese zum Anbraten eine hohe Hitze benötigen.
Verfasser
soheissichjetzt30. Jul 2017

wenn du erst die Pellkartoffeln zu Bratkartoffeln verarbeitest, kannst du …wenn du erst die Pellkartoffeln zu Bratkartoffeln verarbeitest, kannst du auch jede x-beliebige Pfanne nehmen.Der Vorteil ist doch nur bei rohen Kartoffeln nützlich, da diese zum Anbraten eine hohe Hitze benötigen.



Der Geschmack ist für mich wesentlich besser, Pellkartoffeln in der Eisenpfanne zu braten statt in einer anderen. Aber ist ja Geschmacksache
Moderator
Ich habe hier einige Beiträge gelöscht. Wenn ihr euch streiten wollt, macht dies bitte per PN aus.
Diese Pfanne bitte nicht verwechseln mit einer Schmiedeeisernen Pfanne oder eine Gusseisernen Pfanne. Diese Pfanne ist geeignet um etwas Gemüse durchzuschwenken oder geschnetzeltes anzubraten. Wer Steak bei > 200°C anbraten will greift besser zu massiveren Pfannen, die sich nicht verziehen.
die pfanne liegt bei mir im schrank schon seit 3 jahren unbenutzt rum. irgendwie habe ich respekt vor dem einbrennen
Verfasser
mit Salz und Kartoffeln hab ich die erste eingebrannt, alles voll Gestank und Rauch, die zweite im Gasgrill war die bessere Methode
Bearbeitet von: "Mayla" 30. Jul 2017
Scoo30. Jul 2017

Teflon ist totaler Scheiß in Bezug aufa) Kratzfestigkeit (man benötigt e …Teflon ist totaler Scheiß in Bezug aufa) Kratzfestigkeit (man benötigt extra Kochgeschirr, welches nicht aus Metall ist. Nimmt man was aus Plaste, hat man wieder Rückstände davon im Essen, Holz lässt sich wiederum schlecht reinigen)b) Beständigkeit auf dem Grill oder offenem Feuer da es dort abblättern würde (bei Materialverformung und c) nicht erwiesen, ob es bei ungewolltem Verzehr aus o.g. Gründen nicht giftig istedith:d) Teflonpfannen haben meistens für die Hausfrau Plastikteile / Griffe, damit sie sich nicht verbrennt. Daher fällt b) sowieso aus. Teflonpfannen sind nur was für Leute, die keine Ahnung vom Kochen haben."echte" Köche nehmen eher andere Ausrüstung.


Echte Köche haben nicht so einen beschränkten Horizont wie du und dementsprechend für jedes Szenario die richtige Pfanne; auch eine teflonpfanne.
Für Pfannkuchen oder ähnliches ist es einfach nur dämlich ne Gusseisen Pfanne zu nehmen. Für Gemüse taugt die auch super. Ist ja nicht so, als würde die bei 200° C schon die Grätsche machen.
Und zum plastikbesteck. Da kannst dir auch gleich nen aluhut aufsetzen. Das ist zum einen fester Thermoplast, also frei von Weichmachern. Zum anderen gart man das auch nicht stundenlang mit, sondern nützt es kurz zum wenden oder umrühren. Desweiteren gibt's das auch aus Holz.
Shania30. Jul 2017

mit Salz und Kartoffeln hab ich die erste eingebrannt, alles voll Gestank …mit Salz und Kartoffeln hab ich die erste eingebrannt, alles voll Gestank und Rauch, die zweite im Gasgrill war die bessere Methode



tatsächlich. gerade eben gemacht. eine sauerei ist das
mir ist mal in der pfanne ein holzkochlöffel eingebrannt. das stank 3 monate heftig, trotz mehrmaligem auswischen von möbeln und boden. hoffe das dieses mal der gestank schneller weg ist
Verfasser
greathumble30. Jul 2017

tatsächlich. gerade eben gemacht. eine sauerei ist das mir ist …tatsächlich. gerade eben gemacht. eine sauerei ist das mir ist mal in der pfanne ein holzkochlöffel eingebrannt. das stank 3 monate heftig, trotz mehrmaligem auswischen von möbeln und boden. hoffe das dieses mal der gestank schneller weg ist



ist doch eine schöne Sonntagsbeschäftigung
Steffi9230. Jul 2017

Echte Köche haben nicht so einen beschränkten Horizont wie du und d …Echte Köche haben nicht so einen beschränkten Horizont wie du und dementsprechend für jedes Szenario die richtige Pfanne; auch eine teflonpfanne. Für Pfannkuchen oder ähnliches ist es einfach nur dämlich ne Gusseisen Pfanne zu nehmen. Für Gemüse taugt die auch super.



yeah, es geht weiter!
Kino-Sessel reloaded. Moment, ich hol mir noch mehr Popcorn! (das ist heute aber eine Völlerei)
Bist du die Schwester oder Freundin von dem anderen Typen, der direkt beleidigend wurde und dessen Kommentare (glaub ich) gelöscht wurden?

Zu dir das Selbe wie vorhin zu dem anderen Kerl: hab nie behauptet dass ich
a) (Profi-)Koch wäre, noch dass ich
b) die angepriesene Eisenpfanne mist finde
aber ja:
c) die Teflonpfannen finde ich kacke. Ist wohl nicht verboten dies zu äußern.

Ich nutze übrigens nur Edelstahl-Klamotten und eine alte Eisenpfanne, da ich aus o.g. Gründen Teflon nicht für gut befinde.
Auch aus Plastik-Kochgeschirr entweichen langfristig Substanzen, ebenso wie aus Plastik-Sprudelflaschen.
Kannst mir aber gern das Gegenteil beweisen. Viel Erfolg.
Shania30. Jul 2017

ist doch eine schöne Sonntagsbeschäftigung



klar, nur nicht wenn dann die nachbarn in panik an die tür hämmern
Hmm wäre die was für den Grill?
Ich bin noch auf der Suche nach einer guten, preiswerten gusseisernen Pfanne. Irgendjemand nen Tipp?
Scoo30. Jul 2017

yeah, es geht weiter!Kino-Sessel reloaded. Moment, ich hol mir noch mehr …yeah, es geht weiter!Kino-Sessel reloaded. Moment, ich hol mir noch mehr Popcorn! (das ist heute aber eine Völlerei)Bist du die Schwester oder Freundin von dem anderen Typen, der direkt beleidigend wurde und dessen Kommentare (glaub ich) gelöscht wurden? Zu dir das Selbe wie vorhin zu dem anderen Kerl: hab nie behauptet dass ich a) (Profi-)Koch wäre, noch dass ich b) die angepriesene Eisenpfanne mist findeaber ja:c) die Teflonpfannen finde ich kacke. Ist wohl nicht verboten dies zu äußern.Ich nutze übrigens nur Edelstahl-Klamotten und eine alte Eisenpfanne, da ich aus o.g. Gründen Teflon nicht für gut befinde.Auch aus Plastik-Kochgeschirr entweichen langfristig Substanzen, ebenso wie aus Plastik-Sprudelflaschen.Kannst mir aber gern das Gegenteil beweisen. Viel Erfolg.


Keine Ahnung was du von mir willst.
So wie du dir das Recht raus nimmst Teflonpfannen als Mist darzustellen und eine Meinung hast was ein echter Koch zu nutzen hat, so nehme auch ich mir das Recht raus dies als weltfremd darzustellen.
Meinungsfreiheit bedeutet nicht, dass alle deiner Meinung sein müssen. Komm klar damit oder schreib nicht in ein öffentliches Forum, sondern in dein Tagebuch.

Und mit den Wasserflaschen hast du recht. Aber ein Kochlöffel ist ja wohl was anderes. Erstens das Material und zweitens die Kontaktdauer mit dem Lebensmittel. Beweisen werde ich dir das sicher nicht. Glaub was du willst. Das ist mir ziemlich egal.
Bearbeitet von: "Steffi92" 30. Jul 2017
Shania30. Jul 2017

er hat recht, Eisenpfannen dürfen nicht mit Spülmittel gereinigt werden, n …er hat recht, Eisenpfannen dürfen nicht mit Spülmittel gereinigt werden, nur mit Wasser und mit Küchenkrepp trocknen


Er schrieb "werden nicht gespült". Da steht nichts von Spülmittel. Mit Wasser abspülen auf jeden Fall. Das meinte ich.
greathumble30. Jul 2017

klar, nur nicht wenn dann die nachbarn in panik an die tür hämmern ( …klar, nur nicht wenn dann die nachbarn in panik an die tür hämmern


Ist der Rauchmelder auch losgegangen?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text