2er Pack Kraft-Kleber Pattex One for All High Tack 440g (weiß)
216°Abgelaufen

2er Pack Kraft-Kleber Pattex One for All High Tack 440g (weiß)

27
eingestellt am 20. Apr
Ich kenne zwar nur die Produkte von SOUDAL, von denen ich sehr überzeugt bin (auch bei Verklebungen am KFZ über Jahre einwandfrei), diese "One for all" von Pattex scheinen aber sehr ähnlich zu sein, diese Variante scheint die "kraftvollste" zu sein.
Bei einem regulären Verkaufspreis von 9-13€/St. im Baumarkt sind 11€ für zwei Kartuschen schon sehr preiswert, finde ich.

27 Kommentare

Was klebt man sich denn damit ans Auto?

zel1235875vor 1 m

Was klebt man sich denn damit ans Auto?


Z.Bspl. ein Krokodil!

Verfasser

zel1235875vor 6 m

Was klebt man sich denn damit ans Auto?


Es gibt ja div. Zubehör (meist aus Kunststoff), das verklebt wird (bei Fiat auch ab Werk *lol*). Oft sind die dabei liegenden Kleber aber "Käse".
In meinem Fall waren das mal RS4-Chromringe für die Nebelscheinwerfer meines Audi A4, die nicht genau passend waren. Mit dem SOUDAL fix all classic (in schwarz) konnte man prima kleben/verfüllen/verfugen, so dass es aussah wie ab Werk und es hat bis zum Verkauf nach 6 Jahren auch optisch alles überstanden. Ist zwar ein Sauzeug, dass man nur schwer von den Fingern bekommt (auf Bitumen-Basis glaube ich) und lange Trockenzeit hat aber dafür ist es für "ewig".

Ich habe mir die hier geposteten PATTEX gekauft um Zinkbleche rund um's Gartenhaus zu befestigen. Dafür hätte es sicher auch der classic-Kleber dieser "One for all" getan, diese sind aber grad nicht im Angebot.
Bearbeitet von: "NickCroft" 20. Apr

NickCroftvor 37 m

Es gibt ja div. Zubehör (meist aus Kunststoff), das verklebt wird (bei …Es gibt ja div. Zubehör (meist aus Kunststoff), das verklebt wird (bei Fiat auch ab Werk *lol*). Oft sind die dabei liegenden Kleber aber "Käse".In meinem Fall waren das mal RS4-Chromringe für die Nebelscheinwerfer meines Audi A4, die nicht genau passend waren. Mit dem SOUDAL fix all classic (in schwarz) konnte man prima kleben/verfüllen/verfugen, so dass es aussah wie ab Werk und es hat bis zum Verkauf nach 6 Jahren auch optisch alles überstanden. Ist zwar ein Sauzeug, dass man nur schwer von den Fingern bekommt (auf Bitumen-Basis glaube ich) und lange Trockenzeit hat aber dafür ist es für "ewig".Ich habe mir die hier geposteten PATTEX gekauft um Zinkbleche rund um's Gartenhaus zu befestigen. Dafür hätte es sicher auch der classic-Kleber dieser "One for all" getan, diese sind aber grad nicht im Angebot.



Nur mal so als Ergänzung und als Alternative, da ich mal kurz geschaut hatte...für deine Verklebung sind mit Sicherheit beide ausreichend gut.....
Soudal bei Amazon 5,70€ ...zu Hornbach gehen und für 5,13€ mitnehmen...
Bearbeitet von: "Snaggle" 20. Apr

Die Amazon-Rezensionen lesen sich gut: amazon.de/dp/…F6/

Verfasser

Snagglevor 40 m

Nur mal so als Ergänzung und als Alternative, da ich mal kurz geschaut …Nur mal so als Ergänzung und als Alternative, da ich mal kurz geschaut hatte...für deine Verklebung sind mit Sicherheit beide ausreichend gut.....Soudal bei Amazon 5,70€ ...zu Hornbach gehen und für 5,13€ mitnehmen...


Danke.
Du vergisst jedoch, dass HORNBACH nicht flächendeckend in DE vertreten ist und bei Amazon noch VK dazukommen (Marketplace).

9,90 Preisvorschlag wurde akzeptiert.
Bearbeitet von: "Frogman" 20. Apr

Sehe auf dem Bild Pringles. Glaub hab was hunger, aber 5,50 Euro pro Dose is mir zu teuer

Verfasser

Frogmanvor 22 m

9,90 Preisvorschlag wurde akzeptiert.


Ach, Mist - den Button habe ich wohl übersehen beim Bestellen.
Ich könnte es sogar persönlich abholen aber leider werden die VK nicht ermäßigt.
Bearbeitet von: "NickCroft" 20. Apr

NickCroftvor 55 m

Danke. Du vergisst jedoch, dass HORNBACH nicht flächendeckend in DE …Danke. Du vergisst jedoch, dass HORNBACH nicht flächendeckend in DE vertreten ist und bei Amazon noch VK dazukommen (Marketplace).



Na ja...vergessen habe ich das nicht.

Eine derartige geistige Transferleistung (wie auch die 10%-Sache) hatte ich eigentlich für einen DEMD (durchschnittlich erfahrenden MyDealzer) als selbstredend angesehen und nicht als intellektuell herausfordernde Hürde.....
Wenn ich da falsch lag, tut es mir leid....
Ich werde das Handicap dann beim nächsten Mal extra für dich berücksichtigen....

Verfasser

Einem erfahrenen "Dealzer" sollte doch mittlerweile bekannt sein, dass Preise immer VK berücksichtigen sollten (sofern nicht explizit "lokal" erwähnt). Dagegen hilft auch hochgestochenes Geschwafel nicht (auch wenn's amüsant zu lesen ist).
Es hilft ja auch niemandem, wenn ich einen Preis eines lokalen Angebotes in den Raum werfe, in dessen Genuß nur die wenigsten kommen können.
Aber okay - du wusstest ja nicht, dass Hornbach auch nicht in meinem "Wirkungskreis" ist, daher nehme ich deinen Tipp als nette Geste/Hinweis weiterhin an.
Bearbeitet von: "NickCroft" 20. Apr

NickCroftvor 43 m

Einem erfahrenen "Dealzer" sollte doch mittlerweile bekannt sein, dass …Einem erfahrenen "Dealzer" sollte doch mittlerweile bekannt sein, dass Preise immer VK berücksichtigen sollten (sofern nicht explizit "lokal" erwähnt). Es hilft ja auch niemandem, wenn ich einen Preis eines lokalen Preises in den Raum werfe, in dessen Genuß nur die wenigsten kommen können. Aber okay - du wusstest ja nicht, dass Hornbach auch nicht in meinem "Wirkungskreis" ist, daher nehme ich deinen Tipp als nette Geste/Hinweis weiterhin an.


Das stimmt, ich habe aber keinen Deal erstellt noch wollte ich dienen Deal in Frage stellen (was eh mit dem Preisvorschlag hinfällig wäre bei reinem Vergleich über den Preis). Es war nur so als kleiner Einwurf und Alternative gedacht für die, die es interessiert und die auch bereit sind, ein wenig mitzudenken oder selber sich was zu erarbeiten (fängt ja möglicherweise schon bei verschiedenen Artikeleigentschaften der Produkte, notwendige persönliche Abnahmemenge etc. etc.). Beim Deal an sich etc. macht das schon Sinn, ich muss ich aber nicht immer auch in dem Fred jedem auch den Hintern abwischen, nur weil sie zu faul oder zu doof sind......man kann den Leuten immer nur den Weg zeigen, gehen müssen sie schon selber......:-)

Wir verstehen uns schon...wobei ich auch zugeben muss, dass ich schnell dem Fehlglauben unterliege, dass Hornbach bundesweit ist....gibt ja wirklich noch dunkeldeutsche Heimwerkerflecken....

Ach ja...so btw..der Verkäufer....bspw. Metylan Wand & Decke Renospachtel
idealo.de/pre…tel

1,30 Euro

[Spoiler für NickCroft]
PLUS 4,10 Euro Versand, somit 5,40 und teurer als die eigenen Ware von ihm, wenn man eh bei Amazon bestellt für über 20 Euro. Aber immer noch billiger als bei Völkner für gesamt 10,93. HInfällgi bzgl. Amazon natürlich, wenn sich die Versandkosten auf mehr als eine Tube verteilen.
[/Spoiler]

Was ich nur sagen möchte. Ev. ist die (oder manche) Ware bei dem Verkäufer zu prüfen, ob es überlagerte Ware ist und nicht geeignet, um auf Vorrat zu kaufen....Bei manchen Sachen ist es vielelicht egal, bei Silikon und auch diesem Kleber ist es mit Sicherheit nicht egal....
Bearbeitet von: "Snaggle" 20. Apr

Ist kleben nicht im Allgemeinen etwas blöd? Wer weiß schon wann man vielleicht mal wieder was weg haben will...

Verfasser

Donut009vor 7 m

Ist kleben nicht im Allgemeinen etwas blöd? Wer weiß schon wann man v …Ist kleben nicht im Allgemeinen etwas blöd? Wer weiß schon wann man vielleicht mal wieder was weg haben will...


Es gibt aber durchaus Anwendungen, bei denen "Kleben" besser ist - oft im Außenbereich. Optisch natürlich sowieso (primär im Innenbereich). Jedes Loch ist eine potentielle Undichtigkeit. Ausserdem gibt es auch oft Untergründe, bei denen Bohren bösen Schaden anrichten kann (bspw. bei Beton-Fertig-Garagen), da ist Kleben m.E. die bessere Alternative.
Ansonsten bin ich bei dir, oft schraube ich Fußleisten lieber (trotz sichtbarer Schraubenkappen) weil ich diese dann besser entfernen kann - sei es zum nachträglichen Verlegen von Kabeln, Austausch wegen Beschädigung o.ä.

NickCroftvor 13 m

Ausserdem gibt es auch oft Untergründe, bei denen Bohren bösen Schaden a …Ausserdem gibt es auch oft Untergründe, bei denen Bohren bösen Schaden anrichten kann (bspw. bei Beton-Fertig-Garagen), da ist Kleben m.E. die bessere Alternative


Wieso kann man Fertig Garagen nicht bohren? Sommer zieh ich um, da habe ich so ein Teil und da wollte ich so einiges bohren und ran schrauben (und auch durch bohren um Strom raus zu legen).
Dachte das ist kein Problem...

Aber wieder....da möchte ich doch nichts an die Wand kleben? Wer weiß ob ich das ewig brauch und selbst wenn es nur mal zum streichen ab soll - dann ist vorbei mit lustig.

PS: Sockelleisten kann man auch auf ein zweites Teil clipsen, dann sind sie auch unsichtbar befestigt ;-)


Verfasser

Das kommt ganz auf's Material an. Die Wände unserer Fertiggarage sind bspw. sehr "hart", so dass beim Bohren schnell/oft etwas abplatzt - und schon hat man einen 5cm-großen Ausbruch in der Wand. Dort habe ich bspw. Kabelkanäle geklebt. Haken für schwere Lasten mussten natürlich gebohrt werden.

Das Klipsen von Fußleisten hat leider oft den Nachteil, dass die Leisten von oben eingeschoben werden. Dabei "schrabbelt" man aber schon m.M. nach unnötig an der frisch gestrichenen Tapete und riskiert hier Spuren. Wände sind oft nicht absolut gerade, so dass hier schon mit etwas Druck gearbeiten werden muss. Beim Schrauben durch die Leisten hindurch kann man die Spalte ggf. etwas "justieren" und ein gleichmäßigeres Bild schaffen (was beim Einsatz von Klipsen nicht möglich ist).
Es gibt auch Leisten zum Klipsen von vorne/schräg aber MDF-Leisten machen das i.d.R. nur einmal mit - das "rausreissen" solcher ist meist mit nötigem Austausch verbunden.
Bearbeitet von: "NickCroft" 20. Apr

9,5 EUR wurde als Preisvorschlag akzeptiert

9 EUR PV wurde gerade akzeptiert!

Verfasser

magiczambovor 31 m

9 EUR PV wurde gerade akzeptiert!


Gilt sowas als DEALZ-Preis (zwecks Änderung)?

Bei mir wurden die Neun noch nicht bestätigt

Na ja, mit dem Kleben grdstzl. oder nicht ist glaube ich nun mal die (Heim-)Anwenderkunst, dass man für sein Problem die optimale Lösung findet. Die Chromringe am RS4 mit Nägeln oder Schrauben zu befestigen, hätte wahrscheinlcih doof ausgesehen.
Meinen Onkel kann ich regelmäßig erschlagen, wenn er in der heutigen Zeit immer noch ständig alles mit Nägeln festballert statt mit Schrauben.
So hat eben alles sein Für und Wider.
Klar, wenn Anforderung ist, dass man es auch schnell abnehmen will, um zu streichen...nicht optimale Lösung.
Die Sockelleisten, wenn man weiß, dass man sie nicht mehr abnimmt....why not....keine Löcher in der Wand, kein Aufwand für das Bohren der Löcher. Silikon beim Kleben auf die Sockelleiste aufgetragen, dann kann man sie später wieder einfach entferne und die Wand bleibt unangetastet.
Aufpassen muss man nur, wenn man einen "Fach"betrieb beauftragt, dass sie nicht selbständig "optimale" Entscheidungen treffen...d.h. in derem Sinne einfach und günstig bei der Installation für den Fachbetrieb ....aber langfristig dämlcih für den Bauherren...

[Spoiler ALLE AUSSER NickCroft]
Wie man an der Betonwand in der Garage sieht, es kommt bei der optimalen Entscheidungsfindung nicht nur auf das Material an....das handwerkliche (Un-)Vermögen und Geschick ist auch ein wesentlicher Einflussfaktor. Da kann durchaus wieder das Kleben optimal sein....
[/Spoiler]

Verfasser

OT:
"Sockelleisten" und "Silikon"... je nach Silikon eine ganz böse Kombi. Habe ich früher bei den ersten Versuchen auch mal gemacht. Nach einigen Stunden haben sich die MDF-Fußleisten irgendwie was aus dem Silikon von hinten "gesaugt", so dass diese vorne nun Flecken haben wie durch Feuchtigkeit.

Sonst wie bereits beschrieben... ob man klebt, nagelt oder schraubt ist eine Frage der benötigen Haltekraft, gewollten Ästhetik uvm. Bei Handwerkern spielt Zeit dazu eine Rolle (meist auf Kosten der Optik).

NickCroftvor 56 m

OT:"Sockelleisten" und "Silikon"... je nach Silikon eine ganz böse Kombi. …OT:"Sockelleisten" und "Silikon"... je nach Silikon eine ganz böse Kombi. Habe ich früher bei den ersten Versuchen auch mal gemacht. Nach einigen Stunden haben sich die MDF-Fußleisten irgendwie was aus dem Silikon von hinten "gesaugt", so dass diese vorne nun Flecken haben wie durch Feuchtigkeit. Sonst wie bereits beschrieben... ob man klebt, nagelt oder schraubt ist eine Frage der benötigen Haltekraft, gewollten Ästhetik uvm. Bei Handwerkern spielt Zeit dazu eine Rolle (meist auf Kosten der Optik).



Ok, das kann natürlich Probleme bereiten, Testfläche oder vielleicht doch lieber ein Montagekleber........oder Acryl...oder Heißkleber, wenn Kleben erwünscht.
Manchmal muss man erst die schlechten Erfahrungen machen, damits irgendwann gut wird...:-)
Kann man sich aber wohl gut vorstellen, wenn das Holz von hinten unbehandelt ist und man sich überlegt, wie vollgesogen bereits Randzonen bei Steinen bei frischem Silikon aussehen können....(und wenn man bspw.. bei Natursteinen falsches Silikon nimmt auch gerne bleiben als Lernerfahrung...)

Verfasser

Schnell ging es schonmal.... gestern bestellt, heute angekommen

Ihr haut hier so viele Tipps raus, die sind ja mind. das 3-fache Wert.

Artikel nicht mehr vorrätig. Gute Nacht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text