399°
ABGELAUFEN
2TB Festplatte Seagate Barracuda und Toshiba SATA3 für 69,99€
2TB Festplatte Seagate Barracuda und Toshiba SATA3 für 69,99€
Kategorien
  1. Elektronik

2TB Festplatte Seagate Barracuda und Toshiba SATA3 für 69,99€

Preis:Preis:Preis:69,99€
Zum DealZum DealZum Deal
**Update2:
Seagate ist wieder da! Link:
cgi.ebay.de/ws/…083

*Update:
Seagatedeal ist beendet, Toshiba noch im Rennen
cgi.ebay.de/ws/…768

der Preis erstmals unter die psychologische 70€ Grenze gefallen, ich finde zwar immer noch zu hoch, aber langsam nähern wir und den alten werten vor dem "Hochwasser" von 60€. Wer dringend mehr Platz braucht kann langsam zuschlagen.

Referenzpreise Idealo:
Seagate ST2000DM001 81,90€
Toshiba DT01ACA200 76,90

Beste Kommentare

SparkyGLL

Mal ganz davon abgesehen, dass das Preisnivea für 2TB Platten selbst vor der Flut deutlich höher war, guter Preis.



Im Herbst 2011 war der Tiefpunkt bei 49,99 Euro für 2TB intern.

39 Kommentare

Gabs doch erst zum gleichen Preis mit einem USB 3.0 Gehäuse drumherum?

Verfasser

beegee

Gabs doch erst zum gleichen Preis mit einem USB 3.0 Gehäuse drumherum?


Ich hab's nicht gefunden, keine Ahnung, nur eine für 100 für 3Tb

aa, doch, weiß nicht ob's die gleiche ist, der gleiche Händler:
hukd.mydealz.de/dea…453

kann man beide nehmen

beegee

Gabs doch erst zum gleichen Preis mit einem USB 3.0 Gehäuse drumherum?



Ja da ist aber meistens ne OEM Platte verbaut und du verlierst beim Ausbauen aus dem Gehäuse die Garantie

beegee

Gabs doch erst zum gleichen Preis mit einem USB 3.0 Gehäuse drumherum?



ein Blick in die Bestenliste hätte schon geholfen
hukd.mydealz.de/dea…453

Das Angebot ist auch immer noch aktiv
ebay.de/itm…978

Meine einige Monate alte Seagate ist kaputt gegangen. Mit Samsung und Seagate hab ich ganz schlechte Erfahrung.

Wie ist die Zuverlässigkeit bei Toshiba so?

Mal ganz davon abgesehen, dass das Preisnivea für 2TB Platten selbst vor der Flut deutlich höher war, guter Preis.

Zitat: "der Preis erstmals unter die psychologische 70€ Grenze gefallen"

Ich wusste gar nicht, dass es bei HDDs psychologische Preisgrenzen gibt ROFL!

Da nehm ich doch lieber ne WD

delpiero223

Da nehm ich doch lieber ne WD


Die angebotene Toshiba ist eine Hitachi Festtplatte, welche wiederum von WD produziert werden

Und nein, das war kein Witz.

Verfasser

Diavolo

Zitat: "der Preis erstmals unter die psychologische 70€ Grenze gefallen"Ich wusste gar nicht, dass es bei HDDs psychologische Preisgrenzen gibt ROFL!


Psychologie ist überall: Sport, Politik, Wirtschaft, Medizin, Festplattenwesen...

daniel_in

Festplattenwesen...



Die Festplatten treiben wieder mal ihr Unwesen...

SparkyGLL

Mal ganz davon abgesehen, dass das Preisnivea für 2TB Platten selbst vor der Flut deutlich höher war, guter Preis.



Im Herbst 2011 war der Tiefpunkt bei 49,99 Euro für 2TB intern.

SparkyGLL

Mal ganz davon abgesehen, dass das Preisnivea für 2TB Platten selbst vor der Flut deutlich höher war, guter Preis.



Die Platte gabs vor der Flut für etwa 50 Euro zu kaufen. Genauso wie alle anderen 2TB Platten auch, zwischen 50-60. (Mitte 2011)

Verfasser

SparkyGLL

Mal ganz davon abgesehen, dass das Preisnivea für 2TB Platten selbst vor … Mal ganz davon abgesehen, dass das Preisnivea für 2TB Platten selbst vor der Flut deutlich höher war, guter Preis.


Genau, hatte ich ebenfalls so in Erinnerung, danach kam die Flut und schon hat man gemerkt, dass es für Ü100 auch geht!
image-87863-panoV9-litl.jpg

Diese Flut war das beste, was der Festplattenindustrie je passieren konnte. Die Versicherungen haben den Schaden bezahlt und Platten, die man vorher für 50€ gewinnbringend verkaufen konnte, verkauft man nun eben für 100€.

ipodtouch

Diese Flut war das beste, was der Festplattenindustrie je passieren konnte. Die Versicherungen haben den Schaden bezahlt und Platten, die man vorher für 50€ gewinnbringend verkaufen konnte, verkauft man nun eben für 100€.



Die Flut war doch nur ein Vorwand.

Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis^^

Avatar

GelöschterUser713

Für Seagate zu teuer.

Für NAS geeignet?

puh, bei Amazon noch deutlich teurer für fast 85 EUR: amazon.de/Sea…PJ0

artoni

Meine einige Monate alte Seagate ist kaputt gegangen. Mit Samsung und Seagate hab ich ganz schlechte Erfahrung.Wie ist die Zuverlässigkeit bei Toshiba so?


Du hast mit Seagate schlechte Erfahrungen gemacht? Kann ich garnicht bestätigen. Ich verbaue seit jeher nur Seagate-Platten. Aktuell habe ich eine 6 Jahre alte mit 18000 Betriebsstunden und eine weitere circa 9 Jahre alte Seagate.

auf 77,77euro gestiegen (nach über 1,5k verkäufen) ^^

ob das gut geht

Verfasser

jr86

auf 77,77euro gestiegen (nach über 1,5k verkäufen) ^^



Er hat Geschmack mit den Zahlen, ganz kreativ!

kann gelöscht werden.

artoni

Meine einige Monate alte Seagate ist kaputt gegangen. Mit Samsung und Seagate hab ich ganz schlechte Erfahrung.Wie ist die Zuverlässigkeit bei Toshiba so?


Kann ich so net bestätigen ... evt hast die falsch eingebaut?

Verfasser

Wieso is es für beendet erklärt worden, wenn die andere Hälfte doch funktioniert? Ich checke es ned. Ich kann zwar den Link irgendwie nicht ändern, aber Toshiba stimmt meinerseits...

Ali2000

Wie ist die Zuverlässigkeit bei Toshiba so?


Du hast mit Seagate schlechte Erfahrungen gemacht? Kann ich garnicht bestätigen. Ich verbaue seit jeher nur Seagate-Platten. Aktuell habe ich eine 6 Jahre alte mit 18000 Betriebsstunden und eine weitere circa 9 Jahre alte Seagate.[/quote]
PanikPlunder

Kann ich so net bestätigen ... evt hast die falsch eingebaut?



WesternDigital war bisher am zuverlässigsten bei mir.

Der Produzent der sichersten Festplatten ist in diesem Test von Storelab der Hersteller Hitachi. Von den über 200 eingelieferten Platten hatte keine einen Ausfall wegen Fabrikations- oder Konstruktionsfehlern. Alle Defekte wurden durch physische Einwirkungen durch die Benutzer herbeigerufen. Zusammen mit der höchsten Laufzeit und dem besten Verhältnis zwischen Ausfallanteil und Marktanteil kann man Hitachi somit als Sieger des Vergleichs betrachten. Der Marktführer Seagate büßt in der Bewertung vor allem durch die Ausfälle der Serie 7200.11 ein. Die Bewertung der neuen Serie 7200.12 steht noch aus.


Quelle

Habe aber oft gehört, dass Seagate nicht ganz sooo zuverlässig sein soll. Aber naja, Erfahrungen sind verschieden...

Seagate hatte ich auch früher(2007-2011) immer gemieden, weil oft Ausfälle und nur Samsung gekauft(hd103,hd154,hd204 für Dauereinsatz Raid he103) und paar WD Green.
Die Seagate waren immer an der Temperaturgrenze während Samsungs teils 10grad kühler waren.Hatte nur eine Samsung HE103 unter vielen, vielen, die mal ein paar Sektoren "gemuckt" hat aber wurde anstandslos von Samsung getauscht. Bis jetzt laufen ca 40 Samsung und 10 WD anstandslos
Dann brachte Seagte die neue Serie (ST2000DM001) die gleich wieder "vermackt" war und denen grossen Imageschaden bescherte .Auch die ST2000DL003 Serie hatte wieder mechanische und Firmware-Probleme, so das ich immer noch der Firma skeptisch gegenüber stehe.
Für Dauerläufe habe ich jetzt die RED Serie von WD , weil Preis/Leistung passt.

delpiero223

Da nehm ich doch lieber ne WD



Ich kann auch nur gutes von WD berichten nach über 10 HDDs von denen. Einmal hatte das Netzteil bei einer externen direkt von Beginn an eine Macke. Wurde direkt getauscht und gut wars. Die HDDs selbst hatten nie Ausfälle oder Defekte!

delpiero223

Da nehm ich doch lieber ne WD



Wieder was gelernt

delpiero223

Da nehm ich doch lieber ne WD


Mir sind schon vier WD abgeraucht. Eine noch zu Ide Zeiten nach 4 Jahren als Betriebssystem Platte hat sie nur noch geklackert. Eine 2,5" von Hitachi starb in einen Mac Powerbook, ich gebe zu, dass die Powerbooks sehr heiß wurden und ich das Gerät ~3Jahre lange jeden Tag mit zur Uni genommen habe.
Dann eine WD Raptor innerhalb der Garantiezeit, die RMA-Platte war neu, keine überholte, vor wenigen Wochen ging die auch hops. Nun könnte man mir unterstellen, ich hätte den Rechner im Dauerbetrieb gehabt, als die RMA-Platte kam, hatte ich aber schon einen neuen Rechner zusammen gebaut, also wurde der alte Rechner mit der RMA-Platte in den letzten 4 Jahren vielleicht 4-5 Mal im Jahr angeworfen und dann nur für wenige Stunden.

Mit Festplatten von Samsung habe ich hingegen noch keine schlechten Erfahrungen gemacht, aber die haben ja ihre Festplattensparte verkauft.

Verfasser

Ich dachte, die Dinger kommen eh alle aus der gleichen Fabrik nur mit unterschiedlichen Labels, mit den Jeans funktioniert doch genauso

Zur Seagte sag ich nur:
Chirp_chirp_by_aldwyn.jpg

FW-Update Fehlanzeige bei den aktuellen Modellen.

pivashi

Für NAS geeignet?


Nein ... für NAS nimm die WD RED WD20EFRX mit 2TB oder wenn dein NAS 3TB Platten vertragen kann die WD30EFRX.

pivashi

Für NAS geeignet?



Doch ist geeignet. Gibt kaum Festplatten, die nicht NAS geeignet sind Es sei denn, der NAS Hersteller schreibt Dir was vor.

Gruss

pivashi

Für NAS geeignet?



Eine Winterjacke kannst du auch im Sommer bei 30 Grad tragen,
es schreibt dir auch keiner vor es nicht zu tun..
:-)

pivashi

Für NAS geeignet?



..hast Recht! aber auch in Deinem Fall ist keiner daran gestorben.. ;-)

pivashi

Für NAS geeignet?



In dem Fall hat man seine "mobile" Sauna dabei..
:-)
Spass beiseite, hier geht es um Verhältnismäsigkeit

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text