2x Mini USB wiederaufladbare zoombare LED Taschenlampe XD-Z501 Cree XPE 350Lm LiIon 16340/600mAh (2,69€ pro Stück!)
394°Abgelaufen

2x Mini USB wiederaufladbare zoombare LED Taschenlampe XD-Z501 Cree XPE 350Lm LiIon 16340/600mAh (2,69€ pro Stück!)

5,57€10,78€-48%GearBest Angebote
48
eingestellt am 24. Jan
Bei Gearbest erhaltet ihr gerade die per USB wiederaufladbare zoombare Jasonwell XD-Z501 Cree XPE 350 Lumen Mini-Taschenlampe mit integriertem 600 mAH 16340 Lithium-Ionen-Akku zum Stückpreis von nur 2,69€ inkl. Versand.

Loggt euch ein und benutzt den 12%-Gutscheincode LIGH im Warenkorb.

Vergleichspreis: bei Dealsmachine kosten zwei davon mit 10,78 Euro genau das doppelte und bei Amazon nochmal deutlich mehr.

Mit 5% Shoop für Gearbest-Neukunden nochmal 0,26 Euro pro Stück günstiger:
shoop.de/cas…st/

Versandkosten wurden bei mir nicht berechnet, wenn ich auf Unregistered Air Mail umstelle. Ich habe allerdings festgestellt, dass je nach Wetterlage(?) trotzdem ein paar Cent Versandkosten anfallen können.

Einzeln ist sie auch erhältlich, dann mit 3,32 Euro inkl. Gutscheincode aber etwas teurer:
gearbest.com/led…tml

Die beiden Tschenlampen gibt es auch in gold oder in einer Mischung aus schwarz und gold.

1118600.jpg
Es gibt insgesamt über 100 überwiegend sehr gute Bewertungen für diese Taschenlampe, die auch unter anderm Namen verkauft wird. Bei Amazon.co.uk ist sie sogar mit dem Amazon's Choice Award im Bereich der USB-Taschenlampen ausgezeichnet worden:
amazon.co.uk/Enj…vtp

Oder hier:
amazon.co.uk/TRI…vtp

Hier noch eine schöne Review bei Youtube dazu:


Spezifikationen:
  • Model of LED beads: cree XR - Q5
  • Light modes: high, low, strobe
  • LED: 1pcs
  • Brightness: 289.8lm (max. Luminous Flux: 350LM)
  • Light color: cold white
  • Light distance: 100 - 200m
  • Color temperature: 6170K
  • Battery type: built-in 1 x 600mAh 16340 Lithium-Ion battery
  • Power supply: USB chargeable
  • Wattage: 5W
  • Feature: Anti-Roll Rugged Design,Lanyard,Lightweight
  • Function: Camping,EDC,Hiking,Household Use,Night Riding,Walking
  • Switch Location: Side Switch
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Dann ist leider der Dealpreis falsch.
Ich muss mindestens 5,38€ ausgeben.
Preis pro Stück ist leider kein Dealpreis.
Bearbeitet von: "DaffyDuck" 24. Jan
48 Kommentare
danke
Unschlagbar günstiges und nützliches Utensil. Wenn ich da noch an solche teuren und schwachen Lampen wie (Mini)
Mag Lite denke........... Danke.
Bearbeitet von: "gerd.froebe" 24. Jan
Also Dealpreis 5,38€?

16257599-E6Ugv.jpg
Verfasser
CroMarmot24. Jan

Also Dealpreis 5,38€?[Bild]



"Mindestabnahme 2 Stück!"


Eine gibts für 3,32 Euro inkl. Gutscheincode hier:
gearbest.com/led…_de
Nice habs bestellt Danke!
bensusen24. Jan

"Mindestabnahme 2 Stück!"Eine gibts für 3,32 Euro inkl. Gutscheincode h …"Mindestabnahme 2 Stück!"Eine gibts für 3,32 Euro inkl. Gutscheincode hier:https://www.gearbest.com/led-flashlights/pp_425410.html?utm_source=tt_de


Danke, dass du mich nochmals bestätigst. Dann ändere es auch ab
Verfasser
CroMarmot24. Jan

Danke, dass du mich nochmals bestätigst. Dann ändere es auch ab



das wäre ein ein anderer Deal, leider kann man aber hier nicht zwei in einem machen.
Dann ist leider der Dealpreis falsch.
Ich muss mindestens 5,38€ ausgeben.
Preis pro Stück ist leider kein Dealpreis.
Bearbeitet von: "DaffyDuck" 24. Jan
Verfasser
DaffyDuck24. Jan

Dann ist leider der Dealpreis falsch. Ich muss mindestens 5,38€ a …Dann ist leider der Dealpreis falsch. Ich muss mindestens 5,38€ ausgeben. Preis pro Stück ist leider kein Dealpreis.



deswegen steht auch im Titel "Mindestabnahme 2 Stück!"
CroMarmot24. Jan

Also Dealpreis 5,38€?[Bild]


+ 0,09 € Versand dann = 5,47 € ??? Oder mache ich was falsch?

Trotzdem gut, da ich gerade nach sowas gesucht habe
bensusen24. Jan

deswegen steht auch im Titel "Mindestabnahme 2 Stück!"



bitte korrigiere den Deal-Preis auf die 5,38 bzw 5,47 Euro inkl. Versand.
Hier gibts auch keine Deal-Preise ala 0,019 Cent für Teelichter, Mindestabnahme 100 Stück...
Wie komme ich auf die 2,69€

Hab 2 ausgewählt mit eingabe des Gutscheins komme ich auf 12,92 $

Bitte um Hilfe

Edit: hat sich erledigt dollar in euro und der preis passt thx
Bearbeitet von: "demi36" 24. Jan
Verfasser
The_Walking_Deal24. Jan

+ 0,09 € Versand dann = 5,47 € ??? Oder mache ich was falsch?Trotzdem gut, …+ 0,09 € Versand dann = 5,47 € ??? Oder mache ich was falsch?Trotzdem gut, da ich gerade nach sowas gesucht habe



Ich habe heute morgen bestellt und keine Versandkosten zahlen müssen. Vor ein paar Tagen habe ich allerdings auch eine Taschenlampe bestellt und sogar 0,36 Cent Versandkosten zahlen müssen. Anscheinend wechselt die Versandkostenberechnung bei Gearbest gerade wild hin und her, zuletzt habe ich von deren Support Team sogar folgende Nachricht bekommen:
"The shipping method you selected was overwhelmed with packages, we have therefore updated your shipping method to an alternative line (China Post)."
Eine für Zuhause und ein fürs Auto mitgenommen
ich kann mich bei Gearbest weder mit PC noch mit Smartphone registrieren. Und bei Paypal ohne Anmeldung scheint der Gutschein nicht zu funktionieren.
Hat hier noch jemand Probleme?
Gibt's die auch ohne diese dämlichen 3-Mod i?
Also nur mit Ein/Aus.
thx
Hmmm... Bestellt am 26.01. Bis heute noch nicht versendet - Status "processing"... :-(
So nun hab ich die mitteilung bekommen, das es verschickt wurde...

Variante "Mix" also Gold und Schwarz
Bearbeitet von: "basty1984" 3. Feb
Meine sind da,
Bestellt 1* Schwarz/ 1*Gold
Bekommen 2* Schwarz

Toll ist die Verarbeitung nicht, ziemlich schlecht eher.
Zoom kann man ausgezogen fast 2mm bewegen.
Gewinde hinten 1 Gang greift da nur, Handschleife nur für Kinder, hätten sie also auch weglassen können.

Helligkeit an sich ist, schon Gut, wenn man es mit AA betriebenen Lampen vergleicht, schon welten Darüber aber da ich keine 14500 Akku hier habe, kann ich nicht sagen, ob die Helligkeit mit 3,7V Li-Ion da auch hinkäme. Denn die LED (XP-E) und ihre Fakes wären ja nur miteinander zu vergleichen. Die LED ist übrigens keineOrginale Cree, denn eine XP-E hat neben den 2 Drähten zur LED mitte, noch eine Dritte die nach rechts weggeht, die haben die Lampen nicht! Daher wohl Latticebrite led!

Wie man an den Akku kommt? Keine Ahnung, man kommt auch nicht an die Led, das ist wohl mit Kleber / Schraubensicherung zu.Hinten am Akku, kann man den USB Anschluss zwar drehen, aber ob das dann aufgehen würde, will ich nicht versuchen, bevor da Kabel abgehen..aber die grundsätzliche sache wie man an den Akku käme, würde einen schon Interessieren, falls der Akku echt mal "Platt" ist, dann wäre ein neuer 16340 wohl eh "teurer" aber das ja erstmal Egal...Tauschen Können, und Tauschen sind ja 2 sachen.
Bearbeitet von: "basty1984" 14. Feb
Verfasser
basty198412. Feb

Meine sind da,Bestellt 1* Schwarz/ 1*GoldBekommen 2* SchwarzToll ist die …Meine sind da,Bestellt 1* Schwarz/ 1*GoldBekommen 2* SchwarzToll ist die Verarbeitung nicht, ziemlich schlecht eher.Zoom kann man ausgezogen fast 2mm bewegen.Gewinde hinten 1 Gang greift da nur, Handschleife nur für Kinder, hätten sie also auch weglassen können.Helligkeit an sich ist, schon Gut, wenn man es mit AA betriebenen Lampen vergleicht, schon welten Darüber aber da ich keine 14500 Akku hier habe, kann ich nicht sagen, ob die Helligkeit mit 3,7V Li-Ion da auch hinkäme. Denn die LED (XP-E) und ihre Fakes wären ja nur miteinander zu vergleichen. Die LED ist übrigens keine Orginale Cree, denn eine XP-E hat neben den 2 Drähten zur LED mitte, noch eine Dritte die nach rechts weggeht, die haben die Lampen nicht! Daher wohl Latticebrite led!Wie man an den Akku kommt? Keine Ahnung, man kommt auch nicht an die Led, das ist wohl mit Kleber / Schraubensicherung zu.Hinten am Akku, kann man den USB Anschluss zwar drehen, aber ob das dann aufgehen würde, will ich nicht versuchen, bevor da Kabel abgehen..aber die grundsätzliche sache wie man an den Akku käme, würde einen schon Interessieren, falls der Akku echt mal "Platt" ist, dann wäre ein neuer 16340 wohl eh "teurer" aber das ja erstmal Egal...Tauschen Können, und Tauschen sind ja 2 sachen.



meine sind auch die Woche gekommen. Verarbeitung ist schon okay, man darf hier kein Highend-Produkt erwarten. Der Zoom lässt sich auch von schwachen Frauenhände einhändig bedienen, da ist das Spiel fast schon wieder ein Vorteil (vielleicht sogar gewollt?). Und so schnell kaputtgehen wird sie sicher nicht, zumindest nicht mechanisch. Die Helligkeit ist gut, so zwischen 300 und 500 Lumen, freilich mit der Zeit abfallend, da ungeregelt. So weiss man wenigstens, wann man den Akku wieder aufladen muss.

Interessieren würde mich allerdings auch, was für ein Akku da drinnen ist und ob er verlötet ist. Sollte er mal kaputtgehen, werde ich mich dranmachen, sonst allerdings nicht. Drehen kann man am USB-Anschluss allerdings nicht wirklich, da ist nur ne kleine Nut, innerhalb von der etwas Spiel ist.
bensusen14. Feb

Drehen kann man am USB-Anschluss allerdings nicht wirklich, da ist nur ne …Drehen kann man am USB-Anschluss allerdings nicht wirklich, da ist nur ne kleine Nut, innerhalb von der etwas Spiel ist.


Mal mit etwas mehr kraft, das geht fix aus der Nut raus, und lässt sich dann auch recht "weich" drehen, gehe mal davon aus das man irgendwann einen Punkt hat wo das auseinander gehen könnte. Will sie aber nicht kaputt machen, da ich die ins Auto hauen wollte...daher erstmal "egal" Wenn die den Geist aufgegeben haben, wäre ich da schmerzfrei, und erst drehen, dann hebeln, aber so laufen sie ja...


Dann nochmal zu den Helligkeiten

300-500 lumen is ne menge Zeug, da sind meine definitiv dunkler, vllt noch die 300 Lumen, aber mehr würde ich anzweifeln, hab aber leider meine einzige XML Lampe mit verschiednen und Festen Leuchtstufen beim Kollegen liegen gelassen, daher keine vergleiche machbar, aber das subjektive mit der Lichtfarbe schwankt auch schnell...

Hab ja mich nach dem Latticebright zeug nochmal damit beschäftigt, also es gibt da definitiv viele verschiedene Fakes hab mal meine ganze Billigsammlung durchgeschaut, hab viele Orginale mit XP-E und 3 Bond drähten, und rundem Eckpunkt. Die sind aber auch ein paar Jährchen älter...dann ganz viele 2 Bonddraht "fakes" wie sie diese Lampen hier ja auch haben...

Hab auch verschiedene Billig-lampen damals von Miniinthebox damals bekommen, daher hab ich auch ein paar "Fake" Cree hier...beste Aktion waren 2x 2 Stirnlampen, die sie immer mit der falschen Batteriebox (wollte 4x AA, bekommen hab ich 2x 18650) geliefert haben, da bin ich aber über Latticebright gestolpert die 3x Bonddraht haben, aber rechteckige Kästchen...

Aber geht ja um den Lumenwert, von der Optik finde ich die Led am Passendsten..

taschenlampen-forum.de/thr…29/

Selbst bei 1A (und bei 600mah akku ---> Theoretische Maximallaufzeit 36 min) hat die Orginal "led" nur knapp über 300 Lumen. Als LB led 250 Lumen, glaube das ist auch realistisch.


Verarbeitungsqualität...

SK-68 UK-68 alles was sich verschieben lässt ohne O-ring, (und selbst die laufen mit etwas schmiermittel Butterweich) lassen sich ohne klappern einhändig verschieben, hat für mich einfach was wertigeres...ich sterbe an der Verarbeitung nicht, aber ich kann das nicht Hochloben, und finde es erwähnendswert für Leute die es überlegen es zu bestellen, als geschenk, würde ich denken, was ein billiger rotz, von der Haptik her.

und jetzt GN8!
Verfasser
basty198415. Feb

Mal mit etwas mehr kraft, das geht fix aus der Nut raus, und lässt sich …Mal mit etwas mehr kraft, das geht fix aus der Nut raus, und lässt sich dann auch recht "weich" drehen, gehe mal davon aus das man irgendwann einen Punkt hat wo das auseinander gehen könnte. Will sie aber nicht kaputt machen, da ich die ins Auto hauen wollte...daher erstmal "egal" Wenn die den Geist aufgegeben haben, wäre ich da schmerzfrei, und erst drehen, dann hebeln, aber so laufen sie ja...Dann nochmal zu den Helligkeiten300-500 lumen is ne menge Zeug, da sind meine definitiv dunkler, vllt noch die 300 Lumen, aber mehr würde ich anzweifeln, hab aber leider meine einzige XML Lampe mit verschiednen und Festen Leuchtstufen beim Kollegen liegen gelassen, daher keine vergleiche machbar, aber das subjektive mit der Lichtfarbe schwankt auch schnell...Hab ja mich nach dem Latticebright zeug nochmal damit beschäftigt, also es gibt da definitiv viele verschiedene Fakes hab mal meine ganze Billigsammlung durchgeschaut, hab viele Orginale mit XP-E und 3 Bond drähten, und rundem Eckpunkt. Die sind aber auch ein paar Jährchen älter...dann ganz viele 2 Bonddraht "fakes" wie sie diese Lampen hier ja auch haben...Hab auch verschiedene Billig-lampen damals von Miniinthebox damals bekommen, daher hab ich auch ein paar "Fake" Cree hier...beste Aktion waren 2x 2 Stirnlampen, die sie immer mit der falschen Batteriebox (wollte 4x AA, bekommen hab ich 2x 18650) geliefert haben, da bin ich aber über Latticebright gestolpert die 3x Bonddraht haben, aber rechteckige Kästchen...Aber geht ja um den Lumenwert, von der Optik finde ich die Led am Passendsten..http://www.taschenlampen-forum.de/threads/led-test-latticebright-xe-optisch-ähnlich-zur-cree-xp-e.49229/Selbst bei 1A (und bei 600mah akku ---> Theoretische Maximallaufzeit 36 min) hat die Orginal "led" nur knapp über 300 Lumen. Als LB led 250 Lumen, glaube das ist auch realistisch.Verarbeitungsqualität...SK-68 UK-68 alles was sich verschieben lässt ohne O-ring, (und selbst die laufen mit etwas schmiermittel Butterweich) lassen sich ohne klappern einhändig verschieben, hat für mich einfach was wertigeres...ich sterbe an der Verarbeitung nicht, aber ich kann das nicht Hochloben, und finde es erwähnendswert für Leute die es überlegen es zu bestellen, als geschenk, würde ich denken, was ein billiger rotz, von der Haptik her.und jetzt GN8!


ist wohl ne LatticeBright XE, da die Eckmarkierung unten rechts eckig ist. Danke für den Link mit der Schaubild, demnach geben sich die beiden LEDs ja was die Effizienz angeht wenig. Das mit der bläulicheren Lichtfarbe finde ich nicht so tragisch, wie beschrieben.

Die Bestromung kann man leider nur messen, wenn man das Teil irgendwie auseinanderbekommt. Etwas über 1 Ampere wird sie aber schon ziehen, dann kommt man so auf 250 bis 300 Lumen. Hab auf die schnelle nur die Helligkeit des rausgezoomten Lichtkegels verglichen, der aufgrund der relative Enge doch im Vergleich zu meinen Taschenlampen mit 500 Lumen Lichtstärke vergleichbar hell ist. Die haben aber einen deutlich weiteren Zoombereich, deswegen meine zu hohe Annahme.

Ich glaube, die meisten Leute werden sich nicht an der Verarbeitungsqualitäöt vom Zoom stören, das stört wohl doch eher die Perfektionisten. Muss mal schaun, ob die UK-68 mit Schmiermittel auf Dauer wirklich genausoweich läuft wie die XD-Z501, für schwache Frauenhände ist das schon wichtig.
Die UK-68 von Rosegal, war bei mir recht leichtgänig, wohl nicht der Stahl ring, der läuft Kratziger, aber das schaff ich mit einer Hand locker, hab sie jetzt mal fix Zerlegt, ist ein gummiring. den kannst du also mit etwas nachfetten noch leichgängiger machen, aber nimm nichts was das Gummi am ende Quellen lässt...sonst gehts dann am ende evtl doch schwerer, und weniger ist mehr...das soll leicht auf nem film Gleiten, nicht schwimmen.

So "weich" wie die XD-Z501 kanns aber nie Laufen, denn da ist ja Konstruktionsmäßig schon die führung zu klein, das es so wackeln kann, hatte da aber auch schon ganz Dolles aus China, Fake LED und zu große ungefettete dichtung, das konntest du nur 2 händig verstellen...also zerlegt, ring leicht gefettet, ab geht er wieder, braucht immer noch mehr "kraft" aber es ist erträglich.Die LED schlug sich dann auch nicht so schlecht, daher hat sie bis heute Überlebt, sonst hätte ich mir ne andere LED (aus defekt gelieferten Lamen) da reingemacht, lichtfarbe is eben so das "thema", aber für mal schnell was Leuchten tut es auch ne schlechte Lichtfarbe...besser wie Nichts gesehen, für 2,80 das stück inkl Akku, passt es schon, ich schreib Gearbest noch nicht mal wegen dem fehlenden Gold an, ist mir zu Blöd, kommt als Notfall ins Handschuhfach, und mit Powerbank dran leuchtet sie auch, beim Laden, ein vorteil!
Verfasser
meine Freundin brauch halt eine sehr leichtgängige, da ist diese XD-Z501 perfekt.

Habe nur etwas Bedenken, das Teil an heissen Sommertagen im Auto zu lassen, da ich den Akku nicht kenne. Das trifft aber auf alle anderen Geräte mit LiIon-Akkus auch zu.
Ich werde eine mal öffnen die lässt sich nämlich nicht mehr laden.
Verfasser
123Pyrofire15. Feb

Ich werde eine mal öffnen die lässt sich nämlich nicht mehr laden.



ui, das ist ja schade. Bin allerdings schon sehr gespannt, wie es drinnen um und an dem Akku aussieht!
bensusen15. Feb

ui, das ist ja schade. Bin allerdings schon sehr gespannt, wie es drinnen …ui, das ist ja schade. Bin allerdings schon sehr gespannt, wie es drinnen um und an dem Akku aussieht!

​Ich habe versucht die Taschenlampe durch drehen am USB Stecker zu öffnen aber das geht nicht. Der USB Stecker ist mit dem Innenleben fest verbunden und das dreht sich auch mit. Der Knopf ist jetzt nicht mehr da wo er war, zurückdrehen geht auch nicht mehr ein Kabel ist im Loch vom Knopf und blockiert so das zurückdrehen. Also wenn die Taschenlampe noch funktioniert niemals am USB Stecker drehen. Morgen versuch ich die mit Gewalt auf zu machen.
123Pyrofire16. Feb

​Ich habe versucht die Taschenlampe durch drehen am USB Stecker zu öffnen a …​Ich habe versucht die Taschenlampe durch drehen am USB Stecker zu öffnen aber das geht nicht. Der USB Stecker ist mit dem Innenleben fest verbunden und das dreht sich auch mit. Der Knopf ist jetzt nicht mehr da wo er war, zurückdrehen geht auch nicht mehr ein Kabel ist im Loch vom Knopf und blockiert so das zurückdrehen. Also wenn die Taschenlampe noch funktioniert niemals am USB Stecker drehen. Morgen versuch ich die mit Gewalt auf zu machen.


Danke fürs Testen, da war es ja gut, das ich es nach 30 Grad in beide Richtungen gelassen habe.
Dann wird's wohl zusammen gesteckt sein, aber Toll ist dieses Nicht zerlegbarende Design nicht gerade.
Elektro Müll gibt's ja genug...
Ich habe die Taschenlampe aufbekommen
Aber nur durch absägen des vorderen Teils. Auf der Seite mit dem USB Stecker bekommt man den Akku nicht raus. Nur auf der vorderen Seite bekommt man den Akku samt Elektronik raus. Wie man den vorderen Teil ohne Beschädigung abbekommt muss ich noch schauen. 16527538-dILSw.jpg
Danke @123Pyrofire
Ich habe mal die Laufleistung bei voll geladenem Akku gemessen:
Bei mir 45min.
Alter verwalter, Absägen, etwas Grob
Wenn der nur vorne rausgeht, dann muss man die Linse irgendwie aufbekommen, dann die Pill (Treiber, LED Kombi) raus, und dann müsste man von da ja auch den Akku schalter ect ziehen können, da das USB teil aber Gelötet sein wird, muss man das ja vorher dann trennen, so ne richtig bescheidene Lösung zum Reparieren. Also wenn es kaputt ist lohnt da wohl nichts, außer etwas kaufen, was gleich Tauschbare akkus hat, bei der 16340 überschrift hatte ich damit gerechnet das man an den auch rankommen würde...

45min@ High, nicht der Wahnsinn, aber zu erwarten das kleine 16340 Teil hat ja auch nicht soviel Mah, auch wenn die 1200mah draufschreiben findest du markenzellen mit so um 700mah, da wird eine Lampe wo die Zelle festverbaut ist, das niemand rankommen kann, sicher nicht soviel haben...

Nach dem die erste Lampe mein Vater schon einkassiert hat, und jemand hier das mit den Li-Ion und Heißem Auto bemerkte, bleiben sie wohl doch einfach im Hauseinsatz...da kann man sie auch fix nachladen



Anhand der Bilder hab ich meine Zerlegt bekommen ohne Schaden!!!
Bissel die Linse mit Zug hochziehen und losschrauben, dann geht das ganze innenleben mit USB ect rauszuholen, wenn man es zerlegt hat. GEIL!
Bearbeitet von: "basty1984" 17. Feb
basty198417. Feb

Alter verwalter, Absägen, etwas Grob Wenn der nur vorne rausgeht, dann …Alter verwalter, Absägen, etwas Grob Wenn der nur vorne rausgeht, dann muss man die Linse irgendwie aufbekommen, dann die Pill (Treiber, LED Kombi) raus, und dann müsste man von da ja auch den Akku schalter ect ziehen können, da das USB teil aber Gelötet sein wird, muss man das ja vorher dann trennen, so ne richtig bescheidene Lösung zum Reparieren. Also wenn es kaputt ist lohnt da wohl nichts, außer etwas kaufen, was gleich Tauschbare akkus hat, bei der 16340 überschrift hatte ich damit gerechnet das man an den auch rankommen würde...45min@ High, nicht der Wahnsinn, aber zu erwarten das kleine 16340 Teil hat ja auch nicht soviel Mah, auch wenn die 1200mah draufschreiben findest du markenzellen mit so um 700mah, da wird eine Lampe wo die Zelle festverbaut ist, das niemand rankommen kann, sicher nicht soviel haben...Nach dem die erste Lampe mein Vater schon einkassiert hat, und jemand hier das mit den Li-Ion und Heißem Auto bemerkte, bleiben sie wohl doch einfach im Hauseinsatz...da kann man sie auch fix nachladenAnhand der Bilder hab ich meine Zerlegt bekommen ohne Schaden!!!Bissel die Linse mit Zug hochziehen und losschrauben, dann geht das ganze innenleben mit USB ect rauszuholen, wenn man es zerlegt hat. GEIL!

​Ich habe als erstes versucht die Linse abzuschrauben aber bei mir ging das nicht. Der Akku hat übrigens nur 380mAh nach meinem Ladegerät.
Linse an sich geht nicht lose, scheint verklebt, aber die eingeschraubt es Pill kann man lösen. Die ist nicht verklebt, man kommt dann an LED, Treiber Innenleben Akku und so.

380mah, also knapp die Hälfte eines guten Marken Akkus...

Aber eben auch 2,70€ dafür bekommst du sonst keinen Akku. Etc.
Verfasser
123Pyrofire17. Feb

Ich habe die Taschenlampe aufbekommen Aber nur durch absägen des …Ich habe die Taschenlampe aufbekommen Aber nur durch absägen des vorderen Teils. Auf der Seite mit dem USB Stecker bekommt man den Akku nicht raus. Nur auf der vorderen Seite bekommt man den Akku samt Elektronik raus. Wie man den vorderen Teil ohne Beschädigung abbekommt muss ich noch schauen. [Bild]


Wow, danke fürs Bild hochladen!

Dass der Akku aber reale 380 mAh hat, finde ich gar nicht so schlecht. Diesen Wert erreichen oft grosse 18650er Li-Ion Akkus von Ultrafire&co, auf denen die Kapazität ähnlich übertrieben wird. Hier sinds dann mehr als die Hälfte eines entsprechenden Markenakkus, hätte ich nicht erwartet. Möglich, dass das aber nicht auf alle dieser Akkus zutrifft, vor allem wenn sie gebraucht sein sollten...
Verfasser
basty198418. Feb

Linse an sich geht nicht lose, scheint verklebt, aber die eingeschraubt es …Linse an sich geht nicht lose, scheint verklebt, aber die eingeschraubt es Pill kann man lösen. Die ist nicht verklebt, man kommt dann an LED, Treiber Innenleben Akku und so.380mah, also knapp die Hälfte eines guten Marken Akkus...Aber eben auch 2,70€ dafür bekommst du sonst keinen Akku. Etc.



also den silbernen Ring mit der Linse kann man wie bei den meisten zoombaren Taschenlampen auch hier "einfach" abdrehen. Dann komme ich aber mit dem auseinanderbauen nicht weiter. Der Pill mit dem LED-Chip sitzt in einem silbernen Innenring mit einer kleinen Aussparung am Rand. Habe mal versucht mit einer kleinen Zange da zu drehen, das dünne Blech verbiegt sich aber sofort. Innerhalb des Innenringzylinders sieht man deutliche Spuren von einem Werkzeug, mit dem er wohl festgezogen worden ist.

Kannst du vielleicht auch ein Foto hcohladen, wo man das zerstörungsfreie auseinanderbauen nachvollziehen kann?
Also nachvollziehen kann ich das nicht, also bei dir, weil dieser Silberne Ring nicht losgeht bei mir. Hab da schon mit einem USB Kabel probiert zu drehen, um mehr kraft zu übertragen, das will aber nicht.

Also mal meine vorgehensweise:
Ich hab also die komplette Zoomeinheit auf "Zug" gehalten und es aufgeschraubt, das war anfangs erst etwas erfolglos (da man durch das große spiel nix merkt), aber es ging auf,

Diese "Nut" kann ich bestätigen, habe da aber auch keine hoffnung, das die zum festziehen ist...eher zum Druckausgleich.

Ein Foto von meiner zerlegten Lampe stell ich aber trotzdem rein...bevor ihr denkt ich bekomm se net ausseinander.
Dafür bekomm ich die Linse nicht los...egal, demontiert is ja auch mal was...
16539331-MG6nU.jpg
Verfasser
basty198418. Feb

Also nachvollziehen kann ich das nicht, also bei dir, weil dieser Silberne …Also nachvollziehen kann ich das nicht, also bei dir, weil dieser Silberne Ring nicht losgeht bei mir. Hab da schon mit einem USB Kabel probiert zu drehen, um mehr kraft zu übertragen, das will aber nicht.Also mal meine vorgehensweise:Ich hab also die komplette Zoomeinheit auf "Zug" gehalten und es aufgeschraubt, das war anfangs erst etwas erfolglos (da man durch das große spiel nix merkt), aber es ging auf, Diese "Nut" kann ich bestätigen, habe da aber auch keine hoffnung, das die zum festziehen ist...eher zum Druckausgleich.Ein Foto von meiner zerlegten Lampe stell ich aber trotzdem rein...bevor ihr denkt ich bekomm se net ausseinander. Dafür bekomm ich die Linse nicht los...egal, demontiert is ja auch mal was...[Bild]


danke fürs Bild hochladen. Hilft mir aber trotzdem nicht weiter, was die Auseinanderbautechnik angeht. Wenn ich die Zoomeinheit herausziehe und mit Kraft weiter nach aussen ziehe und gleichzeitig gegen den Uhrzeigersinn drehe, tut sich leider nichts. An welcher Stelle ist denn das Gewinde und in welche Richtung kann man es aufdrehen? Hier ein Bild davon mit den beiden Möglichkeiten mit "1" und "2" markiert. Den silbernen Ring mit dem Gewinde habe ich mit einer Zange entgegen des Uhrzeigersinns aufdrehen können, hat allerdings schon ein bischen Kraft dafür gebraucht:


16542734-N5pKG.jpg
Weder stelle 1 noch 2, das Gewinde befindet sich direkt da wo die Led drin ist, von der gedanklichen höhe, also du drehst das Innenleben raus.

Dann hast du bei den Billigen Zoom Lampen SK-68 UK-68 und wie die ganzen 1-3€ Lampen so heißen die ganze Pill, raus also Einheit Treiber & LED als kleines Metallteil, genau so ist die Lampe aufgebaut nur das die LED und Treiber da nicht sind, sondern nur die Zoomeinheit reingeschraubt ist, diese Metalleinheit mit der Nut die du kennst, drehst du quasi aus dem Schwarzen raus, bringt auch keine Bilder von zu machen, am besten einfach mal eine Billige Sipik, Ultrafire und wie das ganze so genannt wird, ausseinander schrauben, das braucht zu 50% ebenso kein Werkzeug, wenn es der nette Zusammen bauer gut gemeint hat, aber bei fest zusammen geschraubt, oder sehr rauen und schlechten Gewinden, keine Chance, daher haben die Billigen Lampen meist noch schlitze, oder sowas. Hab aber auch welche ohne, und die lassen sich dann realativ gut zerlegen, ohne Werkzeug. Du musst jedenfalls das teil mit der Nut was du siehst, losbekommen, egal wie, denn wenn du das Rausgeschraubt hast, bist du am Ziel!
Verfasser
okay, habe das LED-Modul (Pill) aber leider auch bei anderen Taschenlampen noch nie herausbekommen können. Was ich allerdings immer noch nicht verstehe: Das LED-Modul hängt ja lose an den beiden Kabeln und das Zwischenrohr mit dem Ein/Aus-Schalter hat ja nach deiner Info kein Gewinde. WIe ist das Teil dann überhaupt an dem Akkuträgergerüst befestigt, wenn es da kein Gewinde gibt? Das LED-Modul als einzige Teil mit Gewinde hängt ja lose am Kabel und das Gewinde vom USB-Stecker ist ja nur für die Verschlusskappe da.

Ich habe nochmal ein Bild gemacht, nur um sicher zu gehen: Der silberne Zylinder mit der Aussparung (Nut), der sich zwischen dem losen schwarzen Zoom-Zylinder und den LED-Modul befindet, muss also von oben gesehen gegen den Uhrzeigersinn rausgedreht werden? An meinem silbernen Zylinder sind dort bereits an der sichtbaren innenseite drei dicke Kerben sichtbar (der Pfeil zeigt direkt auf eine), die dann vermutlich von einem Werkzeug stammen, mit dem das Teil reingedreht worden ist.

16543916-cw49T.jpg
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text