3 - 4 Tage Venedig im 4*Hotel + Flüge ab 88€, inklusive Frühstück ab 146€
541°

3 - 4 Tage Venedig im 4*Hotel + Flüge ab 88€, inklusive Frühstück ab 146€

35
eingestellt am 6. Aug
Hier ist ein super schönes Angebot für alle Venedigliebhaber!

Ihr könnt 3-4 Tage im schönen Venedig im 4 Sterne Hotel verbringen. Hotel und Flüge gibt es ab 88€ p.P, möchtet ihr Frühstück dazu haben, kostet das ganze 146€.

Abflughäfen sind:

- Frankfurt am Main ab 88€
- Köln-Bonn ab 103€
- Berlin ab 91€

Konditionen:

  • 2 Nächte im 4*Hotel Apogia Sirio Venice in Venedig, Italien
  • 3,5 von 5 Punkten auf TripAdvisor
  • Verpflegung: inkl. Frühstück
  • Ohne Transfer, ohne Zug zum Flug
  • Buchungsportal: expedia.de
  • Reisezeitraum: bis Oktober 2018
  • Gesamtpreis: ab 88€ pro Person

Unterschiedliche Beispielbuchungen findet ihr auf der Angebotsseite.
Zusätzliche Info
Das Hotel liegt auf dem Festland in Mestre. Das ist das genaue Gegenteil vom "schönen Venedig" in der Lagune.

Gruppen

Beste Kommentare
18204530-5eED3.jpg
"Ahh, Venedig!"
Immer den Gesamtpreis angeben...den allein für 88€ scheint keiner fliegen zu können...
dstavor 16 m

Ziemlich weit "außerhalb" leider das Hotel. Aber immerhin günstig.


Als ich in Venedig war hatte ich auch ein Hotel "außerhalb". Zum einen war es günstig und zum anderen war es Abends ruhig. Bin dann immer mit dem Zug reingefahren, war echt entspannt, wenn man Abends keinen Trubel brauch.
gethsemanivor 8 m

Das Hotel ist in Mestre und nicht direkt in Venedig. Man ist gut >2 …Das Hotel ist in Mestre und nicht direkt in Venedig. Man ist gut >2 Stunden unterwegs bis man am Bahnhof in Venedig ist. Preis ist trotzdem gut.


Der Zug von Mestre nach Venedig fährt knapp 15 Minuten...
35 Kommentare
Urlaubsort sollte man im Titel erwähnen...
Ziemlich weit "außerhalb" leider das Hotel. Aber immerhin günstig.
18204530-5eED3.jpg
"Ahh, Venedig!"
Immer den Gesamtpreis angeben...den allein für 88€ scheint keiner fliegen zu können...
Pennywisevor 10 m

[Bild] "Ahh, Venedig!"



Wer ist das, Senilo Rossi?
dstavor 16 m

Ziemlich weit "außerhalb" leider das Hotel. Aber immerhin günstig.


Als ich in Venedig war hatte ich auch ein Hotel "außerhalb". Zum einen war es günstig und zum anderen war es Abends ruhig. Bin dann immer mit dem Zug reingefahren, war echt entspannt, wenn man Abends keinen Trubel brauch.
TheWildvor 36 s

Als ich in Venedig war hatte ich auch ein Hotel "außerhalb". Zum einen war …Als ich in Venedig war hatte ich auch ein Hotel "außerhalb". Zum einen war es günstig und zum anderen war es Abends ruhig. Bin dann immer mit dem Zug reingefahren, war echt entspannt, wenn man Abends keinen Trubel brauch.


Gut zu wissen
Hotel in Mestre kommt um ein vielfaches "günstiger"...
TheWildvor 17 m

Als ich in Venedig war hatte ich auch ein Hotel "außerhalb". Zum einen war …Als ich in Venedig war hatte ich auch ein Hotel "außerhalb". Zum einen war es günstig und zum anderen war es Abends ruhig. Bin dann immer mit dem Zug reingefahren, war echt entspannt, wenn man Abends keinen Trubel brauch.


Also gerade Abends ist es in Venedig nicht wirklich voll, finde ich - vor allem nach 20:00Uhr. War jetzt 3 mal da, Lido, Guidecca und Arsenale. und auch wenn Guidecca und Lido nicht wirklich weit weg waren, war es für mich doch entspannter, einfach zur Ferienwohnung zu schlendern, statt bei den Vaporettos dann doch mal etwas warten zu müssen.
Das Hotel ist in Mestre und nicht direkt in Venedig. Man ist gut >2 Stunden unterwegs bis man am Bahnhof in Venedig ist. Preis ist trotzdem gut.
gethsemanivor 8 m

Das Hotel ist in Mestre und nicht direkt in Venedig. Man ist gut >2 …Das Hotel ist in Mestre und nicht direkt in Venedig. Man ist gut >2 Stunden unterwegs bis man am Bahnhof in Venedig ist. Preis ist trotzdem gut.


Der Zug von Mestre nach Venedig fährt knapp 15 Minuten...
Radioheadvor 47 m

Wer ist das, Senilo Rossi?


Auf dem Bild erkennt man es nicht gut, aber das ist natürlich Harrison Ford!

18205073-VyRWk.jpg
Larry63vor 22 m

Der Zug von Mestre nach Venedig fährt knapp 15 Minuten...


So habe ich das auch in Erinnerung!
Alleireisende zahlt 324€ für 3 Nächte
Da man zu zweit reisen muss, sollte der Dealpreis wohl besser 176€ sein
Larry63vor 49 m

Der Zug von Mestre nach Venedig fährt knapp 15 Minuten...


Weißt Du zufällig, wie teuer der Zug p.P. ist?
Ich war erst letzte Woche dort, 3-4 Tage wären mir definitiv zu viel! Keine Einheimischen gesehen. außer den Cafe/Pizza/Pasterie-Besitzern und den dubiösen Schwarzmarkthändlern mit der Ramsch-Ware (verschwanden sofort als Polizei in der Nähe war :D). Die schönsten Plätze waren logischerwiese Touri-Überlaufen und überteuert (ein Espresso auf dem St. Markus Platz 18€ / Cappucino 22€). Die Seitengassen haben qualitativ gute Angebote zu normalen Preisen. Mit Kinderwagen war es sehr schwierig (Treppen-Brücken überall!) Einmal für maximal 2 Tage ist absolut ausreichend. Das Hardrock-Cafe neben dem St.Markus Platz ist sehr empfehlenswert! Die Gondelfahrten reine Abzocke (Eine Fahrt, dauer weiß ich nicht, wahrscheinlich 30 Minuten ca. 100€), könnt ihr euch sparen, da das Wasser fast überall sehr gamelig riecht.

Viel Spaß noch den Urlaubern!
Larry63vor 58 m

Der Zug von Mestre nach Venedig fährt knapp 15 Minuten...



Das stimmt und die Fahrt über den Damm an Porto Marghera vorbei ist sogar immer wieder spannend. Dennoch hat Mestre mit dem "schönen Venedig", das der Dealtext verspricht, nichts gemein. Ich würde mich niemals in Mestre einquartieren. Da entgehen einem die tollen Augenblicke.
Geht sogar noch günstiger


18205572-jrtzZ.jpg
Larry63vor 1 h, 24 m

Der Zug von Mestre nach Venedig fährt knapp 15 Minuten...


Ich rede von dem Trip ab hotel bis Venedig
deltaalpha23vor 35 m

Weißt Du zufällig, wie teuer der Zug p.P. ist?


1,30€ pro Person, war im Juni dort
gethsemanivor 12 m

Ich rede von dem Trip ab hotel bis Venedig


Also entweder vom Hotel zu Fuß zum Bahnhof Mestre (20 Min) und dann mit der Bahn nach Venedig (15 Min) oder direkt mit dem Bus in der Nähe vom Hotel bis Venedig (ca. 30 Min).

Wie kommst du auf 2 Stunden?
Der_Captainvor 1 h, 34 m

Ich war erst letzte Woche dort, 3-4 Tage wären mir definitiv zu viel! …Ich war erst letzte Woche dort, 3-4 Tage wären mir definitiv zu viel! Keine Einheimischen gesehen. außer den Cafe/Pizza/Pasterie-Besitzern und den dubiösen Schwarzmarkthändlern mit der Ramsch-Ware (verschwanden sofort als Polizei in der Nähe war :D). Die schönsten Plätze waren logischerwiese Touri-Überlaufen und überteuert (ein Espresso auf dem St. Markus Platz 18€ / Cappucino 22€). Die Seitengassen haben qualitativ gute Angebote zu normalen Preisen. Mit Kinderwagen war es sehr schwierig (Treppen-Brücken überall!) Einmal für maximal 2 Tage ist absolut ausreichend. Das Hardrock-Cafe neben dem St.Markus Platz ist sehr empfehlenswert! Die Gondelfahrten reine Abzocke (Eine Fahrt, dauer weiß ich nicht, wahrscheinlich 30 Minuten ca. 100€), könnt ihr euch sparen, da das Wasser fast überall sehr gamelig riecht.Viel Spaß noch den Urlaubern!


was sind das denn für Preise? 18€ echt?
BABADOOKvor 4 m

was sind das denn für Preise? 18€ echt?


Jupp! Du zahlst für das Gedeck, den Aussentisch und die Stühle ebenfalls. Darum sitzen die meisten innen. Wenn voll, dann musst du raus. Achte auf "include Cover" in der Speisekarte, sonst kommen die Kosten noch on top.
Chavezvor 1 h, 53 m

Also entweder vom Hotel zu Fuß zum Bahnhof Mestre (20 Min) und dann mit …Also entweder vom Hotel zu Fuß zum Bahnhof Mestre (20 Min) und dann mit der Bahn nach Venedig (15 Min) oder direkt mit dem Bus in der Nähe vom Hotel bis Venedig (ca. 30 Min).Wie kommst du auf 2 Stunden?


Vielleicht war ja der zeitliche Aufwand vom Hotel bis zum Markusplatz hin und zurück gemeint. Da nähert man sich tatsächlich den 2h in Summe.
mydealzLemmingvor 32 m

Vielleicht war ja der zeitliche Aufwand vom Hotel bis zum Markusplatz hin …Vielleicht war ja der zeitliche Aufwand vom Hotel bis zum Markusplatz hin und zurück gemeint. Da nähert man sich tatsächlich den 2h in Summe.


Das ist der echte Mydealzler, der läuft das Stück zu Fuß und freut sich über die Ersparnis.
deltaalpha23vor 4 h, 42 m

Also gerade Abends ist es in Venedig nicht wirklich voll, finde ich - vor …Also gerade Abends ist es in Venedig nicht wirklich voll, finde ich - vor allem nach 20:00Uhr. War jetzt 3 mal da, Lido, Guidecca und Arsenale. und auch wenn Guidecca und Lido nicht wirklich weit weg waren, war es für mich doch entspannter, einfach zur Ferienwohnung zu schlendern, statt bei den Vaporettos dann doch mal etwas warten zu müssen.


Sehe ich auch so, hatten letztes mal n Hotel direkt an der Rialto Brücke und ich fands unglaublich schön Abends im dunkeln durch die dann schon fast leere Stadt zu gehen. Ein ganz anderes Erlebnis als tagsüber.
Restaurantempfehlung : Ai Garzoti. Haben für 2 sehr gute Pizzen, ne Flasche Wein und ne Flasche Wasser ~25€ gezahlt.

Edit : Was ich damit eigentlich sagen wollte - Hotel ausserhalb find ich doof.
Bearbeitet von: "BadSanta5616" 6. Aug
Der_Captainvor 3 h, 42 m

Ich war erst letzte Woche dort, 3-4 Tage wären mir definitiv zu viel! …Ich war erst letzte Woche dort, 3-4 Tage wären mir definitiv zu viel! Keine Einheimischen gesehen. außer den Cafe/Pizza/Pasterie-Besitzern und den dubiösen Schwarzmarkthändlern mit der Ramsch-Ware (verschwanden sofort als Polizei in der Nähe war :D). Die schönsten Plätze waren logischerwiese Touri-Überlaufen und überteuert (ein Espresso auf dem St. Markus Platz 18€ / Cappucino 22€). Die Seitengassen haben qualitativ gute Angebote zu normalen Preisen. Mit Kinderwagen war es sehr schwierig (Treppen-Brücken überall!) Einmal für maximal 2 Tage ist absolut ausreichend. Das Hardrock-Cafe neben dem St.Markus Platz ist sehr empfehlenswert! Die Gondelfahrten reine Abzocke (Eine Fahrt, dauer weiß ich nicht, wahrscheinlich 30 Minuten ca. 100€), könnt ihr euch sparen, da das Wasser fast überall sehr gamelig riecht.Viel Spaß noch den Urlaubern!


Dazu kommt noch dass man unwillkommen ist als Tourist. Aber verständlich bei den Massen
Ich hoffe, diese bescheuerte Urlaubspiraten/-Guru-Mentalität feiert hier nicht Einzug.

"HAMMER-Angebot!!! 1 Woche Menorca im 5-Sterne Hotel inkl. Flügen für 53 € p.P"
"(...wenn ihr mit acht Leuten im Dreibettzimmer pennt und zwischendurch gerne von hinten nach vorne an zwei gelbgestreiften Katzen leckt.)"

Dealpreis ist schlichtweg falsch, denn niemand kann alleine zu diesem Preis reisen, es ist immer ein geteilter Preis. Bauernfängerei.
Waren ebenfalls erst letzte Woche dort. Unser Hotel war auch außerhalb (10 Minuten Fußweg vom Bahnhof Mestre entfernt). Für 1,30€ p. P. kommt man mit der Bahn in 10 Minuten zum Bahnhof von Venedig.

Danach sind wir bis Markusplatz gelaufen, um möglichst viel von der Stadt zu sehen und die 7,50€ p. P. für die Fähre zu sparen. Zurück ebenfalls.

Hat viel Spaß gemacht und wir konnten all die schönen, engen Gassen und Brücken somit ‚mitnehmen‘. Den Magnum-Store z. B. hätten wir ansonsten auch nie gesehen, da dieser direkt hinter der Brücke neben Burger King ist und vor der Brücke direkt am Ausgang vom Bahnhof fahren eben die sauteuren Fähren ab.

Allerdings stinken die Gassen meistens nach Urin, sehr schade.

Als Restaurant kann ich „6342 a le Tole“ empfehlen. Super leckere Nudelgerichte und Pizzas. Für Venedig-Verhältnisse sind die Pizzas auch noch günstig, für 7,50€, die nicht einmal klein sind und schön satt machen. Die Nudelgerichte kosten zwischen 12€ und 20€. Zudem gibt es dabei Live-Musik und das Personal ist sehr nett und bemüht. Auf die Gerichte mussten wir auch gar nicht lange warten, sie waren trotzdem frisch und sehr lecker zubereitet. Es gibt dort sonst auch noch Fischgerichte, aber die haben wir nicht probiert. Bei 5 Personen haben wir für 2 Pizzas, 3 Nudelgerichten und 4 flaschen Wasser insgesamt 74€ bezahlt.

Venedig ist schön, aber wenn man die Gondeln fahren will, kosten sie 80€, reine Abzocke. Lieber laufen und man kann dann auch noch in günstigeren Geschäften wie Coop oder DE-Spar seine ‚Laufgetränke’ holen oder in einem Eisladen etwas außerhalb von Touri-Orten wie Markusplatz oder Rialtobrücke weitaus günstiger sein Eis bekommen und entdeckt dabei noch viel.

So, jetzt genug geschwärmt, viel Spaß allen Venedig-Reisenden
DerOlivor 20 h, 0 m

Immer den Gesamtpreis angeben...den allein für 88€ scheint keiner fliegen z …Immer den Gesamtpreis angeben...den allein für 88€ scheint keiner fliegen zu können...


Verstehe ich nicht. Die Flüge sind doch in diesem Preis mit inbegriffen.
northvor 10 h, 50 m

Waren ebenfalls erst letzte Woche dort. Unser Hotel war auch außerhalb (10 …Waren ebenfalls erst letzte Woche dort. Unser Hotel war auch außerhalb (10 Minuten Fußweg vom Bahnhof Mestre entfernt). Für 1,30€ p. P. kommt man mit der Bahn in 10 Minuten zum Bahnhof von Venedig. Danach sind wir bis Markusplatz gelaufen, um möglichst viel von der Stadt zu sehen und die 7,50€ p. P. für die Fähre zu sparen. Zurück ebenfalls. Hat viel Spaß gemacht und wir konnten all die schönen, engen Gassen und Brücken somit ‚mitnehmen‘. Den Magnum-Store z. B. hätten wir ansonsten auch nie gesehen, da dieser direkt hinter der Brücke neben Burger King ist und vor der Brücke direkt am Ausgang vom Bahnhof fahren eben die sauteuren Fähren ab. Allerdings stinken die Gassen meistens nach Urin, sehr schade. Als Restaurant kann ich „6342 a le Tole“ empfehlen. Super leckere Nudelgerichte und Pizzas. Für Venedig-Verhältnisse sind die Pizzas auch noch günstig, für 7,50€, die nicht einmal klein sind und schön satt machen. Die Nudelgerichte kosten zwischen 12€ und 20€. Zudem gibt es dabei Live-Musik und das Personal ist sehr nett und bemüht. Auf die Gerichte mussten wir auch gar nicht lange warten, sie waren trotzdem frisch und sehr lecker zubereitet. Es gibt dort sonst auch noch Fischgerichte, aber die haben wir nicht probiert. Bei 5 Personen haben wir für 2 Pizzas, 3 Nudelgerichten und 4 flaschen Wasser insgesamt 74€ bezahlt. Venedig ist schön, aber wenn man die Gondeln fahren will, kosten sie 80€, reine Abzocke. Lieber laufen und man kann dann auch noch in günstigeren Geschäften wie Coop oder DE-Spar seine ‚Laufgetränke’ holen oder in einem Eisladen etwas außerhalb von Touri-Orten wie Markusplatz oder Rialtobrücke weitaus günstiger sein Eis bekommen und entdeckt dabei noch viel. So, jetzt genug geschwärmt, viel Spaß allen Venedig-Reisenden


Fast genauso sah mein Venedigurlaub vor zwei Monaten auch aus! Waren sogar im selben Restaurant
kairi42vor 40 m

Verstehe ich nicht. Die Flüge sind doch in diesem Preis mit inbegriffen.


Es geht darum den Gesamtpreis für zwei Personen anzugeben, also 2 mal 88 € = 176 €

Denn nur für 88 € kann allein keiner dort hin fliegen...
Der_Captainvor 20 h, 24 m

Ich war erst letzte Woche dort, 3-4 Tage wären mir definitiv zu viel! …Ich war erst letzte Woche dort, 3-4 Tage wären mir definitiv zu viel! Keine Einheimischen gesehen. außer den Cafe/Pizza/Pasterie-Besitzern und den dubiösen Schwarzmarkthändlern mit der Ramsch-Ware (verschwanden sofort als Polizei in der Nähe war :D). Die schönsten Plätze waren logischerwiese Touri-Überlaufen und überteuert (ein Espresso auf dem St. Markus Platz 18€ / Cappucino 22€). Die Seitengassen haben qualitativ gute Angebote zu normalen Preisen. Mit Kinderwagen war es sehr schwierig (Treppen-Brücken überall!) Einmal für maximal 2 Tage ist absolut ausreichend. Das Hardrock-Cafe neben dem St.Markus Platz ist sehr empfehlenswert! Die Gondelfahrten reine Abzocke (Eine Fahrt, dauer weiß ich nicht, wahrscheinlich 30 Minuten ca. 100€), könnt ihr euch sparen, da das Wasser fast überall sehr gamelig riecht.Viel Spaß noch den Urlaubern!


Das hört sich für mich leider nach komplett falscher Erwartungshaltung an, hört sich an wie meine Bekannte mit der ich da war und die war total erstaunt, dass man da Boot fahren muss ...

Kinderwagen ist allerdings wirklich nichts für Venedig, da muss man vorher wissen, wo man lang muss, um nicht dauernd Treppen hoch und Runter zu müssen. Da wären Tagsüber Ausflüge nach Murano/Burano/Lido zu empfehlen, um abends durch die Stadt zu ziehen, wenn es nicht so voll ist.

northvor 12 h, 29 m

[...] und die 7,50€ p. P. für die Fähre zu sparen.[...]


Also ich hole mir in Venedig immer die 24h/48/72h Tickets, für unlimited Vaporetto Fahrten. das ist mit 20h pro 24h jetzt nicht superbillig, aber man kann diverse Inseln anfahren (Murano, Burano, Lido) und auch mal die kleinen zentralen Inseln umfahren und sich Venedig vom Wasser aus anschauen. Gerade wenn es so heiss ist, ist nachmittags nach Lido zum Baden fahren nicht verkehrt.

Ich war jetzt schon 4 mal in Venedig, davon 2 mal mit bekannten für 3 Nächte dort und alle waren begeistert. Aber vermutlich hängt das auch damit zusammen, dass ich ihnen Venedig so zeige, dass man eben nicht nur mit dem Touristenstrom mitschwimmt, sonder eben auch mal die ruhigeren Ecken sieht (z.B. Giudecca). Mir ist es bisher bei jedem Besuch gelungen, schöne und ruhige Ecken zu finden. Das setzt aber vorraus, das man offen dafür ist, sich treiben zu lassen und nicht stringent Resiseführer XYZ abklappert. Auch ist mir vorher klar, dass treiben lassen in Venedig auch etwas Geld vorraussetzt.
northvor 21 h, 31 m

Danach sind wir bis Markusplatz gelaufen, um möglichst viel von der Stadt …Danach sind wir bis Markusplatz gelaufen, um möglichst viel von der Stadt zu sehen und die 7,50€ p. P. für die Fähre zu sparen.


Der Weg vom Bahnhof zum Markusplatz ist halt arg überlaufen, führt aber tatsächlich an viel Sehenswertem vorbei, wobei mich keine der Vivaldi-, Tintoretto- und Weißnichtwas-versprechenden Kirchen anziehen würde, so wenig wie die unzähligen Läden. Ich genieß da lieber z. B. den Rialto Markt.

Nach Pisse stinkende Gassen kenne ich so wenig wie stinkende Kanäle. Ich will nicht leugnen, dass es das gibt, es ist mir nur noch nie begegnet (wundervolle Quallen hingegen habe ich in Kanälen schon öfter entdeckt).

Auf Vaporetti verzichte ich nie. Mehrtageskarten relatiiveren den Preis, außerdem gehört zum Venedig-Besuch ein obligatorischer Lido-Besuch.

> Den Magnum-Store z. B. hätten wir ansonsten auch nie gesehen, da dieser direkt hinter der Brücke neben Burger King ist

Magnum-Store und Burger King, das ist der Untergang von Venedig, ebenso - das darf man eigentlich nicht sagen, weil es einen rassistischen Beigeschmack hat - die Übernahme der Gastronomie durch Asiaten

> Für Venedig-Verhältnisse sind die Pizzas auch noch günstig, für 7,50€

Auch in Venedig geht es mit ner Margherita für 5,50 bis 6,50 Euro los. Für nen Spritz zahlt man 2,50 oder 3,50 Euro. Teurer geht immer, muss aber nicht. Wer es günstig und studentisch mag: Campo Santa Margherita.

> wenn man die Gondeln fahren will, kosten sie 80€, reine Abzocke.

Ich habe keine Ahnung, wie man freiwillig Gondel fahren wollen könnte. Dennoch sehe ich da keine Abzocke. Zum einen sind die Preise bekannt und durchweg gängig, zum anderen sind die Gondeln teure Unikate und Gondoliere ist ein durchaus noch ehrbarer, authentischer Beruf. Auf Wunsch singen die auch

Wer geizen und dennoch mal Gondel fahren will: Traghetti machen's möglich!

Das nicht als Widerspruch, sondern als Ergänzung. Venedig ist schon immer noch sehr toll!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text