-57°
3% aufs Tagesgeld für 12 Monate (bis 20.000€) bei Depotwechsel zu Cortal Consors

3% aufs Tagesgeld für 12 Monate (bis 20.000€) bei Depotwechsel zu Cortal Consors

Dies & DasConsorsbank Angebote

3% aufs Tagesgeld für 12 Monate (bis 20.000€) bei Depotwechsel zu Cortal Consors

Aktuell nutze ich die 1,4% Zinsen (für 4 Monate, danach 0,6%) des Volkswagenbank Tagesgeldangebots leider schon im 4. Monat. Daher muss nun etwas Neues her.
Wenn ich mich umgucke, kommt das beste Angebot von der PSA Direktbank mit 1,5%, allerdings nur mit Zinsgarantie bis zum 28.02.2015.
Auf der Suche nach Tradinggebühren verschiedener Online-Broker bin ich nun jedoch über ein Angebot von Cortal Consors gestolpert:

• 2,00% p.a. Tagesgeldzinsen für bis zu 20.000 Euro, wenn Sie Wertpapiere im Wert von mindestens 6.000 Euro zu uns übertragen
• +1,00% p.a. Zinsbonus = 3,00% p.a. Tagesgeldzinsen, wenn Sie Ihr altes Depot schließen.
• kostenloses Wertpapierdepot und Verrechnungskonto
• kostenlose Tradingsoftware ActiveTrader für den Wertpapierhandel
• Tagesgeld täglich verfügbar


Beim Depotwechsel sollte jedoch jeder mit Sparplanausführungen einmal überprüfen ob entsprechende Fonds etc. überhaupt und auch zu gleichen Konditionen bespart werden können. Ich halte momentan in erster Linie steuereinfache Comstage Aktions-ETFs bei Comdirect und werde den Sparplan auch genau so bei Cortal Consors weiterführen können.


Hier nun einmal die Bedingungen

Starttermin:
• Neukunden jederzeit

Laufzeit des Aktions-Zinssatzes:
• volle 12 Monate ab Datum der Kontoeröffnung

Zinssatz nach Laufzeitende:
• aktueller Tagesgeldzinssatz von zurzeit 0,60% p.a.

Übertragung/Fristen:
• Wertpapiere gehen innerhalb von 3 Monaten nach Eröffnung ein. Der Übertrag erfolgt von einer Fremdbank. 6.000 Euro Depotvolumen wird für mindestens 12 Monate gehalten. Einzelne Wertpapiere können Sie natürlich verkaufen.

Bewertung:
• Alle von einer Fremdbank übertragenen Wertpapiere, die eine Börsennotierung oder eine Preisstellung der Investment-Gesellschaft aufweisen, werden in die Bewertung des Depotvolumens aufgenommen.

Vollständiger Depotwechsel:
• Um den Aktionszinssatz von 3,00% p.a. zu erhalten, kreuzen Sie bitte in dem Formular zum Depotübertrag auf Seite 2 unter Punkt 3 Folgendes an:" Darüber hinaus erteile ich der bisherigen Bank den Auftrag, mein/e Depot/s abzuschließen und aufzulösen".
Das Formular senden wir Ihnen nach abgeschlossener Kontoeröffnung zu.

14 Kommentare

6000€ Depotwert muss man erstmal haben ... eher cold ...

3% Verzinsung bei Depotübertrag von mindestens 6.000 Euro wird seit Ewigkeiten von CC angeboten. Cold.

Es müssen 6000 im Depot angelegt werden

maximal 20.000 zu Zinsen von 3%,

für nur ein Jahr und bei Depotübertrag oO

macht dann nach allen Einschränkungen: 600/26000=2.3% effektiv

1,2 % regulär mit 35 € Qipu ... auch ganz nett.

Die Konditionen gibt es schon mindestens seit Mai, denn Anfang Mai nächsten Jahres muss ich mich wieder drum kümmern



Die Rechnung ergibt für mich keinen Sinn. Die mindestens 6000€ Depotwert unterliegen einer eignen "Verzinsung" und haben mit den 3% nix zu tun. Wenn du Gurkenfonds gekauft hast dann könntest du durch den Wertverlust auch einen negativen Zins für die Aktion berechnen...

das wird frostig



Welcher Verzinsung unterliegen denn die 6000 EUR? Es kann auch ein Verlust eingefahren werden und

was das Depot an Gewinn oder Verlust generiert ist ja erstmal für das Tagesgeld nicht relevant.


Für die Maximalverzinsung müssen 6000 zusätzlich eingebracht werden, sodass die Verzinsung erst dann gegeben wird, wenn mindestens 26000 eingezahlt werden.

Also gibt es die 3% auf 20000 bei Einzahlung von 26000 macht 600/26000=2,3 %


Milchmädchenrechnung: Es soll Leute geben, die ein Depot haben. Für einen Anlagemix jedenfalls nicht unüblich. Da braucht nicht extra was aufgebracht werden.



Natürlich, das Kapital ist 12 Monate im Depot gebunden um die Zinsen überhaupt zu erhalten.

Somit ist es eine Aufwendung und man müsste um korrekt zu sein die sonstigen Boni die man bei anderen

Banken mit den 6000 bei Depotübertrag in einem Jahr erreichen kann auch noch aus den Zinsen herausrechnen.



Die 6000EUR Depot als Basis einzurechnen ist eher Schwachsinn. Die Mittel dort werden ja aus anderen Gründen mehr (oder weniger )



Ich lese nur von einem Übertrag. Wer sagt denn, dass ich die 6k nicht gleich verkaufen darf. Damit ist das Geld nicht gebunden.


Deine Äußerdungen sind aber mehr als schwammig.



Das sagt die Internetseite:


Übertragung/Fristen


6.000 Euro Depotvolumen wird für mindestens 12 Monate gehalten.




Mit einem kleinen 6.000 Euro Depot wird wohl kaum jemand Market Timing betreiben.


Naja,egal. Für mich passt das Angebot gut rein und daher hole ich mir meine 3% für RK1.


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text