3 HomeMatic Funk-Heizkörperthermostate  durch Allyouneed-Gutschein (29,65 € / Stück bei Kauf von 3)
192°Abgelaufen

3 HomeMatic Funk-Heizkörperthermostate durch Allyouneed-Gutschein (29,65 € / Stück bei Kauf von 3)

51
eingestellt am 3. Okt 2015
Ich bastel im Moment etwas an meinem "Smart-Home" und war daher auf der Suche nach günstigen Heizkörperthermostaten.
Der goße Vorteil gegenüber anderen Thermostaten ist, dass sie sich dank bidirektionaler Kommunikation ZENTRAL steuern lassen.
Dank dem personalisierten Allyouneed-Gutscheins welcher eben per eMail verschickt wurde (https://www.mydealz.de/gutscheine/25-rabatt-bei-allyouneed-100-mbw-613978) kommt man relativ günstig an die Geräte.
zum Deal:
Auf Allyouneed verkauft e-home24 die Geräte für 37,95 das Stück inkl. Versandkosten
Kauft man 3 Stück macht das 113,85 abzüglich des Allyouneed-Gutscheins kommt man auf 88,85
was 29,65 pro Gerät ergibt.
------------------------------------------------
Kurz
3 * 37,95 = 113,85
113,85 - 25 = 88,85
88,85 / 3 = 29,65

aktueller Idealopreis ist: 37,95 €
idealo.de/pre…tpb
------------------------------------------------------------------------------------------
Noch ein paar Details:
* Ermöglicht es, die Raumtemperatur zeitgesteuert zu regulieren und Heizphasen auf i zndividuelle Bedürfnisse anzupassen.
* Flexibel durch voreingestellte Wochenprogramme und individuelle Programmierung direkt am Gerät
* Individuelle Anpassung an die persönlichen Lebensgewohnheiten durch frei programmierbare Heizphasen (13 Schaltzeiten zur Temperaturumstellung je Tag)
* Ein Absenken der Temperatur beim Lüften wird automatisch durch die integrierte Fenster-Auf-* Erkennung oder mittels anlernbarem Fensterkontakt erkannt, wodurch unnötiges Heizen während der Lüftungsphase vermieden wird.
* Passt auf alle gängigen Heizkörperventile und ist einfach zu montieren - ohne Ablassen von * * Heizungswasser oder einen Eingriff in das Heizungssystem
* Zusätzliche Boost-Funktion ermöglicht ein schnelles, kurzzeitiges Aufheizen des Heizkörpers
* Exaktes Einstellen der Temperatur (auf 0,5°C genau)
* Frostschutz-Automatik mit automatisierter Ventilöffnung bei Frostgefahr
* Kalkschutz-Automatik: automatischer Schutz vor Verkalkung durch regelmäßige Ventilfahrt
------------------------------------------------------------------------------------------
Hier ein kurzes Review :
meintechblog.de/201…em/

Das gute ist mit FHEM (http://fhem.de/fhem.html) kann man sich so ein flexibles Smart-Home aufbauen.

51 Kommentare

(29,65 € / 3 Stück)

Finde ich in der uberschrift irreführend ..

Lese daraus, fur 30€ bekomme ich 3stück!

In deiner beschreibung ist es aber der einzelpreis

Verfasser

Popeye

(29,65 € / 3 Stück) Finde ich in der uberschrift irreführend .. Lese daraus, fur 30€ bekomme ich 3stück! In deiner beschreibung ist es aber der einzelpreis


Hast recht, war blöd ausgedrückt, habs jetzt vesucht zu verbessern

Eigentlich ganz "normale" Thermostate, die es im 3er Pack auch schon für 25,- € gibt/gab? Oder können die auch von unterwegs/per App programmiert werden?

Wie kommt man zu dem 25€ Gutschein?

nagnagnag

Eigentlich ganz "normale" Thermostate, die es im 3er Pack auch schon für 25,- € gibt/gab? Oder können die auch von unterwegs/per App programmiert werden?



Eine CCU vorrausgesetzt kannst du die Thermostate auch per App steuern. Wenn du dich ein bisschen mehr mit dem Thema auseinander setzen möchtest, empfehle ich einen Blick auf openHAB oder FHEM zu werfen. Damit kannst du mehrere Anbieter/Systeme miteinander koppeln

top, kommt genau richtig.

Will auch den Gutschein! Wo bekommt man den?

Verfasser

nagnagnag

Eigentlich ganz "normale" Thermostate, die es im 3er Pack auch schon für 25,- € gibt/gab? Oder können die auch von unterwegs/per App programmiert werden?


Der große Vorteil gegenüber Thermostaten für 25€ im 3er Pack, ist das sie eine bidirektionale Vebindung ermöglichen und somit gut im Smart-Home eingesetzt werden können. Mann kann eine Steuerungseinheit z.b. FHEM vorausgesetzt z.b. Temperaturkurven auslesen und komplexe Steuerungen realisieren.

Dealpreis ist falsch, um auf den dealpreis zu kommen muss man 88,85 investieren.

Verfasser

fakkbiggiman

Dealpreis ist falsch, um auf den dealpreis zu kommen muss man 88,85 investieren.


Ansichtssache, abgesehen davon benötigt man in der Regel mehr als einen Regler

hmpf....habe gerade über die letzten Wochen bei voelkner drei Stück für ~33 das Stück gekauft und benötige nun nur noch eins.....mist

dealpreis falsch...
wenn du den Gutschein hier auch noch rein packst könnte es sogar heiß werden...

Hab keinen Gutschein zugeschickt bekommen. Gibt es eine andere Möglichkeit an den Gutschein zu kommen?

falls jemand nen Gutschein für mich übrig per PN hat würde ich mich sehr freuen

nagnagnag

Eigentlich ganz "normale" Thermostate, die es im 3er Pack auch schon für 25,- € gibt/gab? Oder können die auch von unterwegs/per App programmiert werden?



Funktioniert das auch mit einen Raspi mit 433Mhz Sender/Empfänger?

Guter Preis und sehr gut recherchier - HOT!

Verfasser

nagnagnag

Eigentlich ganz "normale" Thermostate, die es im 3er Pack auch schon für 25,- € gibt/gab? Oder können die auch von unterwegs/per App programmiert werden?


Soweit ich Informiert bin funkt Homematic im 868Mhz Band, dafür benötigst du ein
CUL

nagnagnag

Eigentlich ganz "normale" Thermostate, die es im 3er Pack auch schon für 25,- € gibt/gab? Oder können die auch von unterwegs/per App programmiert werden?



ah ok Danke - - das kostet ja dann auch noch mal mindestens 50 EUR ...

nagnagnag

Eigentlich ganz "normale" Thermostate, die es im 3er Pack auch schon für 25,- € gibt/gab? Oder können die auch von unterwegs/per App programmiert werden?



nein sind 868 Mhz. gibt aber bei elv ein modul fuer 20€

Verfasser

nagnagnag

Eigentlich ganz "normale" Thermostate, die es im 3er Pack auch schon für 25,- € gibt/gab? Oder können die auch von unterwegs/per App programmiert werden?


Kannste mir mal den link schicken, dachte bis jetzt es ginge nur CUL bzw. HM-Lan

Richtig, du benötigst 868Mhz. Ich benutze diesen Transceiver: SCC zusammen mit Homegear und openHAB

Würde mich auch über einen Gutschein freuen.... ;-)

Besten Dank!

Avatar

GelöschterUser263350

Der Preis ist wirklich gut. Vor etlichen Jahren habe ich unsere Heizkörper mit FS20 ausgestattet. Damals war HomeMatic noch teurer und nach meiner Erinnerung nicht so offen für die Verwendung mit FHEM. Allerdings ist FS20 im Gegensatz zu HomeMatic erstens nur unidirektional und zweitens nicht verschlüsselt. OK, bei HomeMatic sollte man nicht vergessen den Default-Key zu ändern, sonst ist das auch "offen".

Mein FS20.-Set (Stellwerk am Heizkörper plus FHT80b Themostat/Steuereinheit plus Fensterkontakt) gabs auch mal günstig für 49 EUR bei Aldi Nord. Für FS20 spricht auch heute noch die Auswahl an Geräten, inzwischen ist HomeMatic aber deutlich günstiger geworden, so dass man heutzutage nichts falsch damit machen kann. Im praktischen Betrieb würde ich keinen großen Unterschied zwischen beiden Systemen erwarten. HomeMatic ist aber wegen der Verschlüsselung aber einfach sicherer. Andererseits würde ich weder mit dem einen noch dem anderen eine Steuerung unserer Heiztherme wagen, damit es nicht mal Bumm macht ;-). Für so etwas unkritisches wie die Stellwerke an den Heizkörpern fällt IMHO der Sicherheitsvorteil von HomeMatic aber wohl eher nicht ins Gewicht.

Allerdings nutzen wir auch wirklich nur die Heizungssteuerung und keine Steckdosen usw.. Insgesamt darf man den versprochenen Heizkostenreduzierungen von 30 Prozent nicht ganz glauben. Bei uns waren es aber immerhin zwischen 15 und 20 Prozent Einsparungen. So hat sich die Anschaffung in einer Heizsaisong schon amortisiert.

Insgesamt würde ich so eine Heizungssteuerung immer wieder kaufen..

Seit März hat Homematic ihre Software freigegeben, weswegen man jetzt auch einen Raspberry offiziell zu einer HomeStation konfigurieren kann

Einen CUL für 868MHz kann man sich selbst ziemlich günstig zusammen löten. Kostet dann ca. 15€.
Hier eine gute Anleitung dazu:
blog.gummibaer-tech.de/cul…au/

Habe nach dem Anleitung den 433 und 868 CUL zusammengebaut und die funktionieren einwandfrei unter FHEM.

viel spaß.

Zitat Amazon:

in Summe habe ich meine sieben Thermostate alle schon mindestens einmal getauscht. Häufigste Störung ist, dass der Regler einfach das Ventil öffnet und offen lässt. Das ist einmal im manuellen Mode und zweimal nach der Ventilfahrt passiert. Gott sei Dank war immer jemand zu Hause...

Ich hab das System auch zu hause, funktioniert echt klasse. Ist automatisierbar und man kann es unterwegs über VPN per APP steuern. Gestern gabs den passenden Deal zur Zentrale für 74€:
mydealz.de/dea…808
Nett, wenn man die ganze Sache mit dem Wecker koppelt. So wird er Heizkörper im Bad 20 Minuten vor'm Aufstehen warm und man hat nen warmen Hintern beim Duschen

in Summe habe ich meine sieben Thermostate alle schon mindestens einmal getauscht. Häufigste Störung ist, dass der Regler einfach das Ventil öffnet und offen lässt. Das ist einmal im manuellen Mode und zweimal nach der Ventilfahrt passiert. Gott sei Dank war immer jemand zu Hause...



blödes geschwätz, hab 12 Stück und keinerlei Probleme.

nagnagnag

Eigentlich ganz "normale" Thermostate, die es im 3er Pack auch schon für 25,- € gibt/gab? Oder können die auch von unterwegs/per App programmiert werden?



schau doch einfach mal im elv.de shop.

Verfasser

nagnagnag

Eigentlich ganz "normale" Thermostate, die es im 3er Pack auch schon für 25,- € gibt/gab? Oder können die auch von unterwegs/per App programmiert werden?


Habs gefunden danke, weisst du denn obs auch kompatibel ist mit der aktuellen fhem? Im Forum hab ich dazu noch nix gefunden.

Hab immer noch nicht verstanden wo es den Gutschein gibt?!?

als Spielerei ja nett, aber rechnet sich das wirklich?

Vergleichspreis ist nicht korrekt. Bei NB kostet das 3er Set schon seit Ewigkeiten 98,50+2,99. Neulich hab es noch den 15€ PayPal Gutschein. Trotzdem ist der Preis echt richtig gut.

Habe mir erst gerade Heizkörperthermostate mit Programmfunktion ohne Funk bestellt. Ist der Mehrwert so einer
Funklösung wirklich so groß?

Heizungssteuerungen lohnen i.d.R. Nur in Mietwohnungen im denen es eine Therme für alle gibt...im Eigenheim sollte man sich lieber mal mit der Therme ansich auseinander setzen...die übernimmt nämlich genau das "Programieren" und btw sollten Räume ja nie auskühlen / die Therme nie ganz runter geschaltet werden, da man so noch mehr Kosten hat durch Brenner starten etc pp

ossi8000

Einen CUL für 868MHz kann man sich selbst ziemlich günstig zusammen löten. Kostet dann ca. 15€. Hier eine gute Anleitung dazu:http://blog.gummibaer-tech.de/cul-stick-868433-im-selbstbau/Habe nach dem Anleitung den 433 und 868 CUL zusammengebaut und die funktionieren einwandfrei unter FHEM.


Aber nichts für Anfänger. Man muss bei den Komponenten höllisch aufpassen, dass auch die Firmware drauf läuft. sonst einfach den HM CFG USB bzw 2 an den RPi

in Summe habe ich meine sieben Thermostate alle schon mindestens einmal getauscht. Häufigste Störung ist, dass der Regler einfach das Ventil öffnet und offen lässt. Das ist einmal im manuellen Mode und zweimal nach der Ventilfahrt passiert. Gott sei Dank war immer jemand zu Hause...


seit wann?

in Summe habe ich meine sieben Thermostate alle schon mindestens einmal getauscht. Häufigste Störung ist, dass der Regler einfach das Ventil öffnet und offen lässt. Das ist einmal im manuellen Mode und zweimal nach der Ventilfahrt passiert. Gott sei Dank war immer jemand zu Hause...



3 jahren.

nagnagnag

Eigentlich ganz "normale" Thermostate, die es im 3er Pack auch schon für 25,- € gibt/gab? Oder können die auch von unterwegs/per App programmiert werden?

nagnagnag

Eigentlich ganz "normale" Thermostate, die es im 3er Pack auch schon für 25,- € gibt/gab? Oder können die auch von unterwegs/per App programmiert werden?



werden über Funk an eine Smarthome Zentrale angebunden, so dass sie von unterwegs oder nach Situationen (Fenster auf, Heizung aus etc) gesteuert werden können. Verschiedene Anbieter unterstützen die Thermostate, z.B. Qivicon und Smarthome von der Twlekom.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text