416°
ABGELAUFEN
3 kostenlose Festnetznummern z.B. für die neue Datenflat

3 kostenlose Festnetznummern z.B. für die neue Datenflat

Freebies

3 kostenlose Festnetznummern z.B. für die neue Datenflat

Bei Fonial erhaltet Ihr ohne Grundgebühr bis zu 3 kostenlose Festnetznummern aus Eurem Ortsnetz. Eigentlich ist der Dienst auf Firmen ausgerichtet, aber lt. Hotline kann sich auch jeder Privatkunde registrieren.
Neben einfacher Einrichtung in der Fritz!Box ist es damit z.B. auch möglich über eine App + eine abgeschlossene Datenflat zu telefonieren und für alle anderen über eine günstige Festnetznr. erreichbar sein. Ich nutze den Dienst jetzt seit 3 Monaten und bin sehr zufrieden.
Kosten pro Monat: 0,00 Kosten pro Rufnr.: 0,00
Es gibt keine versteckten Kosten, faire 2 Cent pro Minute ins Festnetz, nicht so günstige 19 Cent/Min ins Mobilfunknetz. Mein Hauptnutzen ist die günstige Erreichbarkeit für andere und durch 3 Rufnummern sozusagen eine "Wegwerfnr" zu haben, die ich gern bei Ebay-Kleinanzeigen u. Co. nutze. Falls jemand die dann für Werbung missbraucht, generiere ich mir einfach eine neue.

Beliebteste Kommentare

Murderhead

Spam, Cold°


trink mal noch ein Kaffee - für solch ein Kommentar sollte es 24h Sperre geben

93 Kommentare

Cold... 30 Tage kostenlos testen, danach kostet es Geld, außerdem gibt es diese Aktion schon länger. Wenn es jetzt ne dauerhaft kostenlose Flatrate wäre OHNE extra Kosten, dann wäre es nen guter Deal....

Edit : es gibt ja die free Variante, hab ich ganz übersehen... Aber selbst diese hat nur keine Grundgebühr, aber Minuten kosten dennoch Geld, ergo... Kein Freebie

Mal so als generelle Frage: Wozu kann man sowas als Privatperson sinnvoll nutzen? Ich sehe selbst nicht so den Sinn dahinter, aber lasse mich gern belehren.

pinsel93

Cold... 30 Tage kostenlos testen, danach kostet es Geld, außerdem gibt es diese Aktion schon länger. Wenn es jetzt ne dauerhaft kostenlose Flatrate wäre OHNE extra Kosten, dann wäre es nen guter Deal....Edit : es gibt ja die free Variante, hab ich ganz übersehen... Aber selbst diese hat nur keine Grundgebühr, aber Minuten kosten dennoch Geld, ergo... Kein Freebie


wer lesen kann ist klar im Vorteil: es kostet auch nach 30 Tagen kein Geld!
Der Vorteil ist, 3 zusätzliche Nummern zu haben, weil man einer Firma, einem Date oder wem auch immer nicht gleich seine Haupttelefonnr. geben möchte. Ich richte seit ca. 20 Jahren private Telefonanlagen ein und für mehrere kostenlose Rufnummern ist immer bedarf (z.B. als Daueranrufbeantworter, Fax, oder eben Zweit- und Drittnr.

deltadealz

wer lesen kann ist klar im Vorteil: es kostet auch nach 30 Tagen kein Geld!Der Vorteil ist, 3 zusätzliche Nummern zu haben, weil man einer Firma, einem Date oder wem auch immer nicht gleich seine Haupttelefonnr. geben möchte. Ich richte seit ca. 20 Jahren private Telefonanlagen ein und für mehrere kostenlose Rufnummern ist immer bedarf (z.B. als Daueranrufbeantworter, Fax, oder eben Zweit- und Drittnr.


yepp, macht absolut sinn.
hab mich damit noch nicht beschäftigt, gibt es sowas ansonsten in der regel nicht kostenfrei?
dank dir!

deltadealz

wer lesen kann ist klar im Vorteil: es kostet auch nach 30 Tagen kein Geld!Der Vorteil ist, 3 zusätzliche Nummern zu haben, weil man einer Firma, einem Date oder wem auch immer nicht gleich seine Haupttelefonnr. geben möchte. Ich richte seit ca. 20 Jahren private Telefonanlagen ein und für mehrere kostenlose Rufnummern ist immer bedarf (z.B. als Daueranrufbeantworter, Fax, oder eben Zweit- und Drittnr.


mir ist zumindest kein deutscher Voip-Anbieter bekannt, der ohne Grundgebühr 3 kostenfreie Nummern zur Verfügung stellt. Ein entscheidender Vorteil ist ja, dass man nicht an einen Anbieter wie Telekom, Vodafone etc gebunden ist, sondern diese Rufnummern lebenslang behalten kann. Bei Sipgate gibt es 1 Rufnummer kostenlos, bei anderen ist häufig das erste Jahr kostenlos, danach kostet es eine geringe monatliche Gebühr oder Jahresgebühr, bei fonial nicht (ich habe mit dem Laden persönlich absolut nix zu tun).

Man kriegt mit Aufwand etliche Festnetznummern. Habe 5 bei sipgate und 2-3 woanders.

beneschuetz

Man kriegt mit Aufwand etliche Festnetznummern. Habe 5 bei sipgate und 2-3 woanders.


natürlich kann ich mir auf meine Katze, meinen Hamster usw. soviele Sipgate Nummern holen wie ich will. Ich habe so ziemlich bei jedem deutschen Voip-Anbieter schon eine Nr. geschaltet. Nach Qualität, Einfachheit und innovativen Diensten (kostenlose Konferenzschaltungen mit bis zu 10 Teilnehmern, Fax2mail, IPV6-Fähigkeit...bleiben da nicht viele übrig.

Dann nehme ich lieber ne prima sim Karte mit gewinn (Amazon Gutschein) und gebe die Nummer an die Firmen raus. Kostet nix und bringt Geld ein. Ne Free vopip nummer kann man sich für "freunde" eh besorgen.

HamptiDampti

Dann nehme ich lieber ne prima sim Karte mit gewinn (Amazon Gutschein) und gebe die Nummer an die Firmen raus. Kostet nix und bringt Geld ein. Ne Free vopip nummer kann man sich für "freunde" eh besorgen.


...kann man machen, "kostet" neben dem Gutscheingewinn aber i.d.R. nen Schufa-Eintrag zur Bonitätsabfrage und bei zu vielen Simkarten die Ablehnung durch Mobilfunkanbieter.

danke für den Tipp

deltadeal

wer lesen kann ist klar im Vorteil: es kostet auch nach 30 Tagen kein Geld!


Nur weil das bei Dir funktioniert, heißt das ja lange noch nicht, dass das bei allen anderen auch dauerhaft funktioniert.

deltadeal

wer lesen kann ist klar im Vorteil: es kostet auch nach 30 Tagen kein Geld!


gibst Du eigentlich Kommentare ab, um ein tolles Abzeichen zu erhalten oder weil es einen Sinn ergibt?
wer in der Lage ist, eine Preisliste und ggf. die AGB zu lesen, erkennt, dass das Angebot KOSTENLOS ist. Die TESTPHASE bezieht sich auf das kostenpflichtige Angebot, dass man bei Bedarf jederzeit testen kann, aber natürlich nicht MUSS.

Hab ich mal gemacht, wollte mir immer schon eine VoIP Nummer holen - erst mal nur zum rumspielen & testen.

Als Info: Man muss natürlich vollständige Adresse angeben, eine Rufnummer, SEPA-Mandat und Adressnachweis (z.B. letzte Telefonrechnung) einreichen.

de13370r

Hab ich mal gemacht, wollte mir immer schon eine VoIP Nummer holen - erst mal nur zum rumspielen & testen.Als Info: Man muss natürlich vollständige Adresse angeben, eine Rufnummer, SEPA-Mandat und Adressnachweis (z.B. letzte Telefonrechnung) einreichen.


stimmt, echte Adresse ist notwendig und Kontonachweis auch. Hängt sicher damit zusammen, dass das Angebot vorwiegend für Firmenkunden ausgerichtet ist.

deltadealz

[...] sondern diese Rufnummern lebenslang behalten kann.


Öhm: nein. Bei Festnetznummern ist nach einem Umzug Schluß mit dem Behalten. Du verwechselst das mit Handynummern.

deltadealz

[...] sondern diese Rufnummern lebenslang behalten kann.


Öhm: jein. Ich nutze seit 15 Jahren die Voip-Nr. meines inzwischen verstorbenen Opas: er hatte eine geniale Nr. a la 030-345 345 und korrekt: wer seine Adresse ändert, bekommt dann eine andere nr. zugewiesen, das wird aber nicht weiter überprüft: Wichtig bleibt dabei lediglich, die Nr. natürlich NICHT für Notrufe zu nutzen, die dann zu einer falschen Adresse führen.

kann eine free # an mehreren Orten genutzt werden (klingelt an 2 entfernten Orten/fritzboxen) ANTwort: scheinbar nicht

FRAGE(N):
Muss Firma ausgefüllt werden

Bearbeitet von: "twitter_SeX" 30. August

Spam, Cold°

Murderhead

Spam, Cold°


trink mal noch ein Kaffee - für solch ein Kommentar sollte es 24h Sperre geben

bluesip vergibt kostenlose nummern aus München auch ohne wohnsitznachweis.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text