Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
3 Monate SoundCloud Go+ für 99 Cent (Kündigung erforderlich)
1711° Abgelaufen

3 Monate SoundCloud Go+ für 99 Cent (Kündigung erforderlich)

0,99€29,97€-97%SoundCloud Angebote
Redakteur/in60
Redakteur/in
aktualisiert 1. Jun (eingestellt 18. Mai)

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 1
Heute noch erhältlich
Gerade ist ein Newsletter ins Postfach geflattert, laut dem man SoundCloud Go+ aktuell 3 Monate lang für 99 Cent ausprobieren kann. Anschließend verlängert sich das Abo zu regulären Konditionen von 9,99€ pro Monat, wenn es nicht gekündigt wird!

1588496.jpg
Das Angebot gilt dieses Mal nicht nur für Studenten. Es funktioniert allerdings nur dann, wenn ihr noch nicht an vergangenen Aktionen teilgenommen habt.

Falls es aus dem Dealbild nicht bereits hervorgeht, hier noch die kompakte Beschreibung des Dienstes:

Mit SoundCloud Go+ erhältst du Zugriff auf die Offline-Wiedergabe und einen Katalog mit über 150 Millionen Tracks, der ständig wächst.

Das ist also letztlich ein weiterer Streaming-Anbieter, allerdings zur Abwechslung mal aus deutschen Landen und mit einem etwas alternativen Katalog abseits des Mainstreams.

Hier das Kleingedruckte:

Das Rabattangebot endet am 1 Jun 2020. Hol dir 3 Monate Go+ für 0,99 €. Danach wird dein Abonnement automatisch zum jeweils aktuellen regulären Preis für Go+ verlängert, falls du nicht kündigst. Du kannst dein Abonnement jederzeit kündigen. Das Angebot ist für bestehende Abonnenten von Go+ oder Nutzer einer kostenlosen Testversion nicht verfügbar. Das Angebot ist auf ein Angebot pro Kunde und Konto beschränkt und darf nicht mit anderen Angeboten kombiniert werden. Das Angebot ist nicht übertragbar und darf nicht weiterverkauft werden. SoundCloud behält sich das Recht vor, das Angebot jederzeit zu ändern oder einzustellen. Falls du gegen eine dieser Bedingungen verstößt, verliert dieses Angebot seine Gültigkeit. Sound Cloud Go+ ist in folgenden Ländern erhältlich: USA, Kanada, Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Niederlande, Spanien, Italien, Portugal, Belgien, Österreich, Schweiz, Australien, Neuseeland, Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden.
Zusätzliche Info
SoundCloud Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
smarsh18.05.2020 16:44

Was ist das? Junge, ich werde alt



Naja, gerade die Alten sollten das kennen. Soundcloud war das ding noch vor spotify etc. Früher noch von dort runtergeladen und ab auf den mp3 player!
Danke fürs Teilen, habe eben den gleichen Newsletter bekommen^^
smarsh18.05.2020 16:44

Was ist das? Junge, ich werde alt


Soundcloud ist ein ähnlicher Musik-Streaming Dienst (wie Spotify), wobei hier fast einen f**k auf Urheberrecht gegeben wird, man also alles von alles hören kann.
Aber du findest eben auch nicht alle Song.
Besonders beliebt um Sets hochzuladen.
Meine persönliche Erklärung von Soundcloud.
fberlin18.05.2020 16:47

Danke fürs Teilen, habe eben den gleichen Newsletter bekommen^^ Soundcloud …Danke fürs Teilen, habe eben den gleichen Newsletter bekommen^^ Soundcloud ist ein ähnlicher Musik-Streaming Dienst (wie Spotify), wobei hier fast einen f**k auf Urheberrecht gegeben wird, man also alles von alles hören kann.Aber du findest eben auch nicht alle Song.Besonders beliebt um Sets hochzuladen.Meine persönliche Erklärung von Soundcloud.


Soundcloud und einen *** auf Urheberrecht?
Die löschen so ziemlich alles was man uploaded.
Ich würde Soundcloud generell nicht mit Spotify vergleichen. Es gibt viel von kleinen und Unbekannten Künstlern (da passt der MySpace Vergleich), früher auch viele Mixe / DJ Sets aber irgendwann haben die angefangen massiv wegen Urheberrechten zu löschen. Seitdem findet man sowas eher auf Mixcloud. Da wiederum hätte ich gerne ne Premium Account, der ist aber m.E. völlig überteuert (knapp 10€).
Nutze Soundcloud zwar noch aber nicht mehr so häufig, oft werden nurnoch Samples und andere Promosachen hochgeladen.

Ich meine, dass es der Premium Account erlaubt offline zu hören - von daher vllt gut für Pendler.
Bearbeitet von: "MetroFun" 18. Mai
60 Kommentare
Was ist das?
Junge, ich werde alt
Danke fürs Teilen, habe eben den gleichen Newsletter bekommen^^
smarsh18.05.2020 16:44

Was ist das? Junge, ich werde alt


Soundcloud ist ein ähnlicher Musik-Streaming Dienst (wie Spotify), wobei hier fast einen f**k auf Urheberrecht gegeben wird, man also alles von alles hören kann.
Aber du findest eben auch nicht alle Song.
Besonders beliebt um Sets hochzuladen.
Meine persönliche Erklärung von Soundcloud.
smarsh18.05.2020 16:44

Was ist das? Junge, ich werde alt


Musik-Streaming, so wie Spotify, Deezer, Tidal und Co.
Wozu brauch ich go+ wenn ich größtenteils nur 2-3 Stundenlange sets höre? Bei mir kommt ca. alle zwei Tage ein Werbespot. Laufen die Streams mit go+ in höherer Qualität als den steinzeitlichen 128kbps?
plissk3n18.05.2020 16:49

Laufen die Streams mit go+ in höherer Qualität als den steinzeitlichen 1 …Laufen die Streams mit go+ in höherer Qualität als den steinzeitlichen 128kbps?


Ja, tun sie, sofern der Künstler eine höhere Qualität bereitstellt.
Was ist besser? Das hier oder Tidal?
fberlin18.05.2020 16:47

Danke fürs Teilen, habe eben den gleichen Newsletter bekommen^^ Soundcloud …Danke fürs Teilen, habe eben den gleichen Newsletter bekommen^^ Soundcloud ist ein ähnlicher Musik-Streaming Dienst (wie Spotify), wobei hier fast einen f**k auf Urheberrecht gegeben wird, man also alles von alles hören kann.Aber du findest eben auch nicht alle Song.Besonders beliebt um Sets hochzuladen.Meine persönliche Erklärung von Soundcloud.


Soundcloud und einen *** auf Urheberrecht?
Die löschen so ziemlich alles was man uploaded.
Geile Sache danke!
Kann man direkt wieder kündigen und behält das Abo dann für 3 Monate?
smarsh18.05.2020 16:44

Was ist das? Junge, ich werde alt



Quasi wie Myspace damals, wo Künstler ihre songs & dj-sets selbst hochladen.
Inzwischen werden da aber fast nur noch DJ-Sets hochgeladen da Künstler ihre Songs direkt über Bandcamp vertreiben.
Danke, beste music streaming
smarsh18.05.2020 16:44

Was ist das? Junge, ich werde alt



Naja, gerade die Alten sollten das kennen. Soundcloud war das ding noch vor spotify etc. Früher noch von dort runtergeladen und ab auf den mp3 player!
Ich würde Soundcloud generell nicht mit Spotify vergleichen. Es gibt viel von kleinen und Unbekannten Künstlern (da passt der MySpace Vergleich), früher auch viele Mixe / DJ Sets aber irgendwann haben die angefangen massiv wegen Urheberrechten zu löschen. Seitdem findet man sowas eher auf Mixcloud. Da wiederum hätte ich gerne ne Premium Account, der ist aber m.E. völlig überteuert (knapp 10€).
Nutze Soundcloud zwar noch aber nicht mehr so häufig, oft werden nurnoch Samples und andere Promosachen hochgeladen.

Ich meine, dass es der Premium Account erlaubt offline zu hören - von daher vllt gut für Pendler.
Bearbeitet von: "MetroFun" 18. Mai
Akku2118.05.2020 17:46

Kann man direkt wieder kündigen und behält das Abo dann für 3 Monate?


Ja.
Sapharos18.05.2020 17:26

Soundcloud und einen *** auf Urheberrecht?Die löschen so ziemlich alles …Soundcloud und einen *** auf Urheberrecht?Die löschen so ziemlich alles was man uploaded.


Oh. Kann sein. Kenne ich so nicht
fberlin18.05.2020 16:47

Soundcloud ist ein ähnlicher Musik-Streaming Dienst (wie Spotify), wobei …Soundcloud ist ein ähnlicher Musik-Streaming Dienst (wie Spotify), wobei hier fast einen f**k auf Urheberrecht gegeben wird, man also alles von alles hören kann.


Frag mal Mashup Germany und andere Mashup-Künstler und Remixer nach ihren Erfahrungen mit Soundcloud...
Sobald ich mich einlogge geht der Preis auf 9,99€. Jemand eine Idee?
Die Studentenversion gibt's hier, wie oben und nach 90 Tagen 4,99€/Monat.
Hab letztes mal dran teilgenommen, nach einloggen werden mir auch nur die 4,99 EUR für Studenten angezeigt.
War mal sooo nice für unbekannte Hip Hop Künstler...also englischsprachige, jetzt war zuletzt die Hälfte der Charts voll mit "Deutschrap"
Fand die Idee damals echt ganz cool.. Hat sich nur irgendwie nie richtig entwickelt und wurde gefühlt einfach immer schlechter. Warum kann ich nicht mal genau sagen.

Hat aber definitiv nicht viel mit Spotify, Deezer oder Tidal (von dem ich aktuell echt angetan bin!) zu tun
Barney18.05.2020 16:48

Musik-Streaming, so wie Spotify, Deezer, Tidal und Co.


Mit dem Unterschied, dass bei SoundCloud jeder eigene Songs, Remixe, Edits, Live Konzerte etc. Hochladen kann und sich daher extrem viele unbekannte künstler tummeln
Einfach mal testen. SoundCloud hat ja als free User mittlerweile eine extrem schlechte soundqualität.
SoundCloud, Myspace, Grooveshark. Das waren noch Zeiten.
Bei mir sind es 9,99 für 3 Monate sobald ich mich einlogge. Hatte vor ein paar Monaten schon eine vergünstigte Testphase.
Brutzler19.05.2020 09:30

Bei mir sind es 9,99 für 3 Monate sobald ich mich einlogge. Hatte vor ein …Bei mir sind es 9,99 für 3 Monate sobald ich mich einlogge. Hatte vor ein paar Monaten schon eine vergünstigte Testphase.


Das beantwortet dann wohl die Frage, ob es auch für ehemalige Kunden gilt. Danke, ist angepasst.
Danke für den Deal!

Die Aktion und das ganze Premium-Modell kommen nur leider Jahre zu spät. 2014/15 habe ich immer gehofft, dass man da ein Premium-Modell wählen kann, mit guter App, Downloads und und und. Heute nutze ich es gar nicht mehr, vermisse aber die DJ-Mixes und unauthorisierten Remixes, die es nicht in das sterile Umfeld von Spotify schaffen. Die App ist für mich so irrelevant geworden, dabei habe ich sie vor fünf Jahren zu 90 % genutzt und Spotify zu 10 %. Die werden es auch nicht mehr schaffen, denke ich – schade, hab ich immer sehr gemocht und werde es jetzt noch mal ein bisschen ausprobieren.
Super, vielen Dank. Finde SoundCloud von der Musikauswahl besser als Spotify. Finde nur selten tracks auf Spotify die für meinen komischen Musikgeschmack passen ^^
MetroFun18.05.2020 18:18

Seitdem findet man sowas eher auf Mixcloud. Da wiederum hätte ich gerne ne …Seitdem findet man sowas eher auf Mixcloud. Da wiederum hätte ich gerne ne Premium Account, der ist aber m.E. völlig überteuert (knapp 10€).


Leider hat sich ein Preis um 10€ für solche Dienste etabliert, Mixcloud möchte hierzulande noch einen Euro mehr dafür haben, dafür gibt es auf der anderen Seite die Möglichkeit, auch Geld für seine Musik zu bekommen. Das allerdings ist natürlich für den "einfachen Nutzer", der lediglich konsumiert, nicht unbedingt interessant.
Die hätten sich damals einfach aufkaufen lassen sollen von Spotify.
staycool1118.05.2020 18:14

Naja, gerade die Alten sollten das kennen. Soundcloud war das ding noch …Naja, gerade die Alten sollten das kennen. Soundcloud war das ding noch vor spotify etc. Früher noch von dort runtergeladen und ab auf den mp3 player!


Die "Alten" kennen Napster in der Ursprungsform. Bei Soundcloud war man schon fast wieder raus.
Amaterasu19.05.2020 06:09

Frag mal Mashup Germany und andere Mashup-Künstler und Remixer nach ihren …Frag mal Mashup Germany und andere Mashup-Künstler und Remixer nach ihren Erfahrungen mit Soundcloud...


Genau das hat mich vor x Jahren gewundert. Konnte mir nicht erklären, daß deren - teilweise großartigen- Mashups vorher durch einen Anruf bei der Plattenfirma den Segen bekommen hatten.
Wie kündige ich da dann?
crispycock19.05.2020 11:21

Die hätten sich damals einfach aufkaufen lassen sollen von Spotify.


Stehen eh kurz vor der Pleite, so jedenfalls mein letzter Wissensstand.
Was ist besser? Das hier oder Tinder?
nogood19.05.2020 11:55

Was ist besser? Das hier oder Tinder?


Eindeutig SchülerVZ.
Mal mitgenommen! Stoße zwar selten mal auf preview tracks, aber für die Downloadfunktion lohnt es sich hoffentlich
Megaaaa ! Vielen dank
Natürlich muss in erster Linie das Angebot passen. Wenn man aber zwischen zwei Services schwankt, könnte man zumindest noch in die Entscheidung einfließen lassen, dass SoundCloud ein europäisches Unternehmen ist (wurde ursprünglich sogar in Berlin gegründet).
Für mich ist das jedenfalls ein Grund warum ich Spotify (Schweden) und nicht z.B. Tidal oder Apple Music nutze. Einfach weil eh fast jeder größere Internetdienst amerikanisch ist und es nicht schadet, wenn zumindest eine Hand voll Unternehmen europäisch sind.
Barney18.05.2020 16:51

Ja, tun sie, sofern der Künstler eine höhere Qualität bereitstellt.



wo sieht man das in welcher qualität die tracks/sets hochgeladen wurden? hab grade mal über das handy geschaut und da gab's keine info. die größe der datei war jetzt testweise mal genau gleich wie wenn man kein account hätte. und kriegen die artists wie bei spotify auch eine kleine vergütung?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text