234°
ABGELAUFEN
[3% Qipu] Dynaudio FOCUS 340 Standlautsprecher - Klavierlack Weiß (Paar) für 2.900€ frei Haus @Dealclub

[3% Qipu] Dynaudio FOCUS 340 Standlautsprecher - Klavierlack Weiß (Paar) für 2.900€ frei Haus @Dealclub

ElektronikDealclub Angebote

[3% Qipu] Dynaudio FOCUS 340 Standlautsprecher - Klavierlack Weiß (Paar) für 2.900€ frei Haus @Dealclub

Preis:Preis:Preis:2.900€
Zum DealZum DealZum Deal
Dynaudio FOCUS 340 Standlautsprecher - Klavierlack Weiß (Paar) für 2.900€ frei Haus mit dem Dealcode "gutscheinsammler".

Vergleichspreis für das Paar = 3.700€
3% Qipu mitnehmen!

Testberichte sehr gut bis hervorragend
testberichte.de/p/d…tml

Artikelbeschreibung:

Beschichteter 28 mm Gewebekalotten-Hochtöner mit Precision Coating für klare, seidige Höhen
Zusätzlicher 15 cm MSP Mitteltöner mit 38 mm Schwingspule
Zwei neue 18 cm MSP Tieftöner mit 75 mm Schwingspule für tiefe und präzise Bässe bis 32 Hz
Aluminiumschwingspule mit neuem Spulenträger aus schwarzem Kapton® für höchste Belastbarkeit
Drei-Wege-Konstruktion mit Doppelbass-Anordnung für erstklassige Bass-Dynamik
Neue Slim Line Aluminiumguss-Chassiskörbe für höchste Steifigkeit und Resonanzarmut
Phasenoptimierte Frequenzweiche mit erstklassigen Bauteilen für ideales Phasenverhalten

Technische Daten
Empfindlichkeit (2.83 V/1 m) 87 dB
IEC Langzeitbelastung > 250 W
Impedanz 4 Ω
Frequenzbereich (± 3 dB) 32 Hz–25 kHz
Gewicht 23,2 kg
Abmessungen (B x H x T) 221 x 1092 x 325 mm
Focus 340. Die Focus 340 bietet etwas mehr von allem.

Dank des speziellen Mitteltöners gewinnt der Mittenbereich an Auflösung und Präzision, während der Gewebehochtöner und die beiden neu entwickelten Bass-Chassis noch besser in ihrem idealen Frequenzbereich spielen können.

Bass- und Mitteltonmembran bestehen aus dem Dynaudio typischen Material MSP, um in Kombination mit der sorgfältig abgestimmten Frequenzweiche einen klanglich besonders homogenen Übergang zu garantieren. Die beiden parallel spielenden Bässe wurden speziell für die Focus 340 entwickelt und verfügen über eine besonders große Membranfläche, neue Aluminium-Schwingspulen mit einem Spulenträger aus schwarzem Kapton® und resonanzarme Aluminiumguss- Chassiskörbe, eingebettet in das Focus typische, extrem stabile Lautsprechergehäuse. Das Resultat: Ein beeindruckender Standlautsprecher mit dynamischem, offenem Klang und einem kraftvollen, aber dennoch hoch präzisen Tiefbass.

Beliebteste Kommentare

Direkt mal ein Paar für's Gästeklo bestellt!

42 Kommentare

focus340-hgw_1.jpg

Direkt mal ein Paar für's Gästeklo bestellt!

der preis ist gut, aber klanglich fand ich sie deutlich schlechter als die canton 890.2 dc

Sind die viel besser als bald 20 Jahre alte Quadral Phonologue Gold Wotan MK VI? Ich kann das irgendwie nicht einschätzen, in welcher klasse das spielt, was ich hier rumstehen habe...

Wow das ist einfach nur bekloppt!

Dazu perfekt passend dieser Deal

3% Qipu = 87€
Das nenne ich doch mal Cashback!

Hann3

Sind die viel besser als bald 20 Jahre alte Quadral Phonologue Gold Wotan MK VI? Ich kann das irgendwie nicht einschätzen, in welcher klasse das spielt, was ich hier rumstehen habe...



Wenn ich die Daten vergleiche würde ich zu Nein tendieren. Rein Optisch machen für mich die alten Quadral Serien auch mehr her. 180mm Treiber bei dem Preis finde ich grenzwertig, so klein sind die LS zudem auch nicht. Aber letztendlich ist die Frage ob sie dir klanglich mehr zusagen und das könntest du nur durch probehören erfahren. Aber ich würde ganz klar sagen das es bessere Alternativen gibt, wie z.B Wharfedale Lautsprecher.

Ich bleib bei meinem alten Grundig Küchenradio...kann ich überall mitnehmen und der Bass zieht einem die Socken aus...

Hann3

Sind die viel besser als bald 20 Jahre alte Quadral Phonologue Gold Wotan MK VI? Ich kann das irgendwie nicht einschätzen, in welcher klasse das spielt, was ich hier rumstehen habe...


nein! nicht besser. es kann gut sein, dass deine sicken mittlerweile etwas gealtert sind, aber die Wotan sind schon klasse!

Sugar_Sugar

Wow das ist einfach nur bekloppt!



Sprach er und kaufte sich wieder ein Smartphone mit Apfel Nein Spaß :P ein Kumpel von mir hat eine Anlage die in einer ähnlichen Preisklasse spielt und ich kann sagen dass da wirklich jeder einen Unterschied hört und es ein ganz anderer Musikgenuss ist!

Da würde ich lieber in die nuVero 110 von Nubert investieren.

nubert.de/nuv…224

@Hann3

Also ich kann voraus gleich sagen das die Fragestellung nicht zielführend ist.

Warum?

Ganz einfach...

Lautsprecher, besonders in der Preisklasse MUSS man probehören. Am besten mit dem Verstärker an dem sie zukünftig hängen. Ein anderer Verstärker kann aus den Lautsprechern ein ganz anderes Klangbild entlocken wie später dann daheim. Was oft auch zu enttäuschen führt.

Also Lautsprecher und Verstärker müssen klanglich zueinander passen. Bei fast 3000 Euro würde ich mir auch überlegen ob ich die auch für etwas Aufpreis bei nem Händler besorge, der es möglich macht, den Lautsprecher DAHEIM probezuhören.

Raumakkustik lässt grüßen.

Bin zwar selbst schnäppchenfuchs, aber bei 3000€ will ich vor enttäuschungen gefeit sein.

Ich bleibe bei meinen Canton RC-L :-)

1450,00€ für einen Lautsprecher ist schon echt ne Ansage...zumal er, sobald die nächste Generation raus kommt, im Wert wieder enorm fallen wird..

Sugar_Sugar

Wow das ist einfach nur bekloppt!


+1.

ich habe sogar ein apfel-smartphone UND ne (imho ziemlich ordentliche) anlage. verstehe nicht woher immer diese miesmacherei bei manchen kommt. sollen die leute doch kaufen was sie wollen. wenn sie mit nem bose system zufrieden sind? so be it. wenn jemand was richtiges möchte, kann er das eben auch kaufen. wir sind alle groß.

Dünnaudio ist nicht jedermanns Sache, weil die grundsätzlich sehr neutral spielen (manche empfinden es auch als langweilig), insofern unbedingt probehören

Sugar_Sugar

Wow das ist einfach nur bekloppt!


Sicherlich hört man den Unterschied im Vergleich zu Bose/Teufel etc. sehr deutlich. Ich frage mich allerdings, wie hoch die Steigerung zu anderen "guten" Lautsprechern ist. Hört man den Unterschied zwischen einem 500 Euro Paar Dali oder Jamo und diesem Paar für 3000 Euro wirklich noch so extrem?

kommt natürlich auch auf die qualität des ausgangsmaterials an. Für vermatsche und komprimierte Musik sind die sicher falsch.

ich war kürzlich auf der "High-End" Messe und konnte sauteure Lautsprecher probehören. Manche von den bis 100k lautsprechern klangen ziemlich enttäuschend, was vielleicht auch an den Räumen lag. Nur dieser hier klang wirklich faszinierend beethoven-baby-grand. Leider nicht meine Preisklasse mit 4,6k.

Wie "groß" die Steigerung zu günstigeren oder auch Lautsprechern gleichen Preises sind muss jeder für sich selbst entscheiden. Hört sich blöd an, aber empfundene Klangqualität lässt sich nicht in Zahlen fassen - wobei es klare Tendenzen gibt. Davon abgesehen sind natürlich auch nicht alle Lautsprecher einer Preisklasse gleich gut.
Wieviel der Unterschied einem persönlich wert ist muss schlussendlich auch jeder für sich selbst entscheiden.

Sugar_Sugar

Wow das ist einfach nur bekloppt!


Ja. hört man. Gehe doch einfach mal in ein HiFi-Studio und höre dir was an. Natürlich spielen günstigere Lautsprecher auch Musik ab. Und natürlich ist es wie immer: die letzten 20 % qualitätsverbesserung kommen mit viel Aufpreis.

Dennoch ist imho ganz deutlich: Die Klasse wirklich guter Lautsprecher gehen Neupreis erfahrungsgemäß erst so ab ca. 1200€/stück los. Ausnahmen mithilfe von Direktvertrieb bestätigen da die Regel. Darum empfehle ich auch jedem immer: Anhören und im Zweifel gebraucht kaufen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text