-81°
ABGELAUFEN
3 Tage UseNET komplett kostenfrei mit voller Bandbreite und unbegrenztem Datenvolumen nutzen!

3 Tage UseNET komplett kostenfrei mit voller Bandbreite und unbegrenztem Datenvolumen nutzen!

FreebiesHitnews Angebote

3 Tage UseNET komplett kostenfrei mit voller Bandbreite und unbegrenztem Datenvolumen nutzen!

Hallo liebe Community!
Da ich seit einigen Tagen hier auch unterwegs bin und schon einiges gratis abgestaubt habe wollte ich micht mit meinem ersten Beitrag hier bei Euch bedanken.

Jetzt erkläre ich euch wie ihr völlig legal 3 Tage lang das UseNET komplett kostenfrei mit voller Bandbreite und unbegrenztem Datenvolumen nutzen könnt!

Für alle die nicht wissen was das Usenet ist:
Das Usenet ist mittlerweile eines der größten "Downloadplattformen". Dort bekommt man eigentlich alles was man sich erträumen kann kostenfrei und legal, da man selbst keine Daten zur Verbreitung anbietet sondern lediglich downloaded und sich somit nicht strafbar macht!
Generell gilt aber hier auch der gute Vorsatz:
Wenn man etwas runterlädt und es einem gefällt sollte man es unterstützen und kaufen! Warum aber erst kaufen, testen und merken dass es einem gar nicht gefällt?

Es ist recht einfach.
Ihr benötigt einen Account um Zugriff auf die Newsgroups zu erhalten und somit aus dem Usenet downloaden zu können.
Hitnews.com bietet einen 3 tägigen gratis Zugang zum Usenet ohne Bandbreitenbeschränkung und ohne Datenvolumenbegrenzung!

Hier könnt ihr diesen GRATIS und ohne Haken bekommen:
==>‌ member.hitnews.com/sig…=de
1.Ihr könnt den Punkt "Bezahlsystem" komplett frei lassen
2. Irgendeinen Wunschnamen / irgendeine E-Mail Adresse und Passwort eintragen und auf "Weiter" klicken.
3.AGB's bestätigen und auf "Weiter" klicken.
4.Ihr habt eine E-Mail erhalten die ihr bestätigen müsst.
5.Fertig! Nun müsst ihr ca. 30 min. warten bis ihr euch am Server anmelden könnt.

Um Downloaden zu können benötigt ihr noch einen Downloadclienten. Ich empfehle hier den komplett kostenfreien Newsreader Alt.binz den ihr auf www.altbinz.net runterladen könnt. Ihr könnt auch einfach einen von diesen beiden Direktlinks zum Download nutzen:
http://www.altbinz.net/page_download.php?mir_id=59
http://www.altbinz.net/page_download.php?mir_id=58
Jetzt müsst ihr den Alt.Binz Newsreader noch installieren.

Um Alt.Binz korrekt zu konfigurieren startet ihr einfach Alt.Binz, klickt in der oberen Leite auf "Setup" klickt links auf "Servers" und tragt dann rechts folgendes in die Felder:

Name: "Wunschname"
Adress: free.hitnews.com
Port: 119 (oder 563 für SSL)
Nr. of connections (Abhängig von Eurer Internetgeschwindigkeit max. 30)
2,5 mbit -> 2 connections
5 mbit -> 4 connections
10 mbit -> 8 connections
25 mbit -> 8 connections
50 mbit -> 20 connections
80 mbit -> 30 connections
120 mbit -> 30 connections

Vergesst nicht auf "Apply" zu klicken sonst wird der Eintrag nicht gespeichert!

Jetzt müsst ihr nur noch wissen wo ihr nach Downloads suchen könnt. Hier sind 2 deutsche Usenet Portale die fast alles was ihr im Mediamarkt/Saturn&Co. kaufen könnt anbieten.
Nochmal: Nach deutschem Recht ist es komplett legal, da keine Dateien von einem selbst zur Verfügung gestellt werden.
Bei diesen Portalen müsst ihr euch selbstverständlich wieder anmelden um Zugriff auf die Downloads zu erhalten. Ich finde hier das Portal Usenetrevolution unkomplizierter und übersichtlicher, ist jedoch Geschmackssache.
1.http://www.usenetrevolution.info/
2.http://ghost-of-usenet.org/
Die heruntergeladenen Dateien in diesen Portalen müsst ihr dann mit Alt.Binz öffnen dass der Download startet.
Ihr benötigt zum entpacken der Dateien ein Programm wie Winrar / Winzip / 7Zip u.ä..
Dieses bekommt ihr in der Testversion selbstverständlich auch kostenlos und die Testversion reicht völlig dazu aus. Winrar bekommt ihr hier: winrar.de/

Natürlich steht es euch frei nach Ablauf der 3 Tage einen weiteren Account für weitere 3 Tage gratis Usenet Zugang mit einer neuen E-Mail-Adresse und einem neuen Benutzernamen zu erstellen.

Viel Spaß

8 Kommentare

Ich klaue dir demnächst auch dein Bett und lege Dir Stroh zum Schlafen hin. Ist nach deutschem Recht kein Diebstahl sondern fairer Tausch. X)

Usenet gab es übrigens schon immer...

Die Aussage, es sei legal halte ich für sehr gefährlich. Als Downloader wird man zwar im Gegensatz zu den Uploadern nicht verfolgt, legal ist es aber definitiv nicht.

Toastbrot

Ich klaue dir demnächst auch dein Bett und lege Dir Stroh zum Schlafen hin. Ist nach deutschem Recht kein Diebstahl sondern fairer Tausch. X)Usenet gab es übrigens schon immer...



Stimmt, da hat mir mein Ururgroßvater schon von erzählt. Damals beim deutsch/französischen Krieg wurden die Schlachtpläne der Franzmänner geladen, dadurch hatten wir einen enormen Vorteil.

@Freeload nur weil vielleicht strafrechtlich nicht verfolgt wird, ist es nicht gleich legal. Anleitung finde ich gut, jedoch entferne bitte die Passagen die explizit auf illegalen Content hinweisen.

Pommes9485

Die Aussage, es sei legal halte ich für sehr gefährlich. Als Downloader wird man zwar im Gegensatz zu den Uploadern nicht verfolgt, legal ist es aber definitiv nicht.



Wie, du lädst nicht nur Linux Distributionen und Urlaubsbilder über das Usenet herunter? Ich bin schockiert

Ich lade da gar nichts runter^^ Aber auf die eventuelle Gefahr sollte man die Leute wohl hinweisen

SPAM? Illegaler Kram?

Vielleicht sogar Eigenwerbung oder Ref-Link?? oO

Auf jeden Fall sollte mal jemand die Links zum illegalen Content entfernen!

Unter den Kommentatoren sind wieder Experten am Werk. oO

geht immer noch....

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text