Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
3 zum Preis von 2: Hempamed Premium CBD Öle 5% 30ml (insgesamt 90ml) oder 20% 10ml (insgesamt 30ml)
-195° Abgelaufen

3 zum Preis von 2: Hempamed Premium CBD Öle 5% 30ml (insgesamt 90ml) oder 20% 10ml (insgesamt 30ml)

129,90€351€-63%
34
eingestellt am 25. Jun

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Hempamed bekommt ihr gerade 3 Flaschen CBD Öl zum Preis von 2 Flaschen. Auf eBay und Amazon (Rossmann und dm auch) ist der Verkauf von CBD Öl ja seit diesem Jahr extrem eingeschränkt und immer wieder werden Angebote dazu gelöscht, was in meinen Augen eine total bescheuerte Aktion ist. Gerade Leute wie meiner einer, die auf Schmerzmittel angewiesen sind und nicht zu den Mitteln der Pharmaindustrie greifen wollen, werden so sehr stark beschränkt und es ist schwer gute Öle zu finden. Hempamed habe ich selbst noch nicht ausprobiert, aber die Aktion ist mir bei meiner Öl-Recherche aufgefallen und das Team hinter der Seite scheint sich aktiv auf Veranstaltungen in Deutschland zu zeigen, was ich sehr wünschenswert finde, da Nordicoil und Co, für mich nicht greifbar sind. Aber genug zu mir und meiner Aufregung, ich bin froh, dass wir auf mydealz kein CBD Öl verbieten.

Hier zum Deal:

  • Das 5% Öl kommt in einer 30ml Flasche = 90ml für 129,90€ = 14,43€ pro 10ml, was ein ziemlich geiler Kurs ist. PVG: 39€ für 10ml.

  • Das 20% Öl kommt in einer 10ml Flasche = 30ml für 219,90€ = 73,30€ pro 10ml, was m.E. auch ein mega guter Preis ist. PVG: 129€ für 10ml.

1398697.jpg
Die Analysezertifikate könnt ihr euch hier runterladen.
Zusätzliche Info
.
Ja, Cannabidiol (CBD) ist für Erwachsene als Nahrungsergänzungsmittel in Deutschland legal zu erwerben, denn Cannabidiol ist nach Regelung des §2(3) des deutschen Arzneimittelgesetzes kein Arzneimittel. Die EU-Nahrungsergänzungsmittel-Richtlinie 2002/46/EG weist zudem darauf hin, dass die Verwendung von ernährungsfördernden Pflanzen-Rohstoffen wie dem Cannabidiol (CBD), ausdrücklich die Rolle als Gegenstand einer Nahrungsergänzung zugewiesen wird und somit frei am Markt zu erwerben ist. Die Verwendung von CBD als Nahrungsergänzungsmittel ist demnach legal. CBD in Form eines kosmetischen Produkts und mit einem THC Gehalt unter 0,2%, ist auch noch legal zu erwerben. CBD kann von Ärzten verschrieben werden und ist dann mittels Privatrezept von einer Apotheke zu erwerben. Dazu muss man sagen, dass solche Rezepte nicht selbstverständlich von den Krankenkassen bezahlt/übernommen werden. Es ist wichtig zu wissen, dass CBD trotz seiner Herkunft (Hanf/Cannabis) nicht im BTM (Betäubungsmittelgesetz) geführt wird, da es sich dabei um einen isolierten und vom THC unabhängigen Wirkstoff handelt, welcher keinerlei psychoaktive Wirkung hat. Reines CBD wirkt sich daher auch nicht auf einen THC-Drogentests aus.

cbdaktiv.de/faq/
.

Gruppen

Beste Kommentare
Patrick_K.I8925.06.2019 23:51

CBD - Das neue Bauernfängerprodukt. Mehr ist das nicht. Und dann noch so …CBD - Das neue Bauernfängerprodukt. Mehr ist das nicht. Und dann noch so ein Preis. Eigentlich frech sowas.


Wenn man keine Ahnung hat..
Für unzählige Anwender steht ausser Frage dass es sich bei CBD um ein durchaus potentes Beruhigungsmittel, Schmerzmittel und recht vielseitiges Heilmittel handelt.
Aber das sind wohl alles Bauern und du hast vermutlich in ner Apotheken Zeitschrift gelesen dass die Wirksamkeit ja garnicht ausreichend durch Studien belegt ist (welch ein Wunder bei Naturheilmitteln) also ist das alles Humbug
Oder wie kommst du zu dem Urteil?
Habster26.06.2019 00:16

Habs versucht bei DM zu bekommen...ausverkauft und Hersteller weiß nicht, …Habs versucht bei DM zu bekommen...ausverkauft und Hersteller weiß nicht, wann er wieder liefern kann...anscheinend also zz sehr begehrt. Aber zum Ausprobieren ist mir das, selbst bei dem guten Preis zu teuer, da ich auch nicht gleich 3 Flaschen benötige.@El_Lorenzo kannst du was empfehlen, wos nur eine Pulle zum probieren gibt, selbst wenn der Preis etwas höher ist?


Achso und zum Thema probieren kann ich dir tatsächlich nur etwas zum Rauchen empfehlen. Such mal bei Google nach CBD Tee ^^ ist wohl rein rechtlich dadurch "sicher", dass solche Läden nicht direkt wieder dicht gemacht werden. In Berlin gibt es zB die Hanfbar. Mir hilft das extrem und ich war nach meinem Oberschenkelhalsbruch im Januar 2018 stark Tilidin-abhängig. Wer mal über einen längeren Zeitraum das Zeug genommen hat weiß, wie schwer es ist davon runter zu kommen und wieder eine Schmerztoleranz aufzubauen. "Mit dem Zeug" habe ich es nach über 1 jähriger Abhängigkeit im März diesen Jahres geschafft und mir geht es wieder deutlich besser.

Leider gibt es - wie du in den Kommentaren hier siehst - zu viele Leute, die sich keine eigene Meinung bilden und den Mainstream-Quatsch gebetsmühlenartig wiedergeben, so findet keine Veränderung statt und viele Patienten leiden weiter, weil sie in den Fängen der Pharmaindustrie hängen und dort nicht (aufgrund der fehlenden richtigen Aufklärung) zu den gesunden Alternativen greifen können. Mit CBD bzw Marihuana allgemein lässt sich als Konzern halt kaum was verdienen, da sind die Margen bei chemisch hergestellten Pillen, die fleißig von den KK bezahlt werden viel zu groß und das ganze System ist eigentlich völlig verdorben. Ich bekomme die 100er Packung Tilidin 100mg ohne Zuzahlung, von meinem Hausarzt und meinem Chirurgen - damals habe ich mir die Rezepte parallel geholt, um mindestens eine Packung als Reserve zu haben. Wenn man jetzt einer der glücklichen Patienten ist, die Marihuana auf Rezept bekommen, dann zahlt man pro Gramm 20€ - in welche Richtung wird hier also der Anreiz geschaffen?...

So genug für heute gerne mehr per privater Nachricht.
Patrick_K.I8925.06.2019 23:51

CBD - Das neue Bauernfängerprodukt. Mehr ist das nicht. Und dann noch so …CBD - Das neue Bauernfängerprodukt. Mehr ist das nicht. Und dann noch so ein Preis. Eigentlich frech sowas.


Ohne Erfahrung und Wissen kann man sich wohl am einfachsten ne Meinung bilden?!
LaCrimosa26.06.2019 00:53

Leider nur Scharlatanerie1. Wenn es eine medizinische Wirkung hat kann man …Leider nur Scharlatanerie1. Wenn es eine medizinische Wirkung hat kann man auch eine Zulassung beantragen, so dass die Krankenkassen die Kosten übernehmen.2. Die Firma dahinter, Solidmind Nutrition, hat nur eine Bilanzsumme von 700.000€ d.h. es gibt keine eigene Herstellung und keinerlei wissenschaftliche Expertise.


So ein Quatsch, man kann es als Rezepturarzneimittel vom Arzt verschrieben bekommen und in der Apotheke kaufen. Deshalb übernimmt es trotzdem nicht automatisch die Krankenkasse.

CBD-Öle mit unter 0,2% THC Gehalt werden als Lebensmittel/Kosmetika legal verkauft und dürfen nicht als Medizin verkauft oder beworben werden.

Es finden mehrere Studien (bereits über Phase 2 hinaus) zur Wirksamkeit des CBD statt, dass sowas seine Zeit dauert ist wohl klar, wenn man sich mit dem Thema auseinandersetzt.
34 Kommentare
Unabhängig vom Produkt, der VGP ist schon etwas eigentümlich wo doch der Normalpreis entsprechend der 3 für 2 Werbung mit 194,85 angegeben ist!?
toptoptop25.06.2019 23:45

Unabhängig vom Produkt, der VGP ist schon etwas eigentümlich wo doch der N …Unabhängig vom Produkt, der VGP ist schon etwas eigentümlich wo doch der Normalpreis entsprechend der 3 für 2 Werbung mit 194,85 angegeben ist!?


Ich habe Nordicoil als Preisvergleich genommen.
Das Problem ist einfach, das Mydealz als Werbeplattform genutzt wird und die Firmen meinen, hier massive Eigenwerbung machen zu können. Daher stehe ich jedem CBD Deal von Usern misstrauisch gegenüber
Bearbeitet von: "Nureindeal" 25. Jun
Pharmaindustrie!
Bearbeitet von: "FAKE-ACCOUNT" 25. Jun
CBD - Das neue Bauernfängerprodukt. Mehr ist das nicht. Und dann noch so ein Preis. Eigentlich frech sowas.
Bearbeitet von: "Patrick_K.I89" 25. Jun
Patrick_K.I8925.06.2019 23:51

CBD - Das neue Bauernfängerprodukt. Mehr ist das nicht. Und dann noch so …CBD - Das neue Bauernfängerprodukt. Mehr ist das nicht. Und dann noch so ein Preis. Eigentlich frech sowas.


Du bist also nicht betroffen, check
CBD Tropfen...richtig geiles Zeug(RGZ)
Habs versucht bei DM zu bekommen...ausverkauft und Hersteller weiß nicht, wann er wieder liefern kann...anscheinend also zz sehr begehrt. Aber zum Ausprobieren ist mir das, selbst bei dem guten Preis zu teuer, da ich auch nicht gleich 3 Flaschen benötige.
@El_Lorenzo kannst du was empfehlen, wos nur eine Pulle zum probieren gibt, selbst wenn der Preis etwas höher ist?
Bearbeitet von: "Habster" 26. Jun
Patrick_K.I8925.06.2019 23:51

CBD - Das neue Bauernfängerprodukt. Mehr ist das nicht. Und dann noch so …CBD - Das neue Bauernfängerprodukt. Mehr ist das nicht. Und dann noch so ein Preis. Eigentlich frech sowas.


Ohne Erfahrung und Wissen kann man sich wohl am einfachsten ne Meinung bilden?!
Patrick_K.I8925.06.2019 23:51

CBD - Das neue Bauernfängerprodukt. Mehr ist das nicht. Und dann noch so …CBD - Das neue Bauernfängerprodukt. Mehr ist das nicht. Und dann noch so ein Preis. Eigentlich frech sowas.


Wenn man keine Ahnung hat..
Für unzählige Anwender steht ausser Frage dass es sich bei CBD um ein durchaus potentes Beruhigungsmittel, Schmerzmittel und recht vielseitiges Heilmittel handelt.
Aber das sind wohl alles Bauern und du hast vermutlich in ner Apotheken Zeitschrift gelesen dass die Wirksamkeit ja garnicht ausreichend durch Studien belegt ist (welch ein Wunder bei Naturheilmitteln) also ist das alles Humbug
Oder wie kommst du zu dem Urteil?
Habster26.06.2019 00:16

Habs versucht bei DM zu bekommen...ausverkauft und Hersteller weiß nicht, …Habs versucht bei DM zu bekommen...ausverkauft und Hersteller weiß nicht, wann er wieder liefern kann...anscheinend also zz sehr begehrt. Aber zum Ausprobieren ist mir das, selbst bei dem guten Preis zu teuer, da ich auch nicht gleich 3 Flaschen benötige.@El_Lorenzo kannst du was empfehlen, wos nur eine Pulle zum probieren gibt, selbst wenn der Preis etwas höher ist?


Guck mal ich habs oben verlinkt... Da CBD nix bringt , haben die es wohl alle aus Angst aus den Regalen verbannt, oben im Text ist dm und Rossmann verlinkt.
DoubleDealer26.06.2019 00:30

Wenn man keine Ahnung hat..Für unzählige Anwender steht ausser Frage dass e …Wenn man keine Ahnung hat..Für unzählige Anwender steht ausser Frage dass es sich bei CBD um ein durchaus potentes Beruhigungsmittel, Schmerzmittel und recht vielseitiges Heilmittel handelt.Aber das sind wohl alles Bauern und du hast vermutlich in ner Apotheken Zeitschrift gelesen dass die Wirksamkeit ja garnicht ausreichend durch Studien belegt ist (welch ein Wunder bei Naturheilmitteln) also ist das alles Humbug Oder wie kommst du zu dem Urteil?

Aus solchen Beiträgen wird man aber auch nicht schlauer, wofür das taugen soll.
Bisher hab ich´s noch nicht gebraucht und wenn man Diskussionen darüber liest wohl erst recht nicht.
Leider nur Scharlatanerie

1. Wenn es eine medizinische Wirkung hat kann man auch eine Zulassung beantragen, so dass die Krankenkassen die Kosten übernehmen.

2. Die Firma dahinter, Solidmind Nutrition, hat nur eine Bilanzsumme von 700.000€ d.h. es gibt keine eigene Herstellung und keinerlei wissenschaftliche Expertise.
fandee26.06.2019 00:48

Aus solchen Beiträgen wird man aber auch nicht schlauer, wofür das taugen s …Aus solchen Beiträgen wird man aber auch nicht schlauer, wofür das taugen soll. Bisher hab ich´s noch nicht gebraucht und wenn man Diskussionen darüber liest wohl erst recht nicht.


Wofür es taugen soll hat er doch geschrieben: u.a. Beruhigungsmittel, Schmerzmittel...
LaCrimosa26.06.2019 00:53

Leider nur Scharlatanerie1. Wenn es eine medizinische Wirkung hat kann man …Leider nur Scharlatanerie1. Wenn es eine medizinische Wirkung hat kann man auch eine Zulassung beantragen, so dass die Krankenkassen die Kosten übernehmen.2. Die Firma dahinter, Solidmind Nutrition, hat nur eine Bilanzsumme von 700.000€ d.h. es gibt keine eigene Herstellung und keinerlei wissenschaftliche Expertise.


So ein Quatsch, man kann es als Rezepturarzneimittel vom Arzt verschrieben bekommen und in der Apotheke kaufen. Deshalb übernimmt es trotzdem nicht automatisch die Krankenkasse.

CBD-Öle mit unter 0,2% THC Gehalt werden als Lebensmittel/Kosmetika legal verkauft und dürfen nicht als Medizin verkauft oder beworben werden.

Es finden mehrere Studien (bereits über Phase 2 hinaus) zur Wirksamkeit des CBD statt, dass sowas seine Zeit dauert ist wohl klar, wenn man sich mit dem Thema auseinandersetzt.
fandee26.06.2019 00:48

Aus solchen Beiträgen wird man aber auch nicht schlauer, wofür das taugen s …Aus solchen Beiträgen wird man aber auch nicht schlauer, wofür das taugen soll. Bisher hab ich´s noch nicht gebraucht und wenn man Diskussionen darüber liest wohl erst recht nicht.


Danach wurde auch nicht gefragt.
Ist ja wunderbar wenn es einem an nichts fehlt und man keine "Medizin" braucht.
Vielen Menschen mit Beschwerden hilft es hingegen und das es wirkungslos ist wollte ich nur nicht so stehen lassen.
Habster26.06.2019 00:16

Habs versucht bei DM zu bekommen...ausverkauft und Hersteller weiß nicht, …Habs versucht bei DM zu bekommen...ausverkauft und Hersteller weiß nicht, wann er wieder liefern kann...anscheinend also zz sehr begehrt. Aber zum Ausprobieren ist mir das, selbst bei dem guten Preis zu teuer, da ich auch nicht gleich 3 Flaschen benötige.@El_Lorenzo kannst du was empfehlen, wos nur eine Pulle zum probieren gibt, selbst wenn der Preis etwas höher ist?


Achso und zum Thema probieren kann ich dir tatsächlich nur etwas zum Rauchen empfehlen. Such mal bei Google nach CBD Tee ^^ ist wohl rein rechtlich dadurch "sicher", dass solche Läden nicht direkt wieder dicht gemacht werden. In Berlin gibt es zB die Hanfbar. Mir hilft das extrem und ich war nach meinem Oberschenkelhalsbruch im Januar 2018 stark Tilidin-abhängig. Wer mal über einen längeren Zeitraum das Zeug genommen hat weiß, wie schwer es ist davon runter zu kommen und wieder eine Schmerztoleranz aufzubauen. "Mit dem Zeug" habe ich es nach über 1 jähriger Abhängigkeit im März diesen Jahres geschafft und mir geht es wieder deutlich besser.

Leider gibt es - wie du in den Kommentaren hier siehst - zu viele Leute, die sich keine eigene Meinung bilden und den Mainstream-Quatsch gebetsmühlenartig wiedergeben, so findet keine Veränderung statt und viele Patienten leiden weiter, weil sie in den Fängen der Pharmaindustrie hängen und dort nicht (aufgrund der fehlenden richtigen Aufklärung) zu den gesunden Alternativen greifen können. Mit CBD bzw Marihuana allgemein lässt sich als Konzern halt kaum was verdienen, da sind die Margen bei chemisch hergestellten Pillen, die fleißig von den KK bezahlt werden viel zu groß und das ganze System ist eigentlich völlig verdorben. Ich bekomme die 100er Packung Tilidin 100mg ohne Zuzahlung, von meinem Hausarzt und meinem Chirurgen - damals habe ich mir die Rezepte parallel geholt, um mindestens eine Packung als Reserve zu haben. Wenn man jetzt einer der glücklichen Patienten ist, die Marihuana auf Rezept bekommen, dann zahlt man pro Gramm 20€ - in welche Richtung wird hier also der Anreiz geschaffen?...

So genug für heute gerne mehr per privater Nachricht.
El_Lorenzo26.06.2019 01:03

Es finden mehrere Studien (bereits über Phase 2 hinaus) zur Wirksamkeit …Es finden mehrere Studien (bereits über Phase 2 hinaus) zur Wirksamkeit des CBD statt, dass sowas seine Zeit dauert ist wohl klar, wenn man sich mit dem Thema auseinandersetzt.


Und genau deshalb wartet man eine Zulassung ab. Neben der geprüften(!) Nutzen-Risiko-Relation muss man auch nicht mehr tief in den Geldbeutel greifen.

Und warum sollte man hier 130€ einer reinen Marketing-Bude in den Rachen werfen. Schon einmal einen Blick auf das Vitamin C Produkt der Firma geworfen? 25 Tütchen mit der Tagesdosis für läppische 25€

Sollten dafür irgendwelche Affliate-Gelder fließen, wäre das ein ein neuer Tiefpunkt in der mydealz Geschichte..
LaCrimosa26.06.2019 01:30

Und genau deshalb wartet man eine Zulassung ab. Neben der geprüften(!) …Und genau deshalb wartet man eine Zulassung ab. Neben der geprüften(!) Nutzen-Risiko-Relation muss man auch nicht mehr tief in den Geldbeutel greifen.Und warum sollte man hier 130€ einer reinen Marketing-Bude in den Rachen werfen. Schon einmal einen Blick auf das Vitamin C Produkt der Firma geworfen? 25 Tütchen mit der Tagesdosis für läppische 25€ Sollten dafür irgendwelche Affliate-Gelder fließen, wäre das ein ein neuer Tiefpunkt in der mydealz Geschichte..


Offensichtlich hast du keine Ahnung wovon du sprichst und meinen Text nicht gelesen.
LaCrimosa26.06.2019 03:09

Kommentar gelöscht


Ich finde -unabhängig von Sinn und Wirkung des CBD-Öls- die Frage durchaus berechtigt, warum man gerade ein Öl dieses Vertreibers kaufen sollte..
LaCrimosa26.06.2019 03:09

Kommentar gelöscht



Soviel Dummheit tut doch bestimmt schon weh oder?
.
Danke El_Lorenzo für den Deal und das Statement in Deinem Prolog.

Wirklich gute Preise für ein Premium Öl. HOT
.
El_Lorenzo25.06.2019 23:49

Ich habe Nordicoil als Preisvergleich genommen.


Und warum das? Ich nehme ja auch kein iPad als VGP für ein Samsung Tablet
Wenn es keinen aktuellen VGP gibt und vergleichbare Produkte so viel teurer sind, nimm halt den Normalpreis als Referenz. So wie es jetzt ist wird da mE eine Ersparnis suggeriert, die real nicht da ist - jemand anderes als die Redaktion wäre dafür längst gesteinigt worden.
ChickzTrix26.06.2019 06:37

Soviel Dummheit tut doch bestimmt schon weh oder?


Deine oder die von Lars? Dagegen hilft doch bestimmt CBD
mit dem Code gutscheine4free bekommt man 15% auf das 10ml Flasche. das macht dann 21,21 + 3,60 Porto sind dann 24,81 was ok ist
LaCrimosa26.06.2019 00:53

Leider nur Scharlatanerie1. Wenn es eine medizinische Wirkung hat kann man …Leider nur Scharlatanerie1. Wenn es eine medizinische Wirkung hat kann man auch eine Zulassung beantragen, so dass die Krankenkassen die Kosten übernehmen.



Erklärst du uns, warum Krankenkassen homöopathische Mittel bezahlen, obwohl diese nachweislich keine Wirkstoffe enthalten?

Oder Psychopharmaka, die lt. Ärzten, Studien und Todesfällen teilweise der Auslöser für Suizidfälle sind. Kümmer dich gerne erst einmal um diese Themen, wenn du ohnehin ein Problem mit falschen Behandlungsmethoden und Scharlatanerie hast.
Bearbeitet von: "Selinja" 2. Jul
Hat jetzt jemand schon mal bei denen bestellt ? falls ja, haut mal paar Infos raus
Also der Preis scheint vergleichsweise echt gut zu sein und der Deal wohl nur kalt wegen mutmaßlicher Eigenwerbung.
Persönlich würde ich jedoch Extrakte nur in Bio Qualität kaufen. Die CBD Öle bestehen aus Hanfextrakt und Hanföl (oder anderem Öl). Bei diesem steht auf Bio Hanföl Basis was nicht heisst dass das Extrakt ebenfalls Bio ist. Naja ich bin eh erstmal versorgt
Für ein Vollspektrum Öl ist der Preis aber nicht schlecht.
Bearbeitet von: "DoubleDealer" 26. Jun
Selinja26.06.2019 19:24

Zudem ist es das einzige Mittel, das bislang Krebszellen eliminiert ohne …Zudem ist es das einzige Mittel, das bislang Krebszellen eliminiert ohne den halben Körper zu beschädigen und gesunde Zellen isoliert.



Nein! Bei der Europäischen Arzneimittel-Agentur gibt es noch nicht einmal einen Zulassungsantrag als Krebsmedikament.
Warum wohl? Ein Krebsmedikament ohne Nebenwirkung wäre ein Milliardengeschäft, aber um eine Zulassung zu bekommen müsste man halt erst die Wirksamkeit belegen.

Und wenn diesen Beitrag jetzt eine Familie mit krebskrankem Kind liest und statt es von einem qualifizierten Arzt behandeln zu lassen auf CBD und youtube-Filmchen vertraut?
LaCrimosa27.06.2019 00:19

Nein! Bei der Europäischen Arzneimittel-Agentur gibt es noch nicht einmal …Nein! Bei der Europäischen Arzneimittel-Agentur gibt es noch nicht einmal einen Zulassungsantrag als Krebsmedikament. Warum wohl? Ein Krebsmedikament ohne Nebenwirkung wäre ein Milliardengeschäft, aber um eine Zulassung zu bekommen müsste man halt erst die Wirksamkeit belegen.



Vermutlich denkst du, dass wir in einer Art optimalen Welt leben, in der nichts verkehrt läuft? Die Zulassung des Antidepressivums Prozac wurde 1984 in Deutschland abgelehnt, da es suizidgefährdend und für die Behandlung von Depressionen laut unseren Ärzten und Behörden "völlig ungeeignet" sei. Studien und ärztliche Gutachten (keine Einzelfälle) hierzu existieren seit über 30 Jahren. Nach einem weiteren Versuch wurde es erneut abgelehnt. 1988 wurde das Medikament dennoch in den USA eingeführt. 1990 in Deutschland unter dem Namen Fluoxetin. Quelle: ARD – Findest du das in Ordnung?

Verstehe nicht, wie man unter diesen Umständen solch eine negative Einstellung gegenüber CBD haben kann.
Bearbeitet von: "Selinja" 27. Jun
LaCrimosa27.06.2019 00:19

Nein! Bei der Europäischen Arzneimittel-Agentur gibt es noch nicht einmal …Nein! Bei der Europäischen Arzneimittel-Agentur gibt es noch nicht einmal einen Zulassungsantrag als Krebsmedikament.Warum wohl? Ein Krebsmedikament ohne Nebenwirkung wäre ein Milliardengeschäft, aber um eine Zulassung zu bekommen müsste man halt erst die Wirksamkeit belegen.Und wenn diesen Beitrag jetzt eine Familie mit krebskrankem Kind liest und statt es von einem qualifizierten Arzt behandeln zu lassen auf CBD und youtube-Filmchen vertraut?


Ja, ein Krebsmedikament ohne Nebenwirkungen wäre ein Miliardengeschäft - sofern es sich um ein patentierbares Arzneimittel handelt!
Dies ist bei CBD oder anderen Naturheilmitteln nicht der Fall und somit sind diese für die Pharmaindustrie uninteressant, wenn nicht gar unerwünschte Konkurrenz.
DoubleDealer27.06.2019 01:28

Ja, ein Krebsmedikament ohne Nebenwirkungen wäre ein Miliardengeschäft - s …Ja, ein Krebsmedikament ohne Nebenwirkungen wäre ein Miliardengeschäft - sofern es sich um ein patentierbares Arzneimittel handelt! Dies ist bei CBD oder anderen Naturheilmitteln nicht der Fall und somit sind diese für die Pharmaindustrie uninteressant, wenn nicht gar unerwünschte Konkurrenz.


Ich glaube mit dem User musst du nicht diskutieren. Es gibt Leute die unbelehrbar sind und scheinbar ist das der Account von Marlene Mortler. Auf jeden Fall fehlen da einige Zusammenhänge, denn die aktuelle Krebsbehandlung ist ein Milliardengeschäft, warum also ändern...
Bei dm ist das Öl von Limucan übrigens am Montag schon wieder aus den Regalen geflogen. Die Lebensmittelbehörden machen Terror und wollen uns das CBD wegnehmen. Es werden wohl in den letzten Tagen immer mehr Hersteller mit einem Verkaufsverbot belegt. Weiß nicht, was wir dagegen machen sollen. Die Pharmalobby steckt wohl dahinter. Passt nicht 100% zum Deal, aber irgendwie muss man die News ja mal weiterverbreiten. Es scheint irgendwie keine deutschsprachige CBD-Community zu geben.
Bearbeitet von: "tomatenbrot" 27. Jun
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text