30% auf Mitgliedschaft im Alpenverein ab 63€ bzw 35€ (statt €90/50)
152°Abgelaufen

30% auf Mitgliedschaft im Alpenverein ab 63€ bzw 35€ (statt €90/50)

63€
13
eingestellt am 19. Mai 2016heiß seit 20. Mai 2016
Der "Deutsche Alpenverein München & Oberland" bietet seit 1. Mai auf die Mitgliedschaft 30% Disount an, d.h. fuer "A-Mitglied" (normal, allein) dann 63 statt 90 € pro Jahr. Noch guenstiger wirds als "B-Mitglied" das ist dann glaube ich der Partner (nicht Ehe, kann also auch der Lebenspartner sein ggf. bestimmt auch gleichgeschlechtlich aka der/die Mitbewohner/in oae. sein (falls das nicht geht gleich mit Diskrimierung kommen ) Wichtig ist fuer den Partner aka "B-Mitglied" lediglich das es an die gleiche Adresse geht.. Es reicht auch wenn Ihre jemanden "kennt" der schon Mitglied ist und Euch dann also "B-Mitlglied" wirbt, soweit ich das Verstanden habe. Den Dealpresi habe ich aber mal fuer die "Single-A-Option" angegeben sonst gibts hier gleich wieder aerger! Das geht dann noch so weiter zum "C-Mitglied" sind dann Kinder usw. die gesamte Liste finde Ihr hier:
davplus.de/mit…aft


Seit Jahren denke ich mir immer wieder doch mal Mitglied zu werden - immer dann wenn ichs auf der Huette gefragt werde (und es zu spaet ist). Das kann sich aber - gerade mit der B-Partner Option - schon ab 3-4 Huettenuebernachtungen pro Jahr rechnen: meisten gibt es ca. 10€ weniger fuer die eubernachtung und damit ists dann schon drinnen. Dazu gibts auch noch andere verguenstigungen wie "Bergsteigeressen", (alkoholfreies) Getraenk guenstiger als Bier (...) und "Bergwasser" aka heisses Wasser fuer Tee u.a. Dazu gibt es noch eine Versicherung und vieles mehr, siehe hier bzw. weiter unten ein Auszug:
davplus.de/mit…aft

Soweit ich weiss gilt die Mitgliedschaft dann in ALLEN ALPENVEREINEN als nicht nur in Bayern sondern Deutschland, Österreich usw.

Irgendwie strange hier so ein Deal, ganz ohne Kabel und Chip einzustellen.. Wusste erst garnicht in welche Kategorie, "Sport" gibts hier ja nicht (Was nun weder bezeichnend noch Klische sein sollte... )

Auszug aus dem O-Text:

"Als Mitglied der Sektionen München & Oberland profitieren Sie von vielen exklusiven Vergünstigungen und Leistungen und tragen einen wertvollen Teil zum verantwortungsvollen Miteinander von Bergsport, alpiner Kultur und Naturschutz bei. Unter anderem übernachten Sie auf über 2.000 DAV-, ÖAV- und AVS-Hütten günstiger und erhalten ermäßigten Eintritt in Kletteranlagen, bei Vorträgen und im Alpinen Museum.

Zudem unterstützen Sie

den Erhalt der Hütten und Wege in den Bergen,
das Gruppen- und Vereinsleben,
die bergsportliche Ausbildung und Förderung insbesondere junger Menschen,
ehrenamtliches Engagement.

Kurse & Touren
Unsere Mitglieder profitieren auch bei der Ausbildung: In unserem umfangreichen "alpinprogramm" vermitteln unsere Fachübungsleiter alpine Kompetenz in allen Bergsportarten - und unsere Mitglieder zahlen die günstigsten Tarife bei vollem Leistungsumfang. Im Sommer wie im Winter begleiten wir Sie bei Ihren ersten Schritten oder geben die entscheidenden Tipps für Fortgeschrittene und Könner.

Kinder und Jugendliche lernen spielerisch sich sicher in den Bergen zu bewegen und Verantwortung für sich und ihre Tourenpartner zu übernehmen.

Beratung
Wir sind bergsportbegeistert und selbst aktiv in den Bergen unterwegs. Wir geben unser Wissen und unsere Erfahrung gerne an unsere Mitglieder weiter und beraten Sie kompetent bei der Tourenplanung, zu Ausrüstung oder der richtigen Bekleidung. Karten und Bücher, Ausrüstung zu fast allen Bergsportarten sowie die besten Tipps erhalten Sie an 365 Tagen im Jahr in unseren Servicestellen

"alpinwelt" – Das Bergmagazin
Unsere Mitglieder erhalten vier Mal jährlich unsere Mitgliederzeitschrift »alpinwelt«. Jeweils ein Schwerpunkt-Thema informiert über aktuelle Entwicklungen im Bergsport. Tourenberichte und -tipps, Hintergrund- und Umweltreportagen sowie Neuigkeiten aus den Sektionen München & Oberland halten Sie auf dem Laufenden.

Alle 14 Tage erhalten Sie auf Wunsch einen kostenlosen Newsletter mit weiteren aktuellen Informationen aus den Sektionen.

Darüber hinaus wird Ihnen alle zwei Monate die Zeitschrift »Panorama« – die Mitgliederzeitschrift des Bundesverbandes des DAV – zugeschickt.

Natur & Umwelt
Als DAVplus-Mitglied bei den Sektionen München & Oberland tragen Sie einen wertvollen Teil zum verantwortungsvollen Miteinander von Bergsport, alpiner Kultur und Naturschutz bei. Mit Ihrer Mitgliedschaft unterstützen Sie Umweltaktionen, die Ausbesserung von beschädigten und gefährlichen Wegabschnitten, die umweltfreundliche Modernisierung von Berghütten nach neuesten Energie-, Abwasser- und Brandschutzstandards sowie den Betrieb der exklusiv den Mitgliedern offenstehenden Selbstversorgerhütten.

Versicherungsschutz

Gut versichert bei Bergsportunfällen
DAV-Mitglieder sind bei allen alpinistischen Aktivitäten inklusive Ski fahren, Langlauf und Snowboard gegen Bergsportunfälle versichert. Der Alpine Sicherheits-Service (ASS) beinhaltet

Such-, Bergungs- und Rettungskosten je Person und Ereignis bei Bergunfällen bis zu 25.000 Euro,
Übernahme unfallbedingter Heilkosten (Arzt, Krankenhaus) nach einem Bergunfall im Ausland,
medizinisch sinnvoller und vertretbarer Rücktransport zum Wohnort.
Der ASS gilt weltweit. Ausgenommen sind Unfälle im Rahmen von Pauschalreisen außerhalb Europas und Expeditionen. Weiter sind eine Unfallversicherung enthalten, deren Leistung bei einer Invalidität ab 20 Prozent erfolgt. Die Sporthaftpflichtversicherung deckt pauschal für Personen- und/oder Sachschäden bis zu 6 Mio. Euro je Versicherungsfall.

Die ASS-Notrufzentrale ist 24 Stunden erreichbar unter Tel. +49 89 30657091.

Detaillierte Informationen, Versicherungsbedingungen, Tarife sowie die entsprechenden Faltblätter und Broschüren finden Sie auf der Seite des DAV-Bundesverbandes."

Soweit,
dann viel Spass am Berg!

  1. Freizeit & Reisen
13 Kommentare

Beim Untersberg-Unglück hat die Rettung 500.000 Euro gekostet. Abzüglich der DAV Versicherung müsste der Herr dann nur noch 475.000 zahlen. Wahnsinn. I.d.R. wird eine simple Hubschrauberrettung schnell mal über 25k kosten.

Im eigenen Interesse sollte man sich auch für die Sektion anmelden, in der man wohnt. Weil man die entsprechende Sektions-Zeitschrift mit Terminen und Ansprechpersonen bekommt und dann mit den örtlichen Leuten was unternehmen kann.

Ich weiss nicht, ob man sich für eine beliebige entscheiden kann, aber das ist imho sinnlos.
Außer es geht nur um die Hütten, aber ob sich das lohnt, ich finde nicht.

Chris_Sabion

Beim Untersberg-Unglück hat die Rettung 500.000 Euro gekostet. Abzüglich der DAV Versicherung müsste der Herr dann nur noch 475.000 zahlen. Wahnsinn. I.d.R. wird eine simple Hubschrauberrettung schnell mal über 25k kosten.


Das ist vielleicht das total falsche Beispiel für die genannten "alpinistischen Aktivitäten". Trotzdem oder zusätzlich als Hinweis für dich:

Für diese Flüge werde keine Rechnung gestellt, bestätigte der Sprecher des bayerischen Innenministeriums, Stefan Frey, am Montag einen Bericht der "Bild"-Zeitung zufolge.. Bürger würden nur zu Kasse gebeten, wenn sie den Einsatz vorsätzlich oder grob fahrlässig selbst verursacht hätten. "Hier liegt kein Vorsatz oder keine grobe Fahrlässigkeit vor." Eine Summe nannte Frey nicht. Insgesamt sollen die Kosten für die beispiellose Rettungsaktion in die Millionen gehen.


sueddeutsche.de/bay…487

Einfach hier schauen und den günstigsten ohne Aufnahmegebühr raussuchen und sich dort anmelden.
Geht bereits ab 40 Euro los für "A" bei den Alpenfreunden Euskirchen

deine-berge.de/av_…php

Scheinbar gelten die Preise aber nicht überall die dort angezeigt werden. Also die Liste mit Vorsicht genießen.
Scheinbar wurden die Minimalgebühren auf mind. 48 Euro angehoben !

Es reicht auch wenn Ihre jemanden "kennt" der schon Mitglied ist und Euch dann also "B-Mitlglied" wirbt, soweit ich das Verstanden habe.

Wie soll das gehen wenn man die gleiche Adresse haben muss?

Dennoch hot!

Alpenverein OP

So wie ich das aber verstehe, gilt das ganze nur bis Ende diesen Jahres und nicht für ein ganzes Jahr.
Siehe unten

nach dem 01.01. um 10 %nach dem 01.03. um 20 %nach dem 01.05. um 30 %nach dem 01.07. um 40 %nach dem 01.09. um 50 %



Von daher ist es ja gängige Praxis den Eintritt unterm Jahr zu vergünstigen, oder irre ich mich?!

Draven

Von daher ist es ja gängige Praxis den Eintritt unterm Jahr zu vergünstigen, oder irre ich mich?!


Jo, so kenne ich es als DAV Oberland Mitglied auch. Wobei ich glaube nur 50% zahlen musste weil ich nach dem 1.7. eingetreten bin...

Das beste bei München Oberland ist glaube ich, dass man sich kostenlos Reisführer im Globetrotter ausleihen kann und Klettersteigzubehör oder im Winter auch irgendwas für Skitouren gratis ausleihen kann.

Moin,
Hot da es der Alpenverein ist :), aber eher kein Deal. 2 Sachen sind für eventuelle Interessenten missverständliche:
Der Beitrag für das Jahr 2016 ist um 30% ermäßigt da das Jahr schon fortgeschritten ist. Das bedeutet das der vergünstigte Beitrag nur der Beitrag bis 31.12.2016 ist. Ab 01.01.2017 wird dann der (volle) Beitrag für 2017 fällig. Alle Sektionen des DAV erheben Beiträge immer für das Kalenderjahr.
C-Mitglied ist wer bereits in einer anderen Sektion A-, B- oder Junior-Mitglied (o.ä.) ist. Also für Leute die in 2 Sektionen gleichzeitig Mitglied sein wollen (um beide Sektionszeitschriften zu bekommen zum Beispiel).

Nichtsdestotrotz ist es für viele Alpinsportler sehr interessant Mitglied zu werden, allein durch den ASS (Versicherung) und die vergünstigten Hüttenpreise. Oft hat man innerhalb einer Woche Urlaub in den Bergen schon den Jahresbeitrag raus. Fast alle Sektionen bieten dazu eine Leihbibliothek und Materialausleihe an. Wer sich auch nebenher für Bergsport interessiert, bekommt durch die Zeitschrift Panorama viele Nachrichten aus der Sicherheitsforschung (welche dann von der Zeitschrift "klettern" abgeschrieben werden). Dazu bieten einige Globetrotterfilialen einmal pro Jahr den DAV-Tag wo es auf alles (auch auf Tiernahrung ) 20% gibt.
In welche Sektion ihr eintretet solltet ihr dann aber wirklich von eurem Wohnort abhängig machen da man dann darüber auch sehr gut Kontakte knüpfen kann.

Grüße
Andreas - bereits seit einigen Jahren DAVler

Das ist kein Deal, der Preis ist ein Jahresbeitrag, der sich deshalb jedes Jahr anteilsmäßig reduziert. Für 2017 zahlst ganz normal wieder 90€ *facepalm*



Tiga

Das beste bei München Oberland ist glaube ich, dass man sich kostenlos Reisführer im Globetrotter ausleihen kann und Klettersteigzubehör oder im Winter auch irgendwas für Skitouren gratis ausleihen kann.



Gratis nicht, nur vergünstigt.

Der Deal kommt wie gerufen. Gehe am Do. in die Berge X)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text