178°
ABGELAUFEN
30% Rabatt auf das kostenpflichtige Jahresabo von Boxcryptor

30% Rabatt auf das kostenpflichtige Jahresabo von Boxcryptor

ElektronikBoxcryptor Angebote

30% Rabatt auf das kostenpflichtige Jahresabo von Boxcryptor

Preis:Preis:Preis:25,20€
Zum DealZum DealZum Deal
Gerade kam ein Popup beim Starten von Boxcryptor. Bis zum 19.06.2016 gibt es 30% Rabatt auf das Jahresabo mit Gutscheincode: HAPPYBIRTHDAY30W, sodass ihr beispielsweise nur 25,20€ statt 36€ für die Unlimited Personal Lizenz zahlt.

Boxcryptor ist ein Verschlüsselungstool, das ich unter anderem dazu nutze, um meine OneDrive-Daten zu verschlüsseln, bevor sie bei Microsoft auf den Servern landen. Ich nutze es seit 6 Monaten und bin sehr zufrieden. Unter Windows wird Boxcryptor einfach als Laufwerk angezeigt, wo ihr eure Daten reinschieben könnt. Einfacher geht es nicht. Die kostenpflichtige Mitgliedschaft ermöglicht das Nutzen mehrerer Cloud-Dienste und auf mehreren Geräten und die Verschlüsselung von Datei-Namen. In der kostenlosen Variante kann man den Dienst nur auf 2 Geräten und mit 1 Cloud-Dienst nutzen. Auch mobile Apps für die gängigen Plattformen werden unterstützt, ich selbst nutze die Android App.

18 Kommentare

Boxcryptor.png
Bearbeitet von: "Xboy" 25. August

Unterstützte Anbieter, u.a.:
Dropbox
Google Drive
Box
OneDrive
Amazon Cloud Drive
Lokaler Speicher
uvm.

Bitte beachtet, dass ihr zum Beispiel nicht unendlich viele Fotos bei Google oder Amazon hochladen könnt. In verschlüsselter Form werden diese logischerweise nicht mehr in die Kategorie Bilder eingeordnet und unterliegen damit eurem normalen Speicherlimit. Ich sichere meine Fotos daher bei OneDrive mit 1 TB aus Office 365.

Bearbeitet von: "Xboy" 25. August

Xboy

Bitte beachtet, dass ihr zum Beispiel nicht unendlich viele Fotos bei Google oder Amazon hochladen könnt. In verschlüsselter Form werden diese logischerweise nicht mehr in die Kategorie Bilder eingeordnet und unterliegen damit eurem normalen Speicherlimit. Ich sichere meine Fotos daher bei OneDrive mit 1 TB aus Office 365.



Das ist ja schwach. Bereits vor 15 Jahren habe ich Dummybildern bei Bilderdiensten aus dem Netz gezogen, die so für das Speichern von anderen Daten genutzt werden konnten.

Wofür soll ich zahlen wenn die Software noch nicht einmal so einfache Dinge beherrscht.

Xboy

Bitte beachtet, dass ihr zum Beispiel nicht unendlich viele Fotos bei Google oder Amazon hochladen könnt. In verschlüsselter Form werden diese logischerweise nicht mehr in die Kategorie Bilder eingeordnet und unterliegen damit eurem normalen Speicherlimit. Ich sichere meine Fotos daher bei OneDrive mit 1 TB aus Office 365.


Kennst du eine kostenlose und sichere Alternative, um alle deine Cloud Dienste zu verschlüsseln und auf allen Geräten verfügbar zu machen? Ich nicht.

[quote=Xboy
Kennst du eine kostenlose und sichere Alternative, um alle deine Cloud Dienste zu verschlüsseln und auf allen Geräten verfügbar zu machen? Ich nicht.[/quote]

Was ich mich grade Frage; wieviel Cloud Dienste nutzt ihr so im Durchschnitt?
Weil das hört sich ja an,als ob jeder 25 Cloud-Dienste nutzt....:|

Bearbeitet von: "Chill1" 25. August

kostenlose Alternative cryptomator für Win, Mac und iOS - Android wird bald kommen. Somit hat sich Boxcryptor mit dem Lizenzkram erledigt.

xixus

kostenlose Alternative cryptomator für Win, Mac und iOS - Android wird bald kommen. Somit hat sich Boxcryptor mit dem Lizenzkram erledigt.

Alleine die iOS App kostet schon 5€. Was ist daran bitte kostenlos? Boxcryptor kann ich dort jedenfalls kostenlos nutzen. Jeder Dienst muss sich irgendwie finanzieren, auch Cryptomator.

Xboy

Bilder eingeordnet und unterliegen damit eurem normalen Speicherlimit.

ich glaube ihr redet aneinander vorbei... wenn ich es richtig verstehe, dann werden boxcryptor verschluesselte bilder files nicht mehr als bilder erkannt beim hochladen, somit ist z.b unlimitierte bilder upload nicht mehr moeglich. Das files als dummy bilder gespeichert werden, das iss glaube ich ein anderes thema... das gabs in zeiten vor one click click hostern. Hab ich aber lange nicht mehr gesehen.

xixus

kostenlose Alternative cryptomator für Win, Mac und iOS - Android wird bald kommen. Somit hat sich Boxcryptor mit dem Lizenzkram erledigt.



Setzen, sechs.
So gerne ich Cryptomator als eine Alternative zu Boxcryptor sehen würde... Cryptomator hat bisher nur die rudimentärsten Funktionen, Boxcryptor dagegen ist intuitiv und sehr gut zu integrieren. Ich verwende aktuell noch Boxcryptor Classic, da ich bei meine wichtigen Daten nicht auf ein Lizenzmodell (ohne Exit) setzen möchte.
Das Problem ist, dass es zur Zeit wirklich keine ernsthafte Alternative zu Boxcryptor gibt. Wenn Cryptomator das irgendwann mal wird, dann ist das zu begrüßen, aber bis jetzt...

Wofür soll ich denn hier zahlen?

Wo liegt der Vorteil zum kostenlosen Boxcryptor classic 1.6?

Teilen von Dateien, die App Unterstützung usw. Wenn man das nicht braucht, dann spricht nur das fortschreitende Alter und die fehlende Weiterentwicklung gegen Classic (was ja momentan noch kein Problem ist, irgendwann schon).
Die sind ja nicht zueinander kompatibel und wenn Classic beim nächsten Betriebssystem Update nicht mehr läuft, musst du auf die neue Version umsteigen und vielleicht 1 TB Daten neu verschlüsseln + hochladen.

Bearbeitet von: "Xboy" 25. August

Xboy

Die sind ja nicht zueinander kompatibel und wenn Classic beim nächsten Betriebssystem Update nicht mehr läuft, musst du auf die neue Version umsteigen und vielleicht 1 TB Daten neu verschlüsseln + hochladen.



Das ist schon jetzt so. Offiziell ist bei Windows 8.1 und OS X 10.9 (oder 10.10 bin mir nicht sicher) für Boxcryptor Classic Schluss. Allerdings gibt es zumindest für OS X einen Trick diese Beschränkung zu umgehen.

Kein schlechter Deal! Ich überlege auch gerade, zuzuschlagen. Weiß einer, ob man mehrere Keys nacheinander auf einen Account aufladen kann, man also für die nächsten Jahre direkt von dem Angebot hier profitieren kann? Allzu viele Promotions habe ich bei Boxcryptor ja noch nicht gesehen…

xixus

kostenlose Alternative cryptomator für Win, Mac und iOS - Android wird bald kommen. Somit hat sich Boxcryptor mit dem Lizenzkram erledigt.



​naja es kommt halt immer darauf an was man braucht....
Mir reichen die Funktionen...und vielleicht jemand anderen auch!

Avatar

GelöschterUser442217

Hat Boxcryptor immer noch keinen Linux-Client?

Xboy

Bilder eingeordnet und unterliegen damit eurem normalen Speicherlimit.



Nein, ich hatte es genau so verstanden. Warum man die Bilddateien nicht verschlüsselt und in Dummybilddateien verpackt, ist mir halt unklar. So wie es früher bei bestimmten Hostern der Fall gewesen ist. One-Click-Hoster waren das nicht. Es waren Hoster, die nur bestimmte Dateien zugelassen haben.
Die Anbieter können nichts dagegen haben wenn wirklich nur Bilder hier hochgeladen werden und der "freie" unbegrenzte Speicher damit nicht umgangen wird.

hostage4

Wofür soll ich denn hier zahlen?Wo liegt der Vorteil zum kostenlosen Boxcryptor classic 1.6?


support.boxcryptor.com/dis…sic

kerbo

Kein schlechter Deal! Ich überlege auch gerade, zuzuschlagen. Weiß einer, ob man mehrere Keys nacheinander auf einen Account aufladen kann, man also für die nächsten Jahre direkt von dem Angebot hier profitieren kann? Allzu viele Promotions habe ich bei Boxcryptor ja noch nicht gesehen…


Ich habs grad mal bei mir versucht und es sieht nicht danach aus! Leider muss ich sagen, sonst hätte ich mich auch eingedeckt...
Bearbeitet von: "BruceBanner" 9. September

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text