199°
ABGELAUFEN
30% u.a. auf Impact Whey und viele weitere Produkte + 10% Qipu @Myprotein
30% u.a. auf Impact Whey und viele weitere Produkte + 10% Qipu @Myprotein

30% u.a. auf Impact Whey und viele weitere Produkte + 10% Qipu @Myprotein

Myprotein bietet im Zuge der FIBO nun ihre 30 Bestsellerprodukte mit 30% Rabatt an.
So gibt es z.b. 2,5 Kilo Impact Whey (Geschmacksneutral) für 21,13€ - was meiner Meinung nach schon ein ziemlich guter Preis ist.
On top gibt es aber von Qipu noch 10% Cashback bis zum 10.04.16.
Wer sich also wieder seinen Vorrat aufstocken will, sollte jetzt zuschlagen.
Versand ist ab 60€ kostenlos - ansonsten 3,99€.

Code: FIBO30
an der Kasse eingeben.

Beste Kommentare

Schön gesagt dieror !!! Natürlich kann jeder selbst entscheiden, was er kauft und in sich reinkippt. Dennoch sehe ich es irgendwo als angebracht unerfahrene User darauf hinzuweisen, dass man nun mal geschönte Werte kauft und nicht nach deutschen Qualitätsaspekten hergestellte Produkte. Dazu kann sich jeder seinen eigenen Teil denken.

Nur von vorne reine andauernd zu sagen, dass alle anderen Produkte zu teuer sind und myProtein das Non Plus Ultra in Sachen Preis/Leistung ist, ist in meinen Augen nicht angebracht.

HardwareHorst

Für ein Pulver, welches mit schwankenden und falschen Nährwertangaben verkauft wird, echt günstig. Wüsste nur nicht was man damit machen soll


Aha, und die Untersuchungen hast du in deinem Labor selbst durchgeführt oder wieso nennst du keine Quellen, ohne die dein Post lediglich dummes Gechwätz ist?

Johnny

Wo steht was von technisch nicht realisierbar?



Gucken wir uns das Impact Whey ...

Molke Protein Konzentrat (Milch) (96%), Emulgator (Sojalecithin), Aroma, Süßungsmittel (Sucralose), Farbstoff (Beetenrot)

und das ist noch ein gutes ... Viele Sorten haben auch nur 91% Bestandteil

geworben wird mit 82% Protein

---

Der Rohstoff WPC 80 liefert in der reinsten Qualität 80% Protein auf 100gr
Der Rohstoff Sojalecithin liefert kein Protein, sondern besteht aus Fetten um die Verbindung der Stoffe zu ermöglichen
Aromen sowie Farbstoffe bestehen ebenfalls nicht aus Proteinen

Sollte der Rohstoff als der reinste überhaupt sein, wären das also 0,96 * 80 = 76,8gr Protein.

Viele andere Firmen werben auch "nur" mit 75 oder 76gr Protein. Die Internet Helden schreiben aber sofort. Ach Schrott. myProtein liefert über 80gr bei deutlich besseren Preisen.

Der errechnete Wert von 76,8gr passt dann auch komischerweise irgendwie viel besser zum Analyseergebnis von 75,3gr.

---

Achja und bevor jetzt wieder kommt

"Wo steht, dass man zwei Zahlen miteinander multiplizieren darf" oder ähnliches, weil man keine Sekunde selbst nachdenkt und einfach nur rausbrüllt was man irgendwo aufgeschnappt hat ... dafür gibt es Mathe Bücher und Werte zu den einzelnen Rohstoffen gibt es in Datenbanken und weitere Infos zu der ganzen Thematik im WWW

HardwareHorst

Also wer die ganze Sache mit myProtein nicht mitbekommen hat, scheint ja echt tief im Thema Supps unterwegs zu sein. Wurde auf diversen Plattformen, Foren, Videos und Co intensiv diskutiert, aber nun gut ... http://www.gannikus.com/news/laboranalyse-zum-myprotein-impact-whey-aufgetaucht-13-11-2015/ Anbei eine Analyse. Dort wird zwar von vernachlässigbaren 6% Abweichungen nur gesprochen, aber wenn ich bei den Mengen 6% permanent weglasse, habe ich schon mal eine ziemlich gute Ersparnis. Interessanter ist jedoch, dass mit einem Wert geworben wird um die Kunden zu locken, der technisch gar nicht möglich ist bei der Kombination der Inhaltsstoffe. Kein Wunder also, dass die Analyse diesen Wert nicht nachweisen kann. Ziemlich seriös in meinen Augen. Aber hey die "cleveren" Internet Helden vergleichen den Nährwertaufkleber und den Geschmack und wissen welches Protein gut ist Kümmert man sich also in erster Linie um gute Geschmackssorten und passt die entsprechend den Kundenwünschen an, ist man quasi der Rattenfänger von Hameln



Schön und gut, aber wo ist der relative Vergleich? Wo sind die Produkte bei welchen die Zhalen stimmen? Du hast keine gepostet, weil Tests offenlegen, dass diese Abweichung in den meisten Fällen noch weiter geht und myprotein hier noch gut abschneidet.

Was du machst ist keine Aufklärung sondern Gehate und Falschinformation. Wer garantiert mir, dass der 3 mal teurere Hersteller nicht die selben "schlechten" Inhaltsstoffe benutzt und den mehrfachen Gewinn einräumt? Du?

Fakt ist:
In den meisten getesteten Produkten gibt es Abweichungen.
Die Abweichungen von myprotein liegen im oberen Viertel.
Keiner kann etwas über die Qualität der verwendeten Inhaltsstoffe irgendeines Herstellers sagen.

Alles andere ist deine Meinung und Interpretation, nichts weiter.

168 Kommentare

Ab 60€ Bestellwert gibt's grad ausserdem ein Paket Pro Milk Zero dazu (ob man die überhaupt haben will ist ne andere Sache :D).
Und für Neukunden sind weitere 5% Rabatt durch nen Empfehlungscode möglich.

Für ein Pulver, welches mit schwankenden und falschen Nährwertangaben verkauft wird, echt günstig. Wüsste nur nicht was man damit machen soll

Laber keine Scheiße

HardwareHorst

Für ein Pulver, welches mit schwankenden und falschen Nährwertangaben verkauft wird, echt günstig. Wüsste nur nicht was man damit machen soll


Aha, und die Untersuchungen hast du in deinem Labor selbst durchgeführt oder wieso nennst du keine Quellen, ohne die dein Post lediglich dummes Gechwätz ist?

HardwareHorst

Für ein Pulver, welches mit schwankenden und falschen Nährwertangaben verkauft wird, echt günstig. Wüsste nur nicht was man damit machen soll



Interessant! Quelle?

HardwareHorst

Für ein Pulver, welches mit schwankenden und falschen Nährwertangaben verkauft wird, echt günstig. Wüsste nur nicht was man damit machen soll



Das MyProtein dieses Geschäftsmodell betreibt ist bekannt, auch dass die Hersteller gewechselt werden. Braucht nicht jedesmal wiederholt zu werden - anders wären Kilopreise für Whey von 7,5€-9€ auch nicht realisierbar...

HardwareHorst

Für ein Pulver, welches mit schwankenden und falschen Nährwertangaben verkauft wird, echt günstig. Wüsste nur nicht was man damit machen soll



Also wer die ganze Sache mit myProtein nicht mitbekommen hat, scheint ja echt tief im Thema Supps unterwegs zu sein. Wurde auf diversen Plattformen, Foren, Videos und Co intensiv diskutiert, aber nun gut ...

gannikus.com/new…15/

Anbei eine Analyse. Dort wird zwar von vernachlässigbaren 6% Abweichungen nur gesprochen, aber wenn ich bei den Mengen 6% permanent weglasse, habe ich schon mal eine ziemlich gute Ersparnis.

Interessanter ist jedoch, dass mit einem Wert geworben wird um die Kunden zu locken, der technisch gar nicht möglich ist bei der Kombination der Inhaltsstoffe. Kein Wunder also, dass die Analyse diesen Wert nicht nachweisen kann. Ziemlich seriös in meinen Augen.

Aber hey die "cleveren" Internet Helden vergleichen den Nährwertaufkleber und den Geschmack und wissen welches Protein gut ist Kümmert man sich also in erster Linie um gute Geschmackssorten und passt die entsprechend den Kundenwünschen an, ist man quasi der Rattenfänger von Hameln

Hab bei einer Aktion Anfang Feb das erste mal Whey gekauft, 2,5 kg geschmacksneutral.

Die 2,5 kg Tüte ist ja schon riesig und ich weiß gar nicht wo ich die verstauen soll, 5 kg will ich mir da gar nicht vorstellen oO
Würde aber persönlich kein geschmackneutrales Whey mehr kaufen, auch wenn preislich besser

Verfasser

HardwareHorst

Für ein Pulver, welches mit schwankenden und falschen Nährwertangaben verkauft wird, echt günstig. Wüsste nur nicht was man damit machen soll


dein bericht sagt aber aus, dass die abweichung im üblichen toleranzrahmen ist. also wo ist das problem?
soll ich mir jetzt deshalb ein 3x so teures pulver kaufen?

Du meine Güte!!!1 6% weniger

Nicht zu Ende gelesen ? Es werden Werte angegeben, die technisch nicht realisierbar sind. Wieso muss man so etwas als seriöser Verkäufer machen?

Zusammengefasst lässt sich aus den letzten Monaten der MyProtein Diskussionen nur sagen:
- Britischer Standard ungleich Deutsche Standards
- Werbung mit einem ISO Zertifikat welches für reine Management Aufgaben steht und nicht mit den Produkten zu tun
- Wechselnde Rohstoffqualität, weil kauf der Rohstoffe auf Börsen (Qualität uninteressant, Hauptsache günstig)
- Spuren von Weichtieren (Krabbenteile) im Produktionsprozess aufgetaucht
- Mitarbeiter in Jeans in der Produktionsstätte (immerhin mit Handschuhen)

Nichts anderes wie Supplify. Dort haben auch alle immer fleissig bestellt, weil so super Angebote und Alles Top. Und so günstig.

gannikus.com/new…zu/

Bis man aufgeflogen ist und die Produkte und gefälschten Zertifikate von der Seite nahm und jetzt verkaufen Sie schön weiter und wieder freuen sich alle über Super Angebote

HardwareHorst

Für ein Pulver, welches mit schwankenden und falschen Nährwertangaben verkauft wird, echt günstig. Wüsste nur nicht was man damit machen soll



So siehts aus. Überall wird nur noch gemeckert und gemeckert und in diesem Fall aus ner Mücke nen Elefanten gemacht.

HardwareHorst

http://www.gannikus.com/news/laboranalyse-zum-myprotein-impact-whey-aufgetaucht-13-11-2015/ Anbei eine Analyse. Dort wird zwar von vernachlässigbaren 6% Abweichungen nur gesprochen, aber wenn ich bei den Mengen 6% permanent weglasse, habe ich schon mal eine ziemlich gute Ersparnis. Interessanter ist jedoch, dass mit einem Wert geworben wird um die Kunden zu locken, der technisch gar nicht möglich ist bei der Kombination der Inhaltsstoffe. Kein Wunder also, dass die Analyse diesen Wert nicht nachweisen kann. Ziemlich seriös in meinen Augen.



Da hast du vollkommen Recht. Man sollte sich klar machen, dass es bei myprotein nur B-Qualität gibt. Allerdings zu einem ziemlich niedrigen Preis. Meiner Meinung nach gibt es weitaus wichtigere Dinge als Supps. Da kauf ich mir lieber was geiles zu essen und nehme in Kauf, dass mein Whey nur 70% Eiweiß enthält.
Es wird ja nirgends behauptet, dass das MP Whey gesundheitsschädlich wäre. Sondern "nur", dass die Nährwerte geschönt sind.

Schön gesagt dieror !!! Natürlich kann jeder selbst entscheiden, was er kauft und in sich reinkippt. Dennoch sehe ich es irgendwo als angebracht unerfahrene User darauf hinzuweisen, dass man nun mal geschönte Werte kauft und nicht nach deutschen Qualitätsaspekten hergestellte Produkte. Dazu kann sich jeder seinen eigenen Teil denken.

Nur von vorne reine andauernd zu sagen, dass alle anderen Produkte zu teuer sind und myProtein das Non Plus Ultra in Sachen Preis/Leistung ist, ist in meinen Augen nicht angebracht.

hier stand dummes.

ih whey=abfall

Verfasser

HardwareHorst

Für ein Pulver, welches mit schwankenden und falschen Nährwertangaben verkauft wird, echt günstig. Wüsste nur nicht was man damit machen soll


natürlich versuchen die konkurenten alles, um myprotein schlecht zu machen. es geht ja um die existenz. bei den preisen kann keiner mithalten. da wird halt alles aufgebauscht. dass man bei myprotein nicht die premiumqualität erwarten kann, sollte jedem bei den preisen klar sein. denke aber, dass 99,9999999% der käufer keine professionellen bodybuilder sind und es daher völlig wurscht ist, ob da nun 5% mehr oder weniger eiweiß drin sind.
aber wer sich besser fühlt, wenn er das 3-5 fache für ein pulver ausgibt soll es gerne machen

HardwareHorst

Nicht zu Ende gelesen ?



Und du so?

"Was gibt es abschließend von unserer Seite zu diesem Thema zu sagen? Trotz der niedrigen Preise und den damit verbundenen Zweifeln braucht ihr wohl – zumindest in Bezug auf das Impact Whey – bei Myprotein keine Bedenken haben und könnt ohne Probleme dort euer Proteinpulver kaufen.



Wo steht was von technisch nicht realisierbar?

Meinst du andere Hersteller von Supps haben ihre eigenen Kühe (die dem Unternehmensbesitzer allesamt namentlich bekannt sind) auf der WEIDE(R) stehen?

Es geht nicht nur ums Geld sondern um die Inhaltsstoffe. Wer schon bei Angaben bescheißt und Probleme hat bei den Produktionen, da will ich gar nicht wissen, welche Rohstoffe er dort rein packt.

Man spricht immer davon, dass die ein Imperium sind und die anderen Angst hätten und deswegen mit Kanonen schießen. Meint ihr ernsthaft nur weil sie groß sind kommen da die "guten" Preise zu Stande?

Nehmen wir doch mal McDonalds. Ist ne ganze Nummer größer und verdient Geld ohne Ende. Ihnen wurde auch nach jahrelangem Kampf nachgewiesen, dass die Burger nicht aus Rindfleisch bestehen, sondern aus Chemie oder die Zubereitung der Chicken Nuggets ... Gier der Investoren ist unendlich. Denen ist doch Scheiss Egal was die den Menschen verkaufen.

Als die ersten meinten da stimmt was nicht, wurden sie ausgelacht und beschimpft. Verschwörungstheoretiker und Spinner. Da kamen sicherlich auch so Sprüche wie. Ja, dann zahl doch das 10fach für einen Burger im Steakhaus bla bla bla.
Nach Aufdecken des Skandals ist es dann halt so.

VW ... Sind auch ziemlich groß auf dem Automarkt. Da wurde auch getrickst. Auch da hat man die ersten für Spinner gehalten und ja die anderen Anbieter reden schlecht, weil die nicht mithalten können. Dann kommt eine weltweite Klage und alle sind total aufgeregt und überrascht.

Kritik kommt immer von wenigen einzelnen - die sich von vielen Lemmingen beschimpfen lassen müssen. Bis der Großteil der Lemminge es auch versteht und alle anderen Lemminge jetzt die andere Meinung teilen

Wie ist der 5% Rabattcode?

Cratter13

Wie ist der 5% Rabattcode?


Hast ne PN

Verfasser

HardwareHorst

Es geht nicht nur ums Geld sondern um die Inhaltsstoffe. Wer schon bei Angaben bescheißt und Probleme hat bei den Produktionen, da will ich gar nicht wissen, welche Rohstoffe er dort rein packt. Man spricht immer davon, dass die ein Imperium sind und die anderen Angst hätten und deswegen mit Kanonen schießen. Meint ihr ernsthaft nur weil sie groß sind kommen da die "guten" Preise zu Stande? Nehmen wir doch mal McDonalds. Ist ne ganze Nummer größer und verdient Geld ohne Ende. Ihnen wurde auch nach jahrelangem Kampf nachgewiesen, dass die Burger nicht aus Rindfleisch bestehen, sondern aus Chemie oder die Zubereitung der Chicken Nuggets ... Gier der Investoren ist unendlich. Denen ist doch Scheiss Egal was die den Menschen verkaufen. Als die ersten meinten da stimmt was nicht, wurden sie ausgelacht und beschimpft. Verschwörungstheoretiker und Spinner. Da kamen sicherlich auch so Sprüche wie. Ja, dann zahl doch das 10fach für einen Burger im Steakhaus bla bla bla. Nach Aufdecken des Skandals ist es dann halt so. VW ... Sind auch ziemlich groß auf dem Automarkt. Da wurde auch getrickst. Auch da hat man die ersten für Spinner gehalten und ja die anderen Anbieter reden schlecht, weil die nicht mithalten können. Dann kommt eine weltweite Klage und alle sind total aufgeregt und überrascht. Kritik kommt immer von wenigen einzelnen - die sich von vielen Lemmingen beschimpfen lassen müssen. Bis der Großteil der Lemminge es auch versteht und alle anderen Lemminge jetzt die andere Meinung teilen


oder die anderen unternehmen sind einfach angepisst, dass sie ihre kunden nicht mehr mit ihren völlig überteuerten preisen abzocken können...
ich denke mal, wenn mcdonalds fleisch nicht aus fleisch bestehen würde, würde mcdonalds sicher nicht mehr existieren
hier in deutschland gibt es schon recht scharfe regelungen und normen an die sich auch unternehmen wie mcdonalds halten müssen.
ich habe jetzt aber auch keine lust lange zu diskutieren. von daher - wer es eh vorhatte zu kaufen, kann jetzt noch etwas sparen. wer es nicht kaufen will soll es einfach lassen.

Johnny

Wo steht was von technisch nicht realisierbar?



Gucken wir uns das Impact Whey ...

Molke Protein Konzentrat (Milch) (96%), Emulgator (Sojalecithin), Aroma, Süßungsmittel (Sucralose), Farbstoff (Beetenrot)

und das ist noch ein gutes ... Viele Sorten haben auch nur 91% Bestandteil

geworben wird mit 82% Protein

---

Der Rohstoff WPC 80 liefert in der reinsten Qualität 80% Protein auf 100gr
Der Rohstoff Sojalecithin liefert kein Protein, sondern besteht aus Fetten um die Verbindung der Stoffe zu ermöglichen
Aromen sowie Farbstoffe bestehen ebenfalls nicht aus Proteinen

Sollte der Rohstoff als der reinste überhaupt sein, wären das also 0,96 * 80 = 76,8gr Protein.

Viele andere Firmen werben auch "nur" mit 75 oder 76gr Protein. Die Internet Helden schreiben aber sofort. Ach Schrott. myProtein liefert über 80gr bei deutlich besseren Preisen.

Der errechnete Wert von 76,8gr passt dann auch komischerweise irgendwie viel besser zum Analyseergebnis von 75,3gr.

---

Achja und bevor jetzt wieder kommt

"Wo steht, dass man zwei Zahlen miteinander multiplizieren darf" oder ähnliches, weil man keine Sekunde selbst nachdenkt und einfach nur rausbrüllt was man irgendwo aufgeschnappt hat ... dafür gibt es Mathe Bücher und Werte zu den einzelnen Rohstoffen gibt es in Datenbanken und weitere Infos zu der ganzen Thematik im WWW

HardwareHorst

Nur von vorne reine andauernd zu sagen, dass alle anderen Produkte zu teuer sind und myProtein das Non Plus Ultra in Sachen Preis/Leistung ist, ist in meinen Augen nicht angebracht.



Was so ist, ist nunmal so. An das P/L Verhältnis kommt sonst niemand ran.

HardwareHorst

Also wer die ganze Sache mit myProtein nicht mitbekommen hat, scheint ja echt tief im Thema Supps unterwegs zu sein. Wurde auf diversen Plattformen, Foren, Videos und Co intensiv diskutiert, aber nun gut ... http://www.gannikus.com/news/laboranalyse-zum-myprotein-impact-whey-aufgetaucht-13-11-2015/ Anbei eine Analyse. Dort wird zwar von vernachlässigbaren 6% Abweichungen nur gesprochen, aber wenn ich bei den Mengen 6% permanent weglasse, habe ich schon mal eine ziemlich gute Ersparnis. Interessanter ist jedoch, dass mit einem Wert geworben wird um die Kunden zu locken, der technisch gar nicht möglich ist bei der Kombination der Inhaltsstoffe. Kein Wunder also, dass die Analyse diesen Wert nicht nachweisen kann. Ziemlich seriös in meinen Augen. Aber hey die "cleveren" Internet Helden vergleichen den Nährwertaufkleber und den Geschmack und wissen welches Protein gut ist Kümmert man sich also in erster Linie um gute Geschmackssorten und passt die entsprechend den Kundenwünschen an, ist man quasi der Rattenfänger von Hameln



Schön und gut, aber wo ist der relative Vergleich? Wo sind die Produkte bei welchen die Zhalen stimmen? Du hast keine gepostet, weil Tests offenlegen, dass diese Abweichung in den meisten Fällen noch weiter geht und myprotein hier noch gut abschneidet.

Was du machst ist keine Aufklärung sondern Gehate und Falschinformation. Wer garantiert mir, dass der 3 mal teurere Hersteller nicht die selben "schlechten" Inhaltsstoffe benutzt und den mehrfachen Gewinn einräumt? Du?

Fakt ist:
In den meisten getesteten Produkten gibt es Abweichungen.
Die Abweichungen von myprotein liegen im oberen Viertel.
Keiner kann etwas über die Qualität der verwendeten Inhaltsstoffe irgendeines Herstellers sagen.

Alles andere ist deine Meinung und Interpretation, nichts weiter.

Wo habe ich gesagt das andere besser sind?
Wo habe ich gesagt, dass die Abweichungen nicht im Rahmen liegen?

Bitte auch das Lesen, was hier geschrieben wird Erste Grundlage, wenn man mitreden möchte ... Wissen worum es eigentlich geht

Es geht einzig und allein um die "Lügen". Mann kann nicht mit 82% Werben, wenn es nicht geht. Und wer schon so dreist lügt bei so einer Kleinigkeit, den empfehle ich nun mal nicht.

Ist der Deal noch mit weiteren Gutscheincodes kombinierbar?

HardwareHorst

Es geht nicht nur ums Geld sondern um die Inhaltsstoffe. Wer schon bei Angaben bescheißt und Probleme hat bei den Produktionen, da will ich gar nicht wissen, welche Rohstoffe er dort rein packt.



Ja. Man munkelt, dass die Waisenkinder in der Region rund um die Produktionsbetriebe verschwinden. Ich hatte auch schonmal ein Stück Kinderpantolette in meiner 5kg Whey Tüte,hm... vielleicht ist da tatsächlich mehr dran.

Ich vermisse noch den Deal für Aluhüte. Wann eröffnest du den Conspiracy-Horst? :-)

Meine Güte immer dieses gerede. Myprotein Whey reicht völlig aus für 99% der Weltbevölkerung für eine gesunde Nahrungsergänzung der rest ist ziemlich zu vernachlässigen.
Das hier ist aber KEIN DEAL! Da wieder nur 30% und die gibt es immer!

cthelen1996

Ist der Deal noch mit weiteren Gutscheincodes kombinierbar?


PN

HardwareHorst

Mann kann nicht mit 82% Werben, wenn es nicht geht. .



Mann kann nicht, wenn es nicht geht. Mydealzweisheit des Tages.

Kann denn Frau?

Kann man inzwischen Gutscheincodes und Vouchers wieder kombinieren= Weiß das einer?

Gibt es da auch Pflanyliches Protein?

HardwareHorst

Wo habe ich gesagt das andere besser sind? Wo habe ich gesagt, dass die Abweichungen nicht im Rahmen liegen? Bitte auch das Lesen, was hier geschrieben wird Erste Grundlage, wenn man mitreden möchte ... Wissen worum es eigentlich geht Es geht einzig und allein um die "Lügen". Mann kann nicht mit 82% Werben, wenn es nicht geht. Und wer schon so dreist lügt bei so einer Kleinigkeit, den empfehle ich nun mal nicht.



Also nochmal, du findest myprotein schlecht, weil sie die selbe Masche fahren wie 90% der anderen Hersteller und bei den Werten Lügen, dies jedoch im "gesunden" Maße?

Irgendwo ist der Logikstrang in meinen Augen nun gerissen, aber jeder soll sich deine Argumentation selbst durchlesen und entscheiden wie sinnig diese ist.

Limm

Also nochmal, du findest myprotein schlecht, weil sie die selbe Masche fahren wie 90% der anderen Hersteller und bei den Werten Lügen, dies jedoch im "gesunden" Maße? Irgendwo ist der Logikstrang in meinen Augen nun gerissen, aber jeder soll sich deine Argumentation selbst durchlesen und entscheiden wie sinnig diese ist.



Der hört sich doch nur gerne reden.

Guter Deal, guter genereller Preis, gutes Produkt.

Kann jemand Geschmacksrichtungen empfehlen? Wie sieht's mit Cookies & Cream aus?

Verfasser

Bruwnoo

Meine Güte immer dieses gerede. Myprotein Whey reicht völlig aus für 99% der Weltbevölkerung für eine gesunde Nahrungsergänzung der rest ist ziemlich zu vernachlässigen. Das hier ist aber KEIN DEAL! Da wieder nur 30% und die gibt es immer!


aber es gibt nun 10% qipu noch dazu. sonst gibts weniger

cthelen1996

Kann jemand Geschmacksrichtungen empfehlen? Wie sieht's mit Cookies & Cream aus?



Sehr lecker!

Köstlich, ich klicke in die MP-Deals schon nur noch wegen der guten Unterhaltung rein. Hier wird man echt nie enttäuscht!
Deal an sich leider eher cold... 30% sind ja üblicher MP Standard.

Verfasser

cthelen1996

Kann jemand Geschmacksrichtungen empfehlen? Wie sieht's mit Cookies & Cream aus?


ich habe schon etliche probiert. aber am besten finde ich immernoch cremige schokolade. andere geschmäcker werden immer irgendwann langweilig oder ich habe mich am geschmack "sattgegessen"
cremige schokolade geht aber irgendwie immer.
stracciatella fand ich auch lecker, weil man da immer was zum "kauen" hatte.
es hat sich nie ganz aufgelöst (wegen schokoladenstücken) - es war also nicht so unangenehm wie sonst, wenn sich ein pulver nicht auflöst.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text