Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
30er-Pack Varta-Batterien in AA oder AAA für je 5,88€ (1.5 Volt Alkaline-Batterie) [ACTION]
573° Abgelaufen

30er-Pack Varta-Batterien in AA oder AAA für je 5,88€ (1.5 Volt Alkaline-Batterie) [ACTION]

5,88€7,49€-21%Action Angebote
11
eingestellt am 3. Okt

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

In den Action-Filialen bekommt ihr das 30er-Paket Varta-Batterien in AA oder AAA für je 5,88€.

Das Angebot läuft bis 08.10.

Vergleichspreis 8,99€ Amazon-Prime
Da der 24er-Pack bei Amazon im Verhältnis günstiger ist, habe ich das umgerechnet und 7,49€ als Vergleichspreis angesetzt.

--> AA
--> AAA

1443498.jpg1443498.jpg

DETAILS

1.5 Volt Alkaline-Batterie
Zusätzliche Info
Action AngeboteAction Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Bei Kaufland gab es die günstiger... 6 Stück für 1 Euro, d.h. 30 Stück für 5 Euro. Die Aktion kommt immer wieder mal bei Kaufland, einfach drauf achten!
Einweg Batterien
11 Kommentare
Bei Kaufland gab es die günstiger... 6 Stück für 1 Euro, d.h. 30 Stück für 5 Euro. Die Aktion kommt immer wieder mal bei Kaufland, einfach drauf achten!
Einweg Batterien
Koettel03.10.2019 22:09

Einweg Batterien



Tja, es soll Geräte geben welche mit 1,2V Akkuspannung nicht zuverlässig Funktionieren. Ganz nebenbei hat nicht jeder lust sich ein ordentliches Ladegerät zu kaufen und alle paar Tage mit Akkus zu jonglieren. Von diversen Refresh/Recycle prozeduren bei NiMh Akkus ganz zu schweigen.
akku-abc.de/akk…php
Bearbeitet von: "Meinereinereins" 3. Okt
Meinereinereins03.10.2019 22:15

Tja, es soll Geräte geben welche mit 1,2V Akkuspannung nicht zuverlässig F …Tja, es soll Geräte geben welche mit 1,2V Akkuspannung nicht zuverlässig Funktionieren. Ganz nebenbei hat nicht jeder lust sich ein ordentliches Ladegerät zu kaufen und alle paar Tage mit Akkus zu jonglieren. Von diversen Refresh/Recycle prozeduren bei NiMh Akkus ganz zu schweigen.http://www.akku-abc.de/akkupflege.php


Ganz genau so sieht's aus. Bin eigentlich mega der Akku Fan. Hab zig Akkus hier und ein Ladegerät welches ich per USB an eine Powerbank anschließen kann und somit vom aufladen her keine Probleme habe. ABER erst heute wieder den Fall gehabt...Tochter hat ein kleines Auto mit Batterien bekommen von uns...ich die Akkus rein...nix passiert...dachte schon "na geil ist defekt". Habe dann normale Batterien eingelegt und siehe da, das Auto funktionierte.
Meinereinereins03.10.2019 22:15

Tja, es soll Geräte geben welche mit 1,2V Akkuspannung nicht zuverlässig F …Tja, es soll Geräte geben welche mit 1,2V Akkuspannung nicht zuverlässig Funktionieren.


Dann funktionieren diese Geräte mit 1,5V Batterien aber auch nur 5min. Ein Akku für max. 2€ ersetzt 1000 Batterien ...
Einfache (Low Drain) Standard-Batterie für Haushaltsgeräte, welche nur wenig genutzt werden und wenig Energie benötigen.

varta-consumer.de/de-…iew
pozilist03.10.2019 22:29

Dann funktionieren diese Geräte mit 1,5V Batterien aber auch nur 5min. Ein …Dann funktionieren diese Geräte mit 1,5V Batterien aber auch nur 5min. Ein Akku für max. 2€ ersetzt 1000 Batterien ...



Es wäre mir neu das 1,5V Batterien so schnell wie von dir beschrieben in der Spannung einbrechen, das dürfte dann eher bei Starken Verbrauchern wie zb. Taschenlampen der fall sein.
Meinereinereins03.10.2019 22:15

Tja, es soll Geräte geben welche mit 1,2V Akkuspannung nicht zuverlässig F …Tja, es soll Geräte geben welche mit 1,2V Akkuspannung nicht zuverlässig Funktionieren. Ganz nebenbei hat nicht jeder lust sich ein ordentliches Ladegerät zu kaufen und alle paar Tage mit Akkus zu jonglieren. Von diversen Refresh/Recycle prozeduren bei NiMh Akkus ganz zu schweigen.http://www.akku-abc.de/akkupflege.php


Dann hab ich halt wohl nur Glück, dass ich bei über 20 verschiedenen Geräten nicht einmal Probleme mit meinen ready-to-use Akkus hatte und diese schon seit Jahren mit nem 0815 Ladegerät von Aldi problemlos ihren Dienst erfüllen
Koettel03.10.2019 22:46

Dann hab ich halt wohl nur Glück, dass ich bei über 20 verschiedenen G …Dann hab ich halt wohl nur Glück, dass ich bei über 20 verschiedenen Geräten nicht einmal Probleme mit meinen ready-to-use Akkus hatte und diese schon seit Jahren mit nem 0815 Ladegerät von Aldi problemlos ihren Dienst erfüllen


Wie bereits geschrieben, es kommt immer auf das Gerät an. Bei einer Digitalkamera (Nikon Coolpix A10) ist es mir bereits einige male passiert das diese sich während des Kondensator Aufladens für den Blitz einfach ausgeschaltet hat, obwohl der Akku zuvor vollständig geladen wurde.

In diversen anderen Fernbedienungen/Funkweckern nutze ich übrigens seit Jahren ohne Probleme NiMh Akkus. In meinen Taschenlampen kommen entweder 18650 oder 26650 Li-Ion Zellen zum Einsatz.
Bearbeitet von: "Meinereinereins" 3. Okt
Wo hier gerade die diskussion ist, akku oder batterie, hat jemand bei heizkörperthermostaten schon erfahrungen?
Heizkörpertermostaten würd ich normale Batterien nehmen, keine akkus... Die verbrauchen kaum was und bleiben bestimmt 2 heizperioden drinne.. ich nehm auch normale batterien für das nachtlicht meines sohnes.. da so ein nachtlicht akkus auf 0 saugt wenns an bleibt und dann hat man probleme mitn aufladen...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text