30er Set Druckerpatronen Kompatibel für Epson T1631 XL – T1634 für Workforce WF-2010W WF-2500 WF-2660DWF WF-2650DWF WF-2530 WF-2650DWF WF-2540WF WF-2630WF WF-2540WF 30x T1631-Epson
275°Abgelaufen

30er Set Druckerpatronen Kompatibel für Epson T1631 XL – T1634 für Workforce WF-2010W WF-2500 WF-2660DWF WF-2650DWF WF-2530 WF-2650DWF WF-2540WF WF-2630WF WF-2540WF 30x T1631-Epson

36
eingestellt am 9. Feb
Gesenkt von 25Euro auf 16,99Euro. Sind somit die günstigsten Alternativpatronen die ich gefunden hab. Der Zehner und Zwanzigerpack sind auch im Angebot.
Für alle die die kein Prime haben, kauft direkt beim Händler, dort kostet das 30er Paket 12,09+4,90Versand=16,99.

Beschreibung

Hochwertige, Tintenpatronen aus dem Hause Alaskaprint :
die Patronen sind mit Chip, keine Probleme im Betrieb.
die Vollstandsanzeige Funktioniert wie bei der Originalen Patronen
Deutlich höhere Füllmenge als beim Originalpatronen, XXL Füllmenge.
TOP Qualität zum Hammerpreis, Top Service
Schneller Versand, Expressversand möglich
Alle Artikel auf Lager und sofort lieferbar

Maximale Druckleistung ,XXL-Inhalt

Beste Kommentare

In meinem Epson sind nur Alternativpatronen. Läuft einwandfrei.
36 Kommentare

Alternativpatronen sind so eine Sache....da enthalte ich mich....

In meinem Epson sind nur Alternativpatronen. Läuft einwandfrei.

sehr guter preis fürs 30er set, normal ist so 18-19€ fürs 20er set billigpatronen
brauch zwar keine ...trotzdem mal geordert --- und gehottet !

Sie haben diesen Artikel am 21. Dezember 2016 gekauft.
Cyan und Schwarz sind schon drin ,alles fein.20er Pack kostete da 14,90€. Man sollte dem Drucker nicht ständig erlauben updates zu ziehen,dann erkennt der die vielleicht irgendwann nicht mehr.........
Unter Umständen meckert der Drucker nach dem Austausch,dass die nicht original sind,kann man aber einfach weiter machen.
Bearbeitet von: "joergcom" 9. Feb

Verfasser

joergcomvor 1 m

Sie haben diesen Artikel am 21. Dezember 2016 gekauft.Cyan und Schwarz …Sie haben diesen Artikel am 21. Dezember 2016 gekauft.Cyan und Schwarz sind schon drin ,alles fein.20er Pack kostete da 14,90€. Man sollte dem Drucker nicht ständig erlauben updates zu ziehen,dann erkennt der die vielleicht irgendwann nicht mehr.........



epson ist da glaube nicht so wie hp

pranttovor 7 m

epson ist da glaube nicht so wie hp


bei den neuen Druckern ist Epson da sogar noch schlimmer als HP

Joda71vor 4 m

bei den neuen Druckern ist Epson da sogar noch schlimmer als HP

​noch schlimmer? geht das?

schade, sowas für den xp-620 und ich wäre dankbar trotzdem hot

hab den wf 2660 und auch schon zwei billigpatronen eingesetzt. läuft! deshalb das set 2 x bestellt.

Vallordvor 2 m

​noch schlimmer? geht das?


leider JA

roteteufel.devor 8 m

hab den wf 2660 und auch schon zwei billigpatronen eingesetzt. läuft! …hab den wf 2660 und auch schon zwei billigpatronen eingesetzt. läuft! deshalb das set 2 x bestellt.


2 30er Sets sind schon eine Ansage.
Ich drucke viel und schaffe es gerade so ein 20er Set pro Jahr durchzuhauen..

Ich habe seit ca. 2 Jahren den WF-3620 und bis letzte Woche nie Probleme mit kompatiblen Patronen gehabt.
Leider gab es da wohl doch ein Update, das nun Probleme verursacht.

Erst kam ständig die Meldung, dass die schwarze Patrone leer sei- was zu stimmen schien, da das Druckbild immer blasser wurde. Bei Wechseln dann zeigte sich jedoch, das die Kammer noch relativ voll war (hört man beim Schütteln).

Die neue Patrone wurde erst gar nicht akzeptiert, nach ein paar Mal Wegklicken der Fehlermeldung ist aber alles OK.
Mal sehen, ob die bei niedrigem Füllstand dann auch rumzickt.

SchereInDieSteckdosevor 49 m

2 30er Sets sind schon eine Ansage. Ich drucke viel und schaffe es …2 30er Sets sind schon eine Ansage. Ich drucke viel und schaffe es gerade so ein 20er Set pro Jahr durchzuhauen..



da haste recht!
aber besser so und man steht nicht irgendwann sonntags da, muss was drucken und die patronen sind leer bzw. kein etsatz zur hand.
so hab ich jetzt erstmal ausgesorgt.

hoffe die dinger trocknen nicht irgendwie ein oder der drucker gibt seinen geist auf.

Kann mir dazu jemand einen Tipp geben für einen Drucker?
Mit dem Drucker - werden in Zukunft nur paar Briefe oder Ausdrücke für die FH gemacht. Also keine Bewerbungen (in der heutigen Zeit eh nicht mehr...) oder sonstige wichtigen Unterlagen gedruckt. Ich brauche auch den ganzen "Mist" wie W-Lan usw. eigentlich nicht.

Ich werde damit vllt. jede Woche 3-5 Seiten, wenn überhaupt drucken und das wars. Was könntet ihr mir da empfehlen? Das wichtige wäre natürlich: günstiger Preis, akzeptable Qualität und günstige Folgekosten (was ja z.b. mit so einem Pack Patronen) - Danke

Edit: muss Windows 10 können mein alter Drucker: Canon Pixma-MP260 hat keine W10 Treiber
Bearbeitet von: "Neill1983" 9. Feb

Das sind dann Patronen mit normaler Tinte oder sind die auch mit Pigmenttinte befüllt?

Die Berwertungen sehen sehr "professionell" aus :-)
Bearbeitet von: "Beatus_Titus" 9. Feb

Haben die zufällig auch gute Patronen für den ip7250 von Canon ?

Da bin ich mal gespannt, hatte vorher auch Fake Patronen 20er dafür das Geld. Top Bewertungen und haben alle super funktioniert.
Hoffe die sind auch gleichwertig.

bei dem Preis: vmtl. dye-Tinte, die leicht verschmiert, schlecht trocknet und rasch ausbleicht

wie man das feststellt ob es DyeTinte ist: einfach ein Tropfen Tinte in ein Wasserglas tropfen lassen und die Wolkenbildung anschauen.. findest man in
Bearbeitet von: "ghost" 9. Feb

roteteufel.devor 6 h, 6 m

hab den wf 2660 und auch schon zwei billigpatronen eingesetzt. läuft! …hab den wf 2660 und auch schon zwei billigpatronen eingesetzt. läuft! deshalb das set 2 x bestellt.

​Hmmm... Ich habe den WF-2630 und bin am überlegen. Ein Kunde dort meckert, dass die seinen Drucker geschrottet hätten (wie auch immer). Jemand Erfahrungen?
Der WF ist nämlich einer meiner besten Drucker bisher, einfach und günstig zu füttern

Verfasser

Hab auch wf 2630, funktionieren einwandfrei
Bearbeitet von: "prantto" 10. Feb

Ich bestelle seit Monaten bei Alaska print. Die machen ihre Arbeit gut.

Neill1983vor 5 h, 38 m

Kann mir dazu jemand einen Tipp geben für einen Drucker?Mit dem Drucker - …Kann mir dazu jemand einen Tipp geben für einen Drucker?Mit dem Drucker - werden in Zukunft nur paar Briefe oder Ausdrücke für die FH gemacht. Also keine Bewerbungen (in der heutigen Zeit eh nicht mehr...) oder sonstige wichtigen Unterlagen gedruckt. Ich brauche auch den ganzen "Mist" wie W-Lan usw. eigentlich nicht.Ich werde damit vllt. jede Woche 3-5 Seiten, wenn überhaupt drucken und das wars. Was könntet ihr mir da empfehlen? Das wichtige wäre natürlich: günstiger Preis, akzeptable Qualität und günstige Folgekosten (was ja z.b. mit so einem Pack Patronen) - Danke Edit: muss Windows 10 können mein alter Drucker: Canon Pixma-MP260 hat keine W10 Treiber

​Schieß dir irgendein günstiges gebrauchtes Ding bei Kleinanzeigen und kauf die Patronen der hier gezeigten Marke. Mache ich in ähnlicher Form Schon lange. Damit wird auch meine bachelorarbeit demnächst gedruckt. Alles tutti.

ziprunner2vor 6 h, 19 m

Ich bestelle seit Monaten bei Alaska print. Die machen ihre Arbeit gut.


Relativ....wie jemand schon anmerkte "professionell", denn der Verdacht liegt mehr als nahe, dass die Bewertungen gefälscht sind. Das Fälschen von Bewertungen ist wohl aus strafrechtlicher Sicht schlichtweg Betrug.
Wer bei Drecksbetuppern kaufen möchte, soll es tun. Klar, die Qualität der Patronen wird beim Betupper natürlich überragend sein, denn er hat ja nix Anderes im Sinn als die Sorgfalt für dein Drucker und dein Druckbild.......haha...

Wer die kauft, kann ja mal eine echte Bewertung hier schreiben. Die erste interessante Frage ist ja schon mal, ob da überhaupt pigmentierte Tinte drin ist.

ziprunner2vor 6 h, 18 m

... Damit wird auch meine bachelorarbeit demnächst gedruckt. Alles tutti.


Das bringt möglicherweise natürlich richtig viel Qualität in die Arbeit rein....
Bearbeitet von: "Snaggle" 10. Feb

Treibe-mich-selbst-in-den-Ruin-Schnappervor 8 h, 18 m

​Hmmm... Ich habe den WF-2630 und bin am überlegen. Ein Kunde dort me …​Hmmm... Ich habe den WF-2630 und bin am überlegen. Ein Kunde dort meckert, dass die seinen Drucker geschrottet hätten (wie auch immer). Jemand Erfahrungen? Der WF ist nämlich einer meiner besten Drucker bisher, einfach und günstig zu füttern

​ich weiß ja nicht. Unsere Kunden sind da ähnlich. Drucker druckt auf einmal nicht mehr - Immer Fremdtinte drin ausgelaufen, häufig komplett inklusive Teppich und Holzfussboden eingesaut. und wenn die Dinger bei fünf mydealzern funktionieren, mir egal. am Ende hast mit kaputtem Drucker und evtl. weiteren Schäden nix gespart.

Drucker kauft man immer nach Druckvolumen und kalkuliert mit Original Vervrauchsmaterial. ist das zu teuer, Hast Du den falschen Drucker und nicht die falschen Patronen.

im Moment brauch ich noch keine, kann man die auf vorrat bestellen? Das heißt: Ich würde die 1-2Monate lagern und dann erst verbrauchen? geht das? Danke

bloedsinn1212vor 3 h, 43 m

​ich weiß ja nicht. Unsere Kunden sind da ähnlich. Drucker druckt auf ein …​ich weiß ja nicht. Unsere Kunden sind da ähnlich. Drucker druckt auf einmal nicht mehr - Immer Fremdtinte drin ausgelaufen, häufig komplett inklusive Teppich und Holzfussboden eingesaut. und wenn die Dinger bei fünf mydealzern funktionieren, mir egal. am Ende hast mit kaputtem Drucker und evtl. weiteren Schäden nix gespart. Drucker kauft man immer nach Druckvolumen und kalkuliert mit Original Vervrauchsmaterial. ist das zu teuer, Hast Du den falschen Drucker und nicht die falschen Patronen.



Gebe ich dir soweit Recht nur bin ich Wenigdrucker und die WF Serie von Epson ist auch im Unterhalt schon recht preiswert. Drucke seit bestimmt 10 Jahren nur mit Fremdtinte, weil die Druckerhersteller schon dreist sind. Zwischendurch war Druckertinte mal die wertvollste Flüssigkeit der Welt und dass ist kein Scherz. Kann Epson bisher absolut empfehlen, der Kleine macht alles so wie er soll und zuverlässig seit 2 Jahren!

Treibe-mich-selbst-in-den-Ruin-Schnappervor 3 m

Gebe ich dir soweit Recht nur bin ich Wenigdrucker und die WF Serie von …Gebe ich dir soweit Recht nur bin ich Wenigdrucker und die WF Serie von Epson ist auch im Unterhalt schon recht preiswert. Drucke seit bestimmt 10 Jahren nur mit Fremdtinte, weil die Druckerhersteller schon dreist sind. Zwischendurch war Druckertinte mal die wertvollste Flüssigkeit der Welt und dass ist kein Scherz. Kann Epson bisher absolut empfehlen, der Kleine macht alles so wie er soll und zuverlässig seit 2 Jahren!

​und als wenigdrucker ist das OK, wenn die Patronen auslaufen?

bloedsinn1212vor 32 m

​und als wenigdrucker ist das OK, wenn die Patronen auslaufen?



Naturlich nicht aber dass ist bisher in den ganzen Jahren nicht passiert.

hatte ich auch noch nie.

dann kauft es doch. wir behandeln viele defekte Drucker, Laser und Tinte.

während beim Laser ein billig Toner oft nur viel Dreck verursacht, läuft billige Tinte beim Tintenstrahler aus und verursacht Totalschäden auch außerhalb des Druckers. mit dabei auch oft empfohlene Pelikan und andere Bekannte Tinte.

das sind so ca. zwanzig Fälle im Monat. Wenn ihr mir nicht glaubt, ist es doch egal. dann passiert auch sicher nichts.

ich sehe halt die Konsequenzen und die übersteigen nicht selten das vermeintlich gesparte.

bloedsinn1212vor 39 m

dann kauft es doch. wir behandeln viele defekte Drucker, Laser und …dann kauft es doch. wir behandeln viele defekte Drucker, Laser und Tinte. während beim Laser ein billig Toner oft nur viel Dreck verursacht, läuft billige Tinte beim Tintenstrahler aus und verursacht Totalschäden auch außerhalb des Druckers. mit dabei auch oft empfohlene Pelikan und andere Bekannte Tinte. das sind so ca. zwanzig Fälle im Monat. Wenn ihr mir nicht glaubt, ist es doch egal. dann passiert auch sicher nichts. ich sehe halt die Konsequenzen und die übersteigen nicht selten das vermeintlich gesparte.



Man muss es vielleicht ein wenig unterscheiden, mag sein, dass mal Pelikan dabei ist. Grdstzl. ist es aber das Problem, dass die Leute irgendwelchen letzten Chinadreckrotz da reinmachen und die Drucker schrotten, wie er bspw. eben hier verkauft wird.

Nutzt man Markenhersteller, dann ist es eigentlich eine überschaubare Gefahr. Und noch eher, wenn man selber nachfüllt und bspw. nur originale Patronen selber nachfüllt, wie bspw. bei der Pixmaserie. Zumal dann Markentinte letztendlich billier ist als der Chinaschrottler mit seinem Altölhandel.
Und wenn was dran ist, sehe ich das so, wenn ich in der Garantie bin zum Hersteller schicken, wenn der sagt, Patronehersteller ist schuld und geben mir das schriftlich, dann hat eine Markenhersteller auch eine Garantie. Wenn ich außerhalb der Garantie bin...so what...nach zwei, drei Patronensätzen hat sich die kompatible Tinte ja bereits bezahlt gemacht.....

Aber so ist das mit dem Chinasschrott und den hellen Leuchten....wo Patrone drauf steht, muss doch auch Patrone drin sein...:-)

Ich habe bisher drei Brother gekauft, welche ich mittlerweile in der Familie verteilt habe und besitze aktuell einen Epson WF 2630 (uber Mydealz für ca. 30-35 gekauft). Ich habe noch keine einzige Originalpatrone gekauft, weil es reine Abzocke wäre. Bisher bin ich nur mit den "nachgemachten" gefahren und das ohne Probleme.

wini999vor 31 m

Ich habe bisher drei Brother gekauft, welche ich mittlerweile in der …Ich habe bisher drei Brother gekauft, welche ich mittlerweile in der Familie verteilt habe und besitze aktuell einen Epson WF 2630 (uber Mydealz für ca. 30-35 gekauft). Ich habe noch keine einzige Originalpatrone gekauft, weil es reine Abzocke wäre. Bisher bin ich nur mit den "nachgemachten" gefahren und das ohne Probleme.



Niemand hat was gegen nachgemachte Patronen, sondenr gegen nachgemachten Schrott....
Dann versuch dich doch mal an diesen und berichte, wie zufrieden du bist....

Klingt so als hättest du diese hier bereits getestet? Oder pauschalisierst vielleicht?

wini999vor 5 h, 23 m

Klingt so als hättest du diese hier bereits getestet? Oder pauschalisierst …Klingt so als hättest du diese hier bereits getestet? Oder pauschalisierst vielleicht?



Wenn du so möchtest, darfst du sagen, ich pauschaliere.....meine Phase des Chinaschrotts habe ich schon seit vielen Jahren hinter mich gelassen.....Ich sehe das positiv, Chinaschrott drückt die Preise und dadurch bekomme ich die Markenware auf Ebay schön günstig......

Drucker und Chinaschrottpatronen....wie jemand hier schon schrieb, so wird den Werkstätten zumindest nicht langweilig und können auch gutes Geld verdienen. Ansonsten sieht man die unreparierten Drucker dann zuhauf auf Ebay.

Testen? Das wird nicht passieren....unsere Pixmas sind jetzt zwischen 6-9 Jahre alt, mit Markentinte zum Nachfüllen liege ich günstiger als mit jedem Chinaschrott. Mehr bezahlen für weniger Qualität? Wäre wohl ein wenig dumm....
Meine neuer Epson 7620 bekommt auch Inktec zum Saufen.

Zu diesem Verkäufer...wie die Waren zu bewerten sind, kann man ja lesen, wenn man sich die Bewertungen durchliest, die nicht gefälscht sind. Da sind wir auch an einem wichtigen Punkt. Wie ist das Vortäuschen von Kundenzufriedenheit durch den Kauf von Bewertungen rechtlich zu werten? Da denke ich, dass klar sein sollte, dass man nah am StGB 263 und Betrug dran ist.
Ich kaufe grdstzl. nicht bei miesen Drecksbetuppern. Aber auch gerne die Gegenfrage, muss jemand Bewertungen fälschen, wenn die Qualität der Ware für sich spräche?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text