306°
30€ Gutschein für personlisierte Namensaufkleber von StickerKid für 16,95€ bei [Limango]

30€ Gutschein für personlisierte Namensaufkleber von StickerKid für 16,95€ bei [Limango]

Home & LivingLimango Angebote

30€ Gutschein für personlisierte Namensaufkleber von StickerKid für 16,95€ bei [Limango]

Redaktion

Preis:Preis:Preis:16,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Die Ferien neigen sich, zumindest hier in Berlin, dem Ende zu und alle Eltern kennen das: Kleidung, Stifte, Brotdosen, Schuhe usw. müssen für die Kita oder Schule mit Namen markiert werden.

Bei Limango könnt ihr momentan einen 30€ Gutschein für StickerKid für 16,95€ kaufen. Der Gutschein ist im Shop von StickerKid auf alles anwendbar, auch auf die Versandkosten von 1,50€.

592191012-1471869198.jpg
Infos von Limango:

Gutschein Highlights

  • Personalisierte Sticker, Aufkleber und Etiketten für Gegenstände und Kleidung.
  • Bei StickerKid bekommst Du tolle, haltbare Etiketten, die das Leben der Mamas und Erzieherinnen erleichtern und die vor allem verhindern, dass Gegenstände und Kleidungsstücke Deiner Kinder verloren gehen.
  • Die Etiketten sind vielseitig verwendbar: Für Gegenstände wie Stifte, Brotdosen oder auch Textilien wie Pullis, Schuhe, Stofftiere etc.
  • Die Aufkleber halten Mikrowelle, Spül- und Waschmaschine sowie fast allen Situationen stand (10 Jahre Hersteller-Garantie).
  • Motiv, Farbe und Schriftart können frei gewählt werden.
  • Deinen 30 € Wertgutschein kannst Du auf das gesamte StickerKid Sortiment anwenden.
  • Noch mehr sparen: Der Gutschein ist auch auf die Kombi-Angebote, z.B. Pakete für die Schule anwendbar!



Die Welt von StickerKid:

Namensaufkleberfür Gegenstände:

  • Namensaufkleber sind super praktisch für Bücher, Stifte, Brotboxen, Gläser, Fahrradhelme, Sportgeräte u.v.m.
  • Die Namenssticker halten auf praktisch allen Gegenständen, können bei Bedarf aber wieder abgelöst werden.
  • Es gibt auch Namensaufkleber mit dem Foto Deines Kindes.



Etikettenfür Kleidungsstücke:




Aufkleber-Sets:

  • Noch mehr sparen kannst Du mit den tollen Kombi-Angeboten.
  • Hier gibt es verschiedene Sets mit Namensaufklebern und Bügeletiketten.
  • z.B. Schul-Starter-Set "Meine ersten Schuljahre" mit 214 Aufklebern für Gegenstände und Textilien.

Gutschein Konditionen
  • Der 30 € Wertgutschein ist auf das gesamte Sortiment von StickerKid einlösbar (auch auf die Kombi-Angebote).
  • Kein Mindestbestellwert.



Gutscheineinlösung:
  • 1-2 Werktage nach Ablauf der Aktion erhältst Du Deinen persönlichen Gutscheincode per E-Mail.
  • Hier klicken und den Gutschein online einlösen.
  • Die Versandkosten nach Deutschland und Österreich betragen jeweils 1,50 €. Kein Versand in andere Länder.
  • Dein Gutschein kann auch auf die Versandkosten angewendet werden.
  • Du kannst mehrere Gutscheine kaufen. Pro Bestellung kann nur ein Gutschein eingelöst werden.
  • Keine Barauszahlung möglich, evtl. Restguthaben verfällt.
  • Nach Gutschein-Einlösung kann die Lieferzeit Deiner Sticker ggf. um bis zu max. 5 Tage abweichen.
  • Der Gutschein ist bis zum 24.11.2016 gültig und nicht mit anderen Rabattaktionen kombinierbar.
  • Wir behalten uns vor, die Laufzeit des Angebots um maximal 2 Tage zu verlängern.

19 Kommentare

Mein großer wird jetzt auch eingeschult und meine Frau hat mich schon darauf angesprochen das wir als Anforderung der Schule alles (sogar die Stifte) mit seinem Namen beschriften müssen. Seit wann wird das so praktiziert und vor allem wieso? Früher(TM) ging es doch diesen Beschriftungswahnsinn gut.Am liebsten würde ich mich gegenüber der Schule diesbezüglich Querstellen.
Ansonsten finde ich den Deal HOT und werde wohl darauf zurückgreifen (müssen). DANKE!

Redaktion

Nerdpfleger22. August

Mein großer wird jetzt auch eingeschult und meine Frau hat mich schon darauf angesprochen das wir als Anforderung der Schule alles (sogar die Stifte) mit seinem Namen beschriften müssen. Seit wann wird das so praktiziert und vor allem wieso? Früher(TM) ging es doch diesen Beschriftungswahnsinn gut.Am liebsten würde ich mich gegenüber der Schule diesbezüglich Querstellen.Ansonsten finde ich den Deal HOT und werde wohl darauf zurückgreifen (müssen). DANKE!


Ja, man muss in der Schule wohl echt jeden Stift markieren. Aber bei uns sollten schon in der Kita alle Kleidungsstücke mit Namen markiert werden..

Im Kindergarten ergibt das meinetwegen noch Sinn, aber in der Schule?
Die Kids wissen doch, was ihnen gehört.

oje

Sokke

Im Kindergarten ergibt das meinetwegen noch Sinn, aber in der Schule? Die Kids wissen doch, was ihnen gehört.


Tja das dachte ich auch immer.
Leider sieht die Realität doch anders aus.
Wir haben zumindest die "großen" Teile unserer Tochter markiert.(Federtasche,Ranzen,Sportbeutel,Schuhe etc.)
Stifte nicht ausser ihren Füller.Aber auch Anspitzer musste markiert werden nachdem 2 Stück "verloren" gegangen sind.
Man glaubt gar nicht was da schon wegkommen kann ohne Etiketten.
Also ich halte es bis auf einige Ausnahmen tatsächlich für sinnvoll.

Hab mir sowas (in seriös) mal bestellt. War ein absoluter Fehlkauf, die Teile liegen bis heute zuhause rum.

Für Kinder aber vll. ganz net...

Damit die ganzen Kevins & Jaquelines Ihre Sachen auch wiederfinden!

Interessant ist das auf jeden Fall, hat jemand einen Preisvergleich zu anderen Anbietern für diese (ähnliche) Sticker?

Das sind die Eltern und Kinder von heute: vergessen doch glatt, was Ihnen gehört oder verlieren ihren Plunder. Feelsbadman

SirSiggi

Das sind die Eltern und Kinder von heute: vergessen doch glatt, was Ihnen gehört oder verlieren ihren Plunder. Feelsbadman



Die Kleidungsetiketten dienen auch sicher dazu das richtige Kind wiederzufinden und nicht dessen Kleidung

Redaktion

albertt

Interessant ist das auf jeden Fall, hat jemand einen Preisvergleich zu anderen Anbietern für diese (ähnliche) Sticker?



Nach meiner Erfahrung nehmen die sich preislich nicht viel. Manche haben ein anderes Design mit Monstern usw., aber preislich alles ungefähr eine Liga.

albertt

Interessant ist das auf jeden Fall, hat jemand einen Preisvergleich zu anderen Anbietern für diese (ähnliche) Sticker?



Das ist mitunter einer der teuersten Anbieter was diese Kleberei betrifft...
Hier gibt es beispielsweise diverse : de.dawanda.com/sea…ber



Nerdpfleger

Seit wann wird das so praktiziert und vor allem wieso? Früher(TM) ging es doch diesen Beschriftungswahnsinn gut.Am liebsten würde ich mich gegenüber der Schule diesbezüglich Querstellen.


Sokke

Im Kindergarten ergibt das meinetwegen noch Sinn, aber in der Schule? Die Kids wissen doch, was ihnen gehört.


Es handelt sich nicht um einen Beschriftungswahnsinn. Was glaubt ihr, wie oft die Kinder ihre Materialien verlieren und nicht zuordnen können? Die Kinder sind es gewohnt, dass der Kram dann einfach neu gekauft wird.
Bereits nach dem ersten Halbjahr einer Klasse 1 hat man eine kleine Kiste voller Stifte, Lineale und Spitzer, die angeblich keinem Kind der Klasse gehören.

Auf Stiften reichen Initialen, auf Brotdosen und co erfüllt ein Edding auch seinen Zweck. Bücher und Hefte gehören sowieso in Schutzumschläge, die man auch beschriften kann.

Das Beschriften der Kleidung kann man sich bei Grundschülern allerdings wirklich sparen.
Bearbeitet von: "bear2" 9. September

Ich fand es auch erst mal albern, musste aber feststellen, dass auch das nicht klappt. Manche Dinge sind einfach weg auch mit Beschriftung. Wir haben uns übrigens NUR Stifteaufkleber (also kleinste Größe) besorgt und die nur mit Nachname versehen, dann kann man auch andere Sachen markieren - wie Salatschüsseln, Tortenhauben,... die auch mal mit zu einer Veranstaltung gehen... Aber übrigens auch bei nem anderen günstigeren Anbieter, wobei es mit dem Angebot auch wieder günstig wird...

Aber bei uns sollten schon in der Kita alle Kleidungsstücke mit Namen markiert werden..

bear2

Das Beschriften der Kleidung kann man sich bei Grundschülern allerdings wirklich sparen.



Sprichst du aus Erfahrung? In der Grundschule findest du jeden Monat einen Korb mit Kleidungsstücken (von Aldi über Takko bis Tommy Hilfiger), die keinem Kind mehr zugeordnet werden können, weil einfach der Name fehlt. Erstaunlich ist nur, dass weder die Kinder, noch die Eltern diese Teile vermissen. Daher ist es wiederum richtig, sich die Beschriftung zu sparen (lol).

WigaldW

Sprichst du aus Erfahrung?


Ja
WigaldW

In der Grundschule findest du jeden Monat einen Korb mit Kleidungsstücken (von Aldi über Takko bis Tommy Hilfiger), die keinem Kind mehr zugeordnet werden können, weil einfach der Name fehlt. Erstaunlich ist nur, dass weder die Kinder, noch die Eltern diese Teile vermissen. Daher ist es wiederum richtig, sich die Beschriftung zu sparen (lol).


Bei uns gibt es einen Schrank, in dem sich relativ wenige Teile über die Jahre gesammelt haben. Aber so schlimm kann es ja nicht sein, wenn die niemand vermisst Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte sich entweder merken, was er/sie seinem Kind morgens an Klamotten mitgegeben hat oder eben Namensschilder einnähen.

Also wir bestellen hier: kindernamensetiketten.de
Gute Preise und man bekommt 10% der Rechnungssumme als Gutschein für die nächste Bestellung on top. Firma sitzt zwar in Estland aber es lief alles reibungslos und die (Brief-)Sendung war in wenigen Tage da. Qualität besser als gedacht: Täglicher Einsatz & Spülmaschine kein Problem, kleben bombenfest.

[quote=SaschaMUC]Also wir bestellen hier: kindernamensetiketten.de
Gute Preise und man bekommt 10% der Rechnungssumme als Gutschein für die nächste Bestellung on top. Firma sitzt zwar in Estland aber es lief alles reibungslos und die (Brief-)Sendung war in wenigen Tage da. Qualität besser als gedacht: Täglicher Einsatz & Spülmaschine kein Problem, kleben bombenfest.[/quote]

Danke für den Tipp!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text