-436°
ABGELAUFEN
30Tage meineschufa.de kostenlos
30Tage meineschufa.de kostenlos
FreebiesSchufa Angebote

30Tage meineschufa.de kostenlos

aktuell gibt es mit dem Gutscheincode MAERZ2017 die meinschufa.de Funktion kostenlos. Wichtig: Innerhalb der 30Tage muss gekündigt werden. Sonst kommt ein Jahresabonnement in Höhe von 3,95€ p.M. auf euch zu.

Beste Kommentare

princpublicvor 1 h, 22 m

Was genau ist das bzw was kann man da sehen ?



Ich gucke nach deinem Namen in Telefonbüchern und so weiter und speichere dich ab, ohne dir das mitzuteilen. Wenn mir einer mindestens 80 Euro dafür zahlt, schicke ich sogar einen zum Mindestlohn angeheurerten Idioten in deine Gegend, lasse ihn die größte Klatschbase Deiner Straße ausfindig machen und er schreibt sich dann auf, was er an Verleumdungen von ihr erzählt kriegt. Ausserdem stelle ich eine Statistik auf, wieviel Kriminelle in deiner Straße wohnen, und falls ich fündig werde, verleumde ich dich nur anhand deiner Adresse bei allen Wirtschaftsunternehmen und Kreditgeber im Lande, dass du selber wahrscheinlich dann auch einer seiest. welt.de/fin…tml
Dann verlange ich noch 47,40 Euro im Jahr von allen Leuten unter den 80 Millionen Bundesbürgern, die auf diese Machenschaften aufmerksam geworden sind und wissen wollen, wem ich den ganzen Quatsch weitererzähle. Damit möglichst viele die Kohle tatsächlich abdrücken, suche ich mir die absoluten Deppen aus, denen ich einreden kann, dass ICH IHNEN was schenke, wenn ich ihnen die nächsten 30 Tage das kostenlos erzähle, was ich als Auskunftei ihnen laut Gesetz sowieso auf formelle Anfrage mitteilen muss. t-online.de/rat…tml

Ich zitiere: "Mit meineSCHUFA kompakt haben Sie jederzeit Zugriff auf die zu Ihrer Person bei der SCHUFA gespeicherten Informationen. Darüber hinaus werden Sie über ausgewählte Änderungen per SMS und/oder E-Mail benachrichtigt (...) 30 Tage kostenlose Testphase; danach verlängert sich der Vertrag automatisch um jeweils ein weiteres Jahr zum Preis von derzeit monatlich 3,95 € "
Ich hoffe, Du bist jetzt bedient .
Bearbeitet von: "HBW" 20. Mär

HBWvor 10 m

Ich gucke nach deinem Namen in Telefonbüchern und so weiter und speichere …Ich gucke nach deinem Namen in Telefonbüchern und so weiter und speichere dich ab, ohne dir das mitzuteilen. Wenn mir einer mindestens 80 Euro dafür zahlt, schicke ich sogar einen zum Mindestlohn angeheurerten Idioten in deine Gegend, lasse ihn die größte Klatschbase Deiner Straße ausfindig machen und er schreibt sich dann auf, was er an Verleumdungen von ihr erzählt kriegt. Ausserdem stelle ich eine Statistik auf, wieviel Kriminelle in deiner Straße wohnen, und falls ich fündig werde, verleumde ich dich nur anhand deiner Adresse bei allen Wirtschaftsunternehmen und Kreditgeber im Lande, dass du selber wahrscheinlich dann auch einer seiest. https://www.welt.de/finanzen/verbraucher/article114709366/Manche-Namen-senken-Scorewert-fuer-Kreditwuerdigkeit.htmlDann verlange ich noch 47,40 Euro im Jahr von allen Leuten unter den 80 Millionen Bundesbürgern, die auf diese Machenschaften aufmerksam geworden sind und wissen wollen, wem ich den ganzen Quatsch weitererzähle. Damit möglichst viele die Kohle tatsächlich abdrücken, suche ich mir die absoluten Deppen aus, denen ich einreden kann, dass ICH IHNEN was schenke, wenn ich ihnen die nächsten 30 Tage das kostenlos erzähle, was ich als Auskunftei ihnen laut Gesetz sowieso auf formelle Anfrage mitteilen muss. http://www.t-online.de/ratgeber/finanzen/kredit/id_62394750/schufa-auskunft-kostenlos-anfordern-so-geht-s.htmlIch hoffe, Du bist jetzt bedient .



Selten so einen Blödsinn gehört.

39 Kommentare

Winter is coming.
meineschufa.de/akt…web
Bearbeitet von: "konnE" 20. Mär

konnEvor 3 m

Winter is coming. https://www.meineschufa.de/aktion/web



Wie siehts aus wenn man das vor über einem Jahr schon mal hatte?

Was genau ist das bzw was kann man da sehen ?

Cold!

princpublicvor 38 m

Was genau ist das bzw was kann man da sehen ?


die allerneusten Serienhits.

ich versteh nicht so recht wie das funktioniert

princpublicvor 48 m

Was genau ist das bzw was kann man da sehen ?

​Die Namen von Personen mit Schufa Einträgen und den Score nehme ich mal schwer an

princpublicvor 1 h, 22 m

Was genau ist das bzw was kann man da sehen ?



Ich gucke nach deinem Namen in Telefonbüchern und so weiter und speichere dich ab, ohne dir das mitzuteilen. Wenn mir einer mindestens 80 Euro dafür zahlt, schicke ich sogar einen zum Mindestlohn angeheurerten Idioten in deine Gegend, lasse ihn die größte Klatschbase Deiner Straße ausfindig machen und er schreibt sich dann auf, was er an Verleumdungen von ihr erzählt kriegt. Ausserdem stelle ich eine Statistik auf, wieviel Kriminelle in deiner Straße wohnen, und falls ich fündig werde, verleumde ich dich nur anhand deiner Adresse bei allen Wirtschaftsunternehmen und Kreditgeber im Lande, dass du selber wahrscheinlich dann auch einer seiest. welt.de/fin…tml
Dann verlange ich noch 47,40 Euro im Jahr von allen Leuten unter den 80 Millionen Bundesbürgern, die auf diese Machenschaften aufmerksam geworden sind und wissen wollen, wem ich den ganzen Quatsch weitererzähle. Damit möglichst viele die Kohle tatsächlich abdrücken, suche ich mir die absoluten Deppen aus, denen ich einreden kann, dass ICH IHNEN was schenke, wenn ich ihnen die nächsten 30 Tage das kostenlos erzähle, was ich als Auskunftei ihnen laut Gesetz sowieso auf formelle Anfrage mitteilen muss. t-online.de/rat…tml

Ich zitiere: "Mit meineSCHUFA kompakt haben Sie jederzeit Zugriff auf die zu Ihrer Person bei der SCHUFA gespeicherten Informationen. Darüber hinaus werden Sie über ausgewählte Änderungen per SMS und/oder E-Mail benachrichtigt (...) 30 Tage kostenlose Testphase; danach verlängert sich der Vertrag automatisch um jeweils ein weiteres Jahr zum Preis von derzeit monatlich 3,95 € "
Ich hoffe, Du bist jetzt bedient .
Bearbeitet von: "HBW" 20. Mär

HBWvor 10 m

Ich gucke nach deinem Namen in Telefonbüchern und so weiter und speichere …Ich gucke nach deinem Namen in Telefonbüchern und so weiter und speichere dich ab, ohne dir das mitzuteilen. Wenn mir einer mindestens 80 Euro dafür zahlt, schicke ich sogar einen zum Mindestlohn angeheurerten Idioten in deine Gegend, lasse ihn die größte Klatschbase Deiner Straße ausfindig machen und er schreibt sich dann auf, was er an Verleumdungen von ihr erzählt kriegt. Ausserdem stelle ich eine Statistik auf, wieviel Kriminelle in deiner Straße wohnen, und falls ich fündig werde, verleumde ich dich nur anhand deiner Adresse bei allen Wirtschaftsunternehmen und Kreditgeber im Lande, dass du selber wahrscheinlich dann auch einer seiest. https://www.welt.de/finanzen/verbraucher/article114709366/Manche-Namen-senken-Scorewert-fuer-Kreditwuerdigkeit.htmlDann verlange ich noch 47,40 Euro im Jahr von allen Leuten unter den 80 Millionen Bundesbürgern, die auf diese Machenschaften aufmerksam geworden sind und wissen wollen, wem ich den ganzen Quatsch weitererzähle. Damit möglichst viele die Kohle tatsächlich abdrücken, suche ich mir die absoluten Deppen aus, denen ich einreden kann, dass ICH IHNEN was schenke, wenn ich ihnen die nächsten 30 Tage das kostenlos erzähle, was ich als Auskunftei ihnen laut Gesetz sowieso auf formelle Anfrage mitteilen muss. http://www.t-online.de/ratgeber/finanzen/kredit/id_62394750/schufa-auskunft-kostenlos-anfordern-so-geht-s.htmlIch hoffe, Du bist jetzt bedient .



Selten so einen Blödsinn gehört.

Ich liiebe es, wenn Leute ihre Postings hier begründen und belegen können .
Bearbeitet von: "HBW" 20. Mär

Verfasser

sfruehvor 1 h, 23 m

Wie siehts aus wenn man das vor über einem Jahr schon mal hatte?

​und warum ist das besser? einmalige 9,95€ + ggf. 1€ mehr p.M. und nur web.de Nutzer...

Verfasser

HBWvor 22 m

Ich gucke nach deinem Namen in Telefonbüchern und so weiter und speichere …Ich gucke nach deinem Namen in Telefonbüchern und so weiter und speichere dich ab, ohne dir das mitzuteilen. Wenn mir einer mindestens 80 Euro dafür zahlt, schicke ich sogar einen zum Mindestlohn angeheurerten Idioten in deine Gegend, lasse ihn die größte Klatschbase Deiner Straße ausfindig machen und er schreibt sich dann auf, was er an Verleumdungen von ihr erzählt kriegt. Ausserdem stelle ich eine Statistik auf, wieviel Kriminelle in deiner Straße wohnen, und falls ich fündig werde, verleumde ich dich nur anhand deiner Adresse bei allen Wirtschaftsunternehmen und Kreditgeber im Lande, dass du selber wahrscheinlich dann auch einer seiest. https://www.welt.de/finanzen/verbraucher/article114709366/Manche-Namen-senken-Scorewert-fuer-Kreditwuerdigkeit.htmlDann verlange ich noch 47,40 Euro im Jahr von allen Leuten unter den 80 Millionen Bundesbürgern, die auf diese Machenschaften aufmerksam geworden sind und wissen wollen, wem ich den ganzen Quatsch weitererzähle. Damit möglichst viele die Kohle tatsächlich abdrücken, suche ich mir die absoluten Deppen aus, denen ich einreden kann, dass ICH IHNEN was schenke, wenn ich ihnen die nächsten 30 Tage das kostenlos erzähle, was ich als Auskunftei ihnen laut Gesetz sowieso auf formelle Anfrage mitteilen muss. http://www.t-online.de/ratgeber/finanzen/kredit/id_62394750/schufa-auskunft-kostenlos-anfordern-so-geht-s.htmlIch zitiere: "Optimal informiert die eigene finanzielle Zukunft gestalten: Mit meineSCHUFA kompakt haben Sie jederzeit Zugriff auf die zu Ihrer Person bei der SCHUFA gespeicherten Informationen. Darüber hinaus werden Sie über ausgewählte Änderungen per SMS und/oder E-Mail benachrichtigt (...) 30 Tage kostenlose Testphase; danach verlängert sich der Vertrag automatisch um jeweils ein weiteres Jahr zum Preis von derzeit monatlich 3,95 € "Ich hoffe, Du bist jetzt bedient .

​und trotzdem brauchst du in gewissen Situationen eine Schufa Auskunft....ob du es willst oder nicht..

daubeberlinvor 5 m

​und trotzdem brauchst du in gewissen Situationen eine Schufa A …​und trotzdem brauchst du in gewissen Situationen eine Schufa Auskunft....ob du es willst oder nicht..



- eine Schufa Auskunft über andere Personen kriege ich als Privatmann nicht.
- für eine Schufa-Auskunft an andere über mich brauche ich nicht zu bezahlen. Ich könnte sie auch mit 395 Euro pro Monat nicht verhindern oder den Score aufhübschen.
Bearbeitet von: "HBW" 20. Mär

daubeberlinvor 5 m

​und trotzdem brauchst du in gewissen Situationen eine Schufa A …​und trotzdem brauchst du in gewissen Situationen eine Schufa Auskunft....ob du es willst oder nicht..




die kostet aber egal wie auch nochmal extra...

Interessant ist. Hab seit Jahren den Zugang über meineschufa und zahle keinen cent. Haben die was am Modell geändert? Hatte damals nen Test der Benachrichtigungsfunktion abgeschlossen (und gekündigt)

Verfasser

HBWvor 4 m

- eine Schufa Auskunft über andere Personen kriege ich als Privatmann …- eine Schufa Auskunft über andere Personen kriege ich als Privatmann nicht.- für eine Schufa-Auskunft an andere über mich brauche ich nicht zu bezahlen. Ich könnte sie auch mit 395 Euro pro Monat nicht verhindern oder den Score aufhübschen.

​es geht doch um deine eigene...und wenn z.b. der Vermieter eine Schufa von dir will dann musst du die selbst besorgen und auch dafür bezahlen....in Berlin z.b. ganz normal...

und ja ich weiß das eine Abfrage im Jahr kostenlos ist...aber auch die Vermieter wollen keine 6monate alte Schufa...

Verfasser

GFX01vor 3 m

die kostet aber egal wie auch nochmal extra... Interessant ist. Hab …die kostet aber egal wie auch nochmal extra... Interessant ist. Hab seit Jahren den Zugang über meineschufa und zahle keinen cent. Haben die was am Modell geändert? Hatte damals nen Test der Benachrichtigungsfunktion abgeschlossen (und gekündigt)

​ja das war früher Mal kostenlos...

in der Testphase kannst du sie dir kostenlos ausdrucken....
unabhängig von der einen die du pro Jahr kostenlos anfordern kannst..

Warum so cold? Ich find's gut. Hab hier eh den Brief rumliegen und vergesse immer Briefmarken zu kaufen. Das spar ich mir jetzt mal und mach mal hier mit. Danke von mir!

Habe so was noch nie gebraucht, wenn irgendein Unternehmen aus Verträglichen Gründen unbedingt eine Schuf Auskunft haben möchte dann sollen die das selber bezahlen.
Wie gesagt habe ich in meinem ganzen Leben noch nie gebraucht von daher für mich unnützer Tinnef.

HBWvor 42 m

Ich liiebe es, wenn Leute ihre Postings hier begründen und belegen können …Ich liiebe es, wenn Leute ihre Postings hier begründen und belegen können .



Was soll man gegen deinen Quatsch argumentieren. Fakt ist ohne Schufa und Co. würde niemand Kredite kriegen. Würdest du Fremden Geld leihen, die du nicht kennst und dich allein auf deren Angaben verlassen?

gg62vor 3 m

Habe so was noch nie gebraucht, wenn irgendein Unternehmen aus …Habe so was noch nie gebraucht, wenn irgendein Unternehmen aus Verträglichen Gründen unbedingt eine Schuf Auskunft haben möchte dann sollen die das selber bezahlen.Wie gesagt habe ich in meinem ganzen Leben noch nie gebraucht von daher für mich unnützer Tinnef.



Es geht bei dem Angebot eher darum nachzuvollziehen was in der eigenen Schufa-Datei steht. Da kann immer mal was falsches oder veraltetes hängen geblieben sein. 1x im Jahr kann man eine kostenlose Selbstauskunft anfordern und dies kontrollieren. Für Leute denen das nicht genügt, sind die Angebote ganz praktisch.

sfruehvor 10 m

Was soll man gegen deinen Quatsch argumentieren. Fakt ist ohne Schufa und …Was soll man gegen deinen Quatsch argumentieren. Fakt ist ohne Schufa und Co. würde niemand Kredite kriegen. Würdest du Fremden Geld leihen, die du nicht kennst und dich allein auf deren Angaben verlassen?



Da kenne ich mich nicht mit aus. Mein Haus habe ich bar bezahlt und Kredite habe ich noch nie in Anspruch genommen. Und Auskünfte kriege ich über den Haus- und Grundbesitzerverein zuverlässiger sowie billiger (20 Euro).
Ich durfte mal bei meinem Arbeitgeber ein Selbstauskunfts-Ersuchen einer Auskunftei bearbeiten. Wir haben noch den Hund von der Putzfrau zum Personalbestand gemeldet (als Sicherheitsexperte ). Wurde alles so übernommen, ungeprüft.
Bearbeitet von: "HBW" 20. Mär

HBWvor 2 m

Da kenne ich mich nicht mit aus. Mein Haus habe ich bar bezahlt und …Da kenne ich mich nicht mit aus. Mein Haus habe ich bar bezahlt und Kredite habe ich noch nie in Anspruch genommen. Und Auskünfte kriege ich über den Haus- und Grundbesitzerverein zuverlässiger sowie billiger. Ich durfte mal bei meinem Arbeitgeber ein Selbstauskunfts-Ersuchen einer Auskunftei bearbeiten. Wir haben noch den Hund von der Putzfrau zum Personalbestand gemeldet (als Sicherheitsexperte ). Wurde glatt so übernommen, ungeprüft.



Wieder so ein Quatsch-Kommentar... Komisch wie viele Leute bei Mydealz ihre Häuser, Autos & Co. "bar bezahlt" haben...

Ich liiiebe Leute, die was posten und nicht die geringsten Argumente oder Begründungen haben ... ach, das hatten wir ja schon .

Auto hab' ich keins. Meine diesbezüglichen Verhältnisse kannst' für Schufa hier in irgend einem Pedelec-Thread nachlesen .
Bearbeitet von: "HBW" 20. Mär

Meine Erfahrungen von einer vorhergehenden Aktion: Umfang der Auskunft ernüchternd. Sehr lückenhaft was die wissen. Und nachdem ich fristgerecht gekündigt habe, wurde trotzdem abgebucht. Erst nach einer beschwerde wurde das Geld zurückgebucht und die Kündigung akzeptiert, da fristgerecht.

sfruehvor 2 h, 3 m

Es geht bei dem Angebot eher darum nachzuvollziehen was in der eigenen …Es geht bei dem Angebot eher darum nachzuvollziehen was in der eigenen Schufa-Datei steht. Da kann immer mal was falsches oder veraltetes hängen geblieben sein. 1x im Jahr kann man eine kostenlose Selbstauskunft anfordern und dies kontrollieren. Für Leute denen das nicht genügt, sind die Angebote ganz praktisch.



Nun, das ist doch eine Argumentation. Da würde ich aber immer noch einiges hinterfragen.
a.) wieso soll ich Leuten, wenn sie eine Straftat begehen, nämlich aus Gewinnsucht ungeprüfte falsche Informationen über meine Kreditwürdigkeit verbreiten, 47,40 Euro Tribut im Jahr zahlen, damit sie mir eine Kopie ihrer Falschbehauptungen zu schicken versprechen. (Das geht nicht gegen Dich. Das geht aber gegen Schufa bzw. noch nicht mal gegen die als ursprünglich Selbsthilfeorganisation von Kreditgebern, sondern gegen das, wofür sie gebraucht werden, Stichwort z.B. Drohung von unseriösen Inkassounternehmen).
b.) welche Aussichten haben diejenigen, die sich gegen eine ihrer Meinung nach falsche Information wenden möchten.
Ich habe mich mal sehr gewundert, warum mein Score von, glaube ich, 99komma-ganzhoch auf 99komma-einStückweniger runtergezogen wurde durch eine Meldung der Motorradzubehörfirma Polo oder war's Louis, mit denen ich gar keine Geschäftsverbindung habe. Nach einigem Nachsehen kam ich dahinter, dass ich Jahre davor eine kaputte Zubehör-Uhr zurückgeschickt und mein Geld wiedergekriegt hatte. Dies haben die über einen automatisierten Datenaustausch an Schufa in dem Score einfließen lassen, nicht als Verlustmeldung, sondern eben zur Beurteilung. Ihr gutes Recht in dem Schufa-System. Und trotzdem (ich habe weiter oben nicht übertrieben, als ich eine Andeutung über meine Kreditwürdigkeit gemacht habe) völliger Blödsinn, gegen den man nicht ankämpfen kann. Vor 15-20 Jahren habe ich mal einen Reseller des damaligen Mannesmann D2 verklagt und ca. 70 Prozent meine Forderung zugesprochen gekriegt. Wie mag aber danach wohl ein Jahrzehnt lang meine Schufa ausgesehen haben?
c.) Sind Leute, die verzweifelt auf eine Schufa-Auskunft angewiesen sind (da ist ein Score von 50 Prozent, glaube ich, eine Katastrophe z.B. für die Wohnungssuche, und alles unter 90 Prozent haut einen normalen Bürgerlichen in die Pfanne, was Baukredit, Telekommunikationsverträge usw. betrifft) wirklich dieselben Leute, die mal eben einen knappen Fuffi im Jahr für ein so entlegenes Thema ausklinken können. Ich schicke ein geringes Taschengeld an eine Hartz-IV-Familie, bei denen die kleinste Katastrophe (einmal war#s Geldbeutel aus dem Kinderwagen geklaut, ein andermal kaputte Waschmaschine) dazu führt, dass bis zum nächsten Ersten die Kohle für Windeln fehlt. Illusorisch, zu denken, dass sie zur Sicherheit ein Schufa-Abo bezahlen könnten - und sie wären am meisten von einer falschen Auskunft betroffen.
d.) Vielleicht eine Wissenslücke, aber wer in aller Welt ist darauf angewiesen, zeitnah per SMS informiert zu werden, wenn sich sein Schufa-Score verschlechtert oder einer nachfragt?! Prekäre Verhältnisse, bei denen eine schlechte Schufa katastrophal wäre und man lieber eine Abo-Gebühr bloß für die Auskünfte, schneller als alle 12 Monate, wie sie das Gesetz vorsieht, und dann kommen dauernd trotzdem Falschbeurteilungen im Score vor, und diese Leute zahlen noch für ein Abo? Das passt irgendwie nicht. Vielleicht für Privatleute die das machen müssen, was ich für Arbeitgeber gemacht habe - die Überschuldung ausbalancieren, die Katastrophenfälle durch Zahlung auf den letzten Drücker verhindern, und im Falle "Privatmann & Schufa" den befriedigten Gläubiger dazu bringen, seine Ausfallmeldung an diese zurückzunehmen. Kann ich mir nur bei ganz wenigen Leuten vorstellen, aber was weiss ich schon. Ich bleibe dennoch dabei, die Schufa will hier nur eine Geldquelle erschließen.
Bearbeitet von: "HBW" 21. Mär

sfruehvor 2 h, 37 m

Selten so einen Blödsinn gehört.

ja. aber von dir!

martin83vor 1 h, 12 m

Erst nach einer beschwerde wurde das Geld zurückgebucht



*Lach* Wetten, dass Dein Schufa-Score dafür jetzt für ungefähr 100 Jahre im A... ist?
Bearbeitet von: "HBW" 21. Mär

sfruehvor 2 h, 14 m

1x im Jahr kann man eine kostenlose Selbstauskunft anfordern und dies …1x im Jahr kann man eine kostenlose Selbstauskunft anfordern und dies kontrollieren. Für Leute denen das nicht genügt, sind die Angebote ganz praktisch.



War aber auch schon günstiger. Ich habe das um 2008 rum als lebenslangen Zugang abgeschlossen. Habe dafür einmalig um die 18 Euro gezahlt, soweit ich mich erinnere. Das Abo-Modell finde ich persönlich zu teuer. Monatlich 3,95 nur um gelegentlich zu kontrollieren, ob andere ordentlich ihre Arbeit gemacht haben? Nee danke, wär nix für mich.

konnEvor 5 h, 9 m

Winter is coming. https://www.meineschufa.de/aktion/web


Hab die 100 Tage mal mitgenommen...

Saftladen! Da soll man doch tatsächlich Geld bezahlen (bei dem Deal hier dann temporal mal nicht mehr) um in Informationen einzusehen, die im geheimen über einen selber gesammelt werden.
Die Frage ist: Wann zieht Facebook nach ?

Weltenfresservor 15 m

Da soll man doch tatsächlich Geld bezahlen (...) Wann zieht Facebook nach ?



Garnicht, vorher fangen die an, deine Daten an die Schufa zu verkaufen. Das bringt bestimmt mehr ein. welt.de/fin…tml

welt.de/fin…tml
Bearbeitet von: "HBW" 21. Mär

sfruehvor 14 h, 9 m

Wieder so ein Quatsch-Kommentar... Komisch wie viele Leute bei Mydealz …Wieder so ein Quatsch-Kommentar... Komisch wie viele Leute bei Mydealz ihre Häuser, Autos & Co. "bar bezahlt" haben...



Ja...die Leute die nichtmal den Horizont haben können sowas natürlich nicht glauben.
Ich übrigens auch und ich find es toll sowas auch von anderen zu hören.
Kann es auch nachvollziehen das man da stolz drauf ist.

Daumen hoch, HBW!

butch111vor 3 h, 14 m

Ja...die Leute die nichtmal den Horizont haben können sowas natürlich n …Ja...die Leute die nichtmal den Horizont haben können sowas natürlich nicht glauben.Ich übrigens auch und ich find es toll sowas auch von anderen zu hören.Kann es auch nachvollziehen das man da stolz drauf ist.Daumen hoch, HBW!



Wie muss gekündigt werden?

Polarforschervor 15 h, 16 m

Wie muss gekündigt werden?


"Kündigungsfrist: Spätestens letzter Tag der Testphase, ansonsten ein Monat zum jeweiligen Laufzeitende (...) danach verlängert sich der Vertrag automatisch um jeweils ein weiteres Jahr".

Also binnen der ersten 30 Tage der kostenlosen Frist, oder du hast die Abo-Gebühr 47,40 Euro jeweils für ein ganzes Jahr an der Backe.

Eine bestimmte Form der Kündigung ist laut der Schufa-Werbung und ihren AGB nicht vorgeschrieben (https://www.meineschufa.de/downloads/agb.pdf). Kann gesetzlich auch nicht, es geht also höchstens darum, dass du's so anfängst, dass du die Tatsache und den Zeitpunkt der Kündigung nachweisen kannst.

Eine Kündigung ist eine empfangsbedürftige Willenserklärung, sie kann also z.B. nicht abgelehnt werden. Laut neuester Rechtsprechung darf auch nicht mehr eine E-Mail-Kündigung ausgeschlossen werden.
Wichtig: nicht du kriegst die 47,40 Euro dafür, dass sie mit deinen Daten Geld verdienen, sondern du sollst sie zahlen.
Bearbeitet von: "HBW" 22. Mär

Also geht es wahrscheinlich nur per Fax oder Post, denke ich. Schade, dass es nicht einfach einen Button für sowas gibt

Bloß nicht. Dann ist der Firma ja überlassen, ob sie den Zugang der Kündigung nicht einfach leugnet. Früher wurde da viel getrickst.

Ich denke an einen Motorradkumpel, der umzugshalber seinen Providervertrag mit 1&1 kündigen wollte, weil er am neuen Wohnort nicht mehr mit denen in's Internet konnte. 1&1 hatte aber damals einen Passus, dass man nur über den Kundenzugang kündigen konnte. Geht natürlich nicht, wenn man keinen Internetanschluß hat. Jeden anderen Kündigungsversuch lehnten die ab. Das ging damals durch alle Foren, dass Telefaxe angeblich nie angekommen waren, bei keinem Kunden, Briefe in einem dunklen Loch verschwanden usw.
Bis er direkt vor den luxuriösen Eingang des 1&1 Verwaltungsgebäudes in Montabaur vorfuhr, mit seinen 1,90mtr in schwarzer Lederkluft (die er bei unseren Club-Fahrten nie trug, weil nicht besonders regenffest) der Empfangsdame mit ihren lackierten Fingernägeln eine Ausfertigung seines Kündigungsschreibens hinschmiss, auf den Tisch haute und eine sofortige Eingangsbestätigung verlangte. Übrigens kein Rockertype, sondern einer der sanftesten Menschen, die ich je kannte.
Security war nicht in Sicht, er bekam seine Bestätigung und war den Vertrag endlich los .
Bearbeitet von: "HBW" 22. Mär

Polarforschervor 27 m

Also geht es wahrscheinlich nur per Fax oder Post, denke ich. Schade, dass …Also geht es wahrscheinlich nur per Fax oder Post, denke ich. Schade, dass es nicht einfach einen Button für sowas gibt



Kündigung per Mail ist problemlos möglich. Ich hatte wie erwähnt schonmal den Testzugang (letztes Jahr) und habe gerade mal nachgesehen. Kündigung per Mail wurde in weniger als einem Werktag bestätigt.

Nicht auf den Geschichtenerzähler hier hören...

Kündigung problemlos per Mail....genauso problemlos hat man allerdings ne Woche später ein neues Anmeldepaket im Briefkasten. Einzelfall, Absicht? who nose
Bearbeitet von: "butch111" 22. Mär

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text