32% auf ESN Nitro BCAA
158°Abgelaufen

32% auf ESN Nitro BCAA

33
eingestellt am 6. Apr 2016
Nur bis zum Sonntag gibt es Nitro BCAA Powder von ESN als DEAL der Woche wieder!

Zum Preis von 17,90 EUR (+3,90 Versand wenn man wenieger als für 100,- einkauft!) bekommt man den wahrscheinlich Besten BCAA Pulver.

Info:
BCAAs sind drei Aminosäuren, die jeweils unterschiedliche Eigenschaften haben, die in unserem Körper eine wichtige Rolle spielen und auf vielerlei Weise einen positiven Einfluss auf uns haben.
Gut für Diät- und Definitionsphasen und Muskelaufbauphasen.

wieder im Angebot
- wilde84

33 Kommentare

Iss mal lieber n stück fleisch

Dealpreis ist falsch.

Lemon Ice-Tea schmeckt richtig gut

kraftXhebelarm

Iss mal lieber n stück fleisch


Und das hat jetzt was mit BCAA zu tun?

cola ist auch richtig geil und orange ist auch ganz gut.
cola mit citrullin schmeckt fast so wie die cola citrus

qipu, gutscheine ? gibt aber billigeres bcaa !!

kein Preisvergleich ?

Verfasser

ElBlanco

kein Preisvergleich ?


naja ist Fitmart, da wird keiner den Preis schlagen.

Preisvergleich ohne Versandkosten 25,90 EUR

kraftXhebelarm

Iss mal lieber n stück fleisch



Proteine bestehen aus aminosäuren mr biceps

ElBlanco

kein Preisvergleich ?



Ja, aber nicht jeder kennt Fitmart gerade in Zeiten von MyProtein wo viele sich darauf verlassen das es dort am billigsten ist und außerdem gehört ein Preisvergleich auf einer Schnäppchenseite dazu damit man nicht selber nachsuchen muss ;-)

Aber sonst ein guter Preis

Da ich momentan mich auch im Training befinde frage ich mich ab wann es denn wirklich Sinn macht mit BCAA zu ergänzen ?

Kommentar

ElBlanco

kein Preisvergleich ?



Wenn du 'ne kalorienarme Diät fährst und besonders auf nüchternen Magen ins Training gehst.

Ich bin ein großer Fan von MyProtein, aber den ESN BCAAs macht kein anderes Produkt was vor. Die iBCAAs sind dagegen einfach Mist, ist so. Die BCAAs von ESN sind einfach 'ne andere Liga und geschmacklich, gerade für ein BCAA-Produkt, eine andere Welt.

In den Dealpreis gehören trotzdem noch die Versandkosten, oder er müsste auf EUR 100,- hochgesetzt werden...

Verfasser

ElBlanco

[ Ja, aber nicht jeder kennt Fitmart gerade in Zeiten von MyProtein wo viele sich darauf verlassen das es dort am billigsten ist und außerdem gehört ein Preisvergleich auf einer Schnäppchenseite dazu damit man nicht selber nachsuchen muss ;-)



hehe. du meinst sicherlich "nicht jeder kennt MP"!

ElBlanco

kein Preisvergleich ?



vielleicht werde ich es mal testen bei dem Preis kann man das mal machen :-D
bin momentan so 600 - 1000 kcal im defiziet, aber ich esser meistens eine Stunde vor dem Training was.

ElBlanco

[ Ja, aber nicht jeder kennt Fitmart gerade in Zeiten von MyProtein wo viele sich darauf verlassen das es dort am billigsten ist und außerdem gehört ein Preisvergleich auf einer Schnäppchenseite dazu damit man nicht selber nachsuchen muss ;-)


ja stimmt MP ist ja ''relativ'' Neu, aber durch ihrern enormen Preis Vorteil gerade bei dem impact whey ist unschlagbar.

ElBlanco

kein Preisvergleich ?



Ja, also wirklich "Sinn" machen BCAAs halt wirklich nur, wenn man z.B. morgens ins Training geht auf 'nen leeren Magen. Aber über Sinn und Unsinn bei BCAAs lässt sich eh streiten. Ich supplementiere BCAAs immmer(!) während meiner Workouts, egal, ob ich auf leeren Magen oder nicht trainieren gehe. Ich will einfach 'n bisschen Geschmack im Wasser haben und nebenher noch "ein gutes Gewissen". Ob einem das im Endeffekt das Geld wert ist, muss man dann natürlich selbst entscheiden. Einem "Trainingsanfänger" würde ich ganz, ganz andere Supplemente an's Herz legen. Aber wenn man sich mal was gönnen möchte, sind die ESN BCAAs auf jeden Fall mal 'n Blick wert. Sehr empfehlen kann ich Tropical Punch, Cola und Fresh Orange. Aber ichz werde diesmal wohl Fresh Apple Pear ausprobieren.

Also ich hab 2 Monate lang zum Training das BCAA eingenommen und nach dem ich es abgesetzt habe, musste ich tatsächlich feststellen, dass ich längere Zeit zum regenerieren brauche, also für mich scheint es tatsächlich gut zu wirken.

Zum Thema "My Protein" ist aber billiger und zum Thema "Geschmack" mal kleine Info so am Rande ...

My Protein sitzt nicht in Deutschland und unterliegt daher bei ihrer Produktion auch nicht den deutschen Gesetzen und Standards. My Protein bezieht die Rohstoffe auf Rohstoffbörsen - sprich Qualität egal - Hauptsache günstig.

Auch die Bezeichnung der Produkte ist ein Märchen für sich. Denn die Labels unterliegen keiner Kontrolle Während man ausrechnen kann, dass maximal ein Wert von X gr Eiweiß auf 100gr Pulver möglich ist je nach Kombination der Rohstoffe (Konzentrat und Isolat), schreiben einige Firmen aber Y gr Eiweiss drauf

Wer schon beim Label "schummelt", der hat auch sicherlich kein schlechtes Gewissen beim Kauf von minderwertigen Rohstoffen um sein Produkt noch ertragsreicher zu machen

Geschmack ist alles andere als ein Indikator für gute Ware. Während vor 10-15 Jahren nur die "großen" Player gute Geschmackssorten rausgebracht haben, hat man bei den kleinen billigen minderwertigen Produkten sofort geschmeckt, wenn das Zeug mit Weizen oder ähnlichem gestreckt war.

Heute kann man mit Aromen alles schmackhaft machen



Bei Myprotein gibts 1000g BCAA Kapseln mit dem code FIBOAMI für 18euro+Versandkosten. Beim Pulover hab ich nicht geschaut aber denke mit den 40$ fährt man dort besser, habe allerdings keine Ahnung wie die Wertigkeit usw ist und was sich dadurch mehr lohnt

HardwareHorst

Zum Thema "My Protein" ist aber billiger und zum Thema "Geschmack" mal kleine Info so am Rande ... My Protein sitzt nicht in Deutschland und unterliegt daher bei ihrer Produktion auch nicht den deutschen Gesetzen und Standards. My Protein bezieht die Rohstoffe auf Rohstoffbörsen - sprich Qualität egal - Hauptsache günstig. Auch die Bezeichnung der Produkte ist ein Märchen für sich. Denn die Labels unterliegen keiner Kontrolle Während man ausrechnen kann, dass maximal ein Wert von X gr Eiweiß auf 100gr Pulver möglich ist je nach Kombination der Rohstoffe (Konzentrat und Isolat), schreiben einige Firmen aber Y gr Eiweiss drauf Wer schon beim Label "schummelt", der hat auch sicherlich kein schlechtes Gewissen beim Kauf von minderwertigen Rohstoffen um sein Produkt noch ertragsreicher zu machen Geschmack ist alles andere als ein Indikator für gute Ware. Während vor 10-15 Jahren nur die "großen" Player gute Geschmackssorten rausgebracht haben, hat man bei den kleinen billigen minderwertigen Produkten sofort geschmeckt, wenn das Zeug mit Weizen oder ähnlichem gestreckt war. Heute kann man mit Aromen alles schmackhaft machen



Ich hoffe, die Info hast du nicht von Matthias von ZEC+.

Aber im Großen und Ganzen sollte man darüber natürlich nachdenken, das ist wohl war. Zumal die Basics, also jetzt aufs Wheyprotein bezogen, bei den "Tests" bisher nie überaus schlecht abgeschnitten haben. Nicht überragend gut, aber da gibt es auch viele teurere Produkte anderer Hersteller, die deutlich weniger leisten.

Also klar, irgendwo müssen solch niedrige Preise entstehen. Aber MyProtein ist mittlerweile auch ein eigenes, kleines Imperium - das darf man nicht verachten.

Insgesamt ist ESN bspw. die bessere Wahl - in allen Produkten. Allerdings auch teurer. Aber grade bei Produkten wie den BCAAs weiß man bei ESN auch, wofür man mehr bezahlt.

Und woran genau machst du das aus, dass die ESN BCAAs viel besser sind als die von myProtein oder ob BCAAs überhaupt etwas bringen ? An dem geilen Geschmack von ESN ?

Und welche Tests beim Eiweiss meinst du ? Tests auf Inhalt? Was sagt das über die Qualität aus?

100gr Aldi Rind für 1€ liefern 21gr Protein auf 100gr Fleisch
100gr japanisches Dry Aged Kobe Rind liefert 21gr Protein auf 100gr Fleisch und kostet um die 50€

Bei einem Test auf Protein würden beide das gleiche Ergebnis liefern, demnach müsste deiner Theorie zu Folge ja auch die Qualität gleich sein

Oder noch etwas krasser ausgedrückt.

Schneide aus einem krankem Rind, was nicht mehr verkauft werden darf in Deutschland, 100gr Fleisch und von einem selbstgezüchteten Rind, welches nur deine Weide gesehen hat 100gr Fleisch. Beide werden 21gr Protein auf 100gr haben bei einem Test ... Qualität also gleich gut ?

kraftXhebelarm

Iss mal lieber n stück fleisch



Was ist BCAA? Irgendwie verstehe ich nicht worum es im deal geht... Pulver... Mango...definitionsphase?

ElBlanco

kein Preisvergleich ?


Seit wann ist fitmart günstig das war vielleicht vor 10 Jahren

zebirke1

Seit wann ist fitmart günstig das war vielleicht vor 10 Jahren



Was ist denn deine günstigere Alternative?

zebirke1

Seit wann ist fitmart günstig das war vielleicht vor 10 Jahren



Myprotein 1kg atm 18€?

HardwareHorst

Und woran genau machst du das aus, dass die ESN BCAAs viel besser sind als die von myProtein oder ob BCAAs überhaupt etwas bringen ? An dem geilen Geschmack von ESN ? Und welche Tests beim Eiweiss meinst du ? Tests auf Inhalt? Was sagt das über die Qualität aus? 100gr Aldi Rind für 1€ liefern 21gr Protein auf 100gr Fleisch 100gr japanisches Dry Aged Kobe Rind liefert 21gr Protein auf 100gr Fleisch und kostet um die 50€ Bei einem Test auf Protein würden beide das gleiche Ergebnis liefern, demnach müsste deiner Theorie zu Folge ja auch die Qualität gleich sein Oder noch etwas krasser ausgedrückt. Schneide aus einem krankem Rind, was nicht mehr verkauft werden darf in Deutschland, 100gr Fleisch und von einem selbstgezüchteten Rind, welches nur deine Weide gesehen hat 100gr Fleisch. Beide werden 21gr Protein auf 100gr haben bei einem Test ... Qualität also gleich gut ?



Dass ESN Produkte verkauft, die bspw. auf der Kölner Liste stehn. Und ja, das ist ein Nachweis für Qualität, da brauchen wir auch gar nicht diskutieren.

Es geht mir an der Stelle um Laboranalysen (und ja, da sind schon mehrere gemacht worden): gannikus.com/new…15/
Und das auch nur im Bezugs auf's Whey. Was da so bei anderen Produkten abgeht, da kann man nicht viel zu sagen.

Das hat also rein gar nichts mit deinem (milde ausgedrückt) doofen Beispiel zu tun. X)

Und v.a. hab ich dich doch auch gar nicht wirklich kritisiert? Im Gegenteil, ich hab dir teilweise sogar zugestimmt.

Und bitte zitiere mich, damit ich auch sehe, dass du Bezug auf meinen Beitrag genommen hast. Sonst seh ich das nicht.

Und zu den iBCAAs kann ich dir sagen, dass ich erst vor wenigen Wochen testweise 2x 250g bestellt habe, einfach nur mal um zu vergleichen. Vom Geschmack mal abgesehen (welcher wirklich nicht das wahre ist und brutal chemisch wirkt), löst sich das Pulver wesentlich schlechter und wenn ich für 500g unter 15€ bezahle, ist das halt auch irgendwo "komisch".

Es gibt auch ein ganz Interessantes Video da ist ein ''Fitness Youtuber'' bei MyProtein in der Fabrik und erzählt ein bisschen was über MP, klar werden da nur die guten Sachen erzählt aber in Sachen Transparenz ist das mal ein guter Zug von MP.
Der zuverlinkende Text

Und zum Thema schlechte Rohstoffe, da die Ihre Rohstoffe auf dem Weltmarkt einkaufen kann man auch davon ausgehen, dass es die Selben Molkepulver sind die auch Milka oder sonst irgendwelche Namen haften Hersteller einkaufen.

aWesome

Es geht mir an der Stelle um Laboranalysen (und ja, da sind schon mehrere gemacht worden): http://www.gannikus.com/news/laboranalyse-zum-myprotein-impact-whey-aufgetaucht-13-11-2015/ Und das auch nur im Bezugs auf's Whey. Was da so bei anderen Produkten abgeht, da kann man nicht viel zu sagen. .



Ok halten wir fest ...

MyProtein sagt 80gr (was laut Berechnung gar nicht möglich ist, also "Schwindel") und es kommen 75,3gr laut Analyse raus, was rechnerisch möglich.

Frage : Wieso sollte ein "seriöser" Laden Werte höher Angeben als Sie sind? Vor allem Werte, die nicht erreichbar sind

Leucin: 8,8g statt angegebenen 10,6g auf 100g Pulver
Isoleucin: 5,2g statt angegebenen 6,4g auf 100g Pulver
Valin: 5,3g statt angegebenen 5,9g auf 100g Pulver

Aminosäuren auch unter den angegeben Werten. Spricht auch nicht gerade für qualitätsbewusstes Produzieren. Entweder kontrolliert man dort nicht oder man hat riesige Schwankungen in den Rohstoffen, was wiederum dazu führt, dass man nicht auf gleichbleibende Qualität setzt, sondern auf preisgünstigste Rohstoffe, egal wie die Werte anschließend aussehen.

So viel zum Thema myProtein, was hier immer so gefeiert wird, weil es so günstig ist. 80% der Kundschaft könnte man auch Mehl mit Aromen verkaufen und sie würden sich immer noch freuen, dass sie günstiges Whey kaufen können

Zum Thema "Kölner Liste"

Bei der Kölner Liste geht es ausschließlich um das Thema Doping. Sprich die Produkte werden ausschließlich auf unerlaubte Substanzen geprüft. Da geht es nicht um korrekte Angaben der Werte oder um Herkunft des Rohstoffes. Es geht nur darum ob die Messgeräte auf die eingestellten Substanzen reagieren. Von daher ist das sicherlich kein Argument um die Qualität eines Produktes zu bewerten

aWesome

Es geht mir an der Stelle um Laboranalysen (und ja, da sind schon mehrere gemacht worden): http://www.gannikus.com/news/laboranalyse-zum-myprotein-impact-whey-aufgetaucht-13-11-2015/ Und das auch nur im Bezugs auf's Whey. Was da so bei anderen Produkten abgeht, da kann man nicht viel zu sagen. .




Was wiederum aussagt, dass eben nicht groß gepanscht sein kann. Und viel mehr erfährst du bei einer solchen Laboranalyse auch nicht.

Und zu MP: Du glaubst also wirklich, dass andere Marken anders vorgehen? Ein Stichwort wäre Supplify... Es gibt wahrscheinlich keinen Bereich, in dem so viel belogen und betrogen wird, wie in der Fitnessindustrie. Und ich habe MyProtein ja auch nicht in den Himmel gelobt, sondern nur gesagt, dass andere, teurere Marken genauso analysiert wurden und wesentlich schlechter abgeschnitten haben - mehr nicht. Das Whey ist für 'nen Einsteiger brauchbar, da braucht er sich keinen Kilo für 50€ holen, weil er zu 90% eh keine zwei Monate durchhält und die Ausgaben im Endeffekt umsonst gewesen wären. Und dafür reicht das Whey von MyProtein allemal.

Welche Supplementmarke findest du denn am Ende des Tages dementsprechend brauchbar?

aWesome

Was wiederum aussagt, dass eben nicht groß gepanscht sein kann. Und viel mehr erfährst du bei einer solchen Laboranalyse auch nicht.



Naja. Steroide rein mischen wäre auch nicht gerade günstig sondern eher ein Hilfsmittel die Kunden bei sich zu halten, weil das Produkt sogar eine spezielle Wirkung hat. Panschen kannst du trotzdem. Hat doch nichts mit der Analyse auf Steroide zu tun. Beigemischtes Mehl oder sonstiges wird doch nicht als Steroid erkannt, also auch keine Fehlermeldung bei der Analyse der Kölner Liste.

Die Liste ist nur wichtig für WK Athleten, die damit sicher sein können nicht unbewusst gegen Regeln zu verstoßen. hat aber absolut NICHTS mit Qualität zu tun.

aWesome

Welche Supplementmarke findest du denn am Ende des Tages dementsprechend brauchbar?



Leider kann ich dir dazu keine Antwort geben. Es ist wie du sagt, es wird sicherlich bei 90-99% der Firmen so laufen und man wird es als Normalo sicherlich nicht raus finden können. Genau wie bei vielen Dingen in der Politik, in der Finanzwelt, bei den Medien oder sonstigen Sachen.

Ich möchte nur immer wieder darauf hinweisen, dass diese gehypten MyProtein Angebote und ESN Angebote kritisch zu betrachten sind. Gerade myProtein finde ich sehr brisant. Da sind so viele Geschichten schon aufgepoppt. Der Laden ist bei mir auf einer Stufe mit Supplify

Ich selbst bestelle zur Zeit auch ESN, wobei ich auch denke, dass LSP oder evtl Zec+ tatsächlich besser sein könnten.

bcaa top3 der sinnvollsten supplements.
fuer regeneration
muskelschutz(kcal reduzierte diät)

ElBlanco

Es gibt auch ein ganz Interessantes Video da ist ein ''Fitness Youtuber'' bei MyProtein in der Fabrik und erzählt ein bisschen was über MP, klar werden da nur die guten Sachen erzählt aber in Sachen Transparenz ist das mal ein guter Zug von MP.



ein (bezahlter) Youtuber der nichts zeigt was man nicht sehen soll! :))
das Video beantwortet keine einzige Frage, alles wird von Youtuber einen gesagt! guter Marketingtrick.

es ist immer lustig zu sehen wie in ESN Deals immer MP auftaucht.^^

Es gibt keine transparentere und ehrlichere Marke als zec+

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text