3,20 € - DB Bahn Sitzplatz Reservierung über tschechische Bahn
1753°Abgelaufen

3,20 € - DB Bahn Sitzplatz Reservierung über tschechische Bahn

110
eingestellt am 24. Mai 2015
In SuFu nicht gefunden, daher poste ich das mal, als Tipp für die Bahnfahrer die ein Sitzplatz reservieren wollen.

Auf der Tschechischen Bahn Seite cd.cz könnt ihr neben DB Tickets auch Sitzplatz Reservierungen kaufen.

seite auf Deutsch stellen und in den eshop gehen, Verbindungen, nur Reservierung wählen.

Kosten 87 CZK ~ 3,20€
Ist also günstiger als die 4,5€ auf bahn.de
Bitte ggfs. auf Gebühren bei der Kreditkarte wegen Auslandseinsatz achten, macht dann evt. kein Sinn mehr.

Votet mich hot und cold - und stänkert über die Bahn :-)
---
Edit jetzt wohl 84 CZK ~3,06 € auf einigen Strecken.
--
Update 26.05 - geht wohl auch über Österreichische Bahn:

mydealz.de/dea…033

Beste Kommentare

Wer reserviert denn Sitzplätze bei der Bahn? Diese Unsitte sollte man nicht auch noch unterstützen, die Bahn kassiert schon genug.

OlgaW

Wenn du noch den Preis in den Titel schreibst ist es Super.



Gehört das zu den Regeln? Ich meine dafür gibt es doch den Dealpreis oder? :? Ohne deine Aussage in Frage stellen zu wollen.

Offensichtlich fahren hier manche nicht zu Spitzenzeiten auf den Pendlerstrecken. Da kann man nämlich ohne Platzreservierung schon mal den Klappstuhl einplanen um nicht auf dem Boden sitzen zu müssen.

Ich vote hot und stänkere über die Bahn: nervige Bahn!

110 Kommentare

Ich vote hot und stänkere über die Bahn: nervige Bahn!

Wenn du noch den Preis in den Titel schreibst ist es Super.

OlgaW

Wenn du noch den Preis in den Titel schreibst ist es Super.



Gehört das zu den Regeln? Ich meine dafür gibt es doch den Dealpreis oder? :? Ohne deine Aussage in Frage stellen zu wollen.

Bei 2 Prozent Bankspesen komme ich immer noch auf 27 Prozent Ersparnis. Wieso erwartest Du hier einCold? Also ganz klar hot.

Gleich mal im ICE-Treff gucken, ob das dort auch schon steht. Der neue Nutella-Deal stand ja hier eineSrunde früher als dort.

Quentoo

Gehört das zu den Regeln? Ich meine dafür gibt es doch den Dealpreis oder? :? Ohne deine Aussage in Frage stellen zu wollen.



Nein, ja.

Keine Ahnung was er/sie damit bezwecken will.

Quentoo

Gehört das zu den Regeln? Ich meine dafür gibt es doch den Dealpreis oder? :? Ohne deine Aussage in Frage stellen zu wollen.



Gehört nicht zu den Regeln, aber erleichtert die Übersicht in den Apps. Hier ist der Dealpreis nämlich immer erst sichtbar, wenn man in das Angebot reingeklickt hat, außer jemand war so nett und schreibt ihn in den Titel

Quentoo

Gehört das zu den Regeln? Ich meine dafür gibt es doch den Dealpreis oder? :? Ohne deine Aussage in Frage stellen zu wollen.


Das einzige wo es sinnvoll ist, ist in den Apps. Da es dort nicht sofort erkenntlich ist. Aber dies ist ein Problem der Entwicklung nicht des Users. Hier auf HUKD-Web ist es ganz klar im rechten Bereich zu erkennen. Da brauch es meiner Meinung nach nicht nochmal in die Beschreibung.

[Fehlendes Bild]

Wer reserviert denn Sitzplätze bei der Bahn? Diese Unsitte sollte man nicht auch noch unterstützen, die Bahn kassiert schon genug.

Verfasser

1040bln

Bei 2 Prozent Bankspesen komme ich immer noch auf 27 Prozent Ersparnis. Wieso erwartest Du hier einCold? Also ganz klar hot. Gleich mal im ICE-Treff gucken, ob das dort auch schon steht. Der neue Nutella-Deal stand ja hier eineSrunde früher als dort.


ICE Treff ist eine selten schlimme Website, wenn man die überhaupt so nennen darf. Scheint irgendwann in den 90er Jahren stehen geblieben zu sein.

Quentoo

Gehört das zu den Regeln? Ich meine dafür gibt es doch den Dealpreis oder? :? Ohne deine Aussage in Frage stellen zu wollen.

Sobald der Deal in einer TopListe auftaucht oder auf die Startseite gehievt sieht man den Dealpreis nicht mehr. Daher ist das erwähnen des Preises im Titel zwar eine gewisse Redundanz aber es hilft auch an manchen Stellen.

Verfasser

Kermit

Wer reserviert denn Sitzplätze bei der Bahn? Diese Unsitte sollte man nicht auch noch unterstützen, die Bahn kassiert schon genug.


Reservieren sollte man m.M.n. bei 3-4 Personen aufwärts.
Es bestehen ja immer die 1-2 mal im Jahr Bahnfahrer auf ihren Sitzplatz, da sie alle Angst haben kein Platz zu bekommen. Für die ist der Tipp

Sonst findet man eigentlich immer Platz, wenn man durch den Zug läuft und nicht in der Mitte bleibt wo alle "dumm" sitzen wollen.

Offensichtlich fahren hier manche nicht zu Spitzenzeiten auf den Pendlerstrecken. Da kann man nämlich ohne Platzreservierung schon mal den Klappstuhl einplanen um nicht auf dem Boden sitzen zu müssen.

Ich reserviere immer und fahre min. 4 mal pro Woche.

seitdem ich das mache lebe ich entspannter! Ich steige Pauschal als letzter ein und Warte bis sich alle hingesetzt haben.

und dann nach dem Motto "sollen die sich erstmal Prügeln und dann komme ich ;-)"

Ich komme hier auf 84 (und nicht 87) Kc ~ 3,06 EUR, ggf. zzgl. schlechtem Umrechnungskurs/Aufschlägen/AEG (im schlechten Fall dzt. z.B. 3,16 EUR).

Ein Vorteil ist die Möglichkeit der Eingabe bestimmter Wagen-/Platznummern als Wahlvorgabe (was innerdeutsch ebenfalls funktioniert) ...

OlgaW

Wenn du noch den Preis in den Titel schreibst ist es Super.


Leider ja, deshalb sind die ganzen Listen so programmiert und dadurch spart man Resourcen, weil es keine zusätzlichen Verknüpfungen in andere Tabellen gibt.

OlgaW

Wenn du noch den Preis in den Titel schreibst ist es Super.


Wenn du FK und PK meinst, kann ich deine Aussage nicht unterstützen. Welche "Listen" genau meinst du?

BarTiger

ICE Treff ist eine selten schlimme Website, wenn man die überhaupt so nennen darf. Scheint irgendwann in den 90er Jahren stehen geblieben zu sein.

Meinst Du die Forums-Software? Die ist aber hier auch nicht viel besser.

Für mich ist ICE-Treff und DSO nach wie vor ein Muß, obwohl Mydealz denen in manchen Dingen den Rang abläuft.

Bei der CD.cz-Reservierungs-Sache waren sie allerdings schneller (April 2014):
ice-treff.de/ind…275

Nur hat eben Mydealz die größere Reichweite
Avatar

GelöschterUser361257

Ich wäre bei Buchungen auch über das EU Ausland sehr vorsichtig. Mancher ist schon gehörig damit auf die Schnauze gefallen, vermeintlich billigere ICE Fahrten bei unseren westlichen Nachbarn zu buchen - nur, oh graus, nach dem dortigen Landesrecht ist es dann legal, bei Storno vor Fahrtantritt 100 % des Fahrpreises einzubehalten. Irgendwie hat eben alles seinen Preis.

Kundenrechte unbedingt vorher prüfen, ansonsten im Zweifel lieber lassen.

Die Einsparung ist hot.

Verfasser

[/quote]Meinst Du die Forums-Software? Die ist aber hier auch nicht viel besser.

Für mich ist ICE-Treff und DSO nach wie vor ein Muß, obwohl Mydealz denen in manchen Dingen den Rang abläuft.

Bei der CD.cz-Reservierungs-Sache waren sie allerdings schneller (April 2014):
ice-treff.de/ind…275

Nur hat eben Mydealz die größere Reichweite [/quote]

Was ist DSO?

Hab's gerade mal ausprobiert, aber kann leider nicht auf einer Grafik den Platz wählen.
Woher soll ich Wagen- und Sitzplatznummer wissen?
Preis ist aber echt top, nur rund 3€ pro Sitz in meinem Test-Zug.

deletedUser361257

Ich wäre bei Buchungen auch über das EU Ausland sehr vorsichtig

Berechtigter Einwand, aus dem Grund ist es zweckmäßig, ab und zu die AGBs zu lesen. Um dann im Falle der CD auf Punkt 11.1 zu stoßen:

"11.1. Bei Fahrausweisen des Typs eTiket in das Ausland gilt das
Sonderübereinkommen der Tschechischen Bahnen für den internationalen Verkehr
(ZUJ). Nach einem Kauf von Fahrausweisen des Typs First Minute Europa (Včasná
jízdenka Evropa), in bekannt gegebenen Zeiträumen des Typs ČD TIP, SparNight
oder einer Reservierung eines Sitzplatzes ist aus Gründen auf Seiten des
Reisenden keine Möglichkeit einer Rückgabe, einer Änderung oder eines
Umtauschs dieses Fahrausweises gegeben (der Fahrausweis verfällt ohne
Anspruch auf Erstattung)."

Trotzdem kein Grund, in die Angststarre zu fallen

BarTiger

Was ist DSO?

Drehscheine-online.de

Beide werfen sich gegenseitig die Bälle zu, sind aber nicht verwandt oder verschwägert

Verfasser

Bei ~3€ für ein Sitzplatz ist kein Rückgaberecht und auch keine Erstattung bei Zugausfall nicht gerade ein Dealbreaker. Wobei man bei Ausfall natürlich am Bahnschalter versuchen sollte die 84 CZK wieder zubekommen


Kermit

Wer reserviert denn Sitzplätze bei der Bahn? Diese Unsitte sollte man nicht auch noch unterstützen, die Bahn kassiert schon genug.



Eben, ich mach das mit der guten alten Methode,indem ich ein Handtuch auf den Sitzplatz lege und so mir mein Revier markiere.

OlgaW

Wenn du noch den Preis in den Titel schreibst ist es Super.



Lass es.
Olga ist einfach zu bequem/dämlich/unflexibel/kleinkindmitdemfussaufstampbehaftet, einen Klick/Touch mehr zu machen, dass es einfach nur *murks* und peinlich ist. Die Listen sind weder "deshalb so programmiert" noch fressen Verknüpfungen heutzutage irgendwelche Ressourcen. Es steht auch nicht in irgendwelchen Regeln und wird nur immer wieder alleine durch Olga thematisiert.

OlgaW

Wenn du noch den Preis in den Titel schreibst ist es Super.

Wofür stehen denn FK und PK? Davon ab ist es natürlich absolut keine Regel, daß der Preis in den Titel gehört. Jeder wünscht sich da was anderes rein, aber der Titel ist Gestaltungssache, Regeln gibt's da nur wenige und für alles wesentliche gibt's ja entsprechende Felder und den Beschreibungstext. (-:=

OlgaW

Wenn du noch den Preis in den Titel schreibst ist es Super.



Schade. Habe gedacht ich lerne als Entwickler noch was dazu.

Quentoo

Schade. Habe gedacht ich lerne als Entwickler noch was dazu.



Du bist böse ...... (_;)

Quentoo

Schade. Habe gedacht ich lerne als Entwickler noch was dazu.



Ein wenig. *Heiligenschein aufsetz*

OlgaW

Wenn du noch den Preis in den Titel schreibst ist es Super.



Fremd- und Primärschlüssel (ForeignKey, PrimaryKey, FK, PK) (wird zum verknüpfen von Tabellen in SQL verwendet) :-)

Aber deine Aussage stimmt natürlich voll und ganz!


deletedUser361257

Ich wäre bei Buchungen auch über das EU Ausland sehr vorsichtig



Ich habe bereits die leidliche Erfahrung machen müssen, dass ich bei einem Zugausfall weder einen reservierten Platz noch eine Rückerstattung für die Reservierung erhalten habe. Muss jeder selbst wissen ob ihm der Ärger die Ersparnis wert ist.

Verfasser

Votet ich will die 1000° X)

BarTiger

Votet ich will die 1000° X)



Ich drück ja schon ...

krosi

Ich habe bereits die leidliche Erfahrung machen müssen, dass ich bei einem Zugausfall weder einen reservierten Platz noch eine Rückerstattung für die Reservierung erhalten habe. Muss jeder selbst wissen ob ihm der Ärger die Ersparnis wert ist.


Wann fällt denn schon mal ein Zug aus X)

1040bln

"11.1. Bei Fahrausweisen des Typs eTiket in das Ausland gilt das Sonderübereinkommen der Tschechischen Bahnen für den internationalen Verkehr (ZUJ). Nach einem Kauf von Fahrausweisen des Typs First Minute Europa (Včasná jízdenka Evropa), in bekannt gegebenen Zeiträumen des Typs ČD TIP, SparNight oder einer Reservierung eines Sitzplatzes ist aus Gründen auf Seiten des Reisenden keine Möglichkeit einer Rückgabe, einer Änderung oder eines Umtauschs dieses Fahrausweises gegeben (der Fahrausweis verfällt ohne Anspruch auf Erstattung)."



Wo liegt das Problem? Von der DB ausgegebene Sitzplatzreservierungen lassen sich "aus Gründen auf Seiten des
Reisenden" ebensowenig umtauschen oder erstatten.

Ansonsten hilft dies (ČD) vielleicht weiter:

(...) Der Reisende hat einen Anspruch auf eine Erstattung der Gebühr für eine Reservierung eines Sitzplatzes oder, falls dies möglich ist, auf einen Umtausch von Reservierungsbelegen für Sitzplätze nur, falls eine Verpflichtung auf Seiten des Beförderes nicht erfüllt wurde (z.B. konnte der Reisende den ihm zugeteilten Platz aus Gründen auf Seiten des Beförderers nicht einnehmen).


Kann man auch ganze Tische für 12,80€ reservieren? Und erlaubt die Bahn sowas, wenn man nicht auch vier Fahrkarten hat?

Leider mache ich eigentlich jedes mal die Erfahrung, dass sich Familien mit Kindern oder andere Gruppen mit extremen Rede/Lärmbedarf immer an meinen Tisch setzen (selbst wenn der Wagon recht leer ist), auf dem ich schon demonstrativ Laptop und Bücher aufgebaut habe.
Das sollte doch eigentlich signalisieren, dass ich konzentriert arbeiten will.

Leider ist es selbst im Ruhewagen nicht wirklich leise, weil die meisten Leute sich da einen Dreck drum scheren (Zugpersonal macht auch nichts dagegen) und dann kommt ja noch der Megafail der Deutschen Bahn dazu. In den Ruhewagen hat man keinen Handyempfang, also geht auch UMTS fürs Notebook nicht...

bei uns im Stadtpark liegen aktuell 4 Leere Dosen, und 7 Bierflaschen - der schnellste kann hiermit insgesamt 1,56 Euro Gewinn machen - auf gehts! X)

HouseMD

Kann man auch ganze Tische für 12,80€ reservieren? Und erlaubt die Bahn sowas, wenn man nicht auch vier Fahrkarten hat?

Du kannst viele Reservierungen tätigen, außer dem Verhindern paralleler Reservierungen wirst du damit aber (auch mit zig unbeutzten Fahrkarten dazu) nichts erreichen. Nicht genutzte Platzreservierungen verfallen 15 Minuten nach Abfahrt. Davon abgesehen ist die Reservierung von zwei normalen und bis zu drei Kinder-Reservierungen für zusammen neun Euro für solche Fälle ohnehin günstiger.

Leider mache ich eigentlich jedes mal die Erfahrung, dass sich Familien mit Kindern oder andere Gruppen mit extremen Rede/Lärmbedarf immer an meinen Tisch setzen (selbst wenn der Wagon recht leer ist), auf dem ich schon demonstrativ Laptop und Bücher aufgebaut habe. Das sollte doch eigentlich signalisieren, dass ich konzentriert arbeiten will.

Du kannst noch so viel aufbauen, der Wagen wird dir längst nicht "gehören". Einzelsitzplätze sind i.d.R. in der ersten Klasse zu haben.

Leider ist es selbst im Ruhewagen nicht wirklich leise, weil die meisten Leute sich da einen Dreck drum scheren (Zugpersonal macht auch nichts dagegen) und dann kommt ja noch der Megafail der Deutschen Bahn dazu. In den Ruhewagen hat man keinen Handyempfang, also geht auch UMTS fürs Notebook nicht...

Die Repeater sind bisher ohnehin nicht für 3G (oder wie auch immer benannt) zuständig. Was hat der "Handyempfang" demnach mit dem mobilen Internet zu tun und warum sollte es in den RB keinerlei Empfang geben? Und was hat ein Tastenklimperer und Bücher- oder Aktenwühler überhaupt im RB zu suchen?
Avatar

GelöschterUser361257

1040bln

"11.1. Bei Fahrausweisen des Typs eTiket in das Ausland gilt das Sonderübereinkommen der Tschechischen Bahnen für den internationalen Verkehr (ZUJ). Nach einem Kauf von Fahrausweisen des Typs First Minute Europa (Včasná jízdenka Evropa), in bekannt gegebenen Zeiträumen des Typs ČD TIP, SparNight oder einer Reservierung eines Sitzplatzes ist aus Gründen auf Seiten des Reisenden keine Möglichkeit einer Rückgabe, einer Änderung oder eines Umtauschs dieses Fahrausweises gegeben (der Fahrausweis verfällt ohne Anspruch auf Erstattung)."

(...) Der Reisende hat einen Anspruch auf eine Erstattung der Gebühr für eine Reservierung eines Sitzplatzes oder, falls dies möglich ist, auf einen Umtausch von Reservierungsbelegen für Sitzplätze nur, falls eine Verpflichtung auf Seiten des Beförderes nicht erfüllt wurde (z.B. konnte der Reisende den ihm zugeteilten Platz aus Gründen auf Seiten des Beförderers nicht einnehmen).



Das ist so nach deutschem Recht nicht richtig (welches natürlich im Konfliktfall mit privaten AGB über solchen AGB steht - und unwirksame AGB sind nicht exotisch sondern ein sehr häufiges Problem in Zivilprozessen). Zahlungen für nicht in Anspruch genommene Leistungen müssen stets zurück erstattet werden. Tritt man eine Reise nicht an, so kann man auch keine Reservierung in Anspruch nehmen. Die Frage ist natürlich, wer wegen ein paar Euros vor Gericht zieht und auch nicht unbedingt das Thema. Ärgerlicher ist die fehlende Rückerstattungsmöglichkeit beim eigentlichen Reisepreis und das kann dann eben schon in's Geld gehen. Nach dt. Recht (wie auch den Bahn AGB) ist eine Rückerstattung abzgl. einer Bearbeitungsgebühr vorgesehen. Das ist aber nicht in jedem Landesrecht anderer EU Staaten (und AGB ausländischer Verkehrsunternehmen) ebenso der Fall. Ich bin kein Rentner, bei mir können andauernd Dinge dazwischen kommen, wegen denen ich eine Fahrt mal verschieben oder absagen muss. Der Stress ist mir schon die Ersparnis der Sparpreis-Zugbindung immer nicht wert.
Das mag bei anderen wieder anders aussehen. Nur sollte man sich darüber eben vorher informieren. Zu einem Deal gehört eben die ganze Leistung, die man für Preis X erhält, inkl. Rechte im Problemfall.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text