34 Zoll Ultrawide Curved 100Hz FreeSync Monitor ("Vorverkauf" auf eBay)
-147°Abgelaufen

34 Zoll Ultrawide Curved 100Hz FreeSync Monitor ("Vorverkauf" auf eBay)

688,80€eBay Angebote
16
eingestellt am 13. Dez 2016
So - nun versuche ich mich mal an nem Deal - keine Sorge, ich bin zumindest technisch wirklich fit

Also es geht um einen 34 Zoll großen Ultrawide-Monitor mit Unterstützung von AMD FreeSync.

Die Leute von overclock.net haben die technischen Details hier hinterlegt.

Die Angaben entstammen der Produktseite, wurden noch nicht unabhängig getestet. Allerdings wird von vielen Seiten vermerkt, dass es sich um ein Samsung-Panel handelt.

Wichtige Angaben wären:

Hersteller Microboard
Modell: M340CLZ
Panel: VA-Panel, Samsung LTM340YP03
Diagonale: 34 Zoll
Auflösung: 3440*1440
Eingänge: DualLink-DVI, DisplayPort 1.2, HDMI 2.0

Videomodi über DVI max 60Hz, HDMI & DP machen maximal 100Hz bei voller Auflösung, bei 2560x1080 sind 144Hz angegeben.


Für den angegebenen Preis ist das Gerät wirklich brutal gut, vergleicht man die harten Fakten, gibt es derzeit nur den Samsung C34F791WQU als Gegenspieler. Preisvergleich hier: 1038,99


Versand aus Korea beträgt 30€ - im Dealpreis bereits enthalten.

Es sollte zu erwarten sein, dass dieses Gerät bald breiter verfügbar ist - wer es jetzt versuchen möchte - der Händler aktzeptiert PayPal - hier genießt der Käufer den bekannten Käuferschutz.

Jo - das soll's erstmal sein - ich denke die Geräte sind so schnell nicht wieder wech.

Update: Nun mit Produktfoto

16 Kommentare

Kann man nur hoffen das der nicht mit Hanjin geliefert wird.

Der Monitor wurde von LinusTechTips getestet, Linus war recht beeindruckt. Vor allem für den günstigen Kurs.

Zoll?

jan000schvor 1 m

Titel lesen???

Selbst den Titel überhaupt gelesen? Da steht nichts bezüglich Zoll

DealBenvor 2 m

Zoll?


Die übliche 19% Umsatzsteuer fallen an.

Oder dann doch lieber den LG 34UC88-B für ca. 60€ mehr... ich glaub da ist man auf der sicheren Seite (hat allerdings nur 75Hz)
Bearbeitet von: "zoeck" 13. Dez 2016

ManUTDvor 8 m

Der Monitor wurde von LinusTechTips getestet, Linus war recht beeindruckt.


Klar, er hat ja den Monitor umsonst bekommen, objektiv ist aber was anderes...

fettes teil

Ich habe auch seit über 2 Jahren einen "High-Tech" 27 Zoll Shimian im Einsatz. Qualitativ sind die China Monitore echt nicht verkehrt, wenn man mit kleineren Unzulänglichkeiten wie Pixelfehlern leben kann.

Über 600 EUR würde ich allerdings für ein Gerät ohne Garantie nicht ausgeben.
Meine Schmerzgrenze liegt bei der Hälfte.

beepovor 6 m

Ich habe auch seit über 2 Jahren einen "High-Tech" 27 Zoll Shimian im Einsatz. Qualitativ sind die China Monitore echt nicht verkehrt, wenn man mit kleineren Unzulänglichkeiten wie Pixelfehlern leben kann.Über 600 EUR würde ich allerdings für ein Gerät ohne Garantie nicht ausgeben.Meine Schmerzgrenze liegt bei der Hälfte.

Hatte auch 2 Jahre einen shimian, war echt top. Angeblich war da sogar das selbe Panel wie bei den thundebolt Displays von Apple verbaut.

DerBaronvor 40 m

Klar, er hat ja den Monitor umsonst bekommen, objektiv ist aber was anderes...


Na ja, ich habe schon mehrere Videos von ihm gesehen, in denen er sein "Review Sample" komplett verrissen hat (LG G5 fällt mir spontan ein). Ich glaube kaum, dass eine obskure koreanische Firma genug springen lässt, um ihn zu schmieren. Ist ja keine "Ich habe das Gerät im Rahmen eines Produkttests kostenlos erhalten, dies hat aber keinen Einfluss auf meine objektive Bewertung"-Fünf-Sterne-Amazon-Rezension.

empivor 1 h, 40 m

Die übliche 19% Umsatzsteuer fallen an.


Das sowieso. Aber dennoch können zusätzliche Zollkosten anfallen, weil du kaum Einfluss auf die Verzollung hast. Idealerweise vermerkt der Versender bereits die richtige Taric-Nummer, weil es sonst dazu führt, dass irgendwer es als TV-Gerät einstuft und mal eben 14% noch zusätzlich drauf kommen. Das Versandunternehmen wickelt quasi alles für dich ab, aber verlang am Ende auch alles von dir (+Gebühren). Im nachhinein zurückfordern und erneut verzollen zu lassen kostet viel Nerven und Aufwand. Habe es leider selbst hinter mir mit einem Shimian - und da bin ich extrem froh nicht 700€~ als Grundbasis zu haben.

Der Monitor klingt interessant und würde ihn glatt schon einfach mal so bestellen und gegen meinen PG279Q antreten lassen, aber ich warte erstmal die ersten Bestellung nach Deutschland ab.

Falls jemand tatsächlich Interesse hat: Die Versandkosten "entfallen" (werden laut Beschreibung am 16.12. erstattet) bei einer Bestellung vor dem 15.12.

"omg" Import aus Korea! Muss schlecht sein! Und teuer! Und Zoll! Und Versandkosten! Und die Garantie erst....


Seit 4 Jahren werden Monitore aus Korea importiert und die Menge an Reklamationen ist äußerst gering. Die Qualität ist sehr gut. Die Zollgebühren sind willkürlich.

Nur warum das ein COLD gibt: meine 34" Sammlung aus den Mydealz hier waren alle günstiger.

Verfasser

Wie angegeben ist das nächste, wirklich vergleichbare Gerät mindestens 250 Euro teurer. Um die Einfuhrgebühren habe ich mir ehrlich gesagt keine Gedanken gemacht. Das macht die Sache natürlich intransparent und das rechtfertigt dann die kühlen Zeiten. Auf einen Vergleich von Äpfeln mit Birnen lasse ich mich nicht ein :-)

Und klar kann ich damit gut leben. Vielleicht bin ich auch nur so cool. Setzt doch mal jemand anderes diesen Monitor rein. Von mir aus von nem anderen Händler - dann merkt die Moderation nix :P

Die hilfreichen Angaben hier werde ich morgen nochmal ins Angebot reinpacken. Soll durchweg n ernst gemeintes Ding sein hier

Der Zoll schwankt zu stark. Der Händler kann es als Privat anmelden oder man zahl über 100 Euro. Wenn es stimmt, dann sind 19% + Versand im schlimmsten Fall extra fällig. Und wenn ich 800 Euro auf den Tisch legen muss, dann kann ich auch das Gerät bald für 1000 Euro in Germany kaufen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text