35% auf FL Studio (egal welches Bundle) bis einschließlich 31.01.2012
25°Abgelaufen

35% auf FL Studio (egal welches Bundle) bis einschließlich 31.01.2012

13
eingestellt am 29. Jan 2012
Auf der Suche nach der passenden DAW (https://secure.wikimedia.org/wikipedia/de/wiki/Digital_Audio_Workstation) bin ich auf den Deal gestoßen.

Image Line bietet 35% auf jede seiner FL Studio Bundles (nur auf die Downloadversionen).

Meiner Meinung nach ist hier die FL Studio Producer Edition der Best Buy für ca 116,80€.

[img]http://i42.tinypic.com/rbczsp.jpg[/img]
Screenshot vom Warenkorb.


Wichtig zu erwähnen wäre noch:
- Es gibt jede Menge gratis Video Tutorials auf der Seite
- Die Lizenz ist Person & Accountgebunden. Lizenz ist nicht übertragbar. (Ob das so mit dem deutschen Recht vereinbar ist wäre ich mir nicht sicher, da es ja eine ähnliche Geschichte bei den OEM Lizenzen gar & zu ginsten des Verbrauchers (ausnahmsweise) entschieden worden ist)
- Life Time Free Updates!: Also Updates lebenslänglich (Bloß nicht zu früh den Geist aufgeben ;-) )
- Der Rabatt ist erst bei der Zahlartenauswahl zu sehen

Alternative: Cockos Reaper für ca. 45€ (Upgrade z.B.: von Version 4 dann bis 5.99 möglich)

Blogeintrag zum Deal: image-line.com/doc…572

Nun noch viel Spaß mit dem FL Studio Feature Video: youtube.com/wat…wBw

Neuigkeiten in Version 10: youtube.com/wat…Ffg
Zusätzliche Info

Gruppen

13 Kommentare

coole app

Top Programm, benutze ich schon seit Jahren. Solange man damit kein Geld verdient ist es meiner Meinung nach aber rausgeworfenes Geld

Kann nur zustimmen sehr gutes Programm und einfach zu erlernen

Stehe grade vor der Entscheidung eines der bekannten DAWs (FL Studio Producer Edition, Ableton, Cubase, Samplitude, Reason) zu kaufen. Hab mir einen Microkorg XL Synth zugelegt und möchte mir damit ein neues Hobby erschliessen. Würde gerne in erster Linie Richtung Mashups und 90er Jahre House Musik gehen. Welches der obigen Programmer würdet ihr empfehlen? Würde bis ca. 150 Euro ausgeben wollen. Was eignet sich am besten zum Sounds basteln? Wo sind die meisten Virtuellen Instrumente mit dabei? Danke für Eure Tipps!

FL Studio bietet Preis/Leistung mässig am Meisten, unter anderem lebenslange free updates, Ableton Live eignet sich am ehesten für "Mashups", sowas geht damit im handumdrehen. Die Vollversion davon kostet allerdings auch etwas mehr, evtl. bei ebay suchen...

Mit all den Programmen kann man gute Ergebnisse erzielen.
Wenn man eine all in 1 Lösung möchte dann ist FL Studio optimal.

Möchte man alles anpassen können, dann ist Cockos Reaper ideal.
Das kannst du dann mit VST Plugins erweitern (myvst.com).
Diese kannst du auch für FL Studio nutzen.

Bei dem Budget bleibt auch wenig Auswahl.
Wichtig ist erst dass Programm zu testen bevor man es kauft.

Mein Tipp: Reaper (45€) + Video Training groove3.com/str…tml (23€) + Rest für passende VSTs. Hier kann man sich erstmal die kostenlosen unter myvst.com angucken.

Edit: Mit null wissen ist FL Studio wohl die bessere Wahl.

Was mich an FL irritiert ist, dass überhaupt nicht klar ist, was denn nun in der Producer Edition an Plugins dabei ist. Es gibt wohl einige Plugins die nur Demofunktionalität haben. Was mich ebenfalls abschreckt ist der Testbericht in c't 24/2011. FL muss halt von der Bedienung gänzlich anders sein als die üblichen Bandmaschinenorientierten Sequenzer. Reason scheidet aus, da keine VSTs möglicn sind.

Steht doch hier: image-line.com/doc…tml

Einfach auf den vorletzten Punkt Plugins klicken.

man darf noch 19 % mehrwertsteuer draufzahlen, also 116 euro für die producer edition

mca90

man darf noch 19 % mehrwertsteuer draufzahlen, also 116 euro für die … man darf noch 19 % mehrwertsteuer draufzahlen, also 116 euro für die producer edition



na dann ist es nicht mehr so attraktiv. Es gibt übrigens auch eine Schullizenz, wer also Student ist kann die Boxed Version inkl. Sample CD z.B. bei Cyberport für 109 Euro kaufen. Und nicht begrenzt bis zum 31. Januar. Lifetime upgrades seien da auch mit dabei.

Also immernoch besser als die Studentenversion.

Hier ein Screenshot vom Warenkorb mit der Producer Edition.
rbczsp.jpg

Preisvergleich: 169€
Sorry aber das sind 52,20 € Ersparnis gegenüber den Preisvergleich.

Die ersparnis zur vollversion ist super. Aber die studentenversion ist guenstiger, wobei natuerlich nicht jeder die moeglichkeit zum erwerb letzterer hat. Producer edition edu 109 eur, signature edition edu 169. Ich sehe keinen unterschied im leistungsumfang edu / normalversion.

äh.gäbe mein Geld lieber für Hardware aus..hätte schon over 1000000Eur ausgeben müssen, wenn für jeden pluggins und daws bezahlt hätte

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text