35€ Cashback + 20€ Amazon Gutschein + Neukundenbonus für neue Strom- & Gasverträge via Shoop und E.ON - für kleine Haushalte bis 2.000 kWh / Jahr sehr gut geeignet
394°Abgelaufen

35€ Cashback + 20€ Amazon Gutschein + Neukundenbonus für neue Strom- & Gasverträge via Shoop und E.ON - für kleine Haushalte bis 2.000 kWh / Jahr sehr gut geeignet

Shoop Angebote
101
eingestellt am 10. Okt 2017Bearbeitet von:"dani.chii"
Aktuell läuft auf Shoop das Financeandenergyspecial2017. Das dürftet ihr bereits mitbekommen haben, da hier mittlerweile einige Deals sind Im Rahmen dessen gibt es auch wieder eine neue Aktion mit E.ON. Einen ähnlichen Deal hatten wir zuletzt im Juli.

1056355.jpg
Die Aktion läuft wie auch alle anderen Deals des Specials bis zum 15.10.17. Bei der Aktion erhaltet ihr, wie der Titel es sagt:

  • 35€ Cashback
  • 20€ Amazon Gutschein
  • Neukundenboni (je nach Verbrauch + Ort)

Wie immer gelten die Boni für jeden Strom- und Gaswechsel.

Aktionsbedingungen:
  • nur bis zum 15.10.17
  • nur Neukunden (min. 6 Monate kein Kunde)
  • nur 1x pro Account / User


1056355.jpg
In dem Deal lohnt sich meiner Meinung nach nur der Tarif E.ON KlassikStrom. Der Tarif hat folgende Konditionen:

  • Mindestvertragslaufzeit: 12 Monat
  • Kündigungsfrist: 1 Monat
  • Arbeitspreis abhängig von Ort + Abnahmemenge (seht ihr in den Gesamtkostenbeispielen)


Kostenbeispiel:

1) Gesamtkostenbeispiel Berlin (10115) - Verbrauch 1.000 kWh / Jahr
  • 1.000 kWh x 25,72 Cent + 119€ Jahresgebühr = 376,20€ (eff. 31,35€ / Monat)
  • -55€ Cashback / Amazon = 321,20€ (eff. 26,77€ / Monat)
  • -109€ Neukundenbonus = 212,20€ (eff. 17,68€ / Monat)
PVG:
  • Check24 256,56€ (abzgl. Cashback = 241,56€)
  • TopTarif 278,20€ (abzgl. Cashback = 238,20€)
  • Verivox 256,56€ (abzgl. Cashback = 226,56€)

2) Gesamtkostenbeispiel Berlin (10115) - Verbrauch 1.500 kWh / Jahr
  • 1.500 kWh x 25,72 Cent + 119€ Jahresgebühr = 504,80€ (eff. 42,06€ / Monat)
  • -55€ Cashback / Amazon = 449,80€ (eff. 37,48€ / Monat)
  • -127€ Neukundenbonus = 322,80€ (eff. 26,90€ / Monat)

PVG:
  • Check24 369,44€ (abzgl. Cashback = 354,44€)
  • TopTarif 369,44€ (abzgl. Cashback = 329,44€)
  • Verivox 369,44€ (abzgl. Cashback = 339,44€)

3) Gesamtkostenbeispiel Berlin (10115) - Verbrauch 2.000 kWh / Jahr
  • 2.000 kWh x 25,72 Cent + 119€ Jahresgebühr = 633,40€ (eff. 52,78€ / Monat)
  • -55€ Cashback / Amazon = 578,40€ (eff. 48,20€ / Monat)
  • -174€ Neukundenbonus = 404,40€ (eff. 33,70€ / Monat)

PVG:
  • Check24 473,90€ (abzgl. Cashback = 458,90€)
  • TopTarif 473,90€ (abzgl. Cashback = 433,90€)
  • Verivox 473,90€ (abzgl. Cashback = 443,90€)

Wie es der Titel bereits sagt, lohnt sich die Aktion nur für Haushalte mit einem Stromverbrauch bis 2.000 kWh / Jahr unter Berücksichtigung aller vorhandenen Deals (Toptarif, Verivox) und Vergleichsportale. Darüber hinaus lohnt sich das Angebot nicht, da E.ON im Vergleich zu früher die Neukundenboni gesenkt hat.
Leider überzeugt E.ON nicht mit einem grünen Daumen. Ökostrom ist hier leider Fehlanzeige. Wer allerdings weniger auf Öko achtet und seinen Geldbeutel schonen möchte, ist hier ganz gut aufgehoben.

Beachtet allerdings, dass die Boni, Arbeitskosten sowie die Grundgebühr von Region zu Region etwas variieren. Daher nicht böse sein, wenn es auf den Cent nicht stimmt

In eigener Sache:
>>> Ich habe für euch einen [Sammelthread]zu aktuellen und guten Finanzdeals erstellt. Also dort immer mal reingucken, um nichts zu verpassen
Zusätzliche Info
Shoop AngeboteShoop Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Fidinho10. Okt 2017

Kleine Haushalte? Ich verbrauche alleine ja schon 3200 kw/h :

Baust du irgendwas an?
Wir sind ein 2 Personen haushalt und verbrauchen 1700 kw/h
Bearbeitet von: "Ethnonym" 10. Okt 2017
101 Kommentare
Kleine Haushalte? Ich verbrauche alleine ja schon 3200 kw/h :
Fidinho10. Okt 2017

Kleine Haushalte? Ich verbrauche alleine ja schon 3200 kw/h :

Baust du irgendwas an?
Wir sind ein 2 Personen haushalt und verbrauchen 1700 kw/h
Bearbeitet von: "Ethnonym" 10. Okt 2017
Ethnonym10. Okt 2017

Baust du irgendwas an? Wir sind ein 2 Personen haushalt und …Baust du irgendwas an? Wir sind ein 2 Personen haushalt und verbrauchen 1700



dann aber ohne e-herd!

jeden tag warm kochen mit e-herd, da reichen keine 2000kwh

aber 3200 kw/h ist schon arg viel!
Bearbeitet von: "karl_heinz_" 10. Okt 2017
karl_heinz_10. Okt 2017

dann aber ohne e-herd!jeden tag warm kochen mit e-herd, da reichen keine …dann aber ohne e-herd!jeden tag warm kochen mit e-herd, da reichen keine 2000kwh

Mit E-Herd! Und der wird nicht wenig benutzt
Also mein Cashback der Osteraktion wurde abgelehnt. Grundlos, da der Vertrag unverändert immer noch läuft...
Warmwasserboiler mit 1800W sind auch locker 1000kwh pro Jahr
Fidinho10. Okt 2017

Kleine Haushalte? Ich verbrauche alleine ja schon 3200 kw/h :

Klimaanlage, Aquarium? Das ist ja Wahnsinn...3 Personen 2200 kw/h
Ethnonym10. Okt 2017

Baust du irgendwas an? Wir sind ein 2 Personen haushalt und …Baust du irgendwas an? Wir sind ein 2 Personen haushalt und verbrauchen 1700 kw/h



Haha. 2x die Woche Spülmaschine, Waschmaschine und Trockner. Pana Plasma + Aquarium und Sandfilteranlage im Sommer. Dann ganz normal Backofen, Staub saugen und Computer. Aber ich hab auch nen netten Wasserverbrauch von ca. 115 m3 pro Jahr
sylle6810. Okt 2017

Klimaanlage, Aquarium? Das ist ja Wahnsinn...3 Personen 2200 kw/h


Scheinbar dann nicht so oft in Benutzung.
Wie wär es mit dem PremiumStrom ? Keine Mindestlaufzeit. Cashback und Gutschein sollte es ja dafür geben. Oder übersehe ich da was
kadett16v10. Okt 2017

Wie wär es mit dem PremiumStrom ? Keine Mindestlaufzeit. Cashback und …Wie wär es mit dem PremiumStrom ? Keine Mindestlaufzeit. Cashback und Gutschein sollte es ja dafür geben. Oder übersehe ich da was

Da hast du Recht. Allerdings erhältst du im Premiumtarif keinen Bonus
Fidinho10. Okt 2017

Kleine Haushalte? Ich verbrauche alleine ja schon 3200 kw/h :

Da machst du was falsches.

2 Erw. 2 Kids ... Kochen, Warmwasser über Strom, WM & Trockner 2800-3000 kwh.


Achja WM und Trockner fast jeden Tag im Einsatz.
Bearbeitet von: "Cybertrax" 10. Okt 2017
Eon Klassik Strom liegt preislich momentan echt sehr gut, wenn man 35 € Cashback und 20 € Amazon mit einbezieht.

Beim Solarstrom-Tarif gibt es den gleichen Sofortbonus aber ACHTUNG, hier beträgt die Vertragslaufzeit dann 24 Monate! Dann ist es nicht mehr besonders günstig.

P.S.: Wir verbrauchen zu zwei auch 3800 kWh. Allerdings mit Warmwasser über Durchlauferhitzer.
Bearbeitet von: "MrMacGyver" 10. Okt 2017
sylle6810. Okt 2017

Klimaanlage, Aquarium? Das ist ja Wahnsinn...3 Personen 2200 kw/h



Inwiefern Wahnsinn?
Heute haben viele eine Wärmepumpe. Entweder nur für Warmwasser, oder Warmwasser + Heizung. Eine Lüftungsanlage läuft auch noch 24h, Entkalkungsanlage, .....

Da sind allein durch die WP im üblichen Rahmen 2000 - 4000kWh möglich.
(Passivhäuser aussen vor gelassen :-) ).
Wir haben mit 4 Personen - je nach Winter - 6000-7000kWh.
Das teilt sich in etwa auf Halb/Halb.
50% Heizen/Warmwasser/Lüftungsanlage
50% Haushalt

Inzwischen hat man ja noch diverse Spielereien die Strom ziehen
(Smarthomelösungen, Türsprech/Videosprechanlagen, Aussenkameras, Netzwerktechnik, und der normalen Haushaltsgeräte"wahnsinn" :-) ....)

Ich würde mir erst ab 8.000kWh Gedanken machen (in einem EFH)... :-)
Also bei mir lohnt sich das auch noch bei 3500 kwh *26,66 Cent + 119 Jahresgebühr - 288 - 35 - 20 = ~ 709,10€
Macht effektiv 59,10€ pro Monat.
Kann ich auch bereits jetzt für einen Zeitraum ab 01.02. abschließen?
Cybertrax10. Okt 2017

Da machst du was falsches.2 Erw. 2 Kids ... Kochen, Warmwasser über Strom, …Da machst du was falsches.2 Erw. 2 Kids ... Kochen, Warmwasser über Strom, WM & Trockner 2800-3000 kwh.Achja WM und Trockner fast jeden Tag im Einsatz.



Ich mache alles richtig, in dem ich mich nicht einschränke
Krass! Ich verbrauche als Single bummelig 2200 kwh/Jahr.
Über die diversen Preisvergleichsseiten wie Verivox, Preisvergleich.de, Toptarif und Check24 wird mir von E.on als günstigste Variante der Tarif E.on Strom für 574 bis 577 Euro angeboten.
Davon runter würde dann ja noch das jeweilige Cashback von Shoop gehen, so daß ich dann noch immer bei ca. 537 Euro lande.

Buche ich E.on über Shoop (da ist es dann allerdings der Tarif Klassik), kosten mich die 2200 kwh nach Abzug von Bonus und Cashback nur noch 503 Euro.

Danke also für den Hinweis!

Edit: Unsere Stadtwerke wollen im günstigsten Tarif knapp 700 Euro haben.
Bearbeitet von: "Braetschek" 10. Okt 2017
Braetschek10. Okt 2017

Krass! Ich verbrauche als Single bummelig 2200 kwh/Jahr.Über die diversen …Krass! Ich verbrauche als Single bummelig 2200 kwh/Jahr.Über die diversen Preisvergleichsseiten wie Verivox, Preisvergleich.de, Toptarif und Check24 wird mir von E.on als günstigste Variante der Tarif E.on Strom für 574 bis 577 Euro angeboten.Davon runter würde dann ja noch das jeweilige Cashback von Shoop gehen, so daß ich dann noch immer bei ca. 537 Euro lande.Buche ich E.on über Shoop (da ist es dann allerdings der Tarif Klassik), kosten mich die 2200 kwh nach Abzug von Bonus und Cashback nur noch 503 Euro.Danke also für den Hinweis!


Single und 2.200 kWH ? Hast du drei Fernseher, eine Waschmaschine und einen Trockner im Dauereinsatz?

Bitte bitte

Fidinho10. Okt 2017

Kleine Haushalte? Ich verbrauche alleine ja schon 3200 kw/h :



Respekt zum Verbrauch
Bearbeitet von: "dani.chii" 10. Okt 2017
dani.chii10. Okt 2017

Single und 2.200 kWH ? Hast du drei Fernseher, eine Waschmaschine und …Single und 2.200 kWH ? Hast du drei Fernseher, eine Waschmaschine und einen Trockner im Dauereinsatz? Bitte bitte Respekt zum Verbrauch


Frage mich auch desöfteren wie andere so geringe Verbräuche haben können.
Bei mir laufen ein Plasma-TV, 2 PCs (gleichzeitig), 1x wöchentlich die Waschmaschine und ab und zu der E-Herd bzw. der Backofen, neben Kühlschrank, Licht usw.
Keine Durchlauferhitzer, kein permanent brennendes Licht,...
happyhardcore10. Okt 2017

Inwiefern Wahnsinn?Heute haben viele eine Wärmepumpe. Entweder nur für W …Inwiefern Wahnsinn?Heute haben viele eine Wärmepumpe. Entweder nur für Warmwasser, oder Warmwasser + Heizung. Eine Lüftungsanlage läuft auch noch 24h, Entkalkungsanlage, .....Da sind allein durch die WP im üblichen Rahmen 2000 - 4000kWh möglich. (Passivhäuser aussen vor gelassen :-) ).Wir haben mit 4 Personen - je nach Winter - 6000-7000kWh.Das teilt sich in etwa auf Halb/Halb.50% Heizen/Warmwasser/Lüftungsanlage50% HaushaltInzwischen hat man ja noch diverse Spielereien die Strom ziehen (Smarthomelösungen, Türsprech/Videosprechanlagen, Aussenkameras, Netzwerktechnik, und der normalen Haushaltsgeräte"wahnsinn" :-) ....)Ich würde mir erst ab 8.000kWh Gedanken machen (in einem EFH)... :-)

Richtig lesen...Es geht um nen Single Haushalt, ohne Schnickschnack und dann 3700...
Meinerseits 3 Personen, 90 m² Mietwohnung, viel Technik Schnickschnack und 2200 kW/h
Desweiteren sicherlich interessant, wo die Häuslebauer an der falschen Ecke gespart haben und nun draufzahlen
Ich lese das nicht als Sofortbonus: "Einmaliger Bonus für Neukunden. Neukunde ist, wer in den letzten sechs Monaten vor Auftragseingang an der angegebenen Verbrauchsstelle kein E.ON-Kunde war. Der Bonus wird mit der ersten Rechnung nach Vertragsbeginn verrechnet."

Angenommen ich verbrauche 1000 kWh, gebe aber beim Abschluss 2000 kWh an, dann wäre es interessant, ob denn höhere Bonus abgerechnet wird, oder der geringere basierend auf dem tatsächlichen Verbrauch.
quellcode10. Okt 2017

Ich lese das nicht als Sofortbonus: "Einmaliger Bonus für Neukunden. …Ich lese das nicht als Sofortbonus: "Einmaliger Bonus für Neukunden. Neukunde ist, wer in den letzten sechs Monaten vor Auftragseingang an der angegebenen Verbrauchsstelle kein E.ON-Kunde war. Der Bonus wird mit der ersten Rechnung nach Vertragsbeginn verrechnet."Angenommen ich verbrauche 1000 kWh, gebe aber beim Abschluss 2000 kWh an, dann wäre es interessant, ob denn höhere Bonus abgerechnet wird, oder der geringere basierend auf dem tatsächlichen Verbrauch.


Wird ja auch nirgends ein Sofortbonus erwähnt

Da der Bonus mit der Jahresrechnung verrechnet wird, kann ich mir vorstellen, dass der entsprechende Bonus auch mit den tatsächlich verbrauchten kWh verrechnet wird. Allerdings ohne Gewähr - hab in dem Fall noch keine Erfahrung damit gemacht
dani.chii10. Okt 2017

Wird ja auch nirgends ein Sofortbonus erwähnt ...


Doch, steht z.B. schon in der Überschrift zu diesem Deal.
Einfach mal diese Seite nach dem Wort durchsuchen lassen...
Bearbeitet von: "Braetschek" 10. Okt 2017
Braetschek10. Okt 2017

Doch, steht z.B. schon in der Überschrift zu diesem Deal.Einfach mal diese …Doch, steht z.B. schon in der Überschrift zu diesem Deal.Einfach mal diese Seite nach dem Wort durchsuchen lassen...


Ups, tatsächlich! Ändere ich sofort, danke für die Info

EDIT: geändert, entschuldigt den Fehler
Bearbeitet von: "dani.chii" 10. Okt 2017
kann auch eingetragen werden, dass der Vertrag dann erst im MÄrz 2018 anläuft?
da komm ich erst raus vom alten Anbieter
check10. Okt 2017

kann auch eingetragen werden, dass der Vertrag dann erst im MÄrz 2018 …kann auch eingetragen werden, dass der Vertrag dann erst im MÄrz 2018 anläuft?da komm ich erst raus vom alten Anbieter


Hab die AGB, das Tarifbeiblatt sowie das Preis- und Leistungsverzeichnis durchgeschaut. Hab nichts zu gefunden
happyhardcore10. Okt 2017

Inwiefern Wahnsinn?Heute haben viele eine Wärmepumpe. Entweder nur für W …Inwiefern Wahnsinn?Heute haben viele eine Wärmepumpe. Entweder nur für Warmwasser, oder Warmwasser + Heizung. Eine Lüftungsanlage läuft auch noch 24h, Entkalkungsanlage, .....Da sind allein durch die WP im üblichen Rahmen 2000 - 4000kWh möglich. (Passivhäuser aussen vor gelassen :-) ).Wir haben mit 4 Personen - je nach Winter - 6000-7000kWh.Das teilt sich in etwa auf Halb/Halb.50% Heizen/Warmwasser/Lüftungsanlage50% HaushaltInzwischen hat man ja noch diverse Spielereien die Strom ziehen (Smarthomelösungen, Türsprech/Videosprechanlagen, Aussenkameras, Netzwerktechnik, und der normalen Haushaltsgeräte"wahnsinn" :-) ....)Ich würde mir erst ab 8.000kWh Gedanken machen (in einem EFH)... :-)



im Ernst? Ich frage das wirklich, weil ich es nicht weiß! Etwas offtopic, aber ich dachte eine Wärmepumpe/Lüftungsanlage hätte neben anderen auch preisliche Vorteile.... Aber bei 3000kWh im Jahr bin ich bei 24 Cent/kWh bei 60€ im Monat. So viel zahle ich auch für meine Gasheizung an Gas (inkl. Warmwasser). Klar, die Lüftungsanlage habe ich nicht. Trotzdem dachte ich die höheren Anschaffungskosten einer Wärmepumpe würden die laufenden Kosten etwas senken... Braucht man dafür dann zwingend Photovoltaik (was ja im Winter meist auch nicht so viel bringt...)?

zum Deal: hmm, 2000kWh würden mich inkl. aller Rabatte (gewechselt hab ich im September zum 1.11.) knapp 400€ kosten, also immer auch auf den Wechselzeitpunkt achten! Manche Tarife/Anbieter ändern sich täglich!

Zum Verbrauch: Ich hielt mich mit ~2300 kWh im Jahr für im Schnitt, bzw. recht sparsam (2 Personen-Haushalt, neue Elektrogeräte, LEDs im ganzen Haus, 2 Laptops/Tablets/Handys, seltene Wäsche aber nahezu tägliches Kochen (Induktion) und Fernsehen (Surround-Anlage, LED-TV)...
Ich denke bei einem Verbrauch (deutlich) unter 2000kWh ist man nicht jeden Tag zu Hause, bei über 3000kWh sollte man sich doch Gedanken machen über Einsparmöglichkeiten! Alles bezogen auf einen 2Personenhaushalt, mit 3 oder 4 steigt der Energiebedarf natürlich leicht, ich würde schätzen 200-400kWH/Person
danke für den Deal ... scheint echt gute Preise zu ergeben (habe 1500kWh in 93055)
Wir sind ein 2 Erwachsener und 2 Kleinkinder Haushalt. Pc, Kochen, Waschen, im Sommer Klima übergangszeit als Wärmepumpe usw kommen auf ca 3500kwh.

Weis nicht ob ich es abschliesen soll für ein Jahr

Mein Eon angebot 88,36€ im Monat
221€ einmaliger Bonus

Preisinformationen
  • Arbeitspreis pro kWh:
  • 26,89 Cent
  • Grundpreis pro Jahr:
  • 119,00 Euro
Gewählter Tarif
  • E.ON SolarStrom Aktion
  • 1.060,29 €/Jahr
Weis nicht ob ich es abschliesen soll für ein Jahr
Bearbeitet von: "thom_ass111" 10. Okt 2017
nur 85€ Bonus bei PLZ 89xxx
thom_ass11110. Okt 2017

Mein Eon angebot 88,36€ im Monat 221€ einmaliger Bonus …Mein Eon angebot 88,36€ im Monat 221€ einmaliger Bonus Preisinformationen Arbeitspreis pro kWh:26,89 CentGrundpreis pro Jahr:119,00 Euro Gewählter Tarif E.ON SolarStrom Aktion1.060,29 €/JahrWeis nicht ob ich es abschliesen soll für ein Jahr


Achtung! Der SolarStrom-Tarif läuft länger als 12 Monate !!!
Bearbeitet von: "Braetschek" 10. Okt 2017
thom_ass11110. Okt 2017

Wir sind ein 2 Erwachsener und 2 Kleinkinder Haushalt. Pc, Kochen, …Wir sind ein 2 Erwachsener und 2 Kleinkinder Haushalt. Pc, Kochen, Waschen, im Sommer Klima übergangszeit als Wärmepumpe usw kommen auf ca 3500kwh.Weis nicht ob ich es abschliesen soll für ein JahrMein Eon angebot 88,36€ im Monat 221€ einmaliger Bonus Preisinformationen Arbeitspreis pro kWh:26,89 CentGrundpreis pro Jahr:119,00 Euro Gewählter Tarif E.ON SolarStrom Aktion1.060,29 €/JahrWeis nicht ob ich es abschliesen soll für ein Jahr


Beachte, dass der Solarstromtarif eine längere Laufzeit als 12 Monate hat. In meinen Überlegungen rechnet sich der Tarif nicht, da 1. länger als 12 Monate und 2. Wegfall von möglichen Boni bei anderen Anbietern.

Wenn sich der KlassikTarif nicht rechnet, andere Portale durchsuchen.
Braetschek10. Okt 2017

Achtung! Der SolarStrom-Tarif läuft länger als 12 Monate !!!



Danke, wo kann ich das lesen? Lese immer nur von 12 Monate
thom_ass11110. Okt 2017

Danke, wo kann ich das lesen? Lese immer nur von 12 Monate


Jeweiliger Tarif --> Tarifdetails --> Tarifmerkmale
thom_ass11110. Okt 2017

Danke, wo kann ich das lesen? Lese immer nur von 12 Monate



Den Tarif anklicken und dann unter Tarifmerkmale schauen
Gleich werden wieder die Besserwisser kommen, aber trotzdem: wer sich mal den Energiemix von Eon ansieht und allerlei Machenschaften von denen, kann die nicht ernsthaft mit seinem Geld unterstützen wollen.
Vermeintliche Schnäppchen um jeden Preis müssen nicht sein.
quellcode10. Okt 2017

Ich lese das nicht als Sofortbonus: "Einmaliger Bonus für Neukunden. …Ich lese das nicht als Sofortbonus: "Einmaliger Bonus für Neukunden. Neukunde ist, wer in den letzten sechs Monaten vor Auftragseingang an der angegebenen Verbrauchsstelle kein E.ON-Kunde war. Der Bonus wird mit der ersten Rechnung nach Vertragsbeginn verrechnet."Angenommen ich verbrauche 1000 kWh, gebe aber beim Abschluss 2000 kWh an, dann wäre es interessant, ob denn höhere Bonus abgerechnet wird, oder der geringere basierend auf dem tatsächlichen Verbrauch.



Das stimmt. Ist kein Sofortbonus aber wird mit der ersten Rechnung (NICHT Endabrechnung) verrecht. Der zeitpunkt sei wohl abhängig von der Turnusablesung des Netzbetreibers. Bei mir war er so, dass der Vertrag im Februar begann und im März schon abgelesen und abgerechnet wurde. Schneller als die meisten Sofortboni

Meinen Verbrauch etwas (!) höher angeben, sofern ich dann einen höheren Sofortbonus bekomme, mache ich auch ganz gerne. Ich schaue dann einfach durch schrittweise Erhöhung des Wertes, wie die Bonusstufen gesetzt sind. Das bringt natürlich nichts bei prozentualen Neukundenboni, die verbrauchsabhängig am Ende an fallen. So wie in meinem Fall nach 1-2 Monaten können die aber ja schlecht hochrechnen...ist relativ ungenau.

Aber Achtung, in vielen Fällen sind die Preise pro kWh und auch der Grundpreis nach dem geschätzten Verbrauch gestaffelt. Eine höhere Schätzung kann dann in einem höheren Sofortbonus resultieren aber gleichzeitig auch höhere Kosten pro kWh verursachen. Grünwelt ist so ein Kandidat. Also immer genau hinschauen und auf den wirklich erwarteten Verbrauch zurückrechnen.

Bei E wie Einfach hab ich das nun auch gemacht. Da war der Preis konstant und es gab keine Angabe zur prozentualen Abhängigkeit des Neukundenbonus. Ich verlasse mich also mal darauf, dass mein leicht gepimpter Wert gilt. Dafür muss ich halt über die Laufzeit erst einmal höhere Abschläge in Kauf nehmen. Bei einem vertrauenswürdigen Anbieter ist das aber ja kein Problem.
dani.chii10. Okt 2017

Wird ja auch nirgends ein Sofortbonus erwähnt Da der Bonus mit der …Wird ja auch nirgends ein Sofortbonus erwähnt Da der Bonus mit der Jahresrechnung verrechnet wird, kann ich mir vorstellen, dass der entsprechende Bonus auch mit den tatsächlich verbrauchten kWh verrechnet wird. Allerdings ohne Gewähr - hab in dem Fall noch keine Erfahrung damit gemacht



Nein, siehe meine Erfahrung mit EON im vorherigen Beitrag. Deren Abrechnungssystem ist da etwas speziell und hängt vom Termin der Turnusablesung des Netzbetreibers ab. Der kann aber natürlich auch durchaus am Ende der Vertragslaufzeit sein.
MrMacGyver10. Okt 2017

Nein, siehe meine Erfahrung mit EON im vorherigen Beitrag. Deren …Nein, siehe meine Erfahrung mit EON im vorherigen Beitrag. Deren Abrechnungssystem ist da etwas speziell und hängt vom Termin der Turnusablesung des Netzbetreibers ab. Der kann aber natürlich auch durchaus am Ende der Vertragslaufzeit sein.


Lasse mich bei solchen Dingen gern durch authentische User Erfahrungen belehren Danke
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text