350°
ABGELAUFEN
35€ Cashback für MyBet-Neukunden (Mindesteinzahlung 20€) bei Shoop (ehem. Qipu)
35€ Cashback für MyBet-Neukunden (Mindesteinzahlung 20€) bei Shoop (ehem. Qipu)

35€ Cashback für MyBet-Neukunden (Mindesteinzahlung 20€) bei Shoop (ehem. Qipu)

Preis:Preis:Preis:20€
Zum DealZum DealZum Deal
Wie im Titel schon gesagt, gibt es hier etwas kostenlosen Spielspaß für Neukunden und gleichzeitig 15€ Gewinn

Um das Cashback zu erhalten, muss man Neukunde sein und sich vollständig legitimieren können (Auf Wunsch Ausweiskopie, etc. - wie bei jedem Wettanbieter).
Dazu müssen mindestens 20€ eingezahlt und bei Sportwetten gesetzt werden.

Denke wer hier Neukunde ist, kann das mal mitnehmen

Beste Kommentare

Mydealz ist mittlerweile so lächerlich, nicht nur wegen Lokal und dem neuen Design.
Solange es darum geht in die eigene Tasche zu wirtschaften, sind Angebote von Wettanbietern willkommen (und werden sogar noch auf Facebook beworben). Wenn aber jemand einen gratis Wettgutschein postet, an dem die Macher von Mydealz und Qipu nichts verdienen, dann wird der Thread sofort gelöscht. Bleibt konsequent. Entweder sind Wettanbieter verboten oder nicht.

Interessant...Schwesterunternehmen von Mydealz mit Sportwetten sind also okay...

Caipirinna

Habe mich bisher bei keinem einzigen Wettanbieter registriert. Und werde das auch nicht ändern.


Glückwunsch...aber wayne?

QIPU ... Nicht vergessen

45 Kommentare

Merk

heute bei bwin angemeldet...

Nette Sache. Schließt man da auch ganz sicher keine irren Verträge ab oder so?

QIPU ... Nicht vergessen

Verfasser

Schachtjor_Karaganda

QIPU ... Nicht vergessen



Bearbeitet von: "christianreinelt" 25. Aug 2016

bei aklamio gabs letztens 50€

Bearbeitet von: "goddy" 25. Aug 2016

Verfasser

goddy

bei aklamio gabs letztens 50€



Laut Aklamio:
Der Empfänger braucht nur 20€ einzahlen und umsetzen innerhalb von 30 Tagen und Du bekommst 30€ Prämie. Ab 30€ Einzahlung erhältst Du sogar 40€ für deine Empfehlung! Jeder Nutzer kann bis zu drei Freunde (Neukunden) vermitteln.

Verfasser

Und nein - Verträge schließt man keine ab

Bearbeitet von: "christianreinelt" 25. Aug 2016

Interessant...Schwesterunternehmen von Mydealz mit Sportwetten sind also okay...

hier stand Mist

Bearbeitet von: "el6" 25. Aug 2016

Schachtjor_Karaganda

QIPU ... Nicht vergessen



Genau... Qipu nicht vergessen...

"Shoop" ... was ist das überhaupt für ein bescheuerter Name *lol*

.

Bearbeitet von: "Muelltonne7777" 25. Aug 2016

Ich würde als Tipp mal sagen, dass man bei Mybet sich erst Beträge ab 30 Euro auszahlen lassen kann. Und die müssen auch mindestens aus einer Wette kommen.

Was meinen die mit "direkte Einzahlung"?
Kann man auch indirekt einzahlen?!

kann man td den neukundenbonus von denen verwenden oder gilt dann das cashbackseiten nicht mehr

Mydealz ist mittlerweile so lächerlich, nicht nur wegen Lokal und dem neuen Design.
Solange es darum geht in die eigene Tasche zu wirtschaften, sind Angebote von Wettanbietern willkommen (und werden sogar noch auf Facebook beworben). Wenn aber jemand einen gratis Wettgutschein postet, an dem die Macher von Mydealz und Qipu nichts verdienen, dann wird der Thread sofort gelöscht. Bleibt konsequent. Entweder sind Wettanbieter verboten oder nicht.

Super Sache!

Oh wie kann das das dieser böse Sportwetten Deal nicht gelöscht wird?

Habe mich bisher bei keinem einzigen Wettanbieter registriert. Und werde das auch nicht ändern.

Schachtjor_Karaganda

QIPU ... Nicht vergessen


Genau wegen solch Leuten wie dem Dealersteller heißt nun Qipu nicht mehr Qipu sondern Shoop

Caipirinna

Habe mich bisher bei keinem einzigen Wettanbieter registriert. Und werde das auch nicht ändern.


Glückwunsch...aber wayne?

Michael777

Mydealz ist mittlerweile so lächerlich, nicht nur wegen Lokal und dem neuen Design.Solange es darum geht in die eigene Tasche zu wirtschaften, sind Angebote von Wettanbietern willkommen (und werden sogar noch auf Facebook beworben). Wenn aber jemand einen gratis Wettgutschein postet, an dem die Macher von Mydealz und Qipu nichts verdienen, dann wird der Thread sofort gelöscht. Bleibt konsequent. Entweder sind Wettanbieter verboten oder nicht.



Absolut!

Caipirinna

Habe mich bisher bei keinem einzigen Wettanbieter registriert. Und werde das auch nicht ändern.



Haha

saepe

Was meinen die mit "direkte Einzahlung"?Kann man auch indirekt einzahlen?!



Wahrscheinlich, dass du Geld einzahlen sollst und Gratisguthaben bzw. Freebets nicht als Einzahlung gelten.

Caipirinna

Habe mich bisher bei keinem einzigen Wettanbieter registriert. Und werde das auch nicht ändern.


Kennst Du Dereingutesvorbildbraucht, den Bruder von Derseinhausverzockthat? Den, genau den! X)
Bearbeitet von: "Caipirinna" 26. Aug 2016

Nope, niemals

Mybet überhaupt nicht zu empfehlen.
Sperren Konten ohne Begründung.

Wie funktioniert die Legitimierung?

Achtung, laut AGB wird nach 12 Monaten Inaktivität eine Nichtnutzungegebühr von 5 Euro pro Monat fällig bis alles Guthaben aufgebraucht ist. Es wird wohl per eMail daran erinnert. Nur als Hinweis.

"Der Mindesteinzahlbetrag und Mindestwetteinsatz um Cashback zu erhalten beträgt 20€, d.h. es müssen mind. 20€ eingezahlt werden."

Ich muss also direkt eine Wette mit 20€ Einsatz platzieren? Oder kann ich auch mehrere Wetten Zeitversetzt platzieren um 20€ zu erreichen?

Michael777

Mydealz ist mittlerweile so lächerlich, nicht nur wegen Lokal und dem neuen Design.Solange es darum geht in die eigene Tasche zu wirtschaften, sind Angebote von Wettanbietern willkommen (und werden sogar noch auf Facebook beworben). Wenn aber jemand einen gratis Wettgutschein postet, an dem die Macher von Mydealz und Qipu nichts verdienen, dann wird der Thread sofort gelöscht. Bleibt konsequent. Entweder sind Wettanbieter verboten oder nicht.


traurig aber wahr..

Kann man teilnehmen wenn man das Jahr zuvor bereits teilgenommen hat?

Stardust

"Der Mindesteinzahlbetrag und Mindestwetteinsatz um Cashback zu erhalten beträgt 20€, d.h. es müssen mind. 20€ eingezahlt werden."Ich muss also direkt eine Wette mit 20€ Einsatz platzieren? Oder kann ich auch mehrere Wetten Zeitversetzt platzieren um 20€ zu erreichen?


Nein du musst die nach einer bestimmten Quote verbrauchen. Hier wird die irgendwo bei 2.00 liegen. Musst nicht alles auf einmal setzen.

Michael777

Mydealz ist mittlerweile so lächerlich, nicht nur wegen Lokal und dem neuen Design.Solange es darum geht in die eigene Tasche zu wirtschaften, sind Angebote von Wettanbietern willkommen (und werden sogar noch auf Facebook beworben). Wenn aber jemand einen gratis Wettgutschein postet, an dem die Macher von Mydealz und Qipu nichts verdienen, dann wird der Thread sofort gelöscht. Bleibt konsequent. Entweder sind Wettanbieter verboten oder nicht.


Habt ihr vollkommen Recht. Der nächste Punkt wären dann die ganzen Gastuser die alles wegkaufen. Man sollte hier nur mit Anmeldung auch was einsehen können. Aber das würde ja weniger Kohle bringen.

Michael777

Mydealz ist mittlerweile so lächerlich, nicht nur wegen Lokal und dem neuen Design.Solange es darum geht in die eigene Tasche zu wirtschaften, sind Angebote von Wettanbietern willkommen (und werden sogar noch auf Facebook beworben). Wenn aber jemand einen gratis Wettgutschein postet, an dem die Macher von Mydealz und Qipu nichts verdienen, dann wird der Thread sofort gelöscht. Bleibt konsequent. Entweder sind Wettanbieter verboten oder nicht.


gastuser haha

Michael777

Mydealz ist mittlerweile so lächerlich, nicht nur wegen Lokal und dem neuen Design.Solange es darum geht in die eigene Tasche zu wirtschaften, sind Angebote von Wettanbietern willkommen (und werden sogar noch auf Facebook beworben). Wenn aber jemand einen gratis Wettgutschein postet, an dem die Macher von Mydealz und Qipu nichts verdienen, dann wird der Thread sofort gelöscht. Bleibt konsequent. Entweder sind Wettanbieter verboten oder nicht.


Wie nennst du sonst die Leute die sich hier eindecken aber nie aktiv sind?

Wie funktioniert die vollständige Verifizierung?

Verfasser

phimido1

Wie funktioniert die vollständige Verifizierung?



dabei musst du u.U. eine Kopie deines Ausweises hochladen

Einerseits steht bei Qipu bzw. Shoop, dass das Cashback nur ausgezahlt wird, wenn der Account innerhalb von 4 Wochen vollständig verifiziert wird. Andererseits steht aber bei mybet, dass eine Verifizierung erst nötig ist, sobald 2300€ Guthaben ausgezahlt wurden. Außerdem sehe ich keinerlei Optionen zur Verifizierung auf der Seite, sondern nur per E-Mail. Verstehe ich das jetzt richtig, dass ich mich jetzt per E-Mail verifizieren muss (trotz weniger Guthaben als 2300€), um das Cashback zu erhalten?

AGB 3.3 Sofern in einem Zeitraum von 12 aufeinander folgenden Monaten kein Log-In
in Ihr Spielerkonto erfolgt ist, wird Ihr Konto als inaktiv („inaktives Konto“)
gewertet. Für ein inaktives Konto erheben wir beginnend mit Ende des 1. Monats
nach der Wertung des Kontos als inaktiv eine Verwaltungsgebühr in Höhe
von 5 €/Monat. Wir werden Sie mindestens 30 Tage vor erstmaliger Erhebung
der Verwaltungsgebühr ?

genau das meinte ich auch..
Etwas komisch

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text