36 Liter Treteimer Edelstahl Luxus Ausführung - 3x 12 Liter Inneneimer @ebay
151°Abgelaufen

36 Liter Treteimer Edelstahl Luxus Ausführung - 3x 12 Liter Inneneimer @ebay

34
eingestellt am 25. Apr 2013heiß seit 25. Apr 2013
Ich bin bei ebay gerade auf diesen Tret-Abfalleimer gestoßen. Zweifelsfrei gibt es den dort schon länger allerdings ist mir mal aufgefallen, dass der Preis mit Abstand der Beste für eine 3x12 Liter Ausführung ist.
Bei idealo gehen vergleichbare (Marken-) Ausführungen erst ab 80,94€ los. Man spart also 40,95€.

idealo.de/pre…mer

Beste Kommentare

Beim selben Verkäufer würde ich DAS gleich noch mitbestellen (_;)

Vonti

Wozu braucht man so einen Mülleimer? Bei mir kommt alles in eine Tonne.Außer Papier und Glas macht trennen keinen Sinn. Aber auch das mache ich nicht.Meist wird der Müll dann wieder zusammengeschüttet (schon im Müllauto) und kommt in die Verbrennungsanlage oder in eine Mülltrennanlage, die besser arbeitet als Du das zuhause machen kannst.



Bild dir deine Meinung...oder hast du das im Fernsehen gesehen? Hauptsache sich was vor machen, um sich die Arbeit zu sparen. Traurig!

hab ich seit rund 3 Monaten - ist echt viel zu klein für den gesamten Müll (3 Personen-Haushalt). Ich muss meine Freundin jeden Abend damit runterschicken zum leeren - ein riesen Theater jedesmal.


Vonti

Wozu braucht man so einen Mülleimer? Bei mir kommt alles in eine Tonne.Außer Papier und Glas macht trennen keinen Sinn. Aber auch das mache ich nicht.Meist wird der Müll dann wieder zusammengeschüttet (schon im Müllauto) und kommt in die Verbrennungsanlage oder in eine Mülltrennanlage, die besser arbeitet als Du das zuhause machen kannst.


Was ein Unsinn, zumindest bei uns klappt die Mülltrennung bei der Stadtwirtschaft, da wird nichts zusammengekippt. Bio wird kompostiert, Leichtverpackungen holt eine andere Firma für uns Endverbraucher zum Nulltarif ab, Papier sowieso und schlußendlich zahlt der Endverbraucher nur für die Restmüllentsorgung. Also selbst wenn Euer Anbieter das zusammenkippt, in Rechnung stellen darf er nur den Restmüll!
34 Kommentare

Beim selben Verkäufer würde ich DAS gleich noch mitbestellen (_;)

Verfasser

sx17

Beim selben Verkäufer würde ich DAS gleich noch mitbestellen (_;)



Höä? Schon 351 Stück verkauft?! oO:D

is 36liter für 3 seperate gefäße, sprich 12 jeweils, n bisschen wenig? da is der restmüll doch selbst im singlehaushalt sehr häufig voll?

ja, der "Dreck" ist halt in bei der jungen gelangweilten Hausfrau.

sx17

Beim selben Verkäufer würde ich DAS gleich noch mitbestellen (_;)

sx17

Beim selben Verkäufer würde ich DAS gleich noch mitbestellen (_;)



Stange für 2 Personen:-)

Wozu braucht man so einen Mülleimer? Bei mir kommt alles in eine Tonne.
Außer Papier und Glas macht trennen keinen Sinn. Aber auch das mache ich nicht.
Meist wird der Müll dann wieder zusammengeschüttet (schon im Müllauto) und kommt in die Verbrennungsanlage oder in eine Mülltrennanlage, die besser arbeitet als Du das zuhause machen kannst.

fabian9

is 36liter für 3 seperate gefäße, sprich 12 jeweils, n bisschen wenig? da is der restmüll doch selbst im singlehaushalt sehr häufig voll?


Restmüll? Dann machst Du was falsch! Grüner Punkt ist bei mir als erstes voll, dann kommt Papier, dann Bio.
Und dann Glas, Pfandflaschen...
Und mit viel Abstand ..... Restmüll
Wer auch nur ein wenig trennt wird diese Reihenfolge feststellen, zumindest bei Single/Zweipersohnen-Haushalt. mfg

Vonti

Wozu braucht man so einen Mülleimer? Bei mir kommt alles in eine Tonne.Außer Papier und Glas macht trennen keinen Sinn. Aber auch das mache ich nicht.Meist wird der Müll dann wieder zusammengeschüttet (schon im Müllauto) und kommt in die Verbrennungsanlage oder in eine Mülltrennanlage, die besser arbeitet als Du das zuhause machen kannst.


Was ein Unsinn, zumindest bei uns klappt die Mülltrennung bei der Stadtwirtschaft, da wird nichts zusammengekippt. Bio wird kompostiert, Leichtverpackungen holt eine andere Firma für uns Endverbraucher zum Nulltarif ab, Papier sowieso und schlußendlich zahlt der Endverbraucher nur für die Restmüllentsorgung. Also selbst wenn Euer Anbieter das zusammenkippt, in Rechnung stellen darf er nur den Restmüll!

Vonti

Wozu braucht man so einen Mülleimer? Bei mir kommt alles in eine Tonne.Außer Papier und Glas macht trennen keinen Sinn. Aber auch das mache ich nicht.Meist wird der Müll dann wieder zusammengeschüttet (schon im Müllauto) und kommt in die Verbrennungsanlage oder in eine Mülltrennanlage, die besser arbeitet als Du das zuhause machen kannst.



Bild dir deine Meinung...oder hast du das im Fernsehen gesehen? Hauptsache sich was vor machen, um sich die Arbeit zu sparen. Traurig!

Tatächlich gab es im Fernsehen diesbzgl. einen sehr fundierten Bericht eines öffentlich-rechtlichen Senders (könnte ZDF gewesen sein).
Darin wurden die Verflechtungen von Politiker und der Abfallwirtschaft aufgezeigt. Eine Agentur wurde für die Lobby-Arbeit zur durchsetzung des Gelben Sacks beauftragt. Budget: Mehrere Millionen €, hauptsächlich wurden damit fragwürdige und erwiesenermassen gefälschte Gutachten von Institutionen finanziert. Zudem landen tatsächlich in vielen Müllanlagen Restmüll, Gelbersack etc. pp. in genau dem gleichen Trichter zur Verbrennung: Begründung: Wirtschaftlicher als trennen.

Die Moral von der Geschicht:
1. Selber den Horizont erweitern bevor man sich über andere Lustig macht
2. Deutschland ist einer der strafforganisierten und bestoptimierten korrupten Staaten dieser Erde.


Vonti

Wozu braucht man so einen Mülleimer? Bei mir kommt alles in eine Tonne.Außer Papier und Glas macht trennen keinen Sinn. Aber auch das mache ich nicht.Meist wird der Müll dann wieder zusammengeschüttet (schon im Müllauto) und kommt in die Verbrennungsanlage oder in eine Mülltrennanlage, die besser arbeitet als Du das zuhause machen kannst.

Haben eine Verbrennungsanlage vor Ort, DA landen Restmüll links und gelber Sack rechts, der Bestücker des Ofens mischt das dann schön durch,damit es vernünftig brennt. Angeblich verwertet das duale System 20 % der gelben Säcke, wahrscheinlich um gelbe Säcke herzustellen. Geiles Gelddrucksystem und wir bezahlen es mit jedem Einkauf.

Müll kann man nicht trennen, denn er hat nur eine Silbe.

joergcom

Haben eine Verbrennungsanlage vor Ort, DA landen Restmüll links und gelber Sack rechts, der Bestücker des Ofens mischt das dann schön durch,damit es vernünftig brennt. Angeblich verwertet das duale System 20 % der gelben Säcke, wahrscheinlich um gelbe Säcke herzustellen. Geiles Gelddrucksystem und wir bezahlen es mit jedem Einkauf.



Und dafür muss man sich neuerdings noch ein schlechtes Gewissen einreden lassen, wenn man Plastiktüten nutzt.

hab ich seit rund 3 Monaten - ist echt viel zu klein für den gesamten Müll (3 Personen-Haushalt). Ich muss meine Freundin jeden Abend damit runterschicken zum leeren - ein riesen Theater jedesmal.


Vonti

Wozu braucht man so einen Mülleimer? Bei mir kommt alles in eine Tonne.Außer Papier und Glas macht trennen keinen Sinn. Aber auch das mache ich nicht.Meist wird der Müll dann wieder zusammengeschüttet (schon im Müllauto) und kommt in die Verbrennungsanlage oder in eine Mülltrennanlage, die besser arbeitet als Du das zuhause machen kannst.



Bericht habe ich auch gesehen. Etwa 50% der Leichtverpackungen wird verbrannt. Das schlimme daran ist, dass dies mittlerweile nicht nur in Müllervbrennungsanlagen geschiet, sondern bei Unternehmen, die damit Energie für den "Eigengebrauch" produzieren. Bei uns in der Nähe zum Beispiel ein Betonwerk. Das schlimmste daran ist letztendlich, dass die nichtmal entsprechende Filter etc. bei der Verbrennung nutzen müssen, wie bei Müllerverbrennungsanlagen, weil dies ja nicht der Hauptproduktionszweig ist.

Mausschubser

hab ich seit rund 3 Monaten - ist echt viel zu klein für den gesamten Müll (3 Personen-Haushalt). Ich muss meine Freundin jeden Abend damit runterschicken zum leeren - ein riesen Theater jedesmal.



3 Fächer bei 3 Personen? Kann doch jeder abends sein eigenes ruterbringen

Und wo liegt der Vorteil, wenn man den Verpackungsmüll in die Restmülltonne schmeisst? Das man zwei Mal für die Entsorgung dieses Abfalls zahlt?

Tja, und kein real life Produktbild. Ich könnte wetten, dass man 1a kik Qualität bekommt. -> COLD

Mausschubser

Ich muss meine Freundin jeden Abend damit runterschicken zum leeren - ein riesen Theater jedesmal.



Huahaha.
Wenn du es schaffst - Respekt

Genau den gleichen habe ich mir mal für 15,68€ inkl. Versand ersteigert. Da gab es mal einen Verkäufer, der hatte die immer als Auktion dirn.

Wow ein Luxus Mülleimer!

K = Müll wird (natürlich nicht sichtbar für den gemeinen Bürger) zusammengeworfen.. Egal was das FBI die CIA oder die Teletubbys erzählen!

joergcom

Haben eine Verbrennungsanlage vor Ort, DA landen Restmüll links und gelber Sack rechts, der Bestücker des Ofens mischt das dann schön durch,damit es vernünftig brennt. Angeblich verwertet das duale System 20 % der gelben Säcke, wahrscheinlich um gelbe Säcke herzustellen. Geiles Gelddrucksystem und wir bezahlen es mit jedem Einkauf.

fabian9

is 36liter für 3 seperate gefäße, sprich 12 jeweils, n bisschen wenig? da is der restmüll doch selbst im singlehaushalt sehr häufig voll?



Aber auch nur so lange man in einer Mietwohnung wohnt, vollständig eingerichtet ist und keine Tageszeitung hat und fast nur im Discounter einkauft. Es gibt Monate, da ist die blaue Tonne bei uns in der ersten Woche voll, andere Monate bleibt sie fast leer. Beim Restmüll ist das ähnlich. Die einzige Konstante ist der gelbe Sack - das schwankt wenig.

Aber egal wie: Die Eimer sind zu klein und damit unpraktisch. Und für sowas unpraktisches ist das einfach zu viel Geld. Daher cold.


fabian9

is 36lit...


Mir wäre es wohl auch zu klein, hab was ähnliches, allerdings nur 2 Eimer nebeneinander und ein großer (24l) drunter, gabs jetzt paarmal bei Globus. Restmüll und Bio die kleinen, Verpackung der große. Papier im Papierkorb und Zeitungen in der Ablage. Aber hattest recht, Papier ist das meiste, was anfällt.

Müll Trennung bringt nichts es gibt Maschinen die es besser machen können

Die Gutmenschen, Nichtwahrhabenwoller und Dummköpfe glaube noch immer, dass alles in bester Ordnung ist. Hauptsache ignorieren und etwas für sein Gewissen machen. "Ich schütze doch die Umwelt, ich trenne meinen Müll. Ich bin ein tolles Vorbild. Du hast das gefälligst auch zu machen." Deutschland ist voller leichtgläubige degenerierte Vollorientierte!

Wer wirklich etwas für die Umwelt tun möchte, der vermeide Plastik/Aluminium/Verpackungsmüll und nimmt auch mal für Kurzstrecken seine Füße oder das Rad. Mäht seinen Rasen per Muskelkraft etc etc.
Mülltrennung ist nicht für die Umwelt da, sondern nur für den Geldbeutel gewisser Personenkreise. Recycling wird betrieben, um wertvolle Rohstoffe zurück zu gewinnen, da die Neugewinnung/Erzeugung teurer ist.

It´s all about the money. Das ist es, was dem Menschen antreibt.

Und Müllvermeidung heißt nicht die irren unnötigen Umverpackungen im Supermarkt zu lassen. Ich sage dies, weil ich diesen Satz schon oft gehört habe.



peed

Müll Trennung bringt nichts es gibt Maschinen die es besser machen können

Maschinen können es besser -
und soweit mir bekannt ist, könnten sie denn gelben Sack ersetzten -
wenn sie den eingesetzt würden und wenn es gewollt sein würde.:{

Ich trenne nicht aus Faulheit, sondern weil ich die Umwelt liebe.

Vonti

Wozu braucht man so einen Mülleimer? Bei mir kommt alles in eine Tonne.Außer Papier und Glas macht trennen keinen Sinn. Aber auch das mache ich nicht.Meist wird der Müll dann wieder zusammengeschüttet (schon im Müllauto) und kommt in die Verbrennungsanlage oder in eine Mülltrennanlage, die besser arbeitet als Du das zuhause machen kannst.

Vonti

Wozu braucht man so einen Mülleimer? Meist [...] kommt [der Müll] in eine Mülltrennanlage, die besser arbeitet als Du das zuhause machen kannst.

rower

Also selbst wenn Euer Anbieter das zusammenkippt, in Rechnung stellen darf er nur den Restmüll!

In einem Müllcontainer für mehrere Mietswohnungen stellt sich wohl hauptsächlich die Frage, ob er bereits voll ist oder nicht.

Wenn man für den Müll konkret selbst zuständig ist,
macht die Trennung natürlich aus rein wirtschaftlichen Gründen viel Sinn -
es genügt eine kleinere Mülltonne bzw. weniger Abfuhren.:{

Das interessante ist immer wieder, dass die Oberschsicht umweltbewusst lebt und Müll trennt.
Der Unterschicht ist alles scheiß egal - die sind sogar dazu zu faul und unfähig.
Hier im Thread haben sich ja wieder einige geoutet.

Das war das Wort zum Sonntag. OMG.

xUser

Das interessante ist immer wieder, dass die Oberschsicht umweltbewusst lebt und Müll trennt.Der Unterschicht ist alles scheiß egal - die sind sogar dazu zu faul und unfähig. Hier im Thread haben sich ja wieder einige geoutet.


xUser

Das interessante ist immer wieder, dass die Oberschsicht umweltbewusst lebt und Müll trennt.Der Unterschicht ist alles scheiß egal - die sind sogar dazu zu faul und unfähig. Hier im Thread haben sich ja wieder einige geoutet.

Generell mal zusammengefasst:
Die deutsche Form der Mülltrennung schadet der Umwelt im extremen Maße!

Wenn man aber den Müll nicht trennt und alles in den Restmüll wirft, entstehen unnötige Kosten. Alles was in den Gelben Sack darf sollte auch in diesem entsorgt werden, da der Hersteller des Produkts vorab dafür schon bezahlt. Wirft man alles in die Restmülltonne, muss man die Verpackungen, für die der Hersteller die Entsorgung schon bezahlt hat, noch einmal bezahlen.
Oder sehe ich das falsch?

Es gibt ausserdem noch das Gerücht, dass Restmüllentsorgung (im Gegensatz zu Plaste & Papier) dem Anwohner etwas kostet...
Denken die Mülltrennungsgegner auch, dass Papier mit verbrannt wird?
Und dass die in Indien trennen lassen, damit die Plaste verbrannt wird?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text