-365°
38 € amazon-Gutschein für 2x freenetMobile SIM-Karten von klarmobil
38 € amazon-Gutschein für 2x freenetMobile SIM-Karten von klarmobil

38 € amazon-Gutschein für 2x freenetMobile SIM-Karten von klarmobil

Der Kaufpreis von 1 € muss nicht bezahlt werden, in der Regel 2 Bestellungen pro Person möglich. D. h. 38 € Amazon-Gutschein kostenlos.

Postpaid-Vertrag nach 3 Monaten (in den ersten Monaten kostenlos) kündigen - das war's.

Der Startpaketpreis bei uns: 0€ - keine Zahlung notwendig

- Laufzeit: 3 Monate davon 3 Frei-Monate

- Preis pro Monat 6,95 € - 3 Monate gratis

- 50 Frei-Minuten & 50 Frei-SMS & Internet-Flat 100 pro Monat inklusive

- danach 8 Cent pro Minute und SMS in alle deutschen Netze

- Die Prämie wird Ihnen von uns kostenlos zugesandt

Beste Kommentare

Hatten wir erst: hukd.mydealz.de/fre…517

Und nach Punkt 3.1.3 der AGB wird die Rechnung bei diesen Verträgen nicht aufgehen - Stichwort: Kündigungsfrist!

30 Kommentare

Hatten wir erst: hukd.mydealz.de/fre…517

Und nach Punkt 3.1.3 der AGB wird die Rechnung bei diesen Verträgen nicht aufgehen - Stichwort: Kündigungsfrist!

EDIT wegen Wertersatzforderung von Schubert IT nach 2 Jahren
█░█░█ █▀█ █▀█ ███ █░█ ███ █▀▀
█░█░█ █▀█ ██▀ █░█ █░█ █░█ █░█
▀▀▀▀▀ ▀░▀ ▀░▀ ▀░▀ ▀▀▀ ▀░▀ ▀▀▀ ↓
Forderungs mail 2te Seite 2ter Kommentar
hukd.mydealz.de/div…e=2



arg_meyer

@arg_meyer



nach dem ersten post auf der 2ten Seite doch 14tage kündigungsfrist


Waldwichtel

Soooooo. Zitat von Klarmobilsupport bzgl. meiner Anfrage: Eine Kündigung Ihrer klarmobil.de SIM-Karte ist zum 05.08.2014 möglich, sofern uns Ihr Kündigungswunsch bis zum 22.07.2014 zur Bearbeitung vorliegt.[ Also doch 14 Tage Kündigungsfrist.Werd die e-mail aber vorsichtshalber aufheben



twitter_SeX

14 Tage Kündigungsfrist


Danke für den Hinweis. Hatte den Kommentar auch gerade gesehen.

Würde ich mich im Zweifel aber eben nicht darauf verlassen. Die AGB von klarmobil sagen etwas anderes. Da scheint der Ärger ja quasi vorprogrammiert zu sein.

Das Ganze hat irgendwie einen faden Beigeschmack. Ich persönlich vermute einfach mal, dass sich in ca. 2-3 Monaten einige Leute mit Problemen melden werden - die entweder die Prämie zurückgeben dürfen oder aber 20,85€ für weitere 3 Monate von klarmobil berechnet bekommen.

Hinweis:
Für effektiv 2,95€ weniger gibt es den freesmart Tarif auch risikolos - 4 Monate Mindestlaufzeit, 1,95€ Kosten, 18€ Gutschein.
Da hat man sogar einen ganzen Monat Zeit zum kündigen.

Cold

Ziemlich riskant. Würde es eher lassen.
Außerdem Spam.

In den AGB steht die Kündigungsfrist von 14 Tagen aber auch deutlich, lesen hilft:

3.1.4 Vertragsverhältnisse, für die eine Mindestvertragslaufzeit von 1 Monat vereinbart wurde, verlängern sich um jeweils 1 weiteren Monat, wenn das Vertragsverhältnis nicht spätestens 14 Tage vor Ablauf der jeweiligen Vertragslaufzeit gekündigt wird

BaciVE

In den AGB steht die Kündigungsfrist von 14 Tagen aber auch deutlich, lesen hilft:3.1.4 Vertragsverhältnisse, für die eine Mindestvertragslaufzeit von 1 Monat vereinbart wurde, verlängern sich um jeweils 1 weiteren Monat, wenn das Vertragsverhältnis nicht spätestens 14 Tage vor Ablauf der jeweiligen Vertragslaufzeit gekündigt wird



Waldwichtel

Eine Kündigung Ihrer klarmobil.de SIM-Karte ist zum 05.08.2014 möglich...



LOL. Tja, wer lesen kann...

BaciVE

lesen hilft:3.1.4 [...] Mindestvertragslaufzeit von 1 Monat [...]


Diese Verträge haben eine Mindestlaufzeit von 3 Monaten

Hier sollte dann Punkt 3.1.3 der AGB greifen - der deckt alles von über 1 Monat und BIS ZU 12 Monate ab

Edit: hacky war schneller

Schon, habe mich aber undeutlich ausgedrückt: da du danach monatliches Kündigungsrecht hast, ist die AGB entsprechend anzuwenden. Hier ist nämlich bei einem Vertrag mit 1 monatiger Laufzeit lediglich eine Sonderaktion vorgeschaltet. Man geht also vertraglich kein Risiko ein.

BaciVE

Schon, habe mich aber undeutlich ausgedrückt: da du danach monatliches Kündigungsrecht hast, sind die AGB entsprechend anzuwenden. Hier ist nämlich bei einem Vertrag mit 1 monatiger Laufzeit lediglich eine Sonderaktion vorgeschaltet. Man geht also vertraglich kein Risiko ein.


LOL. Meine Güte: Man geht aber ein finanzielles Risiko ein. Darum geht es doch die ganze Zeit. Welcher Teil der AGB anzuwenden ist, das entscheidet erstmal Freenet.

hacky

LOL. Meine Güte: Man geht aber ein finanzielles Risiko ein. Darum geht es doch die ganze Zeit. Welcher Teil der AGB anzuwenden ist, das entscheidet erstmal Freenet.



Du gehst auch kein finanzielles Risiko ein. Die AGB ist ziemlich eindeutig.

BaciVE

Schon, habe mich aber undeutlich ausgedrückt: da du danach monatliches Kündigungsrecht hast, ist die AGB entsprechend anzuwenden. Hier ist nämlich bei einem Vertrag mit 1 monatiger Laufzeit lediglich eine Sonderaktion vorgeschaltet. Man geht also vertraglich kein Risiko ein.


Eben nicht. Der Vertrag hat eine Laufzeit von 3 Monaten. Das bedeutet, dass sich die Laufzeit immer wieder um 3 weitere Monate verlängert. Punkt 3.1.4 der AGB hat mit diesem konkreten Vertrag eigentlich nichts zu tun.

Die Sonderaktion besagt lediglich, dass die ersten 3 Monate kein Paketpreis anfällt. An der Vertragslaufzeit selbst ändert diese Aktion nichts - die beträgt von Anfang an 3 Monate.

freenetmobile Seite

freeSMART Flat ins Internet, 50 Frei-Minuten und 50 Frei-SMS in alle dt. Netze, anschließend günstige 8 Ct./Min./SMS, Highspeed-Internet bis 100 MB - 3 Monate Vertragslaufzeit



Der monatliche Paketpreis beträgt zwar 6,95€, da sich der Vertrag jedoch direkt um 3 Monate verlängert sind direkt 20,85€ fällig.

BaciVE

Du gehst auch kein finanzielles Risiko ein. Die AGB sind ziemlich eindeutig.


Ich geb's auf. Bin doch hier nicht der Erklärbär für Beratungsresistente.

arg_meyer

Der monatliche Paketpreis beträgt zwar 6,95€, da sich der Vertrag jedoch direkt um 3 Monate verlängert sind direkt 20,85€ fällig.



Wo lest ihr das denn? Das habe ich in der Tat überlesen, wenn es stimmt. Eine Mindestvertragslaufzeit heißt nicht zwingend, dass jede weitere Verlängerung ebenso lang ist. Viele 24 Monatsverträge verlängern sich ohne Kündigung auch nur um 12 Monate.

Jetzt habe ich die Stelle gefunden mit den 3 Monaten. Hast recht. Aber bist eh kein guter Erklärbär. :-P

Eine Sache ist vielleicht auch noch interessant: im Schreiben von Klarmobil ist keine Vertragslaufzeit angegeben, das Feld einfach leer. Ich habe daher beim Service mal angefragt und werde davon noch berichten.

spam

Christian Schubert = autocold

gerdtudi

Christian Schubert = autocold


...weil?

Also ist der Tipp für Leute, die nicht ausreichend gelesen haben und die SIMs schon aktiviert/benutzt haben der einzig sinnvolle, direkt jetzt zu kündigen und die Prämie abzuschreiben/zurückzugeben!??

metacortex

Also ist der Tipp für Leute, die nicht ausreichend gelesen haben und die SIMs schon aktiviert/benutzt haben der einzig sinnvolle, direkt jetzt zu kündigen und die Prämie abzuschreiben/zurückzugeben!??



Nein auch die Leute die ausreichend gelesen haben und alles wie beschrieben befogt haben sind davon betroffen. Dazu lies einfach den Thread.

metacortex

Also ist der Tipp für Leute, die nicht ausreichend gelesen haben und die SIMs schon aktiviert/benutzt haben der einzig sinnvolle, direkt jetzt zu kündigen und die Prämie abzuschreiben/zurückzugeben!??



Nein, die Problematik ist ne ganz andere und schon länger bekannt für schubertIT. Mir ging es um Tipps was man machen kann, wenn man in die Kündigungsfrist-/Verlängerungsproblematik reingelaufen ist. Das ist ja neu.

Bei mir konkret (nicht (!) schubertIT stand in der ebay-Erläuterung nur 14tage Kündigungsfrist. In den ebenfalls verlinkten klarmobil-AGBs aber die Aussage mit "1 Monat zum Vertragsende".

am besten widerrufen oder in genau dem 2 wochen zeitfenster kündigen oO...

Sie haben eine persönliche Unterstützung von unserem Kundenservice angefordert. Nachfolgend finden Sie eine Zusammenfassung der Fragen und Antworten.

Besuchen Sie uns immer gerne auf der Website im Bereich Fragen und Antworten

Wir freuen uns, dass wir Ihnen behilflich sein konnten und stehen Ihnen für weitere Fragen gerne zur Verfügung.


Betreff
facebook_km Supportanfrage von "NAME"

Diskussionsthread
Rückmeldung (Herr H. XXXX) 15.05.2014 10:01

Hallo "NAME",

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Der Vertrag verlängert sich jeweils um einen Monat, falls uns 14 Tage zum Monatsende keine Kündigung vorliegt.

Sofern Sie weitere Fragen haben sollten, antworten Sie bitte auf diese E-Mail. Bitte ändern Sie dabei weder Ihre E-Mail-Adresse noch den Betreff. Nur dies gewährleistet eine unverzügliche Bearbeitung. Sollten Sie bereits klarmobil-Kunde sein, teilen Sie uns bitte Ihre Rufnummer bzw. Kundennummer mit.

Mit freundlichen Grüßen

klarmobil Kundenbetreuung

Herr H. XXX

klarmobil.de
klarmobil GmbH
Postfach 0661 - 24752 Rendsburg
Geschäftsführung: Alexander Borgwardt, Antonius Fromme
klarmobil Sitz: Hamburg, Amtsgericht Hamburg HRB 119203
E-Mail: service@klarmobil.de
klarmobil.de/chat

Weitere Informationen zu unseren aktuellen Aktionen wie z.B. "Kunden werben Kunden" erhalten Sie unter klarmobil.de
Kunde 11.05.2014 11:27
Name: "NAME"
E-Mail: XXX@XXX.de
Handynummer:
Kundennummer:
Nachricht:

Guten Tag,

welche Klausel aus Ihren AGB gilt für die Kündigung des freesmart-Tarifs mit einer Laufzeit von 4 Monaten bzw. bei einigen Vertriebspartnernageboten mit 3 Monaten Laufzeit:

3.1.3 Vertragsverhältnisse, für die eine Mindestver-tragslaufzeit von bis zu 12 Monaten vereinbart wurde, verlängern sich um jeweils weitere 3 Monate, wenn das Vertragsverhältnis nicht spätestens 1 Monat vor Ablauf der jeweiligen Vertragslaufzeit gekündigt wird.

oder

3.1.4 Vertragsverhältnisse, für die eine Mindestver-tragslaufzeit von 1 Monat vereinbart wurde, verlängern sich um jeweils 1 weiteren Monat, wenn das Vertrags-verhältnis nicht spätestens 14 Tage vor Ablauf der jeweiligen Vertragslaufzeit gekündigt wird.

Ist bei der Laufzeit von BIS ZU 12 Monaten auch der freesmart gemeint?

Danke für eine Info, bevor ich den Vertrag abschließe.

"NAME"

Was bedeutet das also? Hier haben wieder zig Leute aus Unwissenheit cold gevotet. Ich hatte noch nie Probleme mit Schubert und das Angebot ist super!

Wie und wo muß man kündigen?
Hat da einer Erfahrung?

Kann mir bitte jemand mal in einfachen Worten erklären, warum ich nicht einfach diese Karten nach 2 Monaten kündigen kann, so dass ich nix zahle und den Gutschein behalten kann?
Ich sehe keinen Konflikt zu den AGBs. Und wenn die Kündigungsfrist 14 Tage beträgt, kündige ich halt 20 Tage bevor die drei Monate um sind und alles ist super.

Hab ein wenig das Gefühl Schubert ist das neue Engelhorn. Hatte mit beiden noch nie Probleme, aber irgendne Sau muss durch Dorf getrieben werden. Wenngleich diese Wertersatzforderung natürlich schon etwas seltsam ist. Trotzdem finde ich das Angebot total ok.

Und wie ist es ausgegangen? Musste einer nachzahlen oder problemlose Abwicklung?

Die Frage ist doch: WIe lange muss man im Vertrag stecken um die Prämie zu "verdienen". Bei den Prepaidangeboten heißt es immer 2 Monate. Aber wie ist es hier? Ich finde dazu nichts

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text