107°
ABGELAUFEN
39 EUR: Radwechselwochen bei Vergölst +Gratis Ersteinlagerung
39 EUR: Radwechselwochen bei Vergölst +Gratis Ersteinlagerung

39 EUR: Radwechselwochen bei Vergölst +Gratis Ersteinlagerung

Preis:Preis:Preis:39€
Zum DealZum DealZum Deal
Die Radwechselwochen bei Vergölst! Vom 3. - 22. April 2017

Am 26. März werden die Uhren von zwei auf drei Uhr vorgestellt. In der Zeit vom 3. April bis zum 22. April stellen wir auch Ihr Auto auf Sommerzeit um – für nur 39 Euro.
Denn wir wollen, dass Sie gut und sicher in die warme Jahreszeit starten.
Radwechsel inklusive Auswuchten – für nur 39 Euro!**
Sie bringen uns Ihre 4 Sommerräder und wir kümmern uns um den Rest.
Ersteinlagerung Ihrer Winterräder – GRATIS!***
Keine Lust oder keinen Platz, die Winterräder selbst einzulagern? Dann machen wir das für Sie – gratis.
Gute-Fahrt-Check!
Wir wünschen Ihnen gute Fahrt, meinen es auch so und überprüfen Ihr Fahrzeug beim Verlassen der Werkstatt.
Machen Sie am besten gleich direkt online einen Termin, und lassen Sie uns Ihr Auto frühzeitig auf Sommerzeit umstellen.

Wir freuen uns auf Sie und Ihr Auto – bis bald!

18 Kommentare

39€ WAHAHAHAHAHA

Wieso sollte man mit Auswuchten lassen? Hat es mit der falschen Einlagerung was auf sich Wäre das mit dem einlagern nicht wäre der Preis net so hot ist aber i.O denke ich zu dem Preis.

Und zu den Sternchen:

**Angebot gilt einmalig für Neukunden nach vorheriger Anmeldung in allen teilnehmenden Filialen. Nur gültigt im Aktionszeitraum 03.04. bis 22.04.2017. Angebot ist nicht kombinierbar mit anderen Aktionsrabatten. Der Radwechsel in Verbindung mit Reifendruckkontrollsensoren kann zu zusätzlichen Kosten führen.

*** Die Gratis-Ersteinlagerung gilt für einen Satz Räder (4 Stück) für eine Saison (6 Monate) für Personen, welche die Räder ihres eigenen oder eines weiteren Fahrzeuges zum ersten Mal bei Vergölst einlagern möchten.

Meine worden schon geklaut in diesem Laden und ich hab nur den Zeitwert erhalten.

Das alles macht meine Meisterwerkstatt fürn 20er in die Kaffeekasse...

OK, ohne einlagern, aber das ist in den 39€ ja im Prinzip eh nicht drin.

Hab letztes Jahr mitgemacht,hab sie einlagern lassen...

Halbe stunde Zeitaufwand für mich und 39 euro gespart .. nein danke

Mein Reifen-Türke wechselt für 12€...

Agent38vor 1 h, 29 m

Wieso sollte man mit Auswuchten lassen? Hat es mit der falschen …Wieso sollte man mit Auswuchten lassen? Hat es mit der falschen Einlagerung was auf sich Wäre das mit dem einlagern nicht wäre der Preis net so hot ist aber i.O denke ich zu dem Preis. Und zu den Sternchen: **Angebot gilt einmalig für Neukunden nach vorheriger Anmeldung in allen teilnehmenden Filialen. Nur gültigt im Aktionszeitraum 03.04. bis 22.04.2017. Angebot ist nicht kombinierbar mit anderen Aktionsrabatten. Der Radwechsel in Verbindung mit Reifendruckkontrollsensoren kann zu zusätzlichen Kosten führen. *** Die Gratis-Ersteinlagerung gilt für einen Satz Räder (4 Stück) für eine Saison (6 Monate) für Personen, welche die Räder ihres eigenen oder eines weiteren Fahrzeuges zum ersten Mal bei Vergölst einlagern möchten.


Solltest Du ein Gewicht verloren haben z.B....verkehrt ist es nicht.

Falls sich dann ein Reifen falsch abfährt und Du den nach 2000tkm neu machen darfst....

Nuja, jeder wie er meint.

dermaunvor 10 m

Solltest Du ein Gewicht verloren haben z.B....verkehrt ist es nicht. Falls …Solltest Du ein Gewicht verloren haben z.B....verkehrt ist es nicht. Falls sich dann ein Reifen falsch abfährt und Du den nach 2000tkm neu machen darfst....Nuja, jeder wie er meint.



Ich glaube Du verwechselst da eine Unwucht mit einer verstellten Spur nach einem Bordsteinknutscher.
Wenn Du ein Gewicht verlierst rumpelt die ganze Karre ab/bei einer bestimmten Geschwindigkeit, dass man freiwillig in eine Werkstatt fährt.
Zum Thema Einlagern je nach Franchise-Partner: Die kommen gerne mal weg, bzw. werden nicht mehr gefunden.
Viele lagern nicht selbst ein, sondern lassen diese Einlagern, was dann natürlich oft in einem Chaos enden kann.

AlbertoAlbertovor 2 h, 21 m

Ich glaube Du verwechselst da eine Unwucht mit einer verstellten Spur nach …Ich glaube Du verwechselst da eine Unwucht mit einer verstellten Spur nach einem Bordsteinknutscher.Wenn Du ein Gewicht verlierst rumpelt die ganze Karre ab/bei einer bestimmten Geschwindigkeit, dass man freiwillig in eine Werkstatt fährt.Zum Thema Einlagern je nach Franchise-Partner: Die kommen gerne mal weg, bzw. werden nicht mehr gefunden.Viele lagern nicht selbst ein, sondern lassen diese Einlagern, was dann natürlich oft in einem Chaos enden kann.



Nein, ich verwechsle da nix. Da hat aber einer Ahnung....das muss man nicht merken. Vielleicht erst beim nächsten Wechsel, ....ups einer einseitig abgefahren. JA der Reifen fährt sich ungewuchtet unter Umständen ungleichmäßig ab. Die Vibrationen bei bestimmten Geschwindigkeiten ermüden die Teile zusätzlich. Lager, etc.

Das kann bei deinem "Bordsteinszenario" auch passieren. Vollkommen korrekt. (ungleichmäßige Abnutzung)

Selbst Wiki sagt: "Ursachen der Unwucht sind ungleichmäßige Abnutzungen von Reifen bzw. Laufflächen und ungleichmäßige Dichteverteilungen des Radkörpers. Daher müssen Fahrzeugräder nach einem Reifenwechsel oder anderen Überarbeitungsvorgängen erneut ausgewuchtet werden."

Als junger Kerl hab ich auch selber gewechselt und nie Wuchten lassen....da hab ich das ein oder andere mal Lehrgeld bezahlt.
Bzw. es nicht verstehen wollen.

Aber es ist kein MUSS und jedem selbst überlassen. Kann gut gehen, muss aber nicht :-)



Vergölst hat für das Auswuchten teilweise aber viele Amateure am Start! Auf jeden Fall in Düsseldorf (zahlreiche Erfahrungsberichte weißen darauf hin). Hab meine da auswuchten lassen und die haben auf jede Felge mindestens 8 Gewichte drauf gehauen bei komplett neuen Reifen und Felgen!



Wenn man das vernünftig mit Ruhe macht gehören auf ein neues Set 1-2 Gewichte pro Rad...
Bearbeitet von: "MarkUT" 1. Apr

dermaun31. Mär

Nein, ich verwechsle da nix. Da hat aber einer Ahnung....das muss man …Nein, ich verwechsle da nix. Da hat aber einer Ahnung....das muss man nicht merken. Vielleicht erst beim nächsten Wechsel, ....ups einer einseitig abgefahren. JA der Reifen fährt sich ungewuchtet unter Umständen ungleichmäßig ab. Die Vibrationen bei bestimmten Geschwindigkeiten ermüden die Teile zusätzlich. Lager, etc. Das kann bei deinem "Bordsteinszenario" auch passieren. Vollkommen korrekt. (ungleichmäßige Abnutzung)Selbst Wiki sagt: "Ursachen der Unwucht sind ungleichmäßige Abnutzungen von Reifen bzw. Laufflächen und ungleichmäßige Dichteverteilungen des Radkörpers. Daher müssen Fahrzeugräder nach einem Reifenwechsel oder anderen Überarbeitungsvorgängen erneut ausgewuchtet werden."Als junger Kerl hab ich auch selber gewechselt und nie Wuchten lassen....da hab ich das ein oder andere mal Lehrgeld bezahlt.Bzw. es nicht verstehen wollen.Aber es ist kein MUSS und jedem selbst überlassen. Kann gut gehen, muss aber nicht :-)

​Ja richtig, er hat Ahnung. Denn was er schreibt stimmt absolut.
Auf Wikipedia würde ich da jetzt nicht bauen.

Mich würde interessieren auf welchen physikalischen Prinzipien deine These beruht (kein Sarkasmus).

xGxvor 1 h, 49 m

​Ja richtig, er hat Ahnung. Denn was er schreibt stimmt absolut. Auf W …​Ja richtig, er hat Ahnung. Denn was er schreibt stimmt absolut. Auf Wikipedia würde ich da jetzt nicht bauen. Mich würde interessieren auf welchen physikalischen Prinzipien deine These beruht (kein Sarkasmus).


Mathematik und Physik. Fehlende Gewichte, also Unwucht sind wie nen Schlag mit nem 10kg Hammer. Frag mal Reifenhändler. Zb Vergölst oder Reifenhersteller direkt, ob sich Reifen dank Unwucht wie abfahren.

Trollt mal rum Ihr 2.

dermaunvor 7 m

Mathematik und Physik. Fehlende Gewichte, also Unwucht sind wie nen Schlag …Mathematik und Physik. Fehlende Gewichte, also Unwucht sind wie nen Schlag mit nem 10kg Hammer. Frag mal Reifenhändler. Zb Vergölst oder Reifenhersteller direkt, ob sich Reifen dank Unwucht wie abfahren. Trollt mal rum Ihr 2.

​Deine Antwort ist also absolut nichtssagend. Gerne hätte ich aber eine richtige Antwort gehört, weil es mich wirklich interessiert. Aber anscheinend ist wohl jeder der an nicht deine unbelegte These glaubt ein Troll.
(Du kannst auch zig Millionen Mal mit einem Hammer von innen gegen die Felgen hauen, dem Reifen ist das egal.)

xGxvor 4 m

​Deine Antwort ist also absolut nichtssagend. Gerne hätte ich aber eine ri …​Deine Antwort ist also absolut nichtssagend. Gerne hätte ich aber eine richtige Antwort gehört, weil es mich wirklich interessiert. Aber anscheinend ist wohl jeder der an nicht deine unbelegte These glaubt ein Troll. (Du kannst auch zig Millionen Mal mit einem Hammer von innen gegen die Felgen hauen, dem Reifen ist das egal.)


Boah ich lauf grad mit nem Trupp Freunden auf nen 50. Geburtstag.....trotzdem wenn Ihr zu Faul zum Googlen seid werde ich gerne was nachreichen, was 10g bei 100km/h ausmachen.

Obwohl....don't feed the Troll.

dermaunvor 2 h, 17 m

Boah ich lauf grad mit nem Trupp Freunden auf nen 50. …Boah ich lauf grad mit nem Trupp Freunden auf nen 50. Geburtstag.....trotzdem wenn Ihr zu Faul zum Googlen seid werde ich gerne was nachreichen, was 10g bei 100km/h ausmachen.Obwohl....don't feed the Troll.

​Wenn du nochmal die Texte durchliest, wirst du bemerken, dass niemand die Kraft einer Unwucht bestreitet. Auch nicht was den Verschleiß an Lagern und Fahrwerk angeht. Aber auf den Reifenverschleiß hat sie absolut keinen Einfluss.

xGxvor 12 h, 4 m

​Wenn du nochmal die Texte durchliest, wirst du bemerken, dass niemand die …​Wenn du nochmal die Texte durchliest, wirst du bemerken, dass niemand die Kraft einer Unwucht bestreitet. Auch nicht was den Verschleiß an Lagern und Fahrwerk angeht. Aber auf den Reifenverschleiß hat sie absolut keinen Einfluss.


Klar ein Reifen ist ohne jeglichen Verschleiß trotz zusätzlicher Unwucht.....in der Türkei herrscht Pressefreiheit und der Präsident der USA ist ein Genie....

Hier ein paar Links. Man möge die Passagen zum Thema "Abnutzung des Reifens/ungleichmäßig" beachten:

reifen.de/sta…ten

auto-motor-oel.de/rat…94/

hofmann-powerweight.com/was…tml

hofmann-powerweight.com/aus…tml


Wenn Du mir jetzt immer noch erzählen willst die Unwucht hat keinen Einfluss auf den Reifen...

Bearbeitet von: "dermaun" 2. Apr

dermaunvor 9 h, 36 m

Klar ein Reifen ist ohne jeglichen Verschleiß trotz zusätzlicher U …Klar ein Reifen ist ohne jeglichen Verschleiß trotz zusätzlicher Unwucht.....in der Türkei herrscht Pressefreiheit und der Präsident der USA ist ein Genie....Hier ein paar Links. Man möge die Passagen zum Thema "Abnutzung des Reifens/ungleichmäßig" beachten:https://www.reifen.de/static/de/tipps-tricks/reifentipps/reifen-auswuchtenhttp://www.auto-motor-oel.de/ratgeber/reifen-auswuchten-warum-wie-oft-kosten/794/http://www.hofmann-powerweight.com/was_ist_eine_unwucht.htmlhttp://www.hofmann-powerweight.com/auswirkungen.htmlWenn Du mir jetzt immer noch erzählen willst die Unwucht hat keinen Einfluss auf den Reifen...

​Da dein "Diskussions"stil auf aller unterstem Niveau ist, habe ich keinen Ansporn mehr, weiter in diesem Thema zu schreiben. Bis jetzt kam auch nicht einmal eine Erklärung, warum es sich auf den Reifenverschleiß auswirken sollte. Deine verlinkten Seiten machen es auch nur genauso wie du; behaupten ohne Belege/Erklärungen. Mal davon abgesehen, dass eine Seite, die mit Reifen ihr Geld verdient oder ein eine die mit Wuchten (vor allem mit einem "Wuchtpulver") ihr Geschäft macht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text