Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
3D Drucker Tronxy X5SA-400 mit DIY Auto Leveling 400x400x400mm
207° Abgelaufen

3D Drucker Tronxy X5SA-400 mit DIY Auto Leveling 400x400x400mm

323,28€379,99€-15%eBay Angebote
87
eingestellt am 10. Feb

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Ebay gibt es derzeit den 3D Drucker Tronxy X5SA-400 für 323,28€ inkl. Versand direkt aus Deutschland. Vergleichspreis über ebay liegt bei 379,99€.

Den passenden Testbericht (für das etwas kleinere Modell) gibts hier: Testbericht





Beschreibung:

  • Markenname: Tronxy
  • Stecker: EU
  • Stromeingang: 110V / 220V AC, 50 / 60Hz
  • Leistungsabgabe: DC 12V 30A
  • Druckfarbe: Einfarbig
  • Rahmenmaterial: Aluminium und Blech
  • Druckgröße: 400 * 400 * 400mm (Max)
  • Genauigkeit der XY-Achsenpositionierung: 0,0125 mm
  • Positionierungsgenauigkeit der Z-Achse: 0.02mm
  • Druckgeschwindigkeit: 20-100mm / s
  • Düsendurchmesser: 0,4 mm (Standard)
  • Schichtdicke: 0.1-0.4mm
  • Düsentemperatur: Max 260 ° C
  • Heatbed Temperatur: Unterstützung
  • Touchscreen: Unterstützung
  • Verbindung: TF Karte / USB Schnittstelle
  • Filament Material: PLA, ABS, HÜFTEN, HOLZ, PC, PVC
  • Dateiformatdruck: STL, OBJ, DAE, AMF, G-Code
  • Betriebssystem: WinXP, Win7, MacOS
  • Host-Computer-Software: Repetier-Host, Cura
  • Umgebungsbedingung: 8-40 ℃, Luftfeuchtigkeit: 20-80%
  • Maschinengröße: 71.0 * 63.5 * 64.0cm / 28.0 * 25.0 * 25.2in
  • Maschinengewicht: 13kg / 28.7lb
  • Paketgröße: 65.2 * 44.7 * 18.5cm / 25.7 * 17.6 * 7.3in
  • Paket Gewicht: 15kg / 33.1lb
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

87 Kommentare
Laut diverser Berichte taugt da nur die Pro Variante. Alle anderen sollten lediglich als Basis für einen Totalumbau ausreichend sein...
thehmpf10.02.2020 10:15

Laut diverser Berichte taugt da nur die Pro Variante. Alle anderen sollten …Laut diverser Berichte taugt da nur die Pro Variante. Alle anderen sollten lediglich als Basis für einen Totalumbau ausreichend sein...


Kann ich leider bestätigen. Ich habe eine ältere Version... Der Drucker ist eine gute Basis für jemanden der sich auskennt. Als ersten Drucker nicht zu empfehlen.
Aber die neuere Version ist wohl etwas besser geworden.
thehmpf10.02.2020 10:15

Laut diverser Berichte taugt da nur die Pro Variante. Alle anderen sollten …Laut diverser Berichte taugt da nur die Pro Variante. Alle anderen sollten lediglich als Basis für einen Totalumbau ausreichend sein...


Ich nenne selber einen X5ST-2E mein eigen und der ist out-of-the-Box erschreckend gut. Die alten Modelle waren in der Tat in so prall, aber Tronxy hat die kontinuierlich weiterentwickelt und ist auf Feedback eingegangen. Mit dem instabilen Original hat dieses Drucker nicht mehr viel zu tun.
Nie wieder Tronxy
Eigentlich genau der den ich wollte, eure Kommentare machen mir Angst 🙈
rene.hens10.02.2020 15:45

Eigentlich genau der den ich wollte, eure Kommentare machen mir Angst …Eigentlich genau der den ich wollte, eure Kommentare machen mir Angst 🙈


Warum nicht einen Ender?
MUSDassein10.02.2020 15:54

Warum nicht einen Ender?


Wahrscheinlich weil man in den Bauraum einen ganzen Ender reinstellen kann
MUSDassein10.02.2020 15:54

Warum nicht einen Ender?


Den hab ich seit nem Jahr, wollte was größeres und Auto Nivellierung
Hatte mir den x5sa bei amazon bestellt gehabt. Inkl. Ne Rolle PETG für 330 euro.

Der Drucker hat einen Titan Extruder Clone und ist innerhalb von 3 Stunden aufgebaut. Leider war mein heater defekt, sodass ich den tauschen musste.

Das geilste ist das Board mit TMC Stepper Treibern. Sehr leise.

Druckergebniss ist für den Aufbau mehr als gut.
rene.hens10.02.2020 16:23

Den hab ich seit nem Jahr, wollte was größeres und Auto Nivellierung


Wie ist der Ender so?
Kann man den empfehlen?
Brauch nicht so was großes wie den Tronxy
mrratemal10.02.2020 19:28

Wie ist der Ender so?Kann man den empfehlen?Brauch nicht so was großes wie …Wie ist der Ender so?Kann man den empfehlen?Brauch nicht so was großes wie den Tronxy


Ich liebäugel auch schon länger mit dem. Laut allem was ich gelesen habe, absoluter Preis-Leistungs-Sieger und bestes Einsteigergerät
Speaka10.02.2020 19:51

Ich liebäugel auch schon länger mit dem. Laut allem was ich gelesen habe, a …Ich liebäugel auch schon länger mit dem. Laut allem was ich gelesen habe, absoluter Preis-Leistungs-Sieger und bestes Einsteigergerät


Ich habe den Ender 3 (normale Version damals im Angebot für ca 115 € bekommen). Ich benutze ihn seit ca 4 Monaten und finde ihn super vorallem für einsteiger.
Was ich aber noch empfehlen kann das silent board und noch wichtiger die Ultrabase sollteman sich noch kaufen.

das einzig nervige ist das man vor jedem druck das Bett Leveln muss. (habe schon mit stärkeren federn und momentan mit Gummipuffern das ganze am testen gehabt aber bringt bei mir leider beides nicht viel.

Preis Leistung ist auf jeden Fall TOP und das sage ich als Anfänger
25001122-kvyJf.jpg25001122-Zdi5a.jpg25001122-drhi2.jpg
Bearbeitet von: "matzenordheim" 10. Feb
thehmpf10.02.2020 10:15

Laut diverser Berichte taugt da nur die Pro Variante. Alle anderen sollten …Laut diverser Berichte taugt da nur die Pro Variante. Alle anderen sollten lediglich als Basis für einen Totalumbau ausreichend sein...


Kann ich so leider aus eigener schmerzlicher Erfahrung nur bestätigen ;-(
matzenordheim10.02.2020 21:17

Ich habe den Ender 3 (normale Version damals im Angebot für ca 115 € be …Ich habe den Ender 3 (normale Version damals im Angebot für ca 115 € bekommen). Ich benutze ihn seit ca 4 Monaten und finde ihn super vorallem für einsteiger. Was ich aber noch empfehlen kann das silent board und noch wichtiger die Ultrabase sollteman sich noch kaufen.das einzig nervige ist das man vor jedem druck das Bett Leveln muss. (habe schon mit stärkeren federn und momentan mit Gummipuffern das ganze am testen gehabt aber bringt bei mir leider beides nicht viel.Preis Leistung ist auf jeden Fall TOP und das sage ich als Anfänger[Bild] [Bild] [Bild]



Ender 3 ist dann doch was anderes wie ein Ender 5
Der Ender 5 hat eine CoreXY-Bauweise, wo das Bett nicht auf der Y-Achse bewegt wird.
Hier gehts um Ender 5

Dein Bett-Level Problem mit dem Ender 3 (non-Pro) ist bekannt.
Daher wurde dann ja der Ender 3 Pro rausgebracht welcher statt einem 2020 Y-Schlitten einen 2040 Rahmen und verbesserte Rollen auf Y hat.
Ultrabase mag beim Non-Pro Sinnvoll sein beim 3 Pro mit dem Magnet-Bett sehe ich da keinen Bedarf
mrratemal10.02.2020 19:28

Wie ist der Ender so?Kann man den empfehlen?Brauch nicht so was großes wie …Wie ist der Ender so?Kann man den empfehlen?Brauch nicht so was großes wie den Tronxy


Mich stört das ständige nivellieren und entgegen sämtlicher Meinungen hier fahre ich mit dem Original Bett irgendwie besser als mit dem Glas - da bin ich ständig mit Haftkleber etc dran, vielleicht bin ich ja auch zu blöd
thehmpf10.02.2020 10:15

Laut diverser Berichte taugt da nur die Pro Variante. Alle anderen sollten …Laut diverser Berichte taugt da nur die Pro Variante. Alle anderen sollten lediglich als Basis für einen Totalumbau ausreichend sein...


Ist beim pro aber auch nicht anders.... Ich spreche aus Erfahrung. Der pro ist halt auch mechanisch hochwertiger
mrratemal10.02.2020 21:37

Ender 3 ist dann doch was anderes wie ein Ender 5Der Ender 5 hat eine …Ender 3 ist dann doch was anderes wie ein Ender 5Der Ender 5 hat eine CoreXY-Bauweise, wo das Bett nicht auf der Y-Achse bewegt wird.Hier gehts um Ender 5 Dein Bett-Level Problem mit dem Ender 3 (non-Pro) ist bekannt.Daher wurde dann ja der Ender 3 Pro rausgebracht welcher statt einem 2020 Y-Schlitten einen 2040 Rahmen und verbesserte Rollen auf Y hat.Ultrabase mag beim Non-Pro Sinnvoll sein beim 3 Pro mit dem Magnet-Bett sehe ich da keinen Bedarf


Der ender 5 ist ein cube und kein core xy. Beim core xy fährt ein Schlitten oben auf dem Rahmen. Dadurch sind so extrem schnelle Druck Geschwindigkeiten möglich. Beim ender bekommst das so nicht hin, auch wenns ein guter Drucker ist.
Deswegen tun ich sich ja einige den umbau von dem Tronxy an. Weil damit dann drucke jenseits der 100mms möglich sind mit ner Beschleunigung von 2500 oder mehr
dirtyregenwurm10.02.2020 22:14

Der ender 5 ist ein cube und kein core xy. Beim core xy fährt ein …Der ender 5 ist ein cube und kein core xy. Beim core xy fährt ein Schlitten oben auf dem Rahmen. Dadurch sind so extrem schnelle Druck Geschwindigkeiten möglich. Beim ender bekommst das so nicht hin, auch wenns ein guter Drucker ist.Deswegen tun ich sich ja einige den umbau von dem Tronxy an. Weil damit dann drucke jenseits der 100mms möglich sind mit ner Beschleunigung von 2500 oder mehr


Ja du hast recht ein CoreXY System unterscheidet sich durch die Ansteuerung der X und Y-Achse welche dort nicht unabhängig fährt.
Beim Ender 5 ist es eher ein Kartesian Style da hier alle Achsen unabhängig fahren können.
Dennoch wuerde ich den Ender 5 nicht mit einem Ender 3 vergleichen da der Ender 3 eben den "Nachteil" des beweglichen Betts hat.
Wenn es etwas teurer, dafür aber auch out of the box gut laufen soll, dann einfach mal den creality cr-10 v2 angucken. Ist recht frisch auf dem Markt, aber n top Drucker.
Bei meinem 5Xsa sind die Führungen der Z Achse zu kurz. Beim fest schrauben verziehen sich so die oberen Profile.
Jemand das Problem gelöst.
Und nein, ich will das nicht über Bedleveling ausgleichen!
Bearbeitet von: "Hallostern" 11. Feb
dirtyregenwurm10.02.2020 22:14

den umbau von dem Tronxy an. Weil damit dann drucke jenseits der 100mms …den umbau von dem Tronxy an. Weil damit dann drucke jenseits der 100mms möglich sind mit ner Beschleunigung von 2500 oder mehr


Zufällig eine Anleitung / Forum zur Hand?
Hallostern11.02.2020 08:48

Zufällig eine Anleitung / Forum zur Hand?


Bin noch mitten am umbauen. Ohne Anleitung. Manchmal halt Tipps Googlen mehr nicht.
Ein richtiges tutorial gibt es da denke Ich nicht.
Erstmal Extruder gegen ejnem bmg getauscht. Dann Board gegen ein skr 1.3 mit tmc 2208 treibern. Platte gegen ne magnet Stahl dazu silikon Puffer, die Woche wohl noch ein anderes hotend verbauen
Hmm ist das wirklich noch die 12v Version?

Seit q2 letzten Jahres wird doch die 24v ausgeliefert, die die ganzen genannten Kinderkrankheiten nicht mehr haben soll

Hat jemand bestellt?
Bitte berichtet mal
Bearbeitet von: "d1dd1" 11. Feb
Hallostern11.02.2020 08:46

Bei meinem 5Xsa sind die Führungen der Z Achse zu kurz. Beim fest …Bei meinem 5Xsa sind die Führungen der Z Achse zu kurz. Beim fest schrauben verziehen sich so die oberen Profile.Jemand das Problem gelöst. Und nein, ich will das nicht über Bedleveling ausgleichen!


Da gehört ne U Scheibe zwischen. Steht aber auch so in der Anleitung...
dirtyregenwurm11.02.2020 08:51

Bin noch mitten am umbauen. Ohne Anleitung. Manchmal halt Tipps Googlen …Bin noch mitten am umbauen. Ohne Anleitung. Manchmal halt Tipps Googlen mehr nicht.Ein richtiges tutorial gibt es da denke Ich nicht.Erstmal Extruder gegen ejnem bmg getauscht. Dann Board gegen ein skr 1.3 mit tmc 2208 treibern. Platte gegen ne magnet Stahl dazu silikon Puffer, die Woche wohl noch ein anderes hotend verbauen


Dadurch druckt der auch nicht besser. Wieso das Board getauscht? Gefällt dir das 32 Bit Board mit TMC Treibern nicht ? Per Code kannst du alles problemlos einstellen.
PetriHail133711.02.2020 11:05

Da gehört ne U Scheibe zwischen. Steht aber auch so in der Anleitung...


Passt nicht rein / Scheibe zu dick
d1dd111.02.2020 10:10

Hmm ist das wirklich noch die 12v Version?Seit q2 letzten Jahres wird doch …Hmm ist das wirklich noch die 12v Version?Seit q2 letzten Jahres wird doch die 24v ausgeliefert, die die ganzen genannten Kinderkrankheiten nicht mehr haben sollHat jemand bestellt?Bitte berichtet mal

Wie kommst du darauf? Ich hoffe es ist der 24v. Ich habe gerade bestellt. Preisvorschlag von 305 Euro wurde akzeptiert. Ich bin gespannt.
Hallostern11.02.2020 11:31

Passt nicht rein / Scheibe zu dick


Die passt rein. Da verzieht sich auch nix
St4r70rd11.02.2020 11:45

Wie kommst du darauf? Ich hoffe es ist der 24v. Ich habe gerade bestellt. …Wie kommst du darauf? Ich hoffe es ist der 24v. Ich habe gerade bestellt. Preisvorschlag von 305 Euro wurde akzeptiert. Ich bin gespannt.


In der Beschreibing steht 12v
d1dd111.02.2020 12:25

In der Beschreibing steht 12v


Ja habe ich auch gerade gesehen ich habe den Verkäufer angeschrieben... Mal schauen. Ansonsten geht das Ding zurück... Ich hab ja schließlich ebay plus
PetriHail133711.02.2020 11:58

Die passt rein. Da verzieht sich auch nix


Hm, ich glaube, ich hab sie damals durchgetauscht und festgestellt dass bei einer Stange die Scheibe rein ging, sie also unterschiedlich lang sind.

Evtl. Könnte Mann sie reinquetschen, dann macht das Profil halt einen Buckel.

Ich warte mal wie es den Käufern hier beim Aufbau geht.

Sicher bin ich auch beruflich vorbelastet und mancher merkte es auch nicht

Trotzdem danke für die Antwort
Bearbeitet von: "Hallostern" 11. Feb
rene.hens10.02.2020 21:58

Mich stört das ständige nivellieren und entgegen sämtlicher Meinungen hier …Mich stört das ständige nivellieren und entgegen sämtlicher Meinungen hier fahre ich mit dem Original Bett irgendwie besser als mit dem Glas - da bin ich ständig mit Haftkleber etc dran, vielleicht bin ich ja auch zu blöd


Mit einem Spiegel brauche ich bei 60° Betttemperatur bei PLA kein Haftmittel.
Das mit dem Leveln ist korrekt, aber wenn man wartet bis sich die Drucke nach abkühlen des Druckbetts von alleine lösen, muss man das eher alle 5 Drucke Mal machen.

Auto-Leveling klingt zwar immer so geil, bisher habe ich aber noch keine Reviews diverser Geräte gefunden bei denen das als ausreichend befunden wurde. Viele "Profis" raten davon ab und Leveln lieber manuell.
superSebas12.02.2020 19:05

Mit einem Spiegel brauche ich bei 60° Betttemperatur bei PLA kein …Mit einem Spiegel brauche ich bei 60° Betttemperatur bei PLA kein Haftmittel.Das mit dem Leveln ist korrekt, aber wenn man wartet bis sich die Drucke nach abkühlen des Druckbetts von alleine lösen, muss man das eher alle 5 Drucke Mal machen.Auto-Leveling klingt zwar immer so geil, bisher habe ich aber noch keine Reviews diverser Geräte gefunden bei denen das als ausreichend befunden wurde. Viele "Profis" raten davon ab und Leveln lieber manuell.


Also bei 60 Grad und dem Glasbett von Ender 3 x habe ich ohne Haftkleber eine 100% Wahrscheinlichkeit dass sich alle Drucke über 5 cm Kantenlänge spätestens beim 5. Layer an den Kanten lösen und der komplette Druck danach mit dem hotend Schlitten fährt
d1dd111.02.2020 12:25

In der Beschreibing steht 12v


Ich habe den Verkäufer gefragt und er hat leider 12v bestätigt. Ich habe jetzt um Bestellabbruch gebeten... Schauen wir mal. Die Bilder sind eindeutig von der 24v Version, was man auch durch ranzoomen erkennen kann.
rene.hens12.02.2020 20:44

Also bei 60 Grad und dem Glasbett von Ender 3 x habe ich ohne Haftkleber …Also bei 60 Grad und dem Glasbett von Ender 3 x habe ich ohne Haftkleber eine 100% Wahrscheinlichkeit dass sich alle Drucke über 5 cm Kantenlänge spätestens beim 5. Layer an den Kanten lösen und der komplette Druck danach mit dem hotend Schlitten fährt


Das Glasbett vom Ender kenne ich nicht. Ich nehme wie gesagt einen Spiegel der auf Maß geschnitten ist. Vielleicht solltest du auch Mal darüber nachdenken die ersten Layer mit etwas höhere Temperatur zu drucken und den Lüfter auf 0 zu setzen.

Ansonsten fallen mir spontan dazu ein:
- richtig gelevelt? Ein Blatt Papier muss vor Druckbeginn an allen 4 Ecken bei durchschieben unter der Nozzle kratzen.
- eventuell ist die Nozzletemperatur zu niedrig und das Filament hat keine Chance sich richtig mit den anderen Linien zu verbinden.

Bei mir ist es so, dass die Drucke sich bei warmem Druckbett gar nicht ablösen lassen, erst wenn es abkühlt.
superSebas13.02.2020 10:48

Das Glasbett vom Ender kenne ich nicht. Ich nehme wie gesagt einen Spiegel …Das Glasbett vom Ender kenne ich nicht. Ich nehme wie gesagt einen Spiegel der auf Maß geschnitten ist. Vielleicht solltest du auch Mal darüber nachdenken die ersten Layer mit etwas höhere Temperatur zu drucken und den Lüfter auf 0 zu setzen.Ansonsten fallen mir spontan dazu ein:- richtig gelevelt? Ein Blatt Papier muss vor Druckbeginn an allen 4 Ecken bei durchschieben unter der Nozzle kratzen.- eventuell ist die Nozzletemperatur zu niedrig und das Filament hat keine Chance sich richtig mit den anderen Linien zu verbinden.Bei mir ist es so, dass die Drucke sich bei warmem Druckbett gar nicht ablösen lassen, erst wenn es abkühlt.


Gelevelt mit Papier, nozzle Temperatur auf 210, Lüfter Steuerung vermisse ich in der neuen Cura Version irgendwie aber damit hab ich früher auch schon Rum gespielt
rene.hens13.02.2020 12:33

Gelevelt mit Papier, nozzle Temperatur auf 210, Lüfter Steuerung vermisse …Gelevelt mit Papier, nozzle Temperatur auf 210, Lüfter Steuerung vermisse ich in der neuen Cura Version irgendwie aber damit hab ich früher auch schon Rum gespielt


Die Einstellung der Fan-Geschwindigkeit gibt es im normalen Einstellungsmenü.
Ansonsten liegt es vielleicht auch am Filament. Nutze z.b das von Geetech.
Oder Mal die Platte mit Glasreiniger sauber machen und alle Haftkleber Rückstände entfernen. Dann Mal ohne welchen drucken. 🙃
superSebas13.02.2020 19:18

Die Einstellung der Fan-Geschwindigkeit gibt es im normalen …Die Einstellung der Fan-Geschwindigkeit gibt es im normalen Einstellungsmenü. Ansonsten liegt es vielleicht auch am Filament. Nutze z.b das von Geetech.Oder Mal die Platte mit Glasreiniger sauber machen und alle Haftkleber Rückstände entfernen. Dann Mal ohne welchen drucken. 🙃


In den Einstellungen kann ich nur die gesamt Lüfter Geschwindigkeit Einstellen, nicht aber dass er z.b. nur die ersten layer nicht läuft in den alten Versionen gab es das
Filament könnte tatsächlich ein Problem sein, habe nydealz typisch nen schnapper mit b-ware (falsch gelabelte Spulen) gemacht und weiß auch nicht so wirklich welches Filament sich auf diesen befindet... Ist jedenfalls Pla - Glasreiniger kommt nach jedem Druck zum Einsatz
Gerade wieder ein 5 Stunden Druck fertig - der Ender war komplett gelevelt, an einer Ecke hat sich der Druck leicht gelöst und nach oben gezogen aber nicht komplett abgegangen - wieder neu gelevelt und zweiten Druck gestartet - der löst sich ebenfalls auf dieser Seite... Befürchte dass die Schraube o.ä. für'n allerwertesten ist
rene.hens13.02.2020 21:40

In den Einstellungen kann ich nur die gesamt Lüfter Geschwindigkeit …In den Einstellungen kann ich nur die gesamt Lüfter Geschwindigkeit Einstellen, nicht aber dass er z.b. nur die ersten layer nicht läuft in den alten Versionen gab es dasFilament könnte tatsächlich ein Problem sein, habe nydealz typisch nen schnapper mit b-ware (falsch gelabelte Spulen) gemacht und weiß auch nicht so wirklich welches Filament sich auf diesen befindet... Ist jedenfalls Pla - Glasreiniger kommt nach jedem Druck zum EinsatzGerade wieder ein 5 Stunden Druck fertig - der Ender war komplett gelevelt, an einer Ecke hat sich der Druck leicht gelöst und nach oben gezogen aber nicht komplett abgegangen - wieder neu gelevelt und zweiten Druck gestartet - der löst sich ebenfalls auf dieser Seite... Befürchte dass die Schraube o.ä. für'n allerwertesten ist


Druckbett mal drehen ob es konsistent ist.
Ansonsten mit Brim versuchen zu drucken, 5-8 Lines oder so..
Bearbeitet von: "superSebas" 13. Feb
St4r70rd13.02.2020 07:18

Ich habe den Verkäufer gefragt und er hat leider 12v bestätigt. Ich habe j …Ich habe den Verkäufer gefragt und er hat leider 12v bestätigt. Ich habe jetzt um Bestellabbruch gebeten... Schauen wir mal. Die Bilder sind eindeutig von der 24v Version, was man auch durch ranzoomen erkennen kann.


Hm seltsam, gerade bekommen:
Neue Nachricht von: pinknoon Top Rated Seller(1,878Red Star)
Hi dear customer.
Thanks for your message.
It is the 24v version.
Hope you have a nice day.
Any problems, please contact with us.~*^-^*~
Best regards.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text