3er-Set BLUETOOTH Smart Elektronikheizkörper-Thermostat mit App-Steuerung
180°Abgelaufen

3er-Set BLUETOOTH Smart Elektronikheizkörper-Thermostat mit App-Steuerung

35
eingestellt am 10. Janheiß seit 10. Jan
Bediensperre aktivierbar, Einfache Heizphasenprogrammierung, Einfache Montage, Einstellungen je Raum, Jederzeit Heiztemperatur einstellbar per AppDie Einrichtung geht minutenschnell: vorhandenen Heizkörperthermostat abschrauben, Bluetooth-Thermostat aufsetzen, an die kostenlose App anlernen – fertig! Keine Bauarbeiten, kein Schmutz, kein Eingriff in die Heizung kein Wasser ablassen, kein Spezialwerkzeug etc. Sie können den Thermostaten einfach mitten im Betrieb wechseln! Perfekt für die Mietwohnung, da ohne jede Genehmigung installier- und spurlos rückbaubar.

  • Spart bis zu 30 % Heizkosten
  • Einfache Montage ohne Wasserablassen und ohne Spezialwerkzeug
  • Elektronischer Heizkörperthermostat mit Wochenprogramm
  • Völlig individuelle, bedarfsgerechte Heiz- und Absenkzeiträume einstellbar, beliebige Temperaturverläufe und bis 7 Schaltzeiten je Tag programmierbar
  • Jederzeit auch manuelle Temperatureinstellung möglich direkt am Thermostat
  • Bediensperre per App aktivierbar, so kann am Thermostat selbst keine Änderung vorgenommen werden (ideal für öffentliche Räume)
  • Boost-Funktion für schnelles Aufheizen, z. B. pünktlich zum Heimkommen
  • Intuitive Bedienung/Programmierung per kostenloser App für iOS/Android "calor BT"
  • Bis zu 5 Heizkörperthermostate je Raum per App zusammenfassbar, max. 10 Räume anlegbar
  • Automatischer Absenkbetrieb beim Lüften (Fenster-offen-Erkennung)
  • Frostschutzautomatik, Verkalkungsschutz, Kindersicherung/Bediensperre
  • Passend für Ventile aller gängiger Hersteller (M30 x 1,5 mm)
Benötigt 6 x Batterien Mignon AA/LR6 im Lieferumfang enthalten.


Steuern Sie die Heizkörper Ihrer Wohnung doch ganz einfach direkt per Smartphone bzw. Tablet-PC! Dabei sparen Sie auch noch bis zu 30 % Heizkosten ein!

m.ebay.de/itm…RCH


3er Set für 39,90€
35 Kommentare

gibt es solche Thermostatventile für Mehrfamilienhäuser (Vermieter kann alle einstellen per App), da ist man hier bei 10 Räumen schnell am Limit?

Habe 2 davon seit ca. 10 Tagen und bin total begeistert.
Die App funktioniert bei mir einwandfrei und die Konfiguration lief auch ohne Probleme.

Einziges Manko ist, dass es nur 3 (also 3 x an und aus) Schaltzeitpunkte pro Tag gibt. Die Einstellungen für Wochentage oder Wochenende enthalten keine zusätzlichen Schaltzeitpunkte, können aber als solche programmiert werden.

In der App kann die Konfiguration eines Tages auch schnell auf andere Tage kopieren werden.

Vielleicht noch eine wichtige Sache für Personen mit älteren Danfoss Ventilen: Es sind keine Adapter für RAV und RAVL dabei.
Bearbeitet von: "KillerBee" 10. Jan

Spart man damit wirklich Geld? Ab wann sind die Investitionskosten wieder drin?

Gatschovor 2 m

Spart man damit wirklich Geld? Ab wann sind die Investitionskosten wieder drin?

Ja damit spart man Geld..wie viel kommt auf dich an, bist du oft lang außer Haus, wie effizient heizt du jetzt, wie warm soll es in der Wohnung sein, .....

Vielleicht noch ein Hinweis, dass man über die App auch gleich ein Firmware Update machen sollte.

Gatschovor 4 m

Spart man damit wirklich Geld? Ab wann sind die Investitionskosten wieder drin?



Kommt auf Dein bisherigens Heizverhalten an...

Ich habe diese bisher in 2 Räumen - Bad & Wohnzimmer. Ist toll, Du gehst morgens ins Bad und warm.
Bevor ich das Haus verlasse, ist im Bad schon auf 17° runter geregelt, wie auch Wohnzimmer
Letztes Jahr hatte ich keine Nachzahlung - ob es daran lag, weiß ich nicht..

Funktionieren die nur mit der App oder lässt sich das Ganze noch mit anderen Dingen vernetzen?

Gatschovor 7 m

Spart man damit wirklich Geld? Ab wann sind die Investitionskosten wieder drin?




An eine wirkliche Ersparnis – die max. 30% sind nur der Idealfall – glaube ich nicht wirklich, jedoch ist es ein Komfortgewinn. Wir haben es bei den Kindern im Zimmer und dort springt die Heizung automatisch an, bevor die Kinder aufwachen und bevor sie aus dem Kindergarten/Schule kommen.

captaincapsvor 6 m

Funktionieren die nur mit der App oder lässt sich das Ganze noch mit anderen Dingen vernetzen?




Ist Bluetooth und kein WLAN. Eine Vernetzung ist daher nicht wirklich möglich, aber mit einem RPI und etwas Know-How könnte man da möglicherweise etwas stricken. Problem wird nur die Reichweite sein. Bluetooth funktioniert bei uns durch 2 Wände ohne Probleme.

christianreineltvor 10 m

Ja damit spart man Geld..wie viel kommt auf dich an, bist du oft lang außer Haus, wie effizient heizt du jetzt, wie warm soll es in der Wohnung sein, .....



Elchfreakvor 9 m

Kommt auf Dein bisherigens Heizverhalten an...Ich habe diese bisher in 2 Räumen - Bad & Wohnzimmer. Ist toll, Du gehst morgens ins Bad und warm.Bevor ich das Haus verlasse, ist im Bad schon auf 17° runter geregelt, wie auch WohnzimmerLetztes Jahr hatte ich keine Nachzahlung - ob es daran lag, weiß ich nicht..


Naja, habe hier noch den ganz normalen Thermostat (den man von 1-5 aufdrehen kann) und jetzt wo es -10°C draussen waren hatte ich überall auf drei. Leider habe ich hier kein Thermometer, also kann keine genau Temperatur nennen, wie ich es mag, aber denke so 21°C sollten es schon sein. Bin tagsüber von 9-17 Uhr arbeiten. Bin in diesem Thema halt noch absoluter Laie, deswegen die allgemeine Frage von oben.

Es gibt hier 4 Thermostate für 39,5, jedoch ohne Bluetooth! Der Anbieter schreibt aber auch dort, dass bis zu 30% Einsparungen möglich sind. Ist Bluetooth ein muss?

Gatschovor 2 m

Naja, habe hier noch den ganz normalen Thermostat (den man von 1-5 aufdrehen kann) und jetzt wo es -10°C draussen waren hatte ich überall auf drei. Leider habe ich hier kein Thermometer, also kann keine genau Temperatur nennen, wie ich es mag, aber denke so 21°C sollten es schon sein. Bin tagsüber von 9-17 Uhr arbeiten. Bin in diesem Thema halt noch absoluter Laie, deswegen die allgemeine Frage von oben.Es gibt hier 4 Thermostate für 39,5, jedoch ohne Bluetooth! Der Anbieter schreibt aber auch dort, dass bis zu 30% Einsparungen möglich sind. Ist Bluetooth ein muss?


Bluetooth ist selbstverständlich kein muss. Die Programmierung ist damit hauptsächlich einfacher.
Kannst Profile z.B. speichern und diese schnell auf ein anderes Thermostat kopieren.


Bearbeitet von: "KillerBee" 10. Jan

m.ebay.de/itm…RCH


Spricht irgendwas gegen dieses 3er Set? Das kostet nur 39,90€

dembo83vor 4 m

http://m.ebay.de/itm/EUROtronic-3er-Set-COMET-blue-bluetooth-Heizkoerperthermostat-weiss-/302160614928?nav=SEARCHSpricht irgendwas gegen dieses 3er Set? Das kostet nur 39,90€



adHoc? Nee......

Danke! Habs mir mal gekauft aus Neugier

Die für 49€ sehen aus wie die aus dem letzten amazon-deal für 15€ das Stück, oder irre ich mich?

Davon hatte ich zwei gekauft, die Appsteuerung gefällt mir super, aber die Funktion passt mir bisher garnicht. Das Thermostat steht auf 13°C, Im Raum werden es aber > 17°C (und die Heizung war immernoch aufgedreht). Temepratur auch direkt neben dem Thermostat gemessen.

Spiele stark mit dem Gedanken, sie zurück zu schicken.

Hogi25vor 2 m

Die für 49€ sehen aus wie die aus dem letzten amazon-deal für 15€ das Stück, oder irre ich mich?Davon hatte ich zwei gekauft, die Appsteuerung gefällt mir super, aber die Funktion passt mir bisher garnicht. Das Thermostat steht auf 13°C, Im Raum werden es aber > 17°C (und die Heizung war immernoch aufgedreht). Temepratur auch direkt neben dem Thermostat gemessen.Spiele stark mit dem Gedanken, sie zurück zu schicken.



Da gibt es extra eine Funktion in der App - ich meine etwas mit Off-Set - ist extra dafür...

Elchfreakvor 12 m

Da gibt es extra eine Funktion in der App - ich meine etwas mit Off-Set - ist extra dafür...


Ja, mit maximal +-3,5°C. Aber selbst wenn ich das Einstelle, hat es immernoch nicht gepasst. Firmwareupdate hab ich auch gemacht.

Ich seh grad die für 39€, die sehen so aus, wie die vorher installierten, nur mit bluetooth. Die haben zumindest gut funktioniert. Vllt. werd ich davon mal eins bestellen.
Bearbeitet von: "Hogi25" 10. Jan

Zu letzt aktualisiert: Januar 2016.

Die App hat Bugs und diese wird nicht mehr weiterentwickelt. Wer hier kauft, kaut zwei mal.

Gibt's ne api damit man die per Raspi, arduino oder alexa steuern kann?

wir haben in unserer mietwohnugn zum teil noch ganz alte regler...
sehen ungefähr so aus:12957324-Sz7pZ.jpgdiese kann man bis zu 5 mal durchdrehen


kann man diese auch problemlos durch die smarten ersetzen?

@Hogi25

In unserem Wohnzimmer sind auch mit Heizung aus ca. 17 Grad weil die Nachbarn heizen. Vielleicht kommst du deswegen nicht auf 13 Grad?!

@bishop9191:

Kann man. Allerdings sind doch Thermostatregler Pflicht soweit ich weiß?! Musst mal den Vermieter drauf ansprechen

Wohl weniger für die Personen geeignet, die eine zentral gesteuerte Heizung haben die automatisch runter regelt.

Des Weiteren ist es günstiger den Winter über konstant die wärme zu halten als ständig eiskalte Räume wieder aufheizen zu müssen. Natürlich nur sinnvoll wenn man eben eine Heizung hat die selbst runter regelt statt mit voller Leistung den Raum immer heißer werden zu lassen

Vidar1986vor 6 m

@bishop9191: Kann man. Allerdings sind doch Thermostatregler Pflicht soweit ich weiß?! Musst mal den Vermieter drauf ansprechen



hab gegoogelt. du hast recht, sind pflicht
also liegt das 5 mal durchdrehen am regler? mit einem neuen ist das behoben?

Weiß jemand von euch, ob man die Teile auch mit FHEM verheiraten kannn? Bei mir läuft Fhem auf einem raspi 3. Hab im Internet keine passende Anleitung gefunden...

marcototalvor 18 m

Weiß jemand von euch, ob man die Teile auch mit FHEM verheiraten kannn? Bei mir läuft Fhem auf einem raspi 3. Hab im Internet keine passende Anleitung gefunden...



Ja, auch das ist möglich:
forum.fhem.de/ind…8.0

SpiDevor 2 h, 39 m

Zu letzt aktualisiert: Januar 2016.Die App hat Bugs und diese wird nicht mehr weiterentwickelt. Wer hier kauft, kaut zwei mal.

Also mutiere ich zum ​Wiederkäuer, wenn hier zuschlage?

bishop9191vor 1 h, 29 m

wir haben in unserer mietwohnugn zum teil noch ganz alte regler...sehen ungefähr so aus:[Bild] diese kann man bis zu 5 mal durchdrehen kann man diese auch problemlos durch die smarten ersetzen?



"Problemlos" ist relativ.
Das ist kein Thermostat, sondern ein Absperrschieber, der funktioniert wie ein Wasserhahn, der je nach Stellung den Durchfluss begrenzt - irgendwo zwischen 0 und 5 Umdrehungen.
Wenn das T-förmige Rohrstück (vom Installateur; mit Wasser ablassen / temporär Einfrieren) ersetzt wird, kann auch ein Laie die hier angebotenen Thermostate montieren.

Samburtivor 48 m

"Problemlos" ist relativ.Das ist kein Thermostat, sondern ein Absperrschieber, der funktioniert wie ein Wasserhahn, der je nach Stellung den Durchfluss begrenzt - irgendwo zwischen 0 und 5 Umdrehungen.Wenn das T-förmige Rohrstück (vom Installateur; mit Wasser ablassen / temporär Einfrieren) ersetzt wird, kann auch ein Laie die hier angebotenen Thermostate montieren.



kann ich diesen absperrschieber problemlos abmontieren um zu schauen was sich darunter verbirgt?

Kann mir jemand so ein System empfehlen womit ich auch von unterwegs die Heizung etc steuern kann ? Ziehe bald in eine Eigentumswohnung und würde gerne gleich von Anfang an alle Steckdosen, Lichtschalter und Heizungen irgendwie vernetzen. Könnt mir auch gerne Privat dazu schreiben würde mich sehr freuen.

eQ-3 Bluetooth, Warentest 1.2017 Testurteil Gut (2.1)
Bearbeitet von: "ghost" 10. Jan

chrisbsvor 8 h, 29 m

Raspberry Pi mit Home Assistant und dann via Bluetooth:https://home-assistant.iohttps://home-assistant.io/components/climate.eq3btsmart/

​Danke sehr

Bombadil24vor 14 h, 17 m

gibt es solche Thermostatventile für Mehrfamilienhäuser (Vermieter kann alle einstellen per App), da ist man hier bei 10 Räumen schnell am Limit?


​also wenn du das ernst meinst...... respekt
Bearbeitet von: "pimmelflitsche28" 10. Jan

Gibt es solche Regler auch für RTL-Thermostate (Rücklauf im Fußboden?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text