3er Set Homematic IP Heizkörperthermostate HMIP-eTRV by Cyberport @ebay
741°Abgelaufen

3er Set Homematic IP Heizkörperthermostate HMIP-eTRV by Cyberport @ebay

105€142,50€-26%eBay Angebote
65
eingestellt am 8. Mär
Freunde des Smart Homes aufgepasst! Cyberport kloppt auf ebay gerade das 3er Set von den Homematic IP Heizkörperthermostaten für 105€ raus.

Kein schlechter Preis wenn man bedenkt, dass der günstigste Vergleichspreis zugleich der Einzelpreis ist, der beim günstigsten Anbieter e-home24 bei immerhin 47,50€ liegt.

VGP = 142,50€


1140949-yWwWH.jpg
Ich bin zwar nicht so der Smart Home Fan, weil mich die vielen verschiedenen Smart Home Lösungen (die ja leider nicht alle untereinander kompatibel sind) diverser Hersteller abschrecken.

Homematic gehört aber auf jeden Fall zu den großen Playern am Smart Home Markt und ich kann schon nachvollziehen, dasssmarte Heizkörperthermostate durchaus komfortabel sind. Wer also vielleicht sowieso noch ein paar Heizkörperthermostate für sein Smart Home sucht, der könnte hier günstig zuschlagen.

Gut finde ich auch, dass Homematic IP keine (!) personenbezogenen Daten erhebt. Zudem erfolgt der Betrieb der Homematic IP Cloud auf Servern in Deutschland und unterliegt somit den deutschen Datenschutzbestimmungen.
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Dr_Schollanski8. Mär

Ich frage mich immer, wer die Dinger kauft? Die Kosten stehen doch in …Ich frage mich immer, wer die Dinger kauft? Die Kosten stehen doch in keinem Verhältnis mit der eingesparten Energie... ich bezahle 350 Euro für Gas pro Jahr. Ich bräuchte 10 Stück... das ersparen die doch im Leben nie... oder?


Lieber haben als brauchen!
65 Kommentare
Laufen gut und zuverlässig, preislich auch gut, Top!
Bin echt zufrieden mit den Dingern ! Der Preis ist auch echt top:)
Jap, hab selbst 3 Stück seit über einem Jahr im Einsatz. Top Thermostate!
Tausend Dank! Wollte die letzten Tage Woche bestellen!
Sowas suche ich für Bosch Smart Home
Habe die Teile mittlerweile in einen RaspiMatic eingebunden. Funktioniert tadellos und zuverlässig. Preis ist gut.
2%Shoop Danke
Gekauft. Top
JPP8. Mär

2%Shoop Danke


Wieso 2%, es gibt doch nur 1,5%
anho278. Mär

Wieso 2%, es gibt doch nur 1,5%


ist jetzt 2%
Haben seit einem Jahr 5 Stück im Einsatz. Sehr gute Thermostate
Ich frage mich immer, wer die Dinger kauft? Die Kosten stehen doch in keinem Verhältnis mit der eingesparten Energie... ich bezahle 350 Euro für Gas pro Jahr. Ich bräuchte 10 Stück... das ersparen die doch im Leben nie... oder?
Dr_Schollanski8. Mär

Ich frage mich immer, wer die Dinger kauft? Die Kosten stehen doch in …Ich frage mich immer, wer die Dinger kauft? Die Kosten stehen doch in keinem Verhältnis mit der eingesparten Energie... ich bezahle 350 Euro für Gas pro Jahr. Ich bräuchte 10 Stück... das ersparen die doch im Leben nie... oder?


Bei uns ist es auch die Bequemlichkeit. Um 5 Uhr Badezimmer Hochheizen und beim verlassen des Hauses auf Arbeit automatisch alle Heizungen ausschalten.
Dr_Schollanski8. Mär

Ich frage mich immer, wer die Dinger kauft? Die Kosten stehen doch in …Ich frage mich immer, wer die Dinger kauft? Die Kosten stehen doch in keinem Verhältnis mit der eingesparten Energie... ich bezahle 350 Euro für Gas pro Jahr. Ich bräuchte 10 Stück... das ersparen die doch im Leben nie... oder?


Es geht ja nicht "nur" um Ersparnis. Es geht auch um Komfort. Nie wieder an der Heizung drehen e.t.c.
Dr_Schollanski8. Mär

Ich frage mich immer, wer die Dinger kauft? Die Kosten stehen doch in …Ich frage mich immer, wer die Dinger kauft? Die Kosten stehen doch in keinem Verhältnis mit der eingesparten Energie... ich bezahle 350 Euro für Gas pro Jahr. Ich bräuchte 10 Stück... das ersparen die doch im Leben nie... oder?


Lieber haben als brauchen!
Dr_Schollanski8. Mär

Ich frage mich immer, wer die Dinger kauft? Die Kosten stehen doch in …Ich frage mich immer, wer die Dinger kauft? Die Kosten stehen doch in keinem Verhältnis mit der eingesparten Energie... ich bezahle 350 Euro für Gas pro Jahr. Ich bräuchte 10 Stück... das ersparen die doch im Leben nie... oder?


Ich bezweifel, dass du bei 10 Heizkörpern, welche etwas über die Größe der Immobilie aussagen 350 Eur jährlich zahlst. Und jetzt nicht wieder Abschlagszahlungen und tatsächlich endabgerechnete Kosten vermischen. Da rechne lieber nochmal nach. Bei ner kleineren 2,5 Zimmer Wohnung kommt das eher hin.
Oder man kauft gleich den Homematic Stellantrieb Bausatz. Kostet 30€, das Zusammenbauen macht sogar Spaß (kein Löten) und dann hat man sogar drei Tasten und ein Display. Funktionieren auch super, die Dinger.
Klasse Dinger
Ronnyempire8. Mär

Es geht ja nicht "nur" um Ersparnis. Es geht auch um Komfort. Nie wieder …Es geht ja nicht "nur" um Ersparnis. Es geht auch um Komfort. Nie wieder an der Heizung drehen e.t.c.


Das ist so typisch Internet... kannste ruhig glauben... es sind über 100m2... zwei Personen und Warmwasser macht das auch noch.

Aber geiler wäre es gewesen, wenn Du auf meine Frage eingangen wärst. Wer braucht den Kram? Die Heizung ist doch schlau genug dafür

Preisdetails Tarifdetails
Verbrauchsannahme 7.000 kWh/Jahr
x Arbeitspreis pro kWh brutto (netto) 3,85 (3,24) Ct./kWh
= Arbeitspreis gesamt 269,50 €/Jahr
+ Grundpreis brutto (netto) 123,14 (103,48) €/Jahr
= Bruttopreis ohne Bonus im 1. Jahr 392,64 €/Jahr
- Neukundenbonus 75,00 €
= Bruttopreis inkl. Bonus im 1. Jahr 317,64 €/Jahr
Ronnyempire8. Mär

Es geht ja nicht "nur" um Ersparnis. Es geht auch um Komfort. Nie wieder …Es geht ja nicht "nur" um Ersparnis. Es geht auch um Komfort. Nie wieder an der Heizung drehen e.t.c.


Ich drehe auch nie... die Heizung heizt morgens, vorm Aufstehen und Abends, bevor wir nach Hause kommen... die Regler stehen dabei immer auf zwei... vielleicht bin auch einfach zu simpel gestrickt. Aber die Staubsauger-Roboter oder die Rasenmäher bringen eine ordentliche Zeitersparnis und amortisieren sich dadurch
Redbyte8. Mär

Ich bezweifel, dass du bei 10 Heizkörpern, welche etwas über die Größe der …Ich bezweifel, dass du bei 10 Heizkörpern, welche etwas über die Größe der Immobilie aussagen 350 Eur jährlich zahlst. Und jetzt nicht wieder Abschlagszahlungen und tatsächlich endabgerechnete Kosten vermischen. Da rechne lieber nochmal nach. Bei ner kleineren 2,5 Zimmer Wohnung kommt das eher hin.


Ganz schön viel Meinung für so wenig Ahnung.

Ich hab ne Gasrechnung zwischen 300 und 400€ je nach Winter. 120 qm Reihenmittelhaus inkl. Warmwasser (Die Sonne hilft hier aber mit) in einem 4 Personenhaushalt. Allerdings habe ich nur 9 Heizkörper.
Dr_Schollanski8. Mär

Das ist so typisch Internet... kannste ruhig glauben... es sind über …Das ist so typisch Internet... kannste ruhig glauben... es sind über 100m2... zwei Personen und Warmwasser macht das auch noch. Aber geiler wäre es gewesen, wenn Du auf meine Frage eingangen wärst. Wer braucht den Kram? Die Heizung ist doch schlau genug dafürPreisdetails TarifdetailsVerbrauchsannahme 7.000 kWh/Jahrx Arbeitspreis pro kWh brutto (netto) 3,85 (3,24) Ct./kWh= Arbeitspreis gesamt 269,50 €/Jahr+ Grundpreis brutto (netto) 123,14 (103,48) €/Jahr= Bruttopreis ohne Bonus im 1. Jahr 392,64 €/Jahr- Neukundenbonus 75,00 €= Bruttopreis inkl. Bonus im 1. Jahr 317,64 €/JahrIch drehe auch nie... die Heizung heizt morgens, vorm Aufstehen und Abends, bevor wir nach Hause kommen... die Regler stehen dabei immer auf zwei... vielleicht bin auch einfach zu simpel gestrickt. Aber die Staubsauger-Roboter oder die Rasenmäher bringen eine ordentliche Zeitersparnis und amortisieren sich dadurch


Du wirst sehr lange brauchen, um da was zu sparen. Geht mir genauso. (Leben wir so lange?) Hab die Dinger aber trotzdem. :-)
Es ist eine nette Spielerei und meine Frau lässt gern mal die Terrasentür im Winter auf (Stundenlang). Da ist es schon ganz gut, wenn das Smarthome wenigstens die Heizung abstellt.

Smarte Glühbirnen sind auch Quatsch und viel zu teuer......
MaxPain8. Mär

Du wirst sehr lange brauchen, um da was zu sparen. Geht mir genauso. …Du wirst sehr lange brauchen, um da was zu sparen. Geht mir genauso. (Leben wir so lange?) Hab die Dinger aber trotzdem. :-)Es ist eine nette Spielerei und meine Frau lässt gern mal die Terrasentür im Winter auf (Stundenlang). Da ist es schon ganz gut, wenn das Smarthome wenigstens die Heizung abstellt.Smarte Glühbirnen sind auch Quatsch und viel zu teuer......


Okay, danke... smarte Glühbirnen finde ich auch nicht spannend. Aber die Umrüstung auf LED hat sich nach zwei Jahren gelohnt. Dann warte ich hier noch ab... bis es etwas von Xiaomi gibt, damit auch die Chinesen wissen, wie warm es bei mir ist :P
Dr_Schollanski8. Mär

Okay, danke... smarte Glühbirnen finde ich auch nicht spannend. Aber die …Okay, danke... smarte Glühbirnen finde ich auch nicht spannend. Aber die Umrüstung auf LED hat sich nach zwei Jahren gelohnt. Dann warte ich hier noch ab... bis es etwas von Xiaomi gibt, damit auch die Chinesen wissen, wie warm es bei mir ist :P


Wie oft die Kinder schon aus dem Haus gestürmt sind und alles im Zimmer laufen lassen.

Alexa Licht bei $child1 aus.
Alexa Musik bei $child1 aus.

Und der faule Daddy kann auf der Couch liegen bleiben.
Hallo zusammen. Frage ist dumm aber muss sie stellen... benötige ich für diese drei Thermostate auch eine „Station“ oder sind die Dinger intelligent genug so zu laufen?
Simmi19878. Mär

Hallo zusammen. Frage ist dumm aber muss sie stellen... benötige …Hallo zusammen. Frage ist dumm aber muss sie stellen... benötige ich für diese drei Thermostate auch eine „Station“ oder sind die Dinger intelligent genug so zu laufen?


Du brauchst zwingend eine Basis.

zB die hier Klick
meloen3608. Mär

Oder man kauft gleich den Homematic Stellantrieb Bausatz. Kostet 30€, das Z …Oder man kauft gleich den Homematic Stellantrieb Bausatz. Kostet 30€, das Zusammenbauen macht sogar Spaß (kein Löten) und dann hat man sogar drei Tasten und ein Display. Funktionieren auch super, die Dinger.


Aber doch nicht die Homematic IP, oder?
Dr_Schollanski8. Mär

drehe auch nie... die Heizung heizt morgens, vorm Aufstehen und Abends, …drehe auch nie... die Heizung heizt morgens, vorm Aufstehen und Abends, bevor wir nach Hause kommen... die Regler stehen dabei immer auf zwei... vielleicht bin auch einfach zu simpel gestrickt. Aber die Staubsauger-Roboter oder die Rasenmäher bringen eine ordentliche Zeitersparnis und amortisieren sich dadurch


Im Mehrfamilienhaus kann ich die Heizung nicht selbst steuern, dort haben die tatsächlich (mehr) Nutzen. Davon abgesehen sind alle smarten Automationsgeräte natürlich ein wunderbarer Ersatz für die H0- oder TT-Anlage. Die kosten auch Geld und machen Freude, Hobby halt.
Schade, das sie nicht in die fritzbox einbinden lassen. Da brauch man noch ne Station
Dr_Schollanski8. Mär

Ich frage mich immer, wer die Dinger kauft? Die Kosten stehen doch in …Ich frage mich immer, wer die Dinger kauft? Die Kosten stehen doch in keinem Verhältnis mit der eingesparten Energie... ich bezahle 350 Euro für Gas pro Jahr. Ich bräuchte 10 Stück... das ersparen die doch im Leben nie... oder?



350€ ist aber wenig. Vor allem bei 10 Heizkörpern.
Dr_Schollanski8. Mär

Das ist so typisch Internet... kannste ruhig glauben... es sind über …Das ist so typisch Internet... kannste ruhig glauben... es sind über 100m2... zwei Personen und Warmwasser macht das auch noch. Aber geiler wäre es gewesen, wenn Du auf meine Frage eingangen wärst. Wer braucht den Kram? Die Heizung ist doch schlau genug dafürPreisdetails TarifdetailsVerbrauchsannahme 7.000 kWh/Jahrx Arbeitspreis pro kWh brutto (netto) 3,85 (3,24) Ct./kWh= Arbeitspreis gesamt 269,50 €/Jahr+ Grundpreis brutto (netto) 123,14 (103,48) €/Jahr= Bruttopreis ohne Bonus im 1. Jahr 392,64 €/Jahr- Neukundenbonus 75,00 €= Bruttopreis inkl. Bonus im 1. Jahr 317,64 €/JahrIch drehe auch nie... die Heizung heizt morgens, vorm Aufstehen und Abends, bevor wir nach Hause kommen... die Regler stehen dabei immer auf zwei... vielleicht bin auch einfach zu simpel gestrickt. Aber die Staubsauger-Roboter oder die Rasenmäher bringen eine ordentliche Zeitersparnis und amortisieren sich dadurch


Nicht jeder hat ne Heizungsanlage die nachts runter fährt. Nicht jeder will das auch so.
Wie auch immer. Wer’s braucht fährt damit gut
Funktionieren die auch mit Alexa oder benötige ich zwangsläufig die Homematic-Basis?
Wie sind die Teile von Homematic im Vergleich zu denen von Tado?
Hm wie ist es denn mit der Lautstärke der Thermostate in der Nacht? Wird man davon wach, schalten die oft? Danke euch im voraus!
meloen3608. Mär

Oder man kauft gleich den Homematic Stellantrieb Bausatz. Kostet 30€, das Z …Oder man kauft gleich den Homematic Stellantrieb Bausatz. Kostet 30€, das Zusammenbauen macht sogar Spaß (kein Löten) und dann hat man sogar drei Tasten und ein Display. Funktionieren auch super, die Dinger.


Wut? Die kenne ich gar nicht, die können dann auch ganz normal in openhab/homeassistant (kann mich noch nicht entscheiden) eingebunden werden?
Habe bestellt, danke! Mir fehlt jedoch noch ein Thermostat für die Küche. Werde Wohnzimmer, Schlafzimmer und Bad bestücken.
Macht es Sinn die Küche auch zu bestücken? Was meint ihr?
Und wenn ja, wo kriegt man die Thermostate einzeln günstig her.

PS: Lebe auf 53m2
Bearbeitet von: "jojo12345" 8. Mär
luigi19048. Mär

Hm wie ist es denn mit der Lautstärke der Thermostate in der Nacht? Wird …Hm wie ist es denn mit der Lautstärke der Thermostate in der Nacht? Wird man davon wach, schalten die oft? Danke euch im voraus!



fände ich auch wichtig. hört man den in einem kleinen Schlafzimmer ?
Ich finde diese nicht laut. Da waren meine alten von Honywell lauter. Ich würde sagen man wacht auf keinen Fall davon auf und hört es nur wenn man bereits wach ist
Ist aber nicht die eTRV 2 Variante oder ? Die sind noch mit dem Pladte Stößel oder ?
oberon8. Mär

fände ich auch wichtig. hört man den in einem kleinen Schlafzimmer ?


Ja, die sind aber klanglich unauffällig. Um davon aufzuwachen muß man schon einen extrem leichten Schlaf haben.
TheChosenOne11838. Mär

Schade, das sie nicht in die fritzbox einbinden lassen. Da brauch man noch …Schade, das sie nicht in die fritzbox einbinden lassen. Da brauch man noch ne Station


Comet DECT oder Fritz 301
Dr_Schollanski8. Mär

Ich frage mich immer, wer die Dinger kauft? Die Kosten stehen doch in …Ich frage mich immer, wer die Dinger kauft? Die Kosten stehen doch in keinem Verhältnis mit der eingesparten Energie... ich bezahle 350 Euro für Gas pro Jahr. Ich bräuchte 10 Stück... das ersparen die doch im Leben nie... oder?


Da gehts auch etwas um Komfort, für hemandsn wie mich, der nie weiß wann Feierabend ist, ist das per Smart Home Steuerung optimal
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text