3er Set Rauchmelder bei Conrad für 9,99Euro bei Abholung
1022°Abgelaufen

3er Set Rauchmelder bei Conrad für 9,99Euro bei Abholung

73
eingestellt am 9. Jan 2017
3er Set Rauchmelder bei Conrad für 9,99Euro. Bei 3 Sets kann auch der Gutschein in höhe von 5,55Euro bei Newsletteranmeldung verwendet werden. Somit spart man sich die Versandkosten. Viel Freude damit!



p.s: das ist mein erster deal und ich habe ihn während eines langweiligen Vortrags für euch erstellt
Zusätzliche Info
Redaktion
Den Rauchmelder gibt es im 3er Set generell nur bei der Conrad-Gruppe (SMDV, Digitalo), dort kann er jedoch nicht abgeholt werden. Ein einzelner Rauchmelder liegt bei 8€ + VSK. Der billigste Rauchmelder bei Idealo startet bei 3,90€ + VSK.
Conrad AngeboteConrad Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Wenn man jetzt noch die Batteriekosten für die nächsten 10 Jahre gegenrechnet kauft man lieber gleich einen Melder mit 10-Jahres-Batterie. Von den Ärgereien mit den billigen Dingern ganz zu schweigen (wer einmal nachts vom Batterie-leer Alarm vor einem wichtigen Termin geweckt wurde weiß wovon ich spreche).
73 Kommentare
Newsletter Code: MBW 25 Euro...
Dealtastisch9. Jan 2017

Newsletter Code: MBW 25 Euro...


Deswegen ja auch "bei 3 Sets [...]".
redgool9. Jan 2017

Deswegen ja auch "bei 3 Sets [...]".



Argh stimmt, aber Versandkosten gehöre in den Titel. Habe 3er Set mit 3x das Set verwechselt
Avatar
GelöschterUser465377
Bitte entweder die Versandkosten oder Abholung im Titel erwähnen.
Bearbeitet von: "GelöschterUser465377" 9. Jan 2017
Verfasser
ab 20Euro und neukunde ist es Versandkostenfrei. Habe 5 Sets für insgesamt 44,40Euro ergattert - macht 2,96 pro Rauchi
Bearbeitet von: "Amarino" 9. Jan 2017
Wenn man jetzt noch die Batteriekosten für die nächsten 10 Jahre gegenrechnet kauft man lieber gleich einen Melder mit 10-Jahres-Batterie. Von den Ärgereien mit den billigen Dingern ganz zu schweigen (wer einmal nachts vom Batterie-leer Alarm vor einem wichtigen Termin geweckt wurde weiß wovon ich spreche).
Redaktion
Guter erster Deal! HOT!
Verfasser
El_Lorenzo9. Jan 2017

Guter erster Deal! HOT!

​danke dir!
Zuviel Geld für so einen Elektroschrott. Wer in sein Leben investieren will/ muss, sollte zu höherwertigem greifen. Zudem wechselt man hier sicherlich jährlich den 9V Block, so dass dieser Melder teuer ist, wenn man es auf zehn Jahre hochrechnet.
Verfasser
Alphajoe9. Jan 2017

Wenn man jetzt noch die Batteriekosten für die nächsten 10 Jahre g …Wenn man jetzt noch die Batteriekosten für die nächsten 10 Jahre gegenrechnet kauft man lieber gleich einen Melder mit 10-Jahres-Batterie. Von den Ärgereien mit den billigen Dingern ganz zu schweigen (wer einmal nachts vom Batterie-leer Alarm vor einem wichtigen Termin geweckt wurde weiß wovon ich spreche).

​Ich habe ne Katze die mich sporadisch weckt...daher scheiss drauf, ich bin abgehärtet
Leute: Rauchmelder immer 10 Jahres Melder holen (Stück ca. 10EUR inkl. Batterie). Bei den billigen ist nach 2-3 Jahren schluss und der Batterieverschleiß frisst euch alle Ersparnis wieder auf!
Wer kann mir welche empfehlen? Ich benötige 5 bis 6 Stück, wir bauen gerade eine Etage um und will unbedingt welche einbauen.
Elektroschrott sollte verboten werden zu verkaufen, lieber für 10€ 10 Jahresmelder kaufen, ich habe vor ein paar Jahren für 1 Stück noch 20€ gezahlt, mittlerweile sind da aber wohl die Preise gesunken.

Hierbei geht es ums eigene Leben, vergleichbar mit dem Airbag im Auto.
Nie mehr solche Dinger mit Blockbatterie. Dann lieber mehr ausgeben und Ruhe.
Redaktion
Da es halt wirklich um euer Leben geht habe ich persönlich nichts gegen Blockbatterien. Habe die letzten Rauchmelder - auch noname günstig - 2 Jahre mit einer Blockbatterie betrieben. Dann kam die Batteriewarnung, neue Batterie rein und sicher sein, dass da Gerät auch funktioniert. Ein 9V Block kostet unter 1,50€. Angekommen man wechselt den in einem 10 Jahres Zeitraum 4 mal liegt man bei 9€ inkl Rauchmelder und hat zwangsläufig 4 mal getestet ob das Teil noch funktioniert.
Bearbeitet von: "El_Lorenzo" 9. Jan 2017
Grisu9119. Jan 2017

Zuviel Geld für so einen Elektroschrott. Wer in sein Leben investieren …Zuviel Geld für so einen Elektroschrott. Wer in sein Leben investieren will/ muss, sollte zu höherwertigem greifen. Zudem wechselt man hier sicherlich jährlich den 9V Block, so dass dieser Melder teuer ist, wenn man es auf zehn Jahre hochrechnet.


Das war so etwas von GLASKLAR das solche Kommentare wieder kommen

Vielen Dank, was würden wir nur ohne Deine so fürgsorglichen Kommentare machen ?
Wie müssten Denken, nachdenken
Haha die sind viel zu teuer. Habe mir die bestellt das sind genau die gleichen ebay.de/itm…569
Verstehe nicht, warum man sich hier über 9V Blockbatterien betriebene Rauchmelder "aufregt"!? Wofür gibt es Akkus???
RedB9. Jan 2017

Verstehe nicht, warum man sich hier über 9V Blockbatterien betriebene …Verstehe nicht, warum man sich hier über 9V Blockbatterien betriebene Rauchmelder "aufregt"!? Wofür gibt es Akkus???


rauchmeldertest.net/bat…er/

Warum sollten keine Akkus verwendet werden?In Deutschland zugelassene Rauchmelder müssen zumindest 30 Tage vor Erschöpfung der Batterie durch einen wiederkehrenden Warnton auf den bevorstehenden Batteriewechsel hinweisen.

Während bei Batterien (sowohl Alkaline als auch Lithium) die Spannung langsam abnimmt erfolgt dieser Spannungsabfall bei Akkus rasant.

Daraus ergibt sich das Problem, dass der Rauchmelder einerseits nicht erkennen kann wie lange die Energieversorgung noch gewährleistet ist und andererseits möglicherweise zu wenig Energie für den akustischen Warnton verbleibt.

Die meisten Hersteller von Rauchwarnmeldern weisen in den Bedienungsanleitungen der jeweiligen Modelle auch explizit darauf hin, dass keinesfalls wiederaufladbare Batterien bzw. Akkus verwendet werden dürfen, da dies zu den erwähnten Funktionsstörungen bis hin zum kompletten Ausfall des Rauchwarnmelders führen kann.


Gibt es denn aktuell ein vernünftiges Angebot für 10 Jahres Melder?
Verfasser
Crissel179. Jan 2017

Haha die sind viel zu teuer. Habe mir die bestellt das sind genau die …Haha die sind viel zu teuer. Habe mir die bestellt das sind genau die gleichen http://www.ebay.de/itm/like/10er-Set-Rauchmelder-Lifedom-Feuermelder-Brandmelder-Rauchwarnmelder/302172641404?hlpht=true&ops=true&viphx=1&_trksid=p5197.c100068.m2280&_trkparms=ao=1&asc=20140211125758&meid=68a146affd504961a47e2658c23915e1&pid=100068&clkid=1746195789050696862&_qi=RTM2248569

​hääää? bei mir kommt da nix!
El_Lorenzo9. Jan 2017

Da es halt wirklich um euer Leben geht habe ich persönlich nichts gegen …Da es halt wirklich um euer Leben geht habe ich persönlich nichts gegen Blockbatterien. Habe die letzten Rauchmelder - auch noname günstig - 2 Jahre mit einer Blockbatterie betrieben. Dann kam die Batteriewarnung, neue Batterie rein und sicher sein, dass da Gerät auch funktioniert. Ein 9V Block kostet unter 1,50€. Angekommen man wechselt den in einem 10 Jahres Zeitraum 4 mal liegt man bei 9€ inkl Rauchmelder und hat zwangsläufig 4 mal getestet ob das Teil noch funktioniert.


Für 10 EUR hättest du 10 Jahre ruhe
klemptnerac9. Jan 2017

Gibt es denn aktuell ein vernünftiges Angebot für 10 Jahres Melder?


Lidl: 10 EUR

Gibt ein Deal dazu von heute
Amarino9. Jan 2017

​hääää? bei mir kommt da nix!



dann gib einfach lifedom bei ebay ein
Funktioniert, EBay lifedom 10 Stück = 28,99€ mit Batterien inkl. Versand.

@Crissel17
Danke
Verfasser
altaso9. Jan 2017

Für 10 EUR hättest du 10 Jahre ruhe

​und dann verreckt das teil nach 2 jahren
Verfasser
Crissel179. Jan 2017

dann gib einfach lifedom bei ebay ein

​sind das die gleichen?
Passend dazu: Letzte Nacht hat einer unser ca. 2,5 Jahre alter Billigmelder (vom Vermieter gestellt) einen Fehlalarm ausgelöst und uns aus dem Schlaf gerissen. Wir sowas von dermaßen erschrocken... Damit war die Nacht dann futscht. Das war schon der zweite von der Sorte, der einen Fehlalarm wegen Staub oder sonst was ausgelöst hat. Haben heute Nachmittag gleich alle restlichen außer Betrieb genommen und werden nun mit dem Vermieter reden, dass wir gescheite Geräte in die Wohnung bekommen.

Ich denke auch, dass es sich lohnt, hier durchaus ein bisschen mehr zu investieren.
Bearbeitet von: "darthi" 9. Jan 2017
Wie wird der Rauchmelder befestigt? Schale mit Schrauben an der Decke und dann eingedreht, oder iwi anders?

Verfasser
darthi9. Jan 2017

Passend dazu: Letzte Nacht hat einer unser ca. 2,5 Jahre alter …Passend dazu: Letzte Nacht hat einer unser ca. 2,5 Jahre alter Billigmelder (vom Vermieter gestellt) einen Fehlalarm ausgelöst und uns aus dem Schlaf gerissen. Wir sowas von dermaßen erschrocken... Damit war die Nacht dann futscht. Das war schon der zweite von der Sorte, der einen Fehlalarm wegen Staub oder sonst was ausgelöst hat. Haben heute Nachmittag gleich alle restlichen außer Betrieb genommen und werden nun mit dem Vermieter reden, dass wir gescheite Geräte in die Wohnung bekommen.Ich denke auch, dass es sich lohnt, hier durchaus ein bisschen mehr zu investieren.

​als mieter hast du da keine "Rauchmelderwahl"
Ich hätte gern den Deluxe-premium-Rauchmelder mit Beleuchtung
woher weiß ich denn, dass der 10jahres Melder 10 Jahre hält? Sind die irgendwie getestet? Zeigen die ebenfalls an dass der Akku leer ist? Argumente bezüglich der Umweltverträglichkeit verstehe ich nicht ganz, nach 10 Jahren, vermutlich eher nach 7 darf ich den ganzen Rauchmelder wegwerfen und der Akku dort drinnen ist sicherlich schädlicher als eine herkömmliche 9v Batterie.

Edit: auch Rauchmelder ohne fest installierte Batterie müssen nach höchstens 10 Jahren ausgetauscht werden.
Bearbeitet von: "Username321" 9. Jan 2017
Ich hatte auch einige Zeit diese Billigdinger von Conrad in betrieb. Nachdem ich das dritte mal inerhalb eines Jahres mitten in der Nacht aus dem Bett gerissen wurde, weil mal wieder eine Betterie leer war, hab ich diese Dinger komplett von der Wand gerissen. Ich habe diese dann gegen 10 Jahres Melder ausgetauscht, seitdem ist Ruhe.
Wer also keine Lust auf spontane Weckrufe hat sollte tatsächlich etwas mehr Geld investieren. Alternativ zu den 10 Jahres Meldern gibt es ein klein wenig günstigere 5 Jahres Melder, ob sich das aber lohnt, darf sich gerne jeder selbst durchrechnen.
Verfasser
enthusiastic9. Jan 2017

Ich hatte auch einige Zeit diese Billigdinger von Conrad in betrieb. …Ich hatte auch einige Zeit diese Billigdinger von Conrad in betrieb. Nachdem ich das dritte mal inerhalb eines Jahres mitten in der Nacht aus dem Bett gerissen wurde, weil mal wieder eine Betterie leer war, hab ich diese Dinger komplett von der Wand gerissen. Ich habe diese dann gegen 10 Jahres Melder ausgetauscht, seitdem ist Ruhe. Wer also keine Lust auf spontane Weckrufe hat sollte tatsächlich etwas mehr Geld investieren. Alternativ zu den 10 Jahres Meldern gibt es ein klein wenig günstigere 5 Jahres Melder, ob sich das aber lohnt, darf sich gerne jeder selbst durchrechnen.

​Ich hab grad erfahren: die müssen diese vds Kennzeichnung haben sonst erkennt die Versicherung im Fall der Fälle nichts an. Stimmt das?
RedB9. Jan 2017

Verstehe nicht, warum man sich hier über 9V Blockbatterien betriebene …Verstehe nicht, warum man sich hier über 9V Blockbatterien betriebene Rauchmelder "aufregt"!? Wofür gibt es Akkus???



Die dürfen nicht mit Akkus betrieben werden! Man hätte auch wenig Spaß daran, da die Piepserei wegen abnehmender Spannung viel eher anfängt.
Gesponsert von der Batterielobby
Wer ein sehr guten Rauchmelder sucht, dem kann ich das Model Hekatron Rauchmelder Genius H empfehlen.
Made in Germany, Vds, Q-Label, 10-Jahres-Batterie, automatischer Tag & Nacht Rhythmus.
Es hat schon seinen Grund, warum es 1€ und 30€ Rauchmelder gibt, wobei man sich ernsthaft die Frage stellt, weshalb überhaupt diese ganze billig Geräte verkauft werden dürfen.
Aber ich denke mal, das wird sich nach der ganzen Rauchmelderpflicht in den nächsten Jahren bestimmt verschärfen und die billig Dinger werden immer weniger werden.
Wem Sicherheit nicht einmal 2-3€ im Jahr wert ist, also 0,17-0,25€ im Monat (Rauchmelder für 20-30€ auf 10 Jahre gesehen), dem kann man nicht weiter helfen.
Also ich habe lieber 10 Jahre meine Ruhe in Sachen Rauchmelder, wie das ich mich im schlechtesten Fall jedes Jahr aufs neue damit beschäftigen muss (Fehlalarm, Batteriewechsel usw.).
Amarino9. Jan 2017

​Ich hab grad erfahren: die müssen diese vds Kennzeichnung haben sonst er …​Ich hab grad erfahren: die müssen diese vds Kennzeichnung haben sonst erkennt die Versicherung im Fall der Fälle nichts an. Stimmt das?



Vieleicht hilft das weiter ->

Ist aus dem FAQ vom Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen - s.a. Link! Dort findet man auch den § 49 mit folgenden Absatz 7
für Rauchmelder, allerdings nur gültig für NRW!

"Besteht für Bauherren / Eigentümer und Besitzerdie Gefahr, dass Versicherungen im Schadensfall Leistungen kürzen oder verweigern, wenn die bauordnungsrechtliche Rauchwarnmelderpflicht (Ausstattung, Betriebsbereitschaft) nicht erfüllt wurde?

In der Begründung zum Gesetz wird insbesondere darauf hingewiesen,dass Rauchwarnmelder als Frühwarnsystem ausschließlich dem Schutz der sich in einer Wohnung aufhaltenden Personen dienen. Eine Warnung von Personen in anderen Wohnungen oder die Vermeidung von Sachschäden kann durch Rauchwarnmelder dagegen planmäßig nicht erzielt werden. Da Sachschäden vom Schutzzweck des Gesetzes nicht erfasst sind, kann zumindest gegen Versicherungsklauseln von Sachversicherungen nicht verstoßen werden. Allenfalls bei Haftpflichtversicherungen (Personen- und Sachschäden zu Lasten Dritter) wären Kürzungen beim Versicherungsschutz denkbar, wenn der Schaden vorsätzlich verursacht wurde."

Bearbeitet von: "RedB" 9. Jan 2017
klemptnerac9. Jan 2017

Gibt es denn aktuell ein vernünftiges Angebot für 10 Jahres Melder?




Ich bin kein Experte bei den Preisen, aber bei LIDL gibt es nächste Woche 10 Jahres Melder für 9,99. Allerdings nur Online. Mit "OPTISANA" Trick Versandkosten für ~ 50 Cent.
Amarino9. Jan 2017

​sind das die gleichen?



ja das sind die gleichen, steht exakt das gleiche drauf und der Lieferumfang ist auch der selbe
MelMal9. Jan 2017

Wer ein sehr guten Rauchmelder sucht, dem kann ich das Model Hekatron …Wer ein sehr guten Rauchmelder sucht, dem kann ich das Model Hekatron Rauchmelder Genius H empfehlen.Made in Germany, Vds, Q-Label, 10-Jahres-Batterie, automatischer Tag & Nacht Rhythmus.Es hat schon seinen Grund, warum es 1€ und 30€ Rauchmelder gibt, wobei man sich ernsthaft die Frage stellt, weshalb überhaupt diese ganze billig Geräte verkauft werden dürfen.Aber ich denke mal, das wird sich nach der ganzen Rauchmelderpflicht in den nächsten Jahren bestimmt verschärfen und die billig Dinger werden immer weniger werden.Wem Sicherheit nicht einmal 2-3€ im Jahr wert ist, also 0,17-0,25€ im Monat (Rauchmelder für 20-30€ auf 10 Jahre gesehen), dem kann man nicht weiter helfen.Also ich habe lieber 10 Jahre meine Ruhe in Sachen Rauchmelder, wie das ich mich im schlechtesten Fall jedes Jahr aufs neue damit beschäftigen muss (Fehlalarm, Batteriewechsel usw.).

​So sieht's aus! Auch sehr gut sind die EI650 von EI-Electronics. Sind auch für um die 17-19€ zu haben und Testsieger bei Stiftung Warentest.
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von Amarino. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text