176°
3W LED Deckenspot 10er Set 20,39€

3W LED Deckenspot 10er Set 20,39€

Home & LivingAmazon Angebote

3W LED Deckenspot 10er Set 20,39€

Preis:Preis:Preis:20,39€
Zum DealZum DealZum Deal
Derzeit gibt es bei Amazon.de dieses 10 er Deckenspot Set 36% unter dem regulären Preis (31,99€) also derzeit für 20,39€ .
Laut Beschreibung kann man die Spots direkt anschliessen ohne Trafo .
Zudem sind die Gehäuse aus Alu,meine alten "Edel"Stahl Deckenspots vom deutschen Hersteller ausm Baumarkt sind nach 3 Jahren voll Rostpickel gewesen ,deswegen war ich auf der Suche nach neuen und bei einem Preis von rund 2 € pro Spot hab ich nun auch mal bestellt.

Beliebteste Kommentare

Dealpreis 0,00 €? Das wäre eigentlich auch die realistischere Summe für Leuchten, die in der EU nicht verkauft bzw. importiert werden dürfen - beispielsweise, weil sie nur einen grottigen Farbwiedergabeindex von Ra 75 haben (Mindestanforderung für Innenbeleuchtung: Ra 80). Außerdem wird eine Spanne von 400 Kelvin für die Toleranzspanne der Farbtemperatur angegeben. Das heißt, dass sich das Licht der zehn Spots sehr deutlich voneinander unterscheiden kann.

Die Angabe „jede Lampe hat ein externes LED Trafo“ und die Leistungswerte des abgebildeten Drivers bedeuten wohl tatsächlich, dass man zehn dieser fadenscheinigen Trafos unter der Decke anschließen und verstauen muss (und sich damit zehn potenzielle Brandherde einhandelt). Ein ziemlicher Blödsinn, weil solche Sets normalerweise einen gemeinsamen Trafo mit entsprechend höherer Leistung haben.

Und wer jetzt glaubt, dass er (auf eine Kombi heruntergebrochen) für rund 2 Euro einen anständigen LED-Trafo und einen ordentlichen LED-Einbaustrahler und gültige CE-Kennzeichnung plus VDE-Zulassung kriegt, der liegt wohl sehr, sehr falsch.

Übrigens: Wenn 10 Stück 20,39 € kosten, dann kostet eine Leuchten-/Trafo-Kombi nicht 2,39, sondern nur knapp 2,04 €

Bearbeitet von: "Fastvoice" 1. Juli

27 Kommentare

brauch ich ...
brauch ich nicht....
brauch ich...
brauch ich nicht.

"Laut Beschreibung kann man die Spots direkt anschliessen ohne Trafo"

Stimmt, steht zwar in der Beschreibung so, aber auf den Bildern ist ein "LED-Driver"-Netzteil zu sehen bzw. auf einem Bildkommentar steht "Leuchte mit AC 230V Netzteil verbinden"...
Ich suche zwar auch nach Spots, die man direkt an 220V anschließen könnte, glaube aber, dass es diese nicht sind

Würde mir solche Chinaböller niemals einbauen. Der ganze unsichere Chinamüll wird mittlerweile auch über Amazon verkauft. Und wenn die Bude abfackelt ist Amazon das egal und der Händler Sitz in China. Die 20,39 € gibt es dann aber mit etwas Glück wieder, wenn die Rechnung nicht mit verbrannt ist.

Bearbeitet von: "mactron" 16. September

Keine einzige Bewertung. Vergleichpreis?

Bei den Lampen ist immer ein LED Driver (Trafo) Dabei.
Auf einem der Fotos ist Dieser auch abgbildet.

rushhour24

Bei den Lampen ist immer ein LED Driver (Trafo) Dabei.Auf einem der Fotos ist Dieser auch abgbildet.



Da steht sogar, dass JEDE Lampe einen Trafo hat... weiter oben steht aber Anschluss direkt an den Strom.
Bearbeitet von: "MistaMilla" 16. September

Dealpreis 0,00 €? Das wäre eigentlich auch die realistischere Summe für Leuchten, die in der EU nicht verkauft bzw. importiert werden dürfen - beispielsweise, weil sie nur einen grottigen Farbwiedergabeindex von Ra 75 haben (Mindestanforderung für Innenbeleuchtung: Ra 80). Außerdem wird eine Spanne von 400 Kelvin für die Toleranzspanne der Farbtemperatur angegeben. Das heißt, dass sich das Licht der zehn Spots sehr deutlich voneinander unterscheiden kann.

Die Angabe „jede Lampe hat ein externes LED Trafo“ und die Leistungswerte des abgebildeten Drivers bedeuten wohl tatsächlich, dass man zehn dieser fadenscheinigen Trafos unter der Decke anschließen und verstauen muss (und sich damit zehn potenzielle Brandherde einhandelt). Ein ziemlicher Blödsinn, weil solche Sets normalerweise einen gemeinsamen Trafo mit entsprechend höherer Leistung haben.

Und wer jetzt glaubt, dass er (auf eine Kombi heruntergebrochen) für rund 2 Euro einen anständigen LED-Trafo und einen ordentlichen LED-Einbaustrahler und gültige CE-Kennzeichnung plus VDE-Zulassung kriegt, der liegt wohl sehr, sehr falsch.

Übrigens: Wenn 10 Stück 20,39 € kosten, dann kostet eine Leuchten-/Trafo-Kombi nicht 2,39, sondern nur knapp 2,04 €

Bearbeitet von: "Fastvoice" 1. Juli

mactron

Würde mir solche Chinaböller niemals einbauen. Der ganze unsichere Chinamüll wird mittlerweile auch über Amazon verkauft. Und wenn die Bude abfackelt ist Amazon das egal und der Händler Sitz in China.



Einsatzbereite LED-Module mit passenden Steuer- und Vorschaltgeräten für Beleuchtungszwecke werden von der OSRAM GmbH hergestellt und vertrieben. Die Produktionsstandorte sind Regensburg, Penang in Malaysia sowie Wuxi in China


Nur mal als Beispiel... was schätzt Du wieviel % der Consumer-Leuchten wohl in D produziert werden...
Bearbeitet von: "Tedious" 16. September

mactron

Würde mir solche Chinaböller niemals einbauen. Der ganze unsichere Chinamüll wird mittlerweile auch über Amazon verkauft. Und wenn die Bude abfackelt ist Amazon das egal und der Händler Sitz in China.

Einsatzbereite LED-Module mit passenden Steuer- und Vorschaltgeräten für Beleuchtungszwecke werden von der OSRAM GmbH hergestellt und vertrieben. Die Produktionsstandorte sind Regensburg, Penang in Malaysia sowie Wuxi in China


Darum geht es hier doch garnicht. Es geht mir um so etwas hier: ndr.de/rat…tml

Und dann schau doch mal in das Impressum dort. Anzünden geht mit einem Feuerzeug billiger und Stromschlag mit zwei Drähten in die Steckdose. Leuchtet dann unter Umständen auch noch schöner und angenehm warm!
Bearbeitet von: "mactron" 16. September

Gemäß der Einschätzungen fallen diese Einbauleuchten dann ebenfalls in die gefährlicher-Schrott-Kategorie?

mydealz.de/dea…257

Ergänzung:
Die benannten Leuchten werden direkt an 230V angeschlossen, haben ein Metallgehäuse und keinen Schutzleiter. Ich glaube mir die Frage damit selbst beantwortet zu haben.

Bearbeitet von: "Karlsson" 16. September

Karlsson

Gemäß der Einschätzungen fallen diese Einbauleuchten dann ebenfalls in die gefährlicher-Schrott-Kategorie?http://www.mydealz.de/deals/amazon-ultra-flach-led-einbaustrahler-set-3-5w-350-lumen-230v-warmwei%C3%9F-schwenkbar-759257#commentsErgänzung:Die benannten Leuchten werden direkt an 230V angeschlossen, haben ein Metallgehäuse und keinen Schutzleiter. Ich glaube mir die Frage damit selbst beantwortet zu haben.



​haben einen Trafo. Also nicht direkt.

airkingclay

Keine einzige Bewertung. Vergleichpreis?



Der Chinamann wollte das ers als Deal einstellt, der Preis ist für den Chinesen immernoch 150% Gewinn.
Vergleichspreise: Ja, wenn man etwas guckt bekommt man für reguläre 20€ gleiche Produkte...

Wer braucht hier Vergleichspreise ?
http://i.imgur.com/aumX4lQ.jpg


VOTE FÜR ACOUNTBAN

Fastvoice

Dealpreis 0,00 €? Das wäre eigentlich auch die realistischere Summe für Leuchten, die in der EU nicht verkauft bzw. importiert werden dürfen - beispielsweise, weil sie nur einen grottigen Farbwiedergabeindex von Ra 75 haben (Mindestanforderung für Innenbeleuchtung: Ra 80). Außerdem wird eine Spanne von 400 Kelvin für die Toleranzspanne der Farbtemperatur angegeben. Das heißt, dass sich das Licht der zehn Spots sehr deutlich voneinander unterscheiden kann.Die Angabe „jede Lampe hat ein externes LED Trafo“ und die Leistungswerte des abgebildeten Drivers bedeuten wohl tatsächlich, dass man zehn dieser fadenscheinigen Trafos unter der Decke anschließen und verstauen muss (und sich damit zehn potenzielle Brandherde einhandelt). Ein ziemlicher Blödsinn, weil solche Sets normalerweise einen gemeinsamen Trafo mit entsprechend höherer Leistung haben.Und wer jetzt glaubt, dass er (auf eine Kombi heruntergebrochen) für rund 2 Euro einen anständigen LED-Trafo und einen ordentlichen LED-Einbaustrahler und gültige CE-Kennzeichnung plus VDE-Zulassung kriegt, der liegt wohl sehr, sehr falsch.Übrigens: Wenn 10 Stück 20,39 € kosten, dann kostet eine Leuchten-/Trafo-Kombi nicht 2,39, sondern nur knapp 2,04 €



Bin auch gerade auf der Suche nach GU10 Deckeneinbaustrahlern.

Herausforderung ist der Einbaudurchmesser von etwas mehr als 60mm. Abwärme ist kein Problem, da Stahlbeton, die Tiefe von 110 mm auch nicht.

Als Freund der Lampe hoffe ich auf deine Tips.

PS: Leuchtmittel RA90, 000K, dimmbar (evtl mit Temparaturwechsel) brauche ich natürlich auch und freue mich über jeden Tip!

hmm, soll ich schon wieder das Gästeklo renovieren?

Gu10 mit tunable white kann ich nicht empfehlen.

Nuja solche spots selber sind meist nur auf alu geklebte leds mit ner scheibe/linse davor (ich meine damit keine retrofits !).
Wenn man die trafos wegschmeisst und einen zugelassenen verwendet kann man die schon nehmen

es steht in der Beschreibung shon. Jede Lampe mit Trafo.. also Lampe nicht direkt mit 230V anschließen. also nicht gefährlich finde ich

d1dd1

Nuja solche spots selber sind meist nur auf alu geklebte leds mit ner scheibe/linse davor (ich meine damit keine retrofits !).Wenn man die trafos wegschmeisst und einen zugelassenen verwendet kann man die schon nehmen


Oh je das würde ich nicht machen. Die 3x1w Led's die verbaut wurden laufen auf 300mA.
Das bedeutet du muss mit einem stärkeren Trafo die Leuchten in Reihe schalten. Geht eine davon kaput dann hast du 0 Licht und musst alle einzeln audbauen und testen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text