217°
ABGELAUFEN
3x Elgato Eve Thermo - (Apple HomeKit) für 149€ @ Cyberport
3x Elgato Eve Thermo - (Apple HomeKit) für 149€ @ Cyberport

3x Elgato Eve Thermo - (Apple HomeKit) für 149€ @ Cyberport

Redaktion
Preis:Preis:Preis:149€
Zum DealZum DealZum Deal
Im Preisvergleich landet man bei 200€.

Auf Amazon gibt es 35 Bewertungen mit 3,5 von 5 Sternen.

5 Testberichte vergeben insgesamt die Note 1,4.

  • Mehr Komfort: Immer die perfekte Wohlfühltemperatur durch wirklich smartes Heizen.
  • Praktische Steuerung: Stelle deine Wunschtemperatur über Siri oder per Fingertipp ein.
  • Selbstständige Zeitpläne: Heize automatisch passend und zu deinem Tagesablauf.
  • Mehr Wissen: Alle Daten zu deinem Heizverhalten auf einen Blick.
  • HomeKit-Unterstützung: Ungeahnter Bedienkomfort, hohe Sicherheit.
  • Siri-Integration: Steuere die Raumtemperatur mit deiner Stimme.
  • Einfache Einrichtung: Direkte Verbindung via Bluetooth Low Energy Technologie, ohne Hub oder Gateway.

Specs: Typ: Aktor • Standard: Bluetooth • Funktion: Heizungssteuerung • Topologie: Bus • Abmessungen: 85x67x54mm • Besonderheiten: per App steuerbar (iOS), batteriebetrieben


13 Kommentare

Wenn man so eine Zentralregelung in der Wohnung hängen hat, bringen die einzelnen 3 Thermostate ja nichts oder? Da müsste man noch zusätzlich eine smarte Zentralregelung kaufen oder?

Gehen die auch mit Alexa?

xdudexvor 16 m

Wenn man so eine Zentralregelung in der Wohnung hängen hat, bringen die …Wenn man so eine Zentralregelung in der Wohnung hängen hat, bringen die einzelnen 3 Thermostate ja nichts oder? Da müsste man noch zusätzlich eine smarte Zentralregelung kaufen oder?


Lässt sich per iPhone/iPad steuern und mit dem Apple Home Kit verbinden....
Somit überteuerter Hipster Schrott...!

Man sollte noch hinzufügen das sich der Müll ausschliesslich mit Handy steuern lässt und nicht noch alternativ manuell am Regler selbst, somit das überteuertste und gleichzeitig unnötigste Hipster Schrott überhaupt!
Bearbeitet von: "basilisk" 21. Feb

Ach Danke, jetzt weiß ich wieder warum ich mir keine Kommentare mehr auf MyDealz durchgelesen hatte

Ich habe die Thermostate und finde sie sehr bequem. Steuern nur per Apple Produkt möglich, nicht am Thermostat selbst. Hat man ein iPad das daheim liegt kann man auch von unterwegs steuern. Sinnvoll bei Mietwohnung. Xdudex hast ja so was schon praktisch mit deiner Regelung. Steuern per Siri ist kinderleicht, einrichten, Fenster offen Regelung, Ventilschutz, alles dabei. Urlaub, bündeln von Thermostaten, anlegen von Szenen etc. ist per eve App oder Homekit App möglich. Auswertung aller Messwerte möglich. Ich hatte vorher am Thermostat selbst programmierbare Thermostate mit zusätzliche manueller Regelung, aber erkenne bisher nichts was mir nun fehlt. War auch sehr unsicher beim Kauf und bin nun überzeugter Nutzer. Batterien halten lange, habe Akkus von eneloop drin.

xdudexvor 7 h, 34 m

Wenn man so eine Zentralregelung in der Wohnung hängen hat, bringen die …Wenn man so eine Zentralregelung in der Wohnung hängen hat, bringen die einzelnen 3 Thermostate ja nichts oder? Da müsste man noch zusätzlich eine smarte Zentralregelung kaufen oder?



Kommt drauf an was die steuert. Brenner? Pumpe? Was anderes?
Für sowas gibt es z.B. das Netatmo Thermostat, wenn du Homekit brauchst.

mark_svor 18 m

Kommt drauf an was die steuert. Brenner? Pumpe? Was anderes?Für sowas gibt …Kommt drauf an was die steuert. Brenner? Pumpe? Was anderes?Für sowas gibt es z.B. das Netatmo Thermostat, wenn du Homekit brauchst.



Eine Gastherme mit Raumthermostat bzw. Temperaturregler. Keine Ahnung wie sich das genau nennt. Ich stell z.b am Raumthermostat 23 grad ein und hab die Heizkörper auf 5... Was benötige ich dafür am besten um das ganze "smart" zu machen?

xdudexvor 11 h, 55 m

Eine Gastherme mit Raumthermostat bzw. Temperaturregler. Keine Ahnung wie …Eine Gastherme mit Raumthermostat bzw. Temperaturregler. Keine Ahnung wie sich das genau nennt. Ich stell z.b am Raumthermostat 23 grad ein und hab die Heizkörper auf 5... Was benötige ich dafür am besten um das ganze "smart" zu machen?



Du hast also eine Gastherme die (nur) deine Wohnung über die Heizkörper heizt, und du bezahlst für das Gas selbst?

Wenn Apple: Netatmo, ecobee, Honeywell oder Tado.
Ansonsten ginge z.B. auch Nest

Du brauchst ein Steuergerät mit dem du dein Raumthermostat ersetzt und damit die Gastherme an-/ausschaltest, da diese im Endeffekt deine Heizkosten verursacht. Idealerweise noch einen Temperaturfühler in dem Raum in dem du deine Wohlfühltemperatur halten willst, wenn es nicht der gleiche ist.
An den Heizkörpern brauchst du dann nichts extra, da steuerst du nur die Verteilung der Wärmemenge. Wenn da Temperaturregler dran sind wäre es vielleicht sogar geschickter, die abzumachen und die Ventilöffnung fix einzustellen.

mark_svor 29 m

Du hast also eine Gastherme die (nur) deine Wohnung über die Heizkörper h …Du hast also eine Gastherme die (nur) deine Wohnung über die Heizkörper heizt, und du bezahlst für das Gas selbst?Wenn Apple: Netatmo, ecobee, Honeywell oder Tado.Ansonsten ginge z.B. auch NestDu brauchst ein Steuergerät mit dem du dein Raumthermostat ersetzt und damit die Gastherme an-/ausschaltest, da diese im Endeffekt deine Heizkosten verursacht. Idealerweise noch einen Temperaturfühler in dem Raum in dem du deine Wohlfühltemperatur halten willst, wenn es nicht der gleiche ist.An den Heizkörpern brauchst du dann nichts extra, da steuerst du nur die Verteilung der Wärmemenge. Wenn da Temperaturregler dran sind wäre es vielleicht sogar geschickter, die abzumachen und die Ventilöffnung fix einzustellen.

Fast richtig, heizt neben der Wohnung auch noch das warmwasser fürs Bad und die Küche.

Und zusätzlich hängt etwas davon entfernt ein Raumthermostat. Genau. Darf man so ein Gerät einfach austauschen? Muss man sicherlich mit dem Vermieter abklären oder?

Ok dachte ich mir schon mit den Heizkörpern! Vielen Dank für deine Antwort!

xdudexvor 30 m

Fast richtig, heizt neben der Wohnung auch noch das warmwasser fürs Bad …Fast richtig, heizt neben der Wohnung auch noch das warmwasser fürs Bad und die Küche. Und zusätzlich hängt etwas davon entfernt ein Raumthermostat. Genau. Darf man so ein Gerät einfach austauschen? Muss man sicherlich mit dem Vermieter abklären oder?


Wenn du am Raumthermostat drehst und es macht irgendwann "Klick", könnte das funktionieren.
Aber nur, wenn da nicht direkt 230V geschaltet werden.
Sollte man mit dem Vermieter klären, insbesondere wenn die Schaltung nicht klar ist. Sieht er aber im Zweifelsfall nicht.
Wichtiger ist der fachgerechte Einbau ohne Stromschläge, Kurzschüsse oder brennende Boiler...
Kurz gesagt: Musst du selbst wissen

Eigene Erfahrungen habe ich nur mit diesem System: netatmo.com/de-…on/
Wenn man das Relais verwendet, kann man die Steuerung z.B. auch auf den Wohnzimmertisch stellen.

Nehmt doch einfach ne Homematic ! Beliebig erweiterbar , bedienbar von Hand, Handy oder PC. Nutzbar als heizungsrrgelung oder Einbruchwächter etc. Bei ELV gibt es gute Anleitungen dazu.

McFly0815122. Februar

Nehmt doch einfach ne Homematic ! Beliebig erweiterbar , bedienbar von …Nehmt doch einfach ne Homematic ! Beliebig erweiterbar , bedienbar von Hand, Handy oder PC. Nutzbar als heizungsrrgelung oder Einbruchwächter etc. Bei ELV gibt es gute Anleitungen dazu.

Homematic funktioniert für mich und für dich, ist für den unbedarften Anfänger der nicht programmieren kann oder will aber komplett ungeeignet.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text