3x Google WiFi Dual-Band-Router
262°Abgelaufen

3x Google WiFi Dual-Band-Router

255,90€344,90€-26%iBOOD Angebote
13
eingestellt am 4. Jun
Hallo zusammen,

bei ibood bekommt ihr aktuell den Google WiFi Dual-Band-Router im Dreierpack zum Bestpreis.

249,95€ zzgl. 5,95€ Versand

Bei Amazon kommt das Dreierpack auf 4,5 Sterne.


Ergänzend noch die Beschreibung und Daten (Amazon).


Beschreibung:

"Google Wifi ist anders. Es ersetzt deinen bisherigen WLAN-Router durch ein vernetztes System und sorgt so für ein völlig neues WLAN-Erlebnis.

Abdeckung in allen Räumen
Da Google Wifi nach dem Baukastenprinzip funktioniert, kannst du einfach weitere Zugangspunkte hinzufügen, um die WLAN-Abdeckung auch auf die Garage, die Terrasse oder den Dachboden auszuweiten.

WLAN, wo du es brauchst
Jeder Punkt ermöglicht den Zugang zum Netzwerk und bietet zuverlässiges WLAN für eine optimale Geräteverbindung.

Ein Netzwerk für all deine Geräte
Google Wifi nutzt ein sogenanntes vermaschtes Netz. Dadurch wird ein einziges WLAN erstellt für eine nahtlose Verbindung, egal, wo du dich
gerade befindest.

Unkomplizierte WLAN-Verwaltung
Mit der Google Wifi App kannst du unter anderem überprüfen, welche Geräte verbunden sind, einen Geschwindigkeitstest durchführen, Fehler
schnell beheben und ein Gastnetzwerk einrichten."


Daten:

Drahtlos:
AC1200 2x2 Wave 2-WLAN
Erweiterbares Mesh-WLAN
Gleichzeitiges Dualband-WLAN (2,4 GHz/5 GHz) mit Unterstützung für IEEE
802.11a/b/g/n/ac
TX Beamforming
Bluetooth Smart Ready

Kabelverbindung:
Zwei 1-Gigabit Ethernet-Ports pro Google Wifi-Zugangspunkt
WAN und LAN auf dem primären Google Wifi-Zugangspunkt; auf zusätzlichen
Wifi-Zugangspunkten agieren beide als LAN-Ports

Dreierpack:
3 WLAN-Zugangspunkte
3 15W-Netzteile
1 Ethernetkabel (1,80 m)
Kurzanleitung
Zusätzliche Info
IBOOD AngeboteIBOOD Gutscheine

Gruppen

13 Kommentare
Besser als AVM Mesh?
kein poe ?
Möchte auch mein bestehendes Netzwerk zuhause auf Mesh umrüsten. Hat jemand bisher mehr Erfahrungen zu Google Wifi sammeln können und hier kurz beschreiben ob er positiv als negativ?
Im Netz (bspw. golem.de) habe ich diverse Artikel gefunden, die eher positiv gestimmt sind. Allerdings ist es interessant dass man für das Einrichten ein Google-Account benötigt. Da frage ich mich ob da nicht doch irgendwie im Hintergrund Daten gesammelt werden. Obwohl dies ausdrücklich von Google-Seite verneint wird...
Naja,,, danke falls jemand hier seine Erfahrungen preis gibt.
Und danke an der Verfasser für den Deal!
DonNanovor 40 m

Möchte auch mein bestehendes Netzwerk zuhause auf Mesh umrüsten. Hat j …Möchte auch mein bestehendes Netzwerk zuhause auf Mesh umrüsten. Hat jemand bisher mehr Erfahrungen zu Google Wifi sammeln können und hier kurz beschreiben ob er positiv als negativ?Im Netz (bspw. golem.de) habe ich diverse Artikel gefunden, die eher positiv gestimmt sind. Allerdings ist es interessant dass man für das Einrichten ein Google-Account benötigt. Da frage ich mich ob da nicht doch irgendwie im Hintergrund Daten gesammelt werden. Obwohl dies ausdrücklich von Google-Seite verneint wird...Naja,,, danke falls jemand hier seine Erfahrungen preis gibt.Und danke an der Verfasser für den Deal!

Punkt 1: Soweit ich mich erinnere wollen die immer als Gateway zum Internet hin agieren - wenn man einen Router nutzt mit Telefonie z.B. muss man diese Geräte schon als Router-Kaskade (Double-NAT) betreiben.
Punkt 2: Kein VLAN-Tagging - damit bei Telekomanschlüssen problematisch
Punkt 3: kein DFS - damit wie bei den meisten billigen dualband Routern schlecht um störungsfrei zu funken.
Punkt 4: kein 802.11r das ist leider das Problem von allen Mesh-Geräten am Markt! Das aus meiner Sicht wichtigste Protokoll implementieren die Hersteller nicht. 802.11r ist eigentlich dass, was sich der Endnutzer von Mesh erhofft.
en.wikipedia.org/wik…11r-2008

Kurz-Test auf c't.de

Einige Funktionen wollte Google nachrüsten (insbesondere Punkt 1) vielleicht mal schauen ob wenigstens DFS und VLAN gehen
Bearbeitet von: "H3llh0und0809" 4. Jun
DonNanovor 1 h, 17 m

Möchte auch mein bestehendes Netzwerk zuhause auf Mesh umrüsten. Hat j …Möchte auch mein bestehendes Netzwerk zuhause auf Mesh umrüsten. Hat jemand bisher mehr Erfahrungen zu Google Wifi sammeln können und hier kurz beschreiben ob er positiv als negativ?Im Netz (bspw. golem.de) habe ich diverse Artikel gefunden, die eher positiv gestimmt sind. Allerdings ist es interessant dass man für das Einrichten ein Google-Account benötigt. Da frage ich mich ob da nicht doch irgendwie im Hintergrund Daten gesammelt werden. Obwohl dies ausdrücklich von Google-Seite verneint wird...Naja,,, danke falls jemand hier seine Erfahrungen preis gibt.Und danke an der Verfasser für den Deal!


Hab selbst zwei von den Dingern im Haus, wenn man die richtig setzt hat man auch überall bestes Internet, geht bei mir problemlos über 3 Stockwerke und auch in die Garage, selbst wenn ich mit dem Auto her fahre habe ich auf der Straße schon Empfang - kein Witz.
Bin mehr als zufrieden damit und würde sie jederzeit wieder kaufen
Vor allem hab ich für zwei soviel gezahlt wie hier jetzt drei kosten - Schlag zu wenn der Shop was taugt

Achja und Google spioniert hier nicht, wurde schon mehrfach bewiesen, die wissen eh schon alles
Möchte mich auch an der Frage von TVDoc anschließen. Besser als AVM Mesh? die AVM Geräte habe ich hier, damit wäre es nicht das Problem mit den Kosten. Nur wie steht es mit dem Einrichten des Mesh hinter einen Speedport Router (Leider Speedport Hybrid, also kann ich ihn nicht gegen einen von AVM tauschen).
saskir2vor 49 m

Möchte mich auch an der Frage von TVDoc anschließen. Besser als AVM Mesh? d …Möchte mich auch an der Frage von TVDoc anschließen. Besser als AVM Mesh? die AVM Geräte habe ich hier, damit wäre es nicht das Problem mit den Kosten. Nur wie steht es mit dem Einrichten des Mesh hinter einen Speedport Router (Leider Speedport Hybrid, also kann ich ihn nicht gegen einen von AVM tauschen).



Das geht AVM typisch sehr einfach. avm.de/ind…99. Besser oder schlechter hängt immer von der Umgebung ab. habe bis jetzt nur Gutes gehört. bei mir warten 2 Boxen noch auf Updates dann kann ich aus 1. Hand berichten. Habe aber eine sehr große Installation (8 APs und im Sommer Repeater für den Garten verschiedene Herssteller) ohne Mesh und alles klappt problemlos. Für den Normalo ergeben sich aus meiner Sicht noch kaum Vorteile.
Bearbeitet von: "H3llh0und0809" 4. Jun
saskir2vor 55 m

Möchte mich auch an der Frage von TVDoc anschließen. Besser als AVM Mesh? d …Möchte mich auch an der Frage von TVDoc anschließen. Besser als AVM Mesh? die AVM Geräte habe ich hier, damit wäre es nicht das Problem mit den Kosten. Nur wie steht es mit dem Einrichten des Mesh hinter einen Speedport Router (Leider Speedport Hybrid, also kann ich ihn nicht gegen einen von AVM tauschen).


Schaut euch das Amplifi HD Kit von Ubiquiti an. Kann problemlos hinter einem Router eingesetzt wird. Nutze es selbst und kann es nur empfehlen.
Ich habe das Set in OVP und ungenutzt daheim herumliegen und kann es gern gegen adäquate Angebote abgeben - Anfragen in vernünftigen Preislagen gern an mich!
saskir2vor 2 h, 55 m

Möchte mich auch an der Frage von TVDoc anschließen. Besser als AVM Mesh? d …Möchte mich auch an der Frage von TVDoc anschließen. Besser als AVM Mesh? die AVM Geräte habe ich hier, damit wäre es nicht das Problem mit den Kosten. Nur wie steht es mit dem Einrichten des Mesh hinter einen Speedport Router (Leider Speedport Hybrid, also kann ich ihn nicht gegen einen von AVM tauschen).


Klemm doch einfach nen meshfähigen Router an Lanport vom Speedport
UmHimmelsWillen4. Jun

Klemm doch einfach nen meshfähigen Router an Lanport vom Speedport



Wird wohl darauf hinauslaufen. Idealerweise wäre es halt schön wenn man ein AVM Gerät als AP für den Speedport verwenden kann sodass man nur ein Netz hat. Nehmen wir mal so ähnlich wie AAVM 1750, das als WLAN Repeater funktioniert.
saskir2vor 8 m

Wird wohl darauf hinauslaufen. Idealerweise wäre es halt schön wenn man e …Wird wohl darauf hinauslaufen. Idealerweise wäre es halt schön wenn man ein AVM Gerät als AP für den Speedport verwenden kann sodass man nur ein Netz hat. Nehmen wir mal so ähnlich wie AAVM 1750, das als WLAN Repeater funktioniert.


Du kannst auch den Router von AVM für den Speedport nutzen, musst dann halt von Hand die Verbindungsdaten eingeben. Oder beim Speedport halt WLan abstellen.
UmHimmelsWillen4. Jun

Du kannst auch den Router von AVM für den Speedport nutzen, musst dann …Du kannst auch den Router von AVM für den Speedport nutzen, musst dann halt von Hand die Verbindungsdaten eingeben. Oder beim Speedport halt WLan abstellen.


Problem ist, dass nur der Hybrid LTE und normale Leitung Bündeln kann. Somit würde ich auf Geschwinidgkeit verzichten (von jetzt 3.6 MB/s auf 1.2-3 MB/s)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text