181°
ABGELAUFEN
4 Bay NAS - Synology DiskStation DS414 Leergehäuse für 348,95 € (zzgl. 6,99 € Versand) bei mindfactory.de - Vergleichspreis: 379,02 €

4 Bay NAS - Synology DiskStation DS414 Leergehäuse für 348,95 € (zzgl. 6,99 € Versand) bei mindfactory.de - Vergleichspreis: 379,02 €

ElektronikMindfactory Angebote

4 Bay NAS - Synology DiskStation DS414 Leergehäuse für 348,95 € (zzgl. 6,99 € Versand) bei mindfactory.de - Vergleichspreis: 379,02 €

Preis:Preis:Preis:348,95€
Zum DealZum DealZum Deal
Mein erster Deal,
bitte nachsichtig sein

Gerade auf der Suche nach einem 4 Bay NAS auf das Sonderangebot bei mindfactory gestoßen:

348,95 €
+ 6,99 € Versand
---------
355,94 €

oder ihr wartet bis nach Mitternacht (0 bis 6 Uhr) und zahlt keine Versandkosten, wenn das Angebot dann noch steht!

DS414
Hoch leistungsfähiger 4-Bay NAS-Server für KMUs und Privatnutzer

Synology® DiskStation DS414 ist ein funktionsreicher 4-bay NAS, speziell entwickelt für die effizient Verwaltung, den Schutz und die gemeinsame Nutzung von Daten in wachsenden Unternehmen. Die umfassenden Office-Anwendungen der DS414 steigert die Arbeitseffizienz, während die Daten gleichzeitig mit vollständigen Datensicherungslösungen geschützt werden.

- Dual Core CPU mit Gleitkommaeinheit
- Über 207.07 MB/s Lesen, 135.63 MB/s Schreiben1
- Dual-LAN mit Failover und Link Aggregation-Unterstützung
- 1GB RAM zur Steigerung der Multitasking-Leistung
- Mit SuperSpeed USB3.0
- HotSwap-Festplatten- und Werkzeug-freies Festplatteneinschub-Design
- Läuft auf Synology DiskStation Manager (DSM)

20 Kommentare

Hot für Synology. Mir leider doch zu teuer.

Hätte ich nicht schon die 214, würd ich zu schlagen. Bin zufrieden!

bringt die 414 mehr Leistung wie die 214+ oder hat die 414 einfach nur 4 Schächte?

Da diese Kisten nicht nur für Privatleute interessant sind, die "Enduservariante" wie hier allerdings ein paar Einschränkungen hat, hier auch mal der Vergleich zwischen einer DS412+ (ca. 500€) und der DS414.
DS414 hat z.B. kein externen eSATA und unterstützt keine SSDs. Also bevor jemand am End was vermisst, einfach mal klicken
synology.com/de-…12+

Ansonsten ist der Deal natürlich gut, nächster Vergleichspreis 379€ laut idealo.

Synology autohot!

meine DS1813+ leistet gute Dienste. Jetzt noch nur mal ein WD 3TB Red Deal .. auf den warte ich schon ne Weile

mal ne kurze Frage zu dem Ding.
Kann man mit dem Ding auch ein PS3 füttern als Streamingserver?
wie zb vom PC aus mit PS3 MediaServer oder TVersity??

Kann mir das jemand beantworten?

hoschi78

Da diese Kisten nicht nur für Privatleute interessant sind, die "Enduservariante" wie hier allerdings ein paar Einschränkungen hat, hier auch mal der Vergleich zwischen einer DS412+ (ca. 500€) und der DS414.DS414 hat z.B. kein externen eSATA und unterstützt keine SSDs. Also bevor jemand am End was vermisst, einfach mal klicken ;)http://www.synology.com/de-de/products/compare_products/DS414/DS412+Ansonsten ist der Deal natürlich gut, nächster Vergleichspreis 379€ laut idealo.




Selbstverständlich unterstützt die 414 SSDs - steht sogar in dem von Dir geposteten Link ("Kompatibler Laufwerkstyp") explizit drin

Zugegeben, es ist etwas verwirrend das es weiter unten noch einen Punkt "Unterstützt SSDs gibt, wo kein Haken ist, aber die Kiste kann mit SSDs wunderbar...

Der einzige wirkliche Vorteil der 412+ ist der Intel Atom Prozessor und die Erweiterbarkeit durch den eSATA Port - das war's dann aber auch schon.
Dem gegenüber steht jedoch auch ein saftiger Preisunterschied der das ganze nicht wirklich wett macht.






Oder einfach N54L kaufen und dann hat man PowerMaschine zum halben Preis :):p8)

Muelltonne7777

Selbstverständlich unterstützt die 414 SSDs - steht sogar in dem von Dir geposteten Link ("Kompatibler Laufwerkstyp") explizit drin ;)Zugegeben, es ist etwas verwirrend das es weiter unten noch einen Punkt "Unterstützt SSDs gibt, wo kein Haken ist, aber die Kiste kann mit SSDs wunderbar...Der einzige wirkliche Vorteil der 412+ ist der Intel Atom Prozessor und die Erweiterbarkeit durch den eSATA Port - das war's dann aber auch schon. Dem gegenüber steht jedoch auch ein saftiger Preisunterschied der das ganze nicht wirklich wett macht.


Nuja, SSD ohne TRIM und so ? Das ist de facto keine Untersützung für mich Aber ja, grundsätzlich laufen tun se.

HP246

Oder einfach N54L kaufen und dann hat man PowerMaschine zum halben Preis :):p8)



Anschließend auf xpenology.com oder HardwareLuxx gehen und die Anleitung anschauen.

Xpenology ist eine angepasste version des Betriebssystems von Synology, um es auf normalen Rechnern wie dem N54L nativ zu Installieren.

HP246

Oder einfach N54L kaufen und dann hat man PowerMaschine zum halben Preis :):p8)


So sieht das nämlich aus! Und potenter ist diese Version auch. Alternative ist noch der Dell Poweredge T20, der bei mir steht.

Wie ist denn so der Stromverbrauch und die Lautstärke beim N54L ?

@ N54L

hört sich auch ganz intressant an dieser als NAS zu verwenden.
welche würdet ihr denn empfehlen?
geizhals.de/?fs…in=

Dann aber bitte auch direkt erwähnen, dass ein XPEnology z.B. nicht garantiert die neusten Updates hat. Man hat z.B. nur Glück gehabt das der DSM5 Patch der Heartbleed gefixt hat, auf XPEnology läuft. Der jetzige ganz aktuelle 5er Patch funktioniert noch nicht!

Ein XPEnology ist NICHT für jeden eine Alternative

Ich finde einfach keine Benchmarks mit N54L und XPEnology bei verschlüsselten Verzeichnissen. Weiss jemand von euch, wo ich diese finden kann?

Die DS414 kann mit 22.47MB Hochladen und mit 40.64MB Herunterladen von mit AES 256-Bit verschlüsselter Datei (5 GB Datei). Die Zahlen stammen von Synology.

Zero9

Dann aber bitte auch direkt erwähnen, dass ein XPEnology z.B. nicht garantiert die neusten Updates hat. Man hat z.B. nur Glück gehabt das der DSM5 Patch der Heartbleed gefixt hat, auf XPEnology läuft. Der jetzige ganz aktuelle 5er Patch funktioniert noch nicht!Ein XPEnology ist NICHT für jeden eine Alternative



Für wen denn nicht?
Ich brauch halt unbedingt das Streaming auf PS3 und das damit verbundene transcoding

Dell PowerEdge T20 mit G3220 kostet nur 200 Euro, also echt krass. Ihr sprecht ja wohl immer von der Xeon Variante, oder? Ist der "Kleine" auch ausreichend für die typischen Media-Server, etc. Einsatzszenarien incl. Transcoding?
Kann jemand Performance Aussagen treffen?

Merken

Hat denn nun mal jemand Infos zum Stromverbrauch?

Das wäre nämlich Argument No. Uno für mich !
Die DS414 verbrät 35W nonstop, was mich ganz schön abnervt.

Da die HP nen Atom Prozzi hat, sollte die doch auch in den Deep Sleep (Platten völlig AUS) wechseln und somit Strom sparen können ?!

.

HP246

Oder einfach N54L kaufen und dann hat man PowerMaschine zum halben Preis :):p8)

Zero9

Dann aber bitte auch direkt erwähnen, dass ein XPEnology z.B. nicht garantiert die neusten Updates hat. Man hat z.B. nur Glück gehabt das der DSM5 Patch der Heartbleed gefixt hat, auf XPEnology läuft. Der jetzige ganz aktuelle 5er Patch funktioniert noch nicht! Ein XPEnology ist NICHT für jeden eine Alternative

Toreon

Dell PowerEdge T20 mit G3220 kostet nur 200 Euro, also echt krass. Ihr sprecht ja wohl immer von der Xeon Variante, oder? Ist der "Kleine" auch ausreichend für die typischen Media-Server, etc. Einsatzszenarien incl. Transcoding? Kann jemand Performance Aussagen treffen?

Stromverbrauch im Idle und unter Last?
Bitte näher erläutern.
Würde ich gerne auch wissen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text