4 Funksteckdosen inkl. Fernbedienung bei Lidl (lokal und online) für 15,99€
278°Abgelaufen

4 Funksteckdosen inkl. Fernbedienung bei Lidl (lokal und online) für 15,99€

31
eingestellt am 14. Okt 2013
Ab diesem Donnerstag gibt es mal wieder ein Set bestehend aus 4 Funksteckdosen inkl. Fernbedienung für 15,99€ bei Lidl.

Preise bei idealo.de beginnen bei 12€ bis 13€, allerdings für nur 3 Funksteckdosen inkl. Fernbedienung.
Im lokalen Baumarkt (hier: Obi) beginnen die Preise erst bei 15€, jedoch ebenfalls mit nur 3 Dosen.

Ja, die Dosen sind von Silvercrest und bestimmt nicht die effizientesten. Ähnliche Funker von Tevion vom Aldi halten dafür immer noch und waren gleich teuer.

Einzig eine Dimmfunktion haben die Steckdosen leider nicht.

Vielleicht kann der ein oder andere von euch was damit anfangen. Für die dunkle Jahreszeit sicherlich eine komfortable Lösung, um abends auf dem Sofa sitzen zu bleiben!

Edit: Die Dinger sind wohl kompatibel zu Steckerchecker.de. Kenne ich nicht, wer so ein Teil hat kann sich aber noch mehr freuen.

Edit 2: Online kommen nochmal 4,95€ Versandkosten drauf. Danke timo12312
Eingetragen mit der myDealZ App für Android

31 Kommentare

Für die ganz Faulen... Wird gekauft !

Wie weit gehen die? Gehen die durch eine Decke?

Verfasser

Ich weiß leider nicht wie zuverlässig die Angabe von 25 Metern ist, aber Sichtkontakt sollte im gleichen Raum normalerweise nicht erforderlich sein.
Von Raum zu Raum wird wahrscheinlich nicht funktionieren.

online + versandkosten

hab solche teile schon seit knapp 8 jahren im einsatz habe es mal getestet und die fernbediehunug mit auf die straße genommen. =) reichen locker 20 meter ohne wand dazwischen aber auch mit wand geht das locker 2 oder 3 räume weiter =)

kann mir einer sagen wie genau das mit steckerchecker funktioniert?

Solch ein Set, ebenfalls mit vier Steckdosen, gibt es gerade bei Toom Baumarkt für 12,99€.
Diese sind bei mir seit ein paar Monaten in Betrieb und waren als "Deal der Woche" für 9,99€ zu haben.
Das Set von Aldi (Brennenstuhl) benutze ich nicht mehr, da selbst bei 2 Meter Entfernung man mehrmals die Fernbedienung drücken muss und auch schon 1-2 Steckdosen kaputt gegangen sind. Blöd wenn man die Rechnung verlegt.
16€ für 4 Steckdosen sind nach meinen Beobachtungen in diversen Läden ganz normal.

timo12312

kann mir einer sagen wie genau das mit steckerchecker funktioniert?



Du kaufst dir ein Gateway (http://www.steckerchecker.de/bezug/gateway/) das du ans Netzwerk anschließt und vom Handy aus bedienen kannst.
Dieses steuert dann die Steckdosen über Funk an.

Gibts bei Max Bahr usw regelmäßig für ~10€ (allerdings nur mit 3 Steckdosen und von einer anderen Firma)

Hab die beim letzten mal geholt, schnell defekt und vorher unzuverlässig, dh man musste immer wieder mehrfach drücken. Nie wieder

Verfasser

emwi

Gibts bei Max Bahr usw regelmäßig für ~10€ (allerdings nur mit 3 Steckdosen und von einer anderen Firma)



Ich selbst hatte mal welche vom Baumarkt für entsprechend günstiges Geld. Leider waren die Teile ziemlich schnell kaputt. Die Steckdosen von Aldi damals halten dagegen immer noch, kann nur jetzt noch ein paar mehr brauchen.

hab die seit einigen Monaten vom lidl, kann mich nicht beschweren

nur so am rand weil viele von problemen berichten und das teile kaputt gehn. die sind echt nur für lampen gedacht. ich kenn mich mit spannung etc nicht aus aber wenn man was größeres dran hängt gehen die schon gerne mal flöten. zum thema mehrmals drücken zu müssen. das liegt zum großteil an anderen funknetzen meine fernbediehnung geht nicht wenn sie zB auf dem handy mit akrtivem wlan liegt oder auch nur näher als 10 cm. aber mal im ernst wenn man sowas hat hat die fernbediehnung mehr oder weniger ein zentralen punkt wo sie immer liegt. es geht ja einfach nur drum nicht jedes mal zu jeder lampe latschen zu müssen.

Ist aktuell als 3 Steckerversion im MaxBahr Prospekt für 10€

michael211088

hab solche teile schon seit knapp 8 jahren im einsatz habe es mal getestet und die fernbediehunug mit auf die straße genommen. =) reichen locker 20 meter ohne wand dazwischen aber auch mit wand geht das locker 2 oder 3 räume weiter =)



Musste mal heimlich bei bekannten einbauen. Dann immer Tv an/aus

obi 9 €

facewi

Hab die beim letzten mal geholt, schnell defekt und vorher unzuverlässig, dh man musste immer wieder mehrfach drücken. Nie wieder



Vergleichsbares Produkt oder explizit das hier von Lidl?

Verfasser

facewi

Hab die beim letzten mal geholt, schnell defekt und vorher unzuverlässig, dh man musste immer wieder mehrfach drücken. Nie wieder


Würde mich auch interessieren, dann bräuchte ich mir die gar nicht erst holen. Eine ähnlich negative Meldung war mir bisher jedoch nicht bekannt, vor allem nicht über die Discounterprodukte.

Andererseits, notfalls kann man die Dinger immer umtauschen und sein Geld zurückbekommen.

Die meisten dieser Steckdosen haben ja eine Schaltleistung von max. 1.000 W. Diese hier laut Angabe 3.600 W.
Würde das dann auch für das "Heimkino" (TV+Sat-Receiver+Soundsystem) reichen? Problematisch ist doch wohl nur der Einschaltvorgang, wenn alles Verbraucher gleichzeit erst mal kurz Strom ziehen, oder?

kaposi

Die meisten dieser Steckdosen haben ja eine Schaltleistung von max. 1.000 W. Diese hier laut Angabe 3.600 W. Würde das dann auch für das "Heimkino" (TV+Sat-Receiver+Soundsystem) reichen? Problematisch ist doch wohl nur der Einschaltvorgang, wenn alles Verbraucher gleichzeit erst mal kurz Strom ziehen, oder?

Häng halt nicht alle Verbraucher an eine Funkdose sondern teile aus auf 2/3 auf. Du wirst zB den DVD Player nicht immer brauchen, also warum ihn mit einschalten.

Verfasser

Wobei eine typische Konfiguration bestehend aus TV, Receiver und DVD Player kein Problem darstellen sollte.
Wer mit einer Dose allerdings auch noch seine 5 Spielekonsolen, den Massagesessel und die komplette Wohnwandbeleuchtung einschalten möchte, dem würde ich auch davon abraten. ;D

Weiss jemand wieviel Strom die Leisten selber verbrauchen?

Verfasser

MarkDort

Weiss jemand wieviel Strom die Leisten selber verbrauchen?


Wird hoffentlich jemanden geben, der die Teile mal durchmisst, sobald Sie verfügbar sind. Danach könnte man sie ja auch immer noch zurückgeben, die Discounter sind da üblicherweise wahnsinnig kulant.

Ich nutze Vergleichbare aus einem anderen Deal schon über 4 Jahre und 2 davon Schalten mein ganzes Heimkino System inkl. Konsolen. 1 Stecker übernimmt TV + Receiver + Sat-Receiver - der andere ist für die Konsolen und Inet Radio MediaPlayer.

Das System mit Steckerchecker.de sieht sehr interessant aus
Wenn Frau zuhause Fern schaut, einfach mal per Handy alles ausschalten.

Voraussetzung das Gateway ist per Port-Weiterleitung Programmierbar über Inet.

HomeControl Gateway HCGW-433 da steht bei geht nicht, aber kann ich mir nicht ganz vorstellen. Soll aber 20-30 m schaffen.

wieviel Strom braucht denn so eine Dose selbst eigentlich?

Ich habe auch Funktsteckdosen zuhause, allerdings aus dem Baumarkt, von ELRO. Die gibt es dort auch alle paar Wochen mal im Angebot, wenn auch nur mit 3 Steckdosen, allerdings kann man diese mit weiteren Produkten kombinieren z.B. Dimmer und Steckdosen für Außen.

michael211088

hab solche teile schon seit knapp 8 jahren im einsatz habe es mal getestet und die fernbediehunug mit auf die straße genommen. =) reichen locker 20 meter ohne wand dazwischen aber auch mit wand geht das locker 2 oder 3 räume weiter =)



mein bester freund hatte zuäfllig das gleiche muster bei der programierung hoch runter hoch runter hoch hatte seine dabei gehabt in der hosentasche... warum auch immer. und dann wundern wir uns warum das liecht ausgeht ... da hat er voll drauf gesessen xD

Ihr macht alle Faxen... 5 Minuten Löten und der Raspberry Pi steuert die Fernbedienung ;-) Mit Internetzugang und so weiter. Und zu dem Heimkino-Kram: es gibt Master-Slave-Steckdosenleisten. Da schalten sich die anderen Steckdosen erst ein, wenn an der Master-Dose genug Strom gezogen wird. Also einfach ein so ein Ding in die Masterdose gesteckt, da den Standardverbraucher (z.B. Soundanlage) dran und sobald man den dann einschaltet, geht der CD-Player, Fernseher, etc. mit an. Vorteil: Die Relais in diesen Steckerleisten können oft deutlich mehr ab als Funksteckdosen.

Verfasser

Möchte kurz zum besten geben, dass es sich bei den Funkern um Geräte von brennenstuhl handelt.

Laut Energiekostenmessgerät braucht eine 0,5W

Verfasser

michael79

Laut Energiekostenmessgerät braucht eine 0,5W


Na, das ist auf jeden Fall deutlich weniger als so manches Gerät im Standby.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text