40" 4K Curved PC-Monitor Philips BDM4037UW/00
157°Abgelaufen

40" 4K Curved PC-Monitor Philips BDM4037UW/00

14
eingestellt am 5. Apr 2017
Der meiner Meinung nach interresanteste Monitor für Nicht-Gaming Anwendungen zur Zeit am Markt. Ich habe Ihn gerade gekauft und ersetze damit meine 4 HD Monitore.

Er ist leicht Glossy, also nichts für Leute mit lichtdurchflutetem Zimmern.


PVG: 693 Urano/699amazon
Bestpreis bisher 672,87

Nur heute bei der Rakuten Gutscheinaktion 615,00 (715,00-100,00€Rabatt)

Gutscheincode "HASE-15"


Diagonale: 40"/101.6cm
•Auflösung: 3840x2160, 16:9
• Helligkeit: 300cd/m²
• Kontrast: 4.000:1 (statisch), 20.000.000:1 (dynamisch)
• Reaktionszeit: 4ms
• Blickwinkel: 178°/178° • Panel: VA
• Bildwiederholfrequenz: 60Hz
• Anschlüsse: 1x VGA, 1x HDMI 2.0 (MHL), HDMI 1.4 (MHL), 2x DisplayPort 1.2
• Weitere Anschlüsse: 4x USB 3.0 • Ergonomie: N/A
• VESA: 100x100 (frei)
• Leistungsaufnahme: 61.67W (typisch), 0.5W (Standby)
• Farbraum: 100% sRGB
• Besonderheiten: LED-Backlight, Lautsprecher (2x 5W), Slim Bezel, Steuerkreuz-Menütaste, flicker-free, Blaulichtfilter, gebogen (3000R/3.0m) • Herstellergarantie: zwei Jahre



Tests:
pcmonitors.info/rev…uw/
zdnet.com/pro…uw/

14 Kommentare

ziemlich teuer, specs wären schön aber wenn du schon schreibt für nicht gaming... ich sags mal so zu weihnachten gabs nen 55zoll 4k tv für ca 450. der war auch nicht für gamer.

Verfasser

Na ja , ist halt nen "Monitor" und nicht nen Fernseher. Anschlussvielfalt mit DP , HDMI 2.0 gegeben. Benutzt kein PWM.
Wer auf der Suche nach einem größeren >32" 4k Monitor ist dem sollte dieser Monitor aufgefallen sein. Ist im übrigen der einzige große 4K Curved am Markt.
Wer die Tests liest, kann sich einem Reim darauf machen, ob er Gaming geeignet ist. Ich brauche sowas nicht, ich "Arbeite" nur auf meinen Monitoren.
Bearbeitet von: "prinzessin123" 5. Apr 2017

Zu groß für nen Monitor

Malermeistersvor 2 m

Zu groß für nen Monitor


Zu dämlicher Kommentar für die meisten...
Super diese Verallgemeinerungen^^

Vom Gefühl her zu teuer für ein Va Panel.

Für 400€ wäre es realistisch

123405vor 9 m

Vom Gefühl her zu teuer für ein Va Panel.Für 400€ wäre es realistisch


Wenn es 40 Zoll Monitore wie Sand am Meer gäbe dann ja...

Der hat ja 16:9 Format. Würde ich mir persönlich als Monitor in der Größe nicht kaufen. Wer einmal am 21:9 gearbeitet hat (ab 34") der will nichts anderes mehr.

Verfasser

Sven26vor 26 m

Der hat ja 16:9 Format. Würde ich mir persönlich als Monitor in der Größe n …Der hat ja 16:9 Format. Würde ich mir persönlich als Monitor in der Größe nicht kaufen. Wer einmal am 21:9 gearbeitet hat (ab 34") der will nichts anderes mehr.


Ich hab zur Zeit 4x 24" Monitore als 2x2 Konfiguration mit hässlichen Rändern. Wenn ich auf 21:9 umsteige verliere ich deutlich an Arbeitsfläche. Ich werde aber noch nen 24" hochkant danebenstellen da er von den Abmessungen ähnlich ist.

Sven26vor 28 m

Der hat ja 16:9 Format. Würde ich mir persönlich als Monitor in der Größe n …Der hat ja 16:9 Format. Würde ich mir persönlich als Monitor in der Größe nicht kaufen. Wer einmal am 21:9 gearbeitet hat (ab 34") der will nichts anderes mehr.


Doch, ich

21:9 ? Niemals.

Habe einen 40" Samsung UHD TV über HDMI2.0 am PC dran als Monitor seit 2 Jahren und will nix anderes mehr nutzen...
Davor hatte ich 3x FullHD Monitore und bin jetzt mehr als glücklich. Naja ok, vielleicht kommt irgendwann noch ein kleiner Monitor noch mit dazu... für Notizen oder so.
Bearbeitet von: "megabug" 5. Apr 2017

40" ist imho ein TV-Gerät und kein Monitor mehr.

Verfasser

Wiedehopfvor 11 m

40" ist imho ein TV-Gerät und kein Monitor mehr.

Ich gebe Dir Recht 40" ist für die meisten viel zu groß. Aber am Beispiel von Megabug mit 3 und mir mit 4 Monitoren ist der Wechsel auf einen 40" schon sinnvoll. Wer bisher nur einen Monitor vor der Nase hatte würde durch so eine Leuchtreklame Wand sicher erschlagen. Aber User die sich einmal daran gewöhnt haben wollen nichts anderes mehr.

prinzessin123vor 12 h, 30 m

Ich gebe Dir Recht 40" ist für die meisten viel zu groß. Aber am Beispiel v …Ich gebe Dir Recht 40" ist für die meisten viel zu groß. Aber am Beispiel von Megabug mit 3 und mir mit 4 Monitoren ist der Wechsel auf einen 40" schon sinnvoll. Wer bisher nur einen Monitor vor der Nase hatte würde durch so eine Leuchtreklame Wand sicher erschlagen. Aber User die sich einmal daran gewöhnt haben wollen nichts anderes mehr.


Ja, es macht nur Sinn für Leute, die zuvor 3 oder 4 Monitore gehabt haben und nun ohne Rahmen arbeiten können... Für einen geringeren Preis (z.B. 300€ wäre so eine Größe sicher auch für den "normalen" Nutzer interessant.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text