Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
AMAZON PRIME - Dehner Natura Igelfutter, 1.5 kg
256° Abgelaufen

AMAZON PRIME - Dehner Natura Igelfutter, 1.5 kg

9,59€11,99€-20%Amazon Angebote
34
eingestellt am 18. Sep

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Normalerweise kostet es 11.99€
Unseren Igeln schmeckt es.
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Bezüglich der Mitesser-Problematik: es gibt Igelfutterhäuschen mit oben befestigten Schwingtüren. Da trauen Ratten sich nicht rein, Katzen passen eh nicht rein. Funktioniert bei uns prima, die Igel haben kein Problem mit den Türen. Mäuse allerdings auch nicht, aber die stören uns (im Gegensatz zu Ratten) nicht weiter.

Füttern tun wir den Igeln übriges (Bio-)Dosenfutter vom Hund, Katzentrockenfutter, dazu auch mal geschälte Sonnenblumenkerne und Erdnüsse. Haben wir eh da für Hund, Vögel und Eichhörnchen. Spezielles Igelfutter hatten wir auch schon da, aber das wurde eher schlechter angenommen.

Wer zum Fressen kommt, kontrollieren wir immer wieder mal mit einer Kamera. Natürlich nur mit einem Schild "Achtung ihr Igel: das Futterhaus wird videoüberwacht!"

22951000-5ru1a.jpg
Hmm
... Igel füttern ist hip.. also füttern viele ein Wildtier welches im gesunden Zustand bestens ohne uns auskommt... wir locken es mit Futter sogar in unsere Siedlungsgebiete wo Gefahr durch überfahen etc. droht...
Machen es unfähig sich selbst zu versorgen und machen es von uns abhängig...

Jedoch ein totes Lamm legt sich keiner in den Garten um die "armen Wölfe" zu füttern... komische Doppelmoral
34 Kommentare
für 9,59 bekommen es wohl nur "Primer".....
Im 15% Abo nur 8,15€. Top, danke.

Haben die Tage den ersten Findling bekommen...
Bearbeitet von: "dermaun" 18. Sep
Mydealzer haben einen Igel in derTasche. Die brauchen kein Futter.
Gegen die Bildungslücke:
endoftranslation.com/ige…en/
22949321-P4ROp.jpg
Katzenfutter hilft den possierlichen Tierchen übrigens auch.
nabu.de/umw…tml
Katzenfutter hilt den possierlichen Tierchen übrigens auch.
nabu.de/umw…tml
Eifelyeti18.09.2019 10:53

Katzenfutter hilt den possierlichen Tierchen übrigens …Katzenfutter hilt den possierlichen Tierchen übrigens auch.https://www.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/oekologisch-leben/balkon-und-garten/tiere/saeugetiere/00755.html


Katzenfutter wird aber auch von Katzen gefressen, und die will ich persönlich nicht anlocken.
Rabe0418.09.2019 11:13

Katzenfutter wird aber auch von Katzen gefressen, und die will ich …Katzenfutter wird aber auch von Katzen gefressen, und die will ich persönlich nicht anlocken.


Denke ich auch. Und wie sagt man den Ratten und Mäuse das dass Igelfutter nur für die Igel ist?
Rabe0418.09.2019 11:13

Katzenfutter wird aber auch von Katzen gefressen, und die will ich …Katzenfutter wird aber auch von Katzen gefressen, und die will ich persönlich nicht anlocken.


Keine Angst, die fressen das auch.
"Vollwertige Futtermischung mit Fleisch, Insekten und Ei für Ihre Igel"
Auch Mäuse und Ratten werden drauf stehen.

Immer nur so viel füttern wie gefressen wird!
Hmm
... Igel füttern ist hip.. also füttern viele ein Wildtier welches im gesunden Zustand bestens ohne uns auskommt... wir locken es mit Futter sogar in unsere Siedlungsgebiete wo Gefahr durch überfahen etc. droht...
Machen es unfähig sich selbst zu versorgen und machen es von uns abhängig...

Jedoch ein totes Lamm legt sich keiner in den Garten um die "armen Wölfe" zu füttern... komische Doppelmoral
Lecretia18.09.2019 12:48

Hmm... Igel füttern ist hip.. also füttern viele ein Wildtier welches im g …Hmm... Igel füttern ist hip.. also füttern viele ein Wildtier welches im gesunden Zustand bestens ohne uns auskommt... wir locken es mit Futter sogar in unsere Siedlungsgebiete wo Gefahr durch überfahen etc. droht...Machen es unfähig sich selbst zu versorgen und machen es von uns abhängig...Jedoch ein totes Lamm legt sich keiner in den Garten um die "armen Wölfe" zu füttern... komische Doppelmoral


Du warst noch nicht in meinem Garten...
Eifelyeti18.09.2019 12:54

Du warst noch nicht in meinem Garten...



Na neh...
wie könnte ich sonst noch hier sitzen und schreiben
Lecretia18.09.2019 12:55

Na neh...wie könnte ich sonst noch hier sitzen und schreiben


"Im nahrungsknappen Frühjahr und Herbst können zusätzliche Futterstellen – mit Igeltrockenfutter vermischtes Katzendosenfutter – hilfreich sein, wenn sie bestimmte Kriterien an Aufbau und Hygiene erfüllen. Und für alle Lebewesen ist Wasser lebenswichtig: Igel und viele andere Tiere profitieren von regelmäßig befüllten Vogeltränken oder Gartenteichen."
Hab Letztens schon im Garten komische Geräusche gehört. Ich dachte erst meine Nachbarn schieben eine Nummer draußen. Als ich spannen gehen wollte, sass ein Igel im Gebüsch. Der hat sich selber besorgt. Was für Geräusche die machen ist ja der Wahnsinn
Bezüglich der Mitesser-Problematik: es gibt Igelfutterhäuschen mit oben befestigten Schwingtüren. Da trauen Ratten sich nicht rein, Katzen passen eh nicht rein. Funktioniert bei uns prima, die Igel haben kein Problem mit den Türen. Mäuse allerdings auch nicht, aber die stören uns (im Gegensatz zu Ratten) nicht weiter.

Füttern tun wir den Igeln übriges (Bio-)Dosenfutter vom Hund, Katzentrockenfutter, dazu auch mal geschälte Sonnenblumenkerne und Erdnüsse. Haben wir eh da für Hund, Vögel und Eichhörnchen. Spezielles Igelfutter hatten wir auch schon da, aber das wurde eher schlechter angenommen.

Wer zum Fressen kommt, kontrollieren wir immer wieder mal mit einer Kamera. Natürlich nur mit einem Schild "Achtung ihr Igel: das Futterhaus wird videoüberwacht!"

22951000-5ru1a.jpg
Sokkel18.09.2019 13:22

Bezüglich der Mitesser-Problematik: es gibt Igelfutterhäuschen mit oben b …Bezüglich der Mitesser-Problematik: es gibt Igelfutterhäuschen mit oben befestigten Schwingtüren. Da trauen Ratten sich nicht rein, Katzen passen eh nicht rein. Funktioniert bei uns prima, die Igel haben kein Problem mit den Türen. Mäuse allerdings auch nicht, aber die stören uns (im Gegensatz zu Ratten) nicht weiter.Füttern tun wir den Igeln übriges (Bio-)Dosenfutter vom Hund, Katzentrockenfutter, dazu auch mal geschälte Sonnenblumenkerne und Erdnüsse. Haben wir eh da für Hund, Vögel und Eichhörnchen. Spezielles Igelfutter hatten wir auch schon da, aber das wurde eher schlechter angenommen.Wer zum Fressen kommt, kontrollieren wir immer wieder mal mit einer Kamera. Natürlich nur mit einem Schild "Achtung ihr Igel: das Futterhaus wird videoüberwacht!" [Bild]


Sehr schön
AurorA8518.09.2019 13:12

Hab Letztens schon im Garten komische Geräusche gehört. Ich dachte erst m …Hab Letztens schon im Garten komische Geräusche gehört. Ich dachte erst meine Nachbarn schieben eine Nummer draußen. Als ich spannen gehen wollte, sass ein Igel im Gebüsch. Der hat sich selber besorgt. Was für Geräusche die machen ist ja der Wahnsinn


Da sagste was ... wir hatten mal einen Überwintergerungsgast - passender Name war schnell gefunden "Randale Ralph"
Lecretia18.09.2019 12:48

Hmm... Igel füttern ist hip.. also füttern viele ein Wildtier welches im g …Hmm... Igel füttern ist hip.. also füttern viele ein Wildtier welches im gesunden Zustand bestens ohne uns auskommt... wir locken es mit Futter sogar in unsere Siedlungsgebiete wo Gefahr durch überfahen etc. droht...Machen es unfähig sich selbst zu versorgen und machen es von uns abhängig...Jedoch ein totes Lamm legt sich keiner in den Garten um die "armen Wölfe" zu füttern... komische Doppelmoral


Echt jetzt ? Du hast noch keine toten Lämmer im Garten liegen ? Wie bist DU denn drauf !?


Rabe0418.09.2019 11:13

Katzenfutter wird aber auch von Katzen gefressen, und die will ich …Katzenfutter wird aber auch von Katzen gefressen, und die will ich persönlich nicht anlocken.


Man sollte prinzipiell ein Auge darauf haben, was man da (mit)füttert. An meine Futterstelle kamen Eichhörnchen, dann entdeckten sie die Tauben für sich, die schmissen schonmal alles raus, was sie nicht mochten und kackten nebenbei in die Futterstelle - fand ich schonmal toll.

Was die Tauben aussortieren holte sich dann plötzlich am hellichten Tag Frau Ratte, die ich natürlich nicht fördern wollte. Habe die Fütterung seit sechs Monaten eingestellt und keine Ratte mehr gesehen. Habe letztens wieder damit angefangen, jetzt interessiert sich der Igel sehr fürs heruntergefallene Futter. Sollte die Ratte wieder auftauchen, werde ich eine Falle so platzieren, dass sie nur für sie zugänglich ist.

Sokkel18.09.2019 13:22

Bezüglich der Mitesser-Problematik: es gibt Igelfutterhäuschen mit oben b …Bezüglich der Mitesser-Problematik: es gibt Igelfutterhäuschen mit oben befestigten Schwingtüren. Da trauen Ratten sich nicht rein, Katzen passen eh nicht rein. Funktioniert bei uns prima, die Igel haben kein Problem mit den Türen. Mäuse allerdings auch nicht, aber die stören uns (im Gegensatz zu Ratten) nicht weiter.Füttern tun wir den Igeln übriges (Bio-)Dosenfutter vom Hund, Katzentrockenfutter, dazu auch mal geschälte Sonnenblumenkerne und Erdnüsse. Haben wir eh da für Hund, Vögel und Eichhörnchen. Spezielles Igelfutter hatten wir auch schon da, aber das wurde eher schlechter angenommen.Wer zum Fressen kommt, kontrollieren wir immer wieder mal mit einer Kamera. Natürlich nur mit einem Schild "Achtung ihr Igel: das Futterhaus wird videoüberwacht!" [Bild]



Danke, hab sowas auch, hatte aber bisher nicht glauben daran, dass sich a) Igel reintrauen und b) Ratten nicht reintrauen. Das ist dann wohl der Beweis.

Hätte eigentlich gedacht, dass die Ratten versuchen sich reinzugraben, wenn sie vor der Schwingtür schiss haben. Clever genug sind sie auf jeden Fall. Habe live miterlebt wie sie ne Falle geknackt haben. Man sieht sie sich an, man analysiert, man gibt ihr einen heftigen Schubs von der Seite - Falle klappt zu. Im Anschluss verschwand die Falle mitsamt Köder unter meinem IBC Container und wurde ausgenommen.
Rattennarr18.09.2019 14:05

Da sagste was ... wir hatten mal einen Überwintergerungsgast - passender …Da sagste was ... wir hatten mal einen Überwintergerungsgast - passender Name war schnell gefunden "Randale Ralph" Echt jetzt ? Du hast noch keine toten Lämmer im Garten liegen ? Wie bist DU denn drauf !? Man sollte prinzipiell ein Auge darauf haben, was man da (mit)füttert. An meine Futterstelle kamen Eichhörnchen, dann entdeckten sie die Tauben für sich, die schmissen schonmal alles raus, was sie nicht mochten und kackten nebenbei in die Futterstelle - fand ich schonmal toll. Was die Tauben aussortieren holte sich dann plötzlich am hellichten Tag Frau Ratte, die ich natürlich nicht fördern wollte. Habe die Fütterung seit sechs Monaten eingestellt und keine Ratte mehr gesehen. Habe letztens wieder damit angefangen, jetzt interessiert sich der Igel sehr fürs heruntergefallene Futter. Sollte die Ratte wieder auftauchen, werde ich eine Falle so platzieren, dass sie nur für sie zugänglich ist. Danke, hab sowas auch, hatte aber bisher nicht glauben daran, dass sich a) Igel reintrauen und b) Ratten nicht reintrauen. Das ist dann wohl der Beweis. Hätte eigentlich gedacht, dass die Ratten versuchen sich reinzugraben, wenn sie vor der Schwingtür schiss haben. Clever genug sind sie auf jeden Fall. Habe live miterlebt wie sie ne Falle geknackt haben. Man sieht sie sich an, man analysiert, man gibt ihr einen heftigen Schubs von der Seite - Falle klappt zu. Im Anschluss verschwand die Falle mitsamt Köder unter meinem IBC Container und wurde ausgenommen.


Nein ich nehme keine Toten Lemmer in dem Garten aus. Denn ich habe immer noch Angst dass der Rasenmäher Roboter dann über den Wolf fährt und den stark verstümmelt
Lecretia18.09.2019 14:13

Nein ich nehme keine Toten Lemmer in dem Garten aus. Denn ich habe immer …Nein ich nehme keine Toten Lemmer in dem Garten aus. Denn ich habe immer noch Angst dass der Rasenmäher Roboter dann über den Wolf fährt und den stark verstümmelt

Tote Lemmer?

de.m.wikipedia.org/wik…mer

Eifelyeti18.09.2019 14:18

Tote Lemmer?https://de.m.wikipedia.org/wiki/Lemmer


Frag Google ich habe es via Spracheingabe eingegeben gleiche gerade im Auto unterwegs bin
Lecretia18.09.2019 14:22

Frag Google ich habe es via Spracheingabe eingegeben gleiche gerade im …Frag Google ich habe es via Spracheingabe eingegeben gleiche gerade im Auto unterwegs bin



Da musste ja fast schon aufpassen, dasse dir da mal nicht wegen Terrorismusverdachts auf den Fersen sind

Einfache Lösung fürs Rasen mähen, schaff dir n Kind an, die haben serienmäßig WKW (Wolf Kollisions - Warnsystem) verbaut.

Wenn du sowas schon hast, umso besser.

Wer Freitags auf dem Fridays for future mitmarschiert, kann auch zweimal die Woche mitm Handmäher übern Rasen gleiten :-D
Aber isch abe doch gar keine Igel ..
Rabe0418.09.2019 11:13

Katzenfutter wird aber auch von Katzen gefressen, und die will ich …Katzenfutter wird aber auch von Katzen gefressen, und die will ich persönlich nicht anlocken.


Hm, bei uns ist es umgekehrt, da lockt das Katzenfutter die Igel an... die machen noch nicht mal vor Terrassentüren Halt und wuseln durchs Wohnzimmer...
das_andi18.09.2019 17:42

Hm, bei uns ist es umgekehrt, da lockt das Katzenfutter die Igel an... die …Hm, bei uns ist es umgekehrt, da lockt das Katzenfutter die Igel an... die machen noch nicht mal vor Terrassentüren Halt und wuseln durchs Wohnzimmer...


Habt ihr das nachts offen ?
das_andi18.09.2019 17:42

Hm, bei uns ist es umgekehrt, da lockt das Katzenfutter die Igel an... die …Hm, bei uns ist es umgekehrt, da lockt das Katzenfutter die Igel an... die machen noch nicht mal vor Terrassentüren Halt und wuseln durchs Wohnzimmer...


Ich würde pauschal sagen die Dinger haben da dann verdammten Hunger. Sowas machen die bestimmt nicht freiwillig.
Rattennarr18.09.2019 14:05

... An meine Futterstelle kamen Eichhörnchen, dann entdeckten sie die …... An meine Futterstelle kamen Eichhörnchen, dann entdeckten sie die Tauben für sich, die schmissen schonmal alles raus, was sie nicht mochten und kackten nebenbei in die Futterstelle - fand ich schonmal toll. Was die Tauben aussortieren holte sich dann plötzlich am hellichten Tag Frau Ratte, ...


Für Eichhörnchen gibt's z.B. von Vivara auch spezielle Futterhäuser mit klappbaren Deckel und einen Brettchen zum Draufstehen davor. Das wird von "unseren" Hörnchen gut angenommen. Nur ist das Teil von Vivara zu tief... Ganz reinkriechen wollen zumindest unsere Hörnchen nicht, da könnte ihnen ja der Deckel auf den Arsch fallen. Daher blieb immer ein Rest Futter im Haus, den wir entsorgen mussten, weil er sonst schimmelte. Wir haben deswegen den unteren Teil mit zurechtgesägten Holzleisten belegt und damit den Inhalt verkleinert.

Die Igelfutterhäuser mit Schwingtüren sollten wirklich einen festen Boden haben, sonst buddeln sich die Ratten rein, da hast du recht. Die Erfahrung haben wir mit unserem ersten selbstgebastelten Prototyp gemacht
CommandoPoebel18.09.2019 17:55

Habt ihr das nachts offen ?


Nein, die waren schon am frühen Abend unterwegs.
Sokkel18.09.2019 21:46

Für Eichhörnchen gibt's z.B. von Vivara auch spezielle Futterhäuser mit kl …Für Eichhörnchen gibt's z.B. von Vivara auch spezielle Futterhäuser mit klappbaren Deckel und einen Brettchen zum Draufstehen davor. Das wird von "unseren" Hörnchen gut angenommen. Nur ist das Teil von Vivara zu tief... Ganz reinkriechen wollen zumindest unsere Hörnchen nicht, da könnte ihnen ja der Deckel auf den Arsch fallen. Daher blieb immer ein Rest Futter im Haus, den wir entsorgen mussten, weil er sonst schimmelte. Wir haben deswegen den unteren Teil mit zurechtgesägten Holzleisten belegt und damit den Inhalt verkleinert.Die Igelfutterhäuser mit Schwingtüren sollten wirklich einen festen Boden haben, sonst buddeln sich die Ratten rein, da hast du recht. Die Erfahrung haben wir mit unserem ersten selbstgebastelten Prototyp gemacht



Kenne und habe ich in ähnlicher Form, wollte aber eben nicht nur Eichhörnchen füttern .
Wovor "die Experten" bei den Dingern warnen ist die Glas bzw. Plexiglasscheibe, man sollte darauf achten, dass sie eben nicht wie in dem von dir gezeigten Modell auf einer Seite freiligt, sondern vollständig umrahmt ist. Ansonten kann das zu schwerwiegenden Verletzungen führen.
das_andi18.09.2019 21:51

Nein, die waren schon am frühen Abend unterwegs.


Gut 👌
das_andi18.09.2019 21:51

Nein, die waren schon am frühen Abend unterwegs.


Unsere Igel Mama mit ihren 5 Igelbabys ist auch schon zwischen 19.00-20.00uhr unterwegs, manche der kleinen auch früher.
t_sc26.09.2019 06:23

Unsere Igel Mama mit ihren 5 Igelbabys ist auch schon zwischen …Unsere Igel Mama mit ihren 5 Igelbabys ist auch schon zwischen 19.00-20.00uhr unterwegs, manche der kleinen auch früher.



Bei uns eben um ~19:20 Uhr! War schön für die Kinder. Das Abendprogramm für unsere Katze ist so auch gewährleistet, finde es total spannend dem durchs Fenster zuzuschauen.
Habe das Futter vor 2 Tagen zum ersten mal rausgestellt und sofort an dem Abend war ein Igel da. Vorher in diesem Jahr hier noch keinen gesehen.

schon 3 Jahre her, aber Apfel ging auch:

23236376-MuSaD.jpg
Lecretia18.09.2019 12:48

Hmm... Igel füttern ist hip.. also füttern viele ein Wildtier welches im g …Hmm... Igel füttern ist hip.. also füttern viele ein Wildtier welches im gesunden Zustand bestens ohne uns auskommt... wir locken es mit Futter sogar in unsere Siedlungsgebiete wo Gefahr durch überfahen etc. droht...Machen es unfähig sich selbst zu versorgen und machen es von uns abhängig...Jedoch ein totes Lamm legt sich keiner in den Garten um die "armen Wölfe" zu füttern... komische Doppelmoral



super, wir nehmen den Tieren mehr und mehr Lebensraum und erwarten aber das die gefällig alleine eine Lösung dafür finden? Damit macht man es sich zu leicht....
Ein wenig Unterstützung schadet vielen Tierarten nicht - und nein, ich meine damit nicht Waschbären, Wildschweine & Co.!
Sokkel18.09.2019 13:22

Bezüglich der Mitesser-Problematik: es gibt Igelfutterhäuschen mit oben b …Bezüglich der Mitesser-Problematik: es gibt Igelfutterhäuschen mit oben befestigten Schwingtüren. Da trauen Ratten sich nicht rein, Katzen passen eh nicht rein. Funktioniert bei uns prima, die Igel haben kein Problem mit den Türen. Mäuse allerdings auch nicht, aber die stören uns (im Gegensatz zu Ratten) nicht weiter.Füttern tun wir den Igeln übriges (Bio-)Dosenfutter vom Hund, Katzentrockenfutter, dazu auch mal geschälte Sonnenblumenkerne und Erdnüsse. Haben wir eh da für Hund, Vögel und Eichhörnchen. Spezielles Igelfutter hatten wir auch schon da, aber das wurde eher schlechter angenommen.Wer zum Fressen kommt, kontrollieren wir immer wieder mal mit einer Kamera. Natürlich nur mit einem Schild "Achtung ihr Igel: das Futterhaus wird videoüberwacht!" [Bild]


Welche Kamera nutzt du dafür?
Musso06.11.2019 06:36

Welche Kamera nutzt du dafür?



Eine Reolink Argus 2. Mit der klappt das ganz gut. Der Akku hält ewig, die Cam ist wetterfest. Zum erstmaligen Einrichten spannt sie ein eigenes WLAN auf und man konfiguriert sie darüber. Danach kann man sie mit einer App über WLAN ansprechen (wenn am Einsatzort vorhanden), man kann sie aber auch einfach autark vor sich hin werkeln lassen. Sie speichert Videos/Bilder lokal auf SD-Karte ohne Umweg über Cloud-Server.

Allerdings war die mitgelieferte Zweithalterung Mist, nach ein paar Betätigungen hält sie nicht mehr gescheit. Weder in der primären (Magnet-)Halterung noch in der mistigen Zweithalterung ist die Kamera gegen Mitnahme geschützt.

Normalerweise stellen wir sie natürlich vors Igelhaus, drinnen hatten wir sie nur einmal zum Ausprobieren

Vorher hatten wir eine typische Consumer-"Wildkamera" von Technax. Die war Mist. Batterien (4 Mono-Zellen!) nach wenigen Nächten leer, Auslösung Glückssache, mieses Plastik für Halterung und Gehäuse...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text