346°
ABGELAUFEN
4,5% Zinsen p.a. (3 Jahre lang) auf Hertha BSC Anleihe via Kapilendo.de
4,5% Zinsen p.a. (3 Jahre lang) auf Hertha BSC Anleihe via Kapilendo.de

4,5% Zinsen p.a. (3 Jahre lang) auf Hertha BSC Anleihe via Kapilendo.de

Da ich momentan auf der Suche nach einer Anlagemöglichkeit bin, die mehr als die ca. 1% Tagesgeld abwirft, bin ich auf ein Interessantes Angebot gestoßen.
Auf Kapilendo.de - eine Crowdlendingseite - kann man ab morgen (19.03.) Anleihen von Hertha BSC zeichnen.
Die Laufzeit beträgt 3 Jahre.
Pro Jahr gibt es 4,5% Zinsen (jährlich ausgezahlt).
Mindesteinlage sind 100€ - Maximaleinlage sind 10.000€.
Natürlich ist hierbei das Risiko größer als beim Tagesgeld, da die Einlage (z.B. im Falle der Insolvenz von Hertha) nicht gesichert ist.
Allerdings halte ich es pers. für eher unwahrscheinlich, dass dies in den kommenden Jahren der Fall sein wird - trotzdem muss darauf hingewiesen werden.
Insgesamt sind Anleihen im Wert von 1mio Euro zu haben.
Alle weiteren Infos findet Ihr auf der Kapilendo Seite.

Beste Kommentare

Ist doch unglaublich, dass es auf Mydealz noch seriöse Diskussionen mit gepflegten Ausdrucksweisen gibt und auch noch ganz ohne Streitigkeiten.

Crowlendingseite

das next big thing!

9172717-dHAmO

RB Leipzig wird es hoffentlich wie Hoffenheim aktuell ergehen.

bmwwm

Nur 10.000€ und wo investiere ich die restlichen 90.000€???



Wieder in die Monopolypackung legen
91 Kommentare

lieber in RB Leipzig investieren

Kommentar

blablator

lieber in RB Leipzig investieren

Stimmt!

RB Leipzig wird es hoffentlich wie Hoffenheim aktuell ergehen.

Kommentar

Palladium

Stimmt!



Warum.

Weil ein Kunstprodukt lange bestehen bleibt?

ist das nicht der Verein, der andauernd in die zweite Liga will?

Mir stellen sich folgende Fragen:
warum gibt der Verein Anleihen raus? - sprich was wollen die mit dem Geld
Wir waren die letzten drei Geschäftsjahre ?
Welche Ziele hat man sich für die nächsten 3 Jahre gesetzt und will man diese erreichen?

Kurzum: Wohl eher nur was für eingefleischte Fans. Ähnlich den BVB Aktien.

Dann lieber in Unternehmensanleihen ala Allianz investieren, die bieten zwar nur 4%, aber die sind im Verhältnis sicher sicherer.


10.000? Das lohnt nicht...

Verfasser

SunSurfer

ist das nicht der Verein, der andauernd in die zweite Liga will? Mir stellen sich folgende Fragen: warum gibt der Verein Anleihen raus? - sprich was wollen die mit dem Geld Wir waren die letzten drei Geschäftsjahre ? Welche Ziele hat man sich für die nächsten 3 Jahre gesetzt und will man diese erreichen? Kurzum: Wohl eher nur was für eingefleischte Fans.


Anleihen von Hertha gibt es wohl schon seit Jahren immer mal wieder.
Dieses Mal wollen sie das Geld in die technologische Weiterentwicklung stecken.
Webseite, app, Trainingsanalyse etc.

HaHoHe!

Crowlendingseite

das next big thing!

9172717-dHAmO

Ich finde den Deal gut, da mich Geldanlagen jenseits von Tagesgeld und Sparplänen interessieren.

Ich finde das auch interessant.
Aber man muss sich natürlich genau über diese Anlage informieren.

Rating A?

Wenn sie doch nicht in die CL kommen und nächstes Jahr absteigen, was dann?

Verfasser

Seneca

Rating A? Wenn sie doch nicht in die CL kommen und nächstes Jahr absteigen, was dann?


ich denke nicht, dass ein abstieg den finanziellen ruin für hertha bedeutet.
zumindest nicht kurzfristig.

Einige Vereine haben Anleihen. Darunter auch Schalke.

Wenn ich das richtig lese, dann bürgt nicht der Verein, sondern das Startup Kapilendo. Und da sehe ich die Pleitegefahr schon wesentlich erhöht

Für 4,5% p.a. nehme ich doch keinen Totalverlust in Kauf!

Seneca

Rating A? Wenn sie doch nicht in die CL kommen und nächstes Jahr absteigen, was dann?



Dann mach ich ein Fass auf

Verfasser

aeiou123456

Wenn ich das richtig lese, dann bürgt nicht der Verein, sondern das Startup Kapilendo. Und da sehe ich die Pleitegefahr schon wesentlich erhöht


das habe ich anders verstanden. die sind sogesehen nur "vermittler".
irgendwo stand auch, dass im fall einer pleite von kapilendo eine andere firma die rückzahlung abwickelt.

Seneca

Rating A? Wenn sie doch nicht in die CL kommen und nächstes Jahr absteigen, was dann?

schließe mich an

Also ich kenne diese Anleihe bei Arminia Bielefeld, die druecken sich nun schon seit Jahren um eine Auszahlung und schreiben jährlich die Leute an, ob sie nicht ihre Anleihe dem Verein spenden moechten... Ich denke das ist bei Hertha aufgrund der aktuellen tabellensituation erstma unwahrscheinlicher, aber im Falle eines Abstiegs kann mir zu diesem Zeitpunkt sicherlich auch keiner sagen, was passiert

Shell Aktien bringen aktuell glaube ich über 7% Dividende, zahlen pro Quartal und die Gefahr der Pleite ist doch wesentlich unwahrscheinlicher...

Buy and hold

Klingt gar nicht so übel, aber
ich bleibe bei meinen Shell (8% Dividendenrendite) und Altria (4% Dividendenrendite) Aktien



...@Rippennikker : 2 Doofe, ein Gedanke

Kann die ganze Aktion nicht nachvollziehen. Laut Medienberichten ist Hertha seit 2015 schuldenfrei und will mit dieser Anleihe gerade mal 1 Mio. Euro erlösen - die bekommt man aber sogar pro Tabellenplatz, und die sportlichen Ziele werden in dieser Saison doch klar übererfüllt. Daher verstehe ich nicht, warum Hertha das macht - und dann noch bei einem realtiv hohen Zinssatz.

Da bislang alle Fussball Anleihen NICHT aufgingen... würde ich abraten. Nur bei Schalke kam es zur Auszahlung allerdings dann mit reduzierten Zinsen... somit auch sinnlos.

Rippennikker

Shell Aktien bringen aktuell glaube ich über 7% Dividende, zahlen pro Quartal und die Gefahr der Pleite ist doch wesentlich unwahrscheinlicher...



Dass die Dividende massiv gekürzt wird, falls der Ölpreis auch in den nächsten Jahren nicht nennenswert steigt, wovon ich zumindest ausgehe, ist dir aber hoffentlich klar.

Ganz schlechtes Chance-Risiko-Verhältnis! Das stinkt nach Abzocke. Viel unseriöse Werbung. Dafür aber kein seriöser Anleihe-Prospekt auf der Internetseite zu finden! Finger weg!

Schließe mich an - hier sollte man nicht Herzblut (Fan) mit dem finanziellen vermischen. Ohne Risikobewertung/Bilanz gesehn zu haben rate ich ab. Dann lieber in Aktien (diversifiziert) investieren und die Dividende mit nehmen - wenns gut läuft eben on top die Kursgewinne. Die gibt's (on the long run) eigentlich immer. Und wegen 10.000€ würde ich da auch nicht anfangen mich einzulesen... da hat man mehr Rendite (selbst wenn 4,5% ausgezahlt wird), wenn man n Tagesgeldkonto mit Provision abschließt...

Also da kann man sein geld an der börse sinnvoller anlegen meiner meinung nach

RadonHD

Und wegen 10.000€ würde ich da auch nicht anfangen mich einzulesen... da hat man mehr Rendite (selbst wenn 4,5% ausgezahlt wird), wenn man n Tagesgeldkonto mit Provision abschließt...



Na das solltest du vielleicht noch mal nachrechnen...

ulimho

Da bislang alle Fussball Anleihen NICHT aufgingen... würde ich abraten. Nur bei Schalke kam es zur Auszahlung allerdings dann mit reduzierten Zinsen... somit auch sinnlos.




Der FC wird seine Anleihe fristgerecht und mit vollem Zinssatz (5%) zurückzahlen..

Shell ist aber aktuell auch nicht wirklich risikoarm. Da sind die vorher genannten Allianz-Anleihen deutlich sicherer. Auch wenn das Lebensversicherungsgeschäft generell gerade stark am abbauen ist

Rippennikker

Shell Aktien bringen aktuell glaube ich über 7% Dividende, zahlen pro Quartal und die Gefahr der Pleite ist doch wesentlich unwahrscheinlicher...




Ich will hier auch niemandem eine Kaufempfehlung aussprechen. Muss jeder selber entscheiden, allerdings macht Shell mittlerweile das meiste Geld im Downstream- und nicht im Upstreamgeschäft. Außerdem haben Sie das letzte 2006 keine Dividende gezahlt, danach stieg diese Jahr für Jahr an. Der FuBa-Verein hier hat in der Hinsicht noch nie etwas geleistet

Wie gesagt, entscheidet selbst!

bokibre

Shell ist aber aktuell auch nicht wirklich risikoarm.



Eben, v.a. deshalb, weil der aktuelle Kurs eine baldige Erholung des Ölpreises einpreist. Falls es anders kommt, werden wir neben einer deutlichen Dividendensenkung auch wesentlich tiefere Kurse bei der Aktie sehen.

Rippennikker

Shell Aktien bringen aktuell glaube ich über 7% Dividende, zahlen pro Quartal und die Gefahr der Pleite ist doch wesentlich unwahrscheinlicher... Buy and hold

Anleihen und Aktien....Vergleich Äpfel mit Birnen

Rippennikker

Shell Aktien bringen aktuell glaube ich über 7% Dividende, zahlen pro Quartal und die Gefahr der Pleite ist doch wesentlich unwahrscheinlicher...




Es besteht das latente Risiko einer 20% igen Dividendenkürzung im nächsten Jahr, wenn der Ölpreis sich nicht weiter erholt ( für 2016 ist bei Shell die Dividende bestätigt) .Selbst nach einer solchen Kürzung reden wir immer noch über 6% Rendite
Rendite geht immer mit Risiko einher - wer`s ruhig haben möchte , kann jährlich die 4% bei Altria abstauben

Rippennikker

Shell Aktien bringen aktuell glaube ich über 7% Dividende, zahlen pro Quartal und die Gefahr der Pleite ist doch wesentlich unwahrscheinlicher...



Letztendlich ist es eine Glaubensfrage. Viele denken, dass der Ölpreis relativ bald wieder auf 80 oder 100 Dollar steigen wird - ich nicht. Nach meiner Einschätzung werden wir eine "Ära des billigen Öls" erleben, und falls ich Recht behalte, werden sämtliche Ölkonzerne und deren Aktien noch massiv leiden.

Ist doch unglaublich, dass es auf Mydealz noch seriöse Diskussionen mit gepflegten Ausdrucksweisen gibt und auch noch ganz ohne Streitigkeiten.

Rippennikker

Shell Aktien bringen aktuell glaube ich über 7% Dividende, zahlen pro Quartal und die Gefahr der Pleite ist doch wesentlich unwahrscheinlicher...



Nö, die Kürzung kann deutlich höher ausfallen - dieses Jahr will Shell eine Dividende von mind. 1,88 Dollar zahlen. Das ist fast das doppelte des erwarteten Gewinns. D.h. eine Halbierung der Dividende, wenn es mit dem Ölpreis nicht wieder deutlich raufgeht, ist locker möglich.

Jo, möglich ist an der Börse alles

Ich persönlich würde nur nicht in einen Fußballverein investieren, selbst nicht in den HSV, auch wenn der scheinbar nie absteigen wird.

Auf den ersten Blick hat mich das hier an Prokon erinnert (Ja ich weiß Anleihen sind keine Genussscheine).

Das ist nur für Fans. Eigenkapitalrisiken sollten, je nach Art, zwischen 10 bis 15% verzinst werden.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text