1140°
ABGELAUFEN
480GB To­shi­ba Q300 Solid State Drive, 15nm, In­ter­ne SSD, 2.5 Zoll [CONRAD]
480GB To­shi­ba Q300 Solid State Drive, 15nm, In­ter­ne SSD, 2.5 Zoll [CONRAD]
ElektronikConrad Angebote

480GB To­shi­ba Q300 Solid State Drive, 15nm, In­ter­ne SSD, 2.5 Zoll [CONRAD]

Preis:Preis:Preis:94,44€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Corad gibt es die Toshiba Q300 15nm 480GB SSD für 99,99€
abzgl. 5,55€ NL Gutschein - 94,44€ , bei SÜ entfallen die VSK.


Amazon zieht mit, 99,99€
Versandzeit aber 2-4 Wochen

amazon.de/dp/…84g

Nächster Preis bei Ebay Redcoon 109,09€

idealo.de/pre…tml

  • 480 GB Speicherkapazität
  • 3-Bit-NAND-Flash-Speicherzellen (15 nm), Höhe: 7 mm
  • Adaptiver SLC-Schreibcache
  • Migrationssoftware inklusive (als Download)
  • Speicher-Dienstprogramme inklusive (als Download)
  • Schnelles Booten und Arbeiten
  • Hohe Systemgeschwindigkeit
  • Mit Adapter für 9,5-mm-Laufwerksschächte

Gutschein ist kombinierbar mit Cashback!
getmore.de/spe…nic

Beste Kommentare

Preis ist gut, leider hat die Platte anscheinend mit hohen Ausfallraten zu kämpfen. Von 35 Rezensionen bei Amazon sind 10 mit einem Stern bewertet, da die Platte innerhalb kürzester Zeit den Geist aufgegeben hat...
Hätte ich persönlich keine Lust drauf.
Bearbeitet von: "lakai" 5. Nov 2016

Lieber warten bis ordentliche Angebote kommen.

HomoGamusvor 14 m

Man merkt, daß du keine Ausbildung als Elektroniker hinter dir hast.


Nervtötender hohler Rechthaber. Bei einer SSD kann man einfach im Regefall nichts falsch machen, Ausnahme vielleicht Überhitzung nicht verhindern. Genausowenig wie man einen USB-Stick durch Abziehen beschädigen kann. Wie soll das gehen, auf welche Weise sollen welche Bauteile genau wie Schaden nehmen, du Elektroniker? Georg Schnurer von der c't bezeichnet dies als einen verbreiteten Mythos. Aber der hat ja vermutlich auch keine Ahnung, mir schwant, dass es da weltweit nur genau einen Menschen gibt, der wirklich durchblickt, und ja, wer könnte das wohl sein?

SandiHensvor 3 h, 38 m

Im Prime kann man die bei Amazon für 99,99 EUR erhalten. Ist daher für mich eher ein Coold...



Hot! Conrad hat wenigstens einen deutschen Sitz und bezahlt steuern. Von Arbeitsbedingungen ganz zu schweigen. Warum also 5€ mehr und auf das alles verzichten?

44 Kommentare

Preis ist gut, leider hat die Platte anscheinend mit hohen Ausfallraten zu kämpfen. Von 35 Rezensionen bei Amazon sind 10 mit einem Stern bewertet, da die Platte innerhalb kürzester Zeit den Geist aufgegeben hat...
Hätte ich persönlich keine Lust drauf.
Bearbeitet von: "lakai" 5. Nov 2016

Exklusiv für Prime-Mitglieder Dieser Artikel ist für Prime-Mitglieder für EUR 99,99reserviert.

lakaivor 6 m

Preis ist gut, leider hat die Platte anscheinend mit hohen Ausfallraten zu kämpfen. Von 35 Rezensionen bei Amazon sind 10 mit einem Stern bewertet, da die Platte innerhalb kürzester Zeit den Geist aufgegeben hat...Hätte ich persönlich keine Lust drauf.



Hm, vielleicht als sekundäre Platte, für Spiele.
Da packe ich dann nur die Steam-Bib drauf, falls das Ding wirklich ausfällt, kann ich mir den Kram eben neu herunterladen (oder einfach neu kopieren, habe ja eh schon die gesamte Bib auf der HDD und würde dann die Spiele die ich wirklich nutze auf die SSD kopieren).

Hab sie mal mitgenommen, als reine Spiele Platte reicht die alle mal.

Im Prime kann man die bei Amazon für 99,99 EUR erhalten. Ist daher für mich eher ein Coold...

Lieber warten bis ordentliche Angebote kommen.

lakaivor 49 m

Preis ist gut, leider hat die Platte anscheinend mit hohen Ausfallraten zu kämpfen. Von 35 Rezensionen bei Amazon sind 10 mit einem Stern bewertet, da die Platte innerhalb kürzester Zeit den Geist aufgegeben hat...Hätte ich persönlich keine Lust drauf.


Meine läuft seit über einem Jahr anstandslos.

SandiHensvor 2 h, 13 m

Im Prime kann man die bei Amazon für 99,99 EUR erhalten. Ist daher für mich eher ein Coold...


Nur kostet Prime 49 Euro im Jahr zusätzlich zur SSD. Deshalb verstehe ich deine Bewertung des Preises als "Cold" nicht wirklich.
Bearbeitet von: "Meinereinereins" 5. Nov 2016

Ich hatte eine verbaut, die hat nach ziemlich genau einem Jahr einfach den Geist aufgegeben. Über das Internet unter externalhdd.storrepair.de/ kann man komfortabel Garantie beantragen, kann direkt einen freien Paketschein ausdrucken. Nach ca. einer Woche habe ich eine neue bekommen.

Lebensdauer pfui, Service hui.
Bearbeitet von: "Casshern" 5. Nov 2016

Verfasser

lakaivor 3 h, 24 m

Preis ist gut, leider hat die Platte anscheinend mit hohen Ausfallraten zu kämpfen. Von 35 Rezensionen bei Amazon sind 10 mit einem Stern bewertet, da die Platte innerhalb kürzester Zeit den Geist aufgegeben hat...Hätte ich persönlich keine Lust drauf.


die meisten Bewertungen sind aber für die Q300 mit 22NM, nicht die neue hier mit 15NM Chips!

Verfasser

SandiHensvor 2 h, 51 m

Im Prime kann man die bei Amazon für 99,99 EUR erhalten. Ist daher für mich eher ein Coold...


Nun, dafür, dass ich es oben mit aufgeführt habe, verdient der Deal hier mindestens ein Neutral

Gutschein ist kombinierbar mit Cashback!
getmore.de/spe…nic
Bearbeitet von: "Simon_Saarland_" 5. Nov 2016

Casshernvor 1 h, 12 m

Ich hatte eine verbaut, die hat nach ziemlich genau einem Jahr einfach den Geist aufgegeben. Über das Internet unter http://externalhdd.storrepair.de/ kann man komfortabel Garantie beantragen, kann direkt einen freien Paketschein ausdrucken. Nach ca. einer Woche habe ich eine neue bekommen. Lebensdauer pfui, Service hui.



Meine Daten sind mir deutlich mehr wert als 20 Euro bei der SSD gespart

SandiHensvor 3 h, 38 m

Im Prime kann man die bei Amazon für 99,99 EUR erhalten. Ist daher für mich eher ein Coold...



Hot! Conrad hat wenigstens einen deutschen Sitz und bezahlt steuern. Von Arbeitsbedingungen ganz zu schweigen. Warum also 5€ mehr und auf das alles verzichten?

barrel428vor 15 m

Hot! Conrad hat wenigstens einen deutschen Sitz und bezahlt steuern. Von Arbeitsbedingungen ganz zu schweigen. Warum also 5€ mehr und auf das alles verzichten?



Ja da hast du wohl recht, das sehe ich in diesem Punkt genau so, mann sollte nur jetzt schauen wer was möchte, wir sind ja hier um Dealz zu finden und die günstigsten Angebote zu erhaschen.... :-) aber wie gesagt du hast recht wenn es um Arbeitsbedingungen geht.

lakaivor 4 h, 40 m

Preis ist gut, leider hat die Platte anscheinend mit hohen Ausfallraten zu kämpfen. Von 35 Rezensionen bei Amazon sind 10 mit einem Stern bewertet, da die Platte innerhalb kürzester Zeit den Geist aufgegeben hat...Hätte ich persönlich keine Lust drauf.




Die Bewertungen sind alle von Bots der Konkurrenz oder solchen Pfeifen, die zum Einbau einen Hammer benutzen.

WozuBraucheIchDasvor 2 m

Die Bewertungen sind alle von Bots der Konkurrenz oder solchen Pfeifen, die zum Einbau einen Hammer benutzen.



Nach der Nintendo NES Mini "Storno-Affäre" ist CONRAD für mich gestorben!!!

JudgeFudgevor 4 h, 21 m

Meine läuft seit über einem Jahr anstandslos.



Diese SSD ist ab April 2016 verfügbar. Du müsstest demnach die alte Revision haben.

Preis ist gut aber die Qualität ist leider schlecht ... Kann man nur für filme benutzen ... hab schon dreimal die Platte neu bekommen innerhalb von 2 Monaten und hab sie wieder zurück gegeben und eine vernünftige von Samsung geholt.

SandiHensvor 5 h, 8 m

Im Prime kann man die bei Amazon für 99,99 EUR erhalten. Ist daher für mich eher ein Coold...

​Versteh ich das richtig: Es ist cold für dich, weil es in Amazon für 5€ mehr zu haben ist? haha

Also bei ner SSD nur Samsung oder Micron/Crucial
Und dann auch nur MLC CHIPtechnologie kein TLC..

lakaivor 7 h, 37 m

Preis ist gut, leider hat die Platte anscheinend mit hohen Ausfallraten zu kämpfen. Von 35 Rezensionen bei Amazon sind 10 mit einem Stern bewertet, da die Platte innerhalb kürzester Zeit den Geist aufgegeben hat...Hätte ich persönlich keine Lust drauf.



Das sagt gar nichts aus. Die Leute die auf Amazon bewerten, sind meist nicht die Hellsten, und verschweigen gerne ihre Bedienungsfehler. War schon bei den alten HHD so (siehe Canvio), ist bei SSDs nicht besser. Seit meiner Amiga Zeit (seit 1988) hatte ich noch nie einen Ausfall einer Rechnerkomponente. Die Leute sind einfach zu grob und tolpatschig...und natürlich sind dann die Geräte schuld...
Bearbeitet von: "HomoGamus" 5. Nov 2016

HomoGamusvor 25 m

Das sagt gar nichts aus. Die Leute die auf Amazon bewerten, sind meist nicht die Hellsten, und verschweigen gerne ihre Bedienungsfehler. War schon bei den alten HHD so (siehe Canvio), ist bei SSDs nicht besser. Seit meiner Amiga Zeit (seit 1988) hatte ich noch nie einen Ausfall einer Rechnerkomponente. Die Leute sind einfach zu grob und tolpatschig...und natürlich sind dann die Geräte schuld...


Sorry, aber das ist Unfug. Auch hier im Thread haben sich schon User gemeldet denen die Platte abgeraucht ist. So einen Sata-Stecker stöpselt man ein mal ran und wenn die SSD dann 2 Monate später den Geist aufgibt, hat das nichts mit der mechanischen Belastung bei der Installation zu tun. Und selbst wenn, wäre es ebenso ein Qualitätsmangel.
Sofern es hauptsächlich am grobhändigen User liegen würde, so müsste sich das Spielchen im gleichen Prozentsatz bei anderen Herstellern und / oder Modellen wiederholen - tut es aber nicht. Es gibt einfach einzelne Modelle, die weniger zuverlässig als andere sind - siehe die ersten SSD von OCZ bzw. dem Sandforce Controller. Die sind auch öfter hops gegangen als die Konkurrenz...
Bearbeitet von: "lakai" 5. Nov 2016

lakaivor 1 h, 43 m

Sorry, aber das ist Unfug. Auch hier im Thread haben sich schon User gemeldet denen die Platte abgeraucht ist. So einen Sata-Stecker stöpselt man ein mal ran und wenn die SSD dann 2 Monate später den Geist aufgibt, hat das nichts mit der mechanischen Belastung bei der Installation zu tun. Und selbst wenn, wäre es ebenso ein Qualitätsmangel. Sofern es hauptsächlich am grobhändigen User liegen würde, so müsste sich das Spielchen im gleichen Prozentsatz bei anderen Herstellern und / oder Modellen wiederholen - tut es aber nicht. Es gibt einfach einzelne Modelle, die weniger zuverlässig als andere sind - siehe die ersten SSD von OCZ bzw. dem Sandforce Controller. Die sind auch öfter hops gegangen als die Konkurrenz...



Ok, und wie stellst du fest, was diese User auf der Platte installierten, wie deren Zugriffsschema aussah, und wie oft sie den Rechner einfach "hart" ausschalteten. Sind genau wie die User externer Festplatten und USB Sticks, die den USB-Stecker/den Stick einfach aus dem Port ziehen, ohne das Laufwerk vorher softwareseitig auszuwerfen. Das erzählen die natürlich nicht. Zul.etzt sind das viel zu wenige Bewertungen, da eine sichere Bewertung erst ab ca. 4000 bis 5000 Bewertungen vorliegt - und auch nur dann, wenn die Bewerter random ausgesucht wurden. Natrülich muß sich das nicht wiederholen, da die User hier grob fahrlässig vorgingen, es merken, aber ihre Kohle wieder wollen, und daher das Produkt verantwortlich machen, um dann beim nächsten Produkt sorgsamer umzugehen. Nur eine Minderheit wiederholt diese Fehler auch beim neuen Produkt, weil sie es einfach nicht besser weiß. Oooh, der "unschuldige" Kunde. Die Aussage mit den Platten von OCZ ist pauschalisierend.. erstewns hat OCZ das Problem in den Griff bekommen, zweitens ist Toshiba nicht OCZ. Daß du nicht weißt, daß du hier mit dem logischen Fehlschluß "affirming the consequent" argumentierst, gibt mir zu denken. Du kannst hier keinen sachlichen Beweis in Form einer Analyse des Produktes vorlegen, sondern kommst mit sehr wenigen Bewertungen irgendwelcher anonymer Leute, die sehr gut auch von der Konkurrenz sein können (invertierter WETAB-Effekt)..
Bearbeitet von: "HomoGamus" 6. Nov 2016

HomoGamusvor 37 m

Ok, und wie stellst du fest, was diese User auf der Platte installierten, wie deren Zugriffsschema aussah, und wie oft sie den Rechner einfach "hart" ausschalteten. Sind genau wie die User externer Festplatten und USB Sticks, die den USB-Stecker/den Stick einfach aus dem Port ziehen, ohne das Laufwerk vorher softwareseitig auszuwerfen. Das erzählen die natürlich nicht. Zul.etzt sind das viel zu wenige Bewertungen, da eine sichere Bewertung erst ab ca. 4000 bis 5000 Bewertungen vorliegt - und auch nur dann, wenn die Bewerter random ausgesucht wurden. Natrülich muß sich das nicht wiederholen, da die User hier grob fahrlässig vorgingen, es merken, aber ihre Kohle wieder wollen, und daher das Produkt verantwortlich machen, um dann beim nächsten Produkt sorgsamer umzugehen. Nur eine Minderheit wiederholt diese Fehler auch beim neuen Produkt, weil sie es einfach nicht besser weiß. Oooh, der "unschuldige" Kunde.


Alles klar, 4k-5k Bewertungen... Und Zugriffschema? Bei nem 0815 User? Du würfelst dir doch deine Argumente, wie sie dir grad passen.
Das ist ne Platte für den Endverbrauchermarkt, wenn sie dann den DAU nicht überlebt, ist sie eben dort fehl am Platze.

EDIT:
"Die Aussage mit den Platten von OCZ ist pauschalisierend.. erstewns hat OCZ das Problem in den Griff bekommen, zweitens ist Toshiba nicht OCZ."
Lies doch mal ordentlich, statt hier so zu ragen! Ich habe mich eindeutig auf die ersten Platten von OCZ bezogen, sogar noch auf den Sandforce Controller hingewiesen und das auch eindeutig als Vergleich angeführt. Was stimmt denn mit dir nicht?
Und FYI: Toshiba ist mittlerweile OCZ Wie dem auch sei - ich bin an der Stelle raus. Viel Spaß noch!
Bearbeitet von: "lakai" 6. Nov 2016

lakaivor 3 h, 54 m

Alles klar, 4k-5k Bewertungen... Und Zugriffschema? Bei nem 0815 User? Du würfelst dir doch deine Argumente, wie sie dir grad passen.Das ist ne Platte für den Endverbrauchermarkt, wenn sie dann den DAU nicht überlebt, ist sie eben dort fehl am Platze.EDIT: "Die Aussage mit den Platten von OCZ ist pauschalisierend.. erstewns hat OCZ das Problem in den Griff bekommen, zweitens ist Toshiba nicht OCZ." Lies doch mal ordentlich, statt hier so zu ragen! Ich habe mich eindeutig auf die ersten Platten von OCZ bezogen, sogar noch auf den Sandforce Controller hingewiesen und das auch eindeutig als Vergleich angeführt. Was stimmt denn mit dir nicht? Und FYI: Toshiba ist mittlerweile OCZ Wie dem auch sei - ich bin an der Stelle raus. Viel Spaß noch!


Wenn der DAU vergisst, daß Getriebeöl nachzufüllen, ist das das Problem des DAUs. Du kannst also keine konkrete Analyse des Laufwerks liefern und plapperst was von ragen, versucht damit, deine Gefühlslage auf andere zu projizieren. Ciao Psycho.

JudgeFudgevor 18 h, 9 m

Meine läuft seit über einem Jahr anstandslos.

Dass ist auch das tolle bei ssd: entweder fallen die sofort aus, oder erst nach Jahren

Kann ich die mit einem Adapter in eine 3.5 Zoll NAS verbauen? Ist es generell sinnvoll SSDs in einem NAS zu haben? (sonst wird zu 5400 rm HDDs geraten)

Verfasser

rushy_rhinovor 7 m

Kann ich die mit einem Adapter in eine 3.5 Zoll NAS verbauen? Ist es generell sinnvoll SSDs in einem NAS zu haben? (sonst wird zu 5400 rm HDDs geraten)


nein, generell durch den zu niedrigen Netzwerkdurchsatz von bis zu 120mb/s kannst Du die SSD gar nicht ausnutzen.
Auf eine NAS werden ständig die Daten geschrieben, da geht sie schneller kaputt.

Nimm doch die WD Red 3TB für 95€ , ist das Beste, was Du machen kannst.

koganvor 2 m

nein, generell durch den zu niedrigen Netzwerkdurchsatz von bis zu 120mb/s kannst Du die SSD gar nicht ausnutzen.Auf eine NAS werden ständig die Daten geschrieben, da geht sie schneller kaputt.Nimm doch die WD Red 3TB für 95€ , ist das Beste, was Du machen kannst.


OK- dank dir. Kannst du noch kurz begründen warum bei einer NAS "ständig" Daten geschrieben werden im gegensatz zu internen SSDs? Und: Wie schaut es mit vielen Zugriffen gleichzeitig aus im Gegensatz zu HDDs? Kann mir vorstellen das SSDs hier besser sind?

Verfasser

rushy_rhinovor 34 m

OK- dank dir. Kannst du noch kurz begründen warum bei einer NAS "ständig" Daten geschrieben werden im gegensatz zu internen SSDs? Und: Wie schaut es mit vielen Zugriffen gleichzeitig aus im Gegensatz zu HDDs? Kann mir vorstellen das SSDs hier besser sind?


Es kommt tatsächlich darauf an, was Du damit machen möchtest.
Die meisten benutzen die Nas zum täglichen Backup, Datenablage, Herunterladen der Musik, Filme usw.
Natürlich wenn Du einmalig die Daten auf die SSDs kopiert hast, und keine neueren darauf kommen, dann wird auch nichts weiter geschrieben. Was ist aber der Sinn einer Nas?

Gleichzeitige Zugriffe sind bei einer HDD natürlich langsamer. Aber beachte, dass die SSDs in einer NAS drin sind, sodass man so oder so nur eingeschränkt die Geschwindigkeit der SSD übers Netzwerk wahrnehmen kann. Da würdest Du mMn keinen Unterschied zu einer guten HDD merken.
Bearbeitet von: "Burunduk" 6. Nov 2016

Mir ist genau diese SSD nach 2 Monaten hops gegangen. Kauft euch eine 850 Evo!

HomoGamusvor 14 h, 24 m

Wenn der DAU vergisst, daß Getriebeöl nachzufüllen, ist das das Problem des DAUs. Du kannst also keine konkrete Analyse des Laufwerks liefern und plapperst was von ragen, versucht damit, deine Gefühlslage auf andere zu projizieren. Ciao Psycho.


Was ist bei deiner Analogie das Getriebeöl bei SSDs? Man könnte meine du trollst... Schlecht geschlafen? ;-)

HomoGamusvor 20 h, 19 m

Sind genau wie die User externer Festplatten und USB Sticks, die den USB-Stecker/den Stick einfach aus dem Port ziehen, ohne das Laufwerk vorher softwareseitig auszuwerfen.



Ok, ich tue es: "Ich werfe USB-Sticks ganz selten softwareseitig aus." Puh, war gar nicht so schlimm. Finden übrigens auch meine USB-Sticks, die alle funktionieren, auch nach 10 Jahren noch...

Warum sollten sie deswegen kaputt gehen? Datenverlust, falls noch geschrieben wird, ok.

Memphivor 1 h, 4 m

Ok, ich tue es: "Ich werfe USB-Sticks ganz selten softwareseitig aus." Puh, war gar nicht so schlimm. Finden übrigens auch meine USB-Sticks, die alle funktionieren, auch nach 10 Jahren noch...Warum sollten sie deswegen kaputt gehen? Datenverlust, falls noch geschrieben wird, ok.


Wie süß, es glaubt, ich würde ihm seine Aussagen ohne Beweise glauben. Man merkt, daß du keine Ausbildung als Elektroniker hinter dir hast. Mach Mal nur damit weiter, deine Geräte einfach abzuziehen. Ich persönlich habe nichts dagegen.

HomoGamusvor 14 m

Man merkt, daß du keine Ausbildung als Elektroniker hinter dir hast.


Nervtötender hohler Rechthaber. Bei einer SSD kann man einfach im Regefall nichts falsch machen, Ausnahme vielleicht Überhitzung nicht verhindern. Genausowenig wie man einen USB-Stick durch Abziehen beschädigen kann. Wie soll das gehen, auf welche Weise sollen welche Bauteile genau wie Schaden nehmen, du Elektroniker? Georg Schnurer von der c't bezeichnet dies als einen verbreiteten Mythos. Aber der hat ja vermutlich auch keine Ahnung, mir schwant, dass es da weltweit nur genau einen Menschen gibt, der wirklich durchblickt, und ja, wer könnte das wohl sein?

Welche Migrationssoftware ist denn dabei? Um was für einen Download handelt es sich?
Bearbeitet von: "60_seconds_alone" 7. Nov 2016

Grad ne email vom Amazon bekommen, meine Platte kommt schon am Mittwoch.

HomoGamusvor 20 h, 17 m

Wie süß, es glaubt, ich würde ihm seine Aussagen ohne Beweise glauben. Man merkt, daß du keine Ausbildung als Elektroniker hinter dir hast. Mach Mal nur damit weiter, deine Geräte einfach abzuziehen. Ich persönlich habe nichts dagegen.



Ja mach ich. Ich bin dazu auch qualifiziert.
Und du solltest dich mal weiterbilden. Deine Selbstüberschätzung ist ja kaum zu ertragen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text