231°
ABGELAUFEN
49 Tage Hurghada, tschüss Winter. Ab Stuttgart p.P. bereits für 237€ (Flüge + Airbnb Ferienunterkunft)

49 Tage Hurghada, tschüss Winter. Ab Stuttgart p.P. bereits für 237€ (Flüge + Airbnb Ferienunterkunft)

ReisenCondor Angebote

49 Tage Hurghada, tschüss Winter. Ab Stuttgart p.P. bereits für 237€ (Flüge + Airbnb Ferienunterkunft)

Preis:Preis:Preis:237€
Zum DealZum DealZum Deal
Wer keine hohen Ansprüche stellt und keine Lust auf den Wintereinbruch hat, kann ab dem 9. Januar bis ende Februar (27.2.) die Fliege machen, nach Hurghada.




Unterkunft gibt es bereits sehr günstig über Airbnb z.B.:
airbnb.de/roo…3Sc




930672.jpg

Beste Kommentare

Amber_Oombvor 4 m

Zum Gedankenaustausch. Was dann kommt, ist nicht festgelegt.



Schutzimpfung gegen Hepatitis nicht vergessen

Das soll ein Witz sein, hoffe ich?

Die Stimmung ist mir da zu Explosiv.

49 Kommentare

Das soll ein Witz sein, hoffe ich?

LOL

.....kann gerne in der Pampas weiter frieren...

Wie isn das Internet da so?

Die Stimmung ist mir da zu Explosiv.

In Hurghada gibt es 2 Hiltons für 5000 Punkte (25 Dollar)

Wenn das wenigstens hotel mit Frühstück wäre, aber so ist das ja irgendwie garnichts

Aber aufpassen. Es gibt mal wieder neue Visaregelungen. 3-Monats-Verlängerungen werden nur noch sporadisch verteilt. Oftmals ohne Nennung von Gründen abgelehnt. D.h. 4 Wochen + 2 Wochen Toleranz. Alles was darüber hinausgeht, wird dann mit einer (nicht sehr hohen) Strafe belegt. Aber insgesamt sind die Ägypter deutlich empfindlicher in Visaangelegenheiten...

In 49 Tagen wird man bestimmt die eine oder andere interessante Person dort kennenlernen, Angestellte von Tauchschulen usw. Kann ich mir spannend/entspannend vorstellen.

Für "Abenteuer-Urlaub" recht preisgünstig

Amber_Oombvor 2 m

In 49 Tagen wird man bestimmt die eine oder andere interessante Person dort kennenlernen, Angestellte von Tauchschulen usw. Kann ich mir spannend/entspannend vorstellen.

​wofür den?

carresvor 7 m

​wofür den?



Häh?

carresvor 8 m

​wofür den?


Zum Gedankenaustausch. Was dann kommt, ist nicht festgelegt.

Rais_CCvor 15 m

Aber aufpassen. Es gibt mal wieder neue Visaregelungen. 3-Monats-Verlängerungen werden nur noch sporadisch verteilt. Oftmals ohne Nennung von Gründen abgelehnt. D.h. 4 Wochen + 2 Wochen Toleranz. Alles was darüber hinausgeht, wird dann mit einer (nicht sehr hohen) Strafe belegt. Aber insgesamt sind die Ägypter deutlich empfindlicher in Visaangelegenheiten...

Diese Visageschichte ist doch sowieso nur eine Gelddruckmasche der Ägypter. Wäre ein solches tatsächlich notwendig, um einreisen zu dürfen, dann müsste man das im Vorfeld beantragen. So ist das nichts anderes als eine Eintrittsgebühr ins Land. Es scheint der ägyptischen Tourismusindustrie immer noch zu gut zu gehen, daß dieses Zwangsgeld noch nicht abgeschafft wurde.

Amber_Oombvor 4 m

Zum Gedankenaustausch. Was dann kommt, ist nicht festgelegt.



Schutzimpfung gegen Hepatitis nicht vergessen

tf297vor 6 m

Diese Visageschichte ist doch sowieso nur eine Gelddruckmasche der Ägypter. Wäre ein solches tatsächlich notwendig, um einreisen zu dürfen, dann müsste man das im Vorfeld beantragen. So ist das nichts anderes als eine Eintrittsgebühr ins Land. Es scheint der ägyptischen Tourismusindustrie immer noch zu gut zu gehen, daß dieses Zwangsgeld noch nicht abgeschafft wurde.


Die Visabeantragung im Vorfeld sollte schon vor 1 Jahr eingeführt werden. Man scheiterte an der technischen Umsetzung und dem Widerstand der Tourismus-Industrie, die weitere Einbußen fürchtete. Vermutlich wird sie irgendwann kommen.

Rais_CCvor 25 m

Aber aufpassen. Es gibt mal wieder neue Visaregelungen. 3-Monats-Verlängerungen werden nur noch sporadisch verteilt. Oftmals ohne Nennung von Gründen abgelehnt....


Man kann ja auch schlecht als Begründung angeben, dass vergessen wurde, das Bestechungsgeld zu zahlen...

Kohletabletten nicht vergessen

DonRonvor 22 m

Man kann ja auch schlecht als Begründung angeben, dass vergessen wurde, das Bestechungsgeld zu zahlen...


Funktioniert nicht mehr. Ägypten möchte keine Urlauber/ Ausländer mehr im Land haben, die länger als 2 Wochen bleiben und ohne Reiseleiter unterwegs sind. Deswegen sind die Visaregelungen quasi im Jahresturnus seit 2011 immer schlechter geworden. Auch viele langjährige Residenten bekommen keine Verlängerung mehr und müssen ausreisen.

Für 49 Tage müsste ich aber erst meinen Job kündigen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text