231°
ABGELAUFEN
49 Tage Hurghada, tschüss Winter. Ab Stuttgart p.P. bereits für 237€ (Flüge + Airbnb Ferienunterkunft)
49 Tage Hurghada, tschüss Winter. Ab Stuttgart p.P. bereits für 237€ (Flüge + Airbnb Ferienunterkunft)
ReisenCondor Angebote

49 Tage Hurghada, tschüss Winter. Ab Stuttgart p.P. bereits für 237€ (Flüge + Airbnb Ferienunterkunft)

Preis:Preis:Preis:237€
Zum DealZum DealZum Deal
Wer keine hohen Ansprüche stellt und keine Lust auf den Wintereinbruch hat, kann ab dem 9. Januar bis ende Februar (27.2.) die Fliege machen, nach Hurghada.




Unterkunft gibt es bereits sehr günstig über Airbnb z.B.:
airbnb.de/roo…3Sc




930672.jpg

Beste Kommentare

Amber_Oombvor 4 m

Zum Gedankenaustausch. Was dann kommt, ist nicht festgelegt.



Schutzimpfung gegen Hepatitis nicht vergessen

Das soll ein Witz sein, hoffe ich?

Die Stimmung ist mir da zu Explosiv.

49 Kommentare

Das soll ein Witz sein, hoffe ich?

LOL

.....kann gerne in der Pampas weiter frieren...

Wie isn das Internet da so?

Die Stimmung ist mir da zu Explosiv.

In Hurghada gibt es 2 Hiltons für 5000 Punkte (25 Dollar)

Wenn das wenigstens hotel mit Frühstück wäre, aber so ist das ja irgendwie garnichts

Aber aufpassen. Es gibt mal wieder neue Visaregelungen. 3-Monats-Verlängerungen werden nur noch sporadisch verteilt. Oftmals ohne Nennung von Gründen abgelehnt. D.h. 4 Wochen + 2 Wochen Toleranz. Alles was darüber hinausgeht, wird dann mit einer (nicht sehr hohen) Strafe belegt. Aber insgesamt sind die Ägypter deutlich empfindlicher in Visaangelegenheiten...

In 49 Tagen wird man bestimmt die eine oder andere interessante Person dort kennenlernen, Angestellte von Tauchschulen usw. Kann ich mir spannend/entspannend vorstellen.

Für "Abenteuer-Urlaub" recht preisgünstig

Amber_Oombvor 2 m

In 49 Tagen wird man bestimmt die eine oder andere interessante Person dort kennenlernen, Angestellte von Tauchschulen usw. Kann ich mir spannend/entspannend vorstellen.

​wofür den?

carresvor 7 m

​wofür den?



Häh?

carresvor 8 m

​wofür den?


Zum Gedankenaustausch. Was dann kommt, ist nicht festgelegt.

Rais_CCvor 15 m

Aber aufpassen. Es gibt mal wieder neue Visaregelungen. 3-Monats-Verlängerungen werden nur noch sporadisch verteilt. Oftmals ohne Nennung von Gründen abgelehnt. D.h. 4 Wochen + 2 Wochen Toleranz. Alles was darüber hinausgeht, wird dann mit einer (nicht sehr hohen) Strafe belegt. Aber insgesamt sind die Ägypter deutlich empfindlicher in Visaangelegenheiten...

Diese Visageschichte ist doch sowieso nur eine Gelddruckmasche der Ägypter. Wäre ein solches tatsächlich notwendig, um einreisen zu dürfen, dann müsste man das im Vorfeld beantragen. So ist das nichts anderes als eine Eintrittsgebühr ins Land. Es scheint der ägyptischen Tourismusindustrie immer noch zu gut zu gehen, daß dieses Zwangsgeld noch nicht abgeschafft wurde.

Amber_Oombvor 4 m

Zum Gedankenaustausch. Was dann kommt, ist nicht festgelegt.



Schutzimpfung gegen Hepatitis nicht vergessen

tf297vor 6 m

Diese Visageschichte ist doch sowieso nur eine Gelddruckmasche der Ägypter. Wäre ein solches tatsächlich notwendig, um einreisen zu dürfen, dann müsste man das im Vorfeld beantragen. So ist das nichts anderes als eine Eintrittsgebühr ins Land. Es scheint der ägyptischen Tourismusindustrie immer noch zu gut zu gehen, daß dieses Zwangsgeld noch nicht abgeschafft wurde.


Die Visabeantragung im Vorfeld sollte schon vor 1 Jahr eingeführt werden. Man scheiterte an der technischen Umsetzung und dem Widerstand der Tourismus-Industrie, die weitere Einbußen fürchtete. Vermutlich wird sie irgendwann kommen.

Rais_CCvor 25 m

Aber aufpassen. Es gibt mal wieder neue Visaregelungen. 3-Monats-Verlängerungen werden nur noch sporadisch verteilt. Oftmals ohne Nennung von Gründen abgelehnt....


Man kann ja auch schlecht als Begründung angeben, dass vergessen wurde, das Bestechungsgeld zu zahlen...

Kohletabletten nicht vergessen

DonRonvor 22 m

Man kann ja auch schlecht als Begründung angeben, dass vergessen wurde, das Bestechungsgeld zu zahlen...


Funktioniert nicht mehr. Ägypten möchte keine Urlauber/ Ausländer mehr im Land haben, die länger als 2 Wochen bleiben und ohne Reiseleiter unterwegs sind. Deswegen sind die Visaregelungen quasi im Jahresturnus seit 2011 immer schlechter geworden. Auch viele langjährige Residenten bekommen keine Verlängerung mehr und müssen ausreisen.

Für 49 Tage müsste ich aber erst meinen Job kündigen

Da es lediglich der Flug ist, recht teuer und auch unlustig.

Wo ist der Benefit. Sehe den Deal nicht.

Verfasser

derstrandjungevor 43 m

Da es lediglich der Flug ist, recht teuer und auch unlustig.

​Unterkunft ist doch mit drin du Held

Wainer.Rinklervor 11 m

​Unterkunft ist doch mit drin du Held


Kann man der Beschreibung und dem Deallink aber nur schwer entnehmen. Einfach sauber arbeiten und ein wenig Umgang lernen, dann klappts das nächste Mal auf Anhieb DU NASE!

Verfasser

Koi zeit man

Bin jetzt schon 13x in Ägypten gewesen und dort ist es nicht gefährlicher als hier. Immer die lächerlichen Aussagen von Leuten die noch nie da waren. Preis ist top, Land ist top. Wir hatten dieses Jahr 3 Anschläge in Deutschland, wüsste nicht das so viele auf Touristen in Hurghada waren.

Maggymeiervor 16 m

Bin jetzt schon 13x in Ägypten gewesen und dort ist es nicht gefährlicher als hier. Immer die lächerlichen Aussagen von Leuten die noch nie da waren. Preis ist top, Land ist top. Wir hatten dieses Jahr 3 Anschläge in Deutschland, wüsste nicht das so viele auf Touristen in Hurghada waren.

​Wir waren im August dort. Es ist echt schade das alle glauben das es dort gefährlich ist. Mitarbeiter vom Hotel fragen auch wieso keiner kommt. Es ist lächerlich. Ich fühle mich hier deutlich mehr bedroht als dort. Wir hatten jedenfalls einen Top Urlaub!

Rais_CCvor 2 h, 41 m

Die Visabeantragung im Vorfeld sollte schon vor 1 Jahr eingeführt werden. Man scheiterte an der technischen Umsetzung und dem Widerstand der Tourismus-Industrie, die weitere Einbußen fürchtete. Vermutlich wird sie irgendwann kommen.

​Die spinnen doch, die Ägypter. Heute bekommt man das Ding von der Klofrau in der Ankunftshalle (wahlweise auch von einem gelangweilten Bankmitarbeiter oder dem Reiseleiter). Das beweist doch schon den wahren Charakter dieser Wuchergebühr.

Unabhängig vom der aktuellen "Problematik", finde ich Ägypten allgemein zu teuer.

Für 237,- bekommt man auch woanders ca. 1 Woche AI (Türkei, Bulgarien, etc.)




Amber_Oombvor 4 h, 4 m

Zum Gedankenaustausch. Was dann kommt, ist nicht festgelegt.


Auf jeden Fall hast du schon mal viel Fantasie, auch nicht schlecht:)

Das einzig schöne an dem Land ist das Meer. Die Menschen dort sind zu 90% unfreundlich. Bei jedem Ausflug wird hohes Trinkgeld verlangt und Frauen werden oftmals mit sexuellen Gesten "angemacht". Das Land hat bis auf das Meer keinen Reiz für mich.

Verfasser

vllt meint er ja speziell Hurghada? Ich kann mir schon vorstellen das es dort relativ sicher ist. Sollte es ja auch bei der Bettenhochburg.
Was ganz Ägypten betrifft ist das natürlich alles andere als ein sicheres Land, sehr schade.

Ich persönlich würde niemals in Hurghada Urlaub machen, finde solche Hotelanlagen dicht an dicht, zugestellte Strände, dumme Touris um einen rum einfach nicht erholsam.

SteveBrickmanvor 19 m

Der Begriff "Kulturkreis" gehört nicht zu meinen Favoriten (hier wird mMn -wie immer in Deutschland üblich- das Opfer verhöhnt und der Täter in ein "Schema" reingepresst, welches die Tat verständlich machen soll)Ich bin kein Orient-Experte, aber soweit mir bewusst ist, wird auch in vielen anderen Ländern, das ausrauben, vergewaltigen, morden etc. gesellschaftlich eher weniger positiv gesehen.Aber gut, ich schweife ab.


So ist es eben leider nicht. Die Quelle ist jetzt nicht die sauberste, aber hier wird es gut erklärt. Mit kurzem Googlen findest du auch "richtige" Quellen als Bestätigung:
derprophet.info/inh…tm/
Zumindest ein Teil der 1,6 Milliarden Menschen die an den Koran glauben halten nur unter bestimmten Bedingungen morden für falsch. Deswegen drücke ich die Daumen und hoffe für die Zukunft auf ein friedliches Miteinander.

Wainer.Rinklervor 20 m

vllt meint er ja speziell Hurghada? Ich kann mir schon vorstellen das es dort relativ sicher ist. Sollte es ja auch bei der Bettenhochburg. Was ganz Ägypten betrifft ist das natürlich alles andere als ein sicheres Land, sehr schade.Ich persönlich würde niemals in Hurghada Urlaub machen, finde solche Hotelanlagen dicht an dicht, zugestellte Strände, dumme Touris um einen rum einfach nicht erholsam.


Ich würde auch sehr gerne nach Ägypten reisen. Nur eben nicht in der aktuellen Situation. Hurghada kann er nicht meinen:
"Anfang 2016 kam es zu einem Anschlag auf ein Touristenhotel in Hurghada am Roten Meer und in der Nähe der Pyramiden von Giza zu einem Anschlag auf einen mit israelischen Touristen besetzten Reisebus."

derstrandjungevor 7 h, 15 m

Kann man der Beschreibung und dem Deallink aber nur schwer entnehmen. Einfach sauber arbeiten und ein wenig Umgang lernen, dann klappts das nächste Mal auf Anhieb DU NASE!


Zumal es sich um eine Airbnb-Unterkunft handelt, also immer nur 1 Zimmer je Vermieter. Also muss schon das nächste Paar ne andere teurer Unterkunft buchen, wenns zum gleichen Termin verreisen will. Nicht wie bei nem Hotel wo viele Zimmer zum gleichen Dealpreis buchbar sind.
Zudem die Unzuverlässigkeit, 4 von 5 Airbnb-Buchungen sind bei mir geplatzt, weil der Vermieter im Nachgang die Konditionen geändert hat oder einfach ohne Grund kurzfristig storniert.

Wahnsinn. Man sagt etwas zur sicherheit und es werden Kommentare gelöscht... Danke an die Medien und solchen leuten die dafür sorgen das dort keiner mehr hin fliegt. Kümmert euch lieber um die Leute beim nächsten Türkei Deal... Deutschland ist ja auch so perfekt Ich bin raus. Wer angaben zur Sicherheit und Erfahrungen in Hurghada haben will, kann sich gerne bei mir per PN erkundigen. Ich fliege übrigens auch wieder im Sommer hin.













Ps: Naiv bin ich sicher nicht. Ich glaube nur nicht alles was im Internet steht, nur weil man es Googlen kann....
Bearbeitet von: "ChilligerGenosse" 6. Jan

T4mpvor 8 h, 20 m

Ich würde auch sehr gerne nach Ägypten reisen. Nur eben nicht in der aktuellen Situation. Hurghada kann er nicht meinen:"Anfang 2016 kam es zu einem Anschlag auf ein Touristenhotel in Hurghada am Roten Meer und in der Nähe der Pyramiden von Giza zu einem Anschlag auf einen mit israelischen Touristen besetzten Reisebus."

​Lies dir mal genau durch um was es bei diesem Ach so krassen Anschlag auf das Touristenhotel eigentlich ging. Kein verletzter Tourist, aber egal. Bleibt zu hause

Geil, fast alle kritischen Kommentare zur Sicherheitslage wurden gelöscht. Finde ich nicht gut, dass hier aus Angst ein paar Euro Affiliate-Einnahmen zu verlieren, kritische Meinungen zensiert werden. Zumal ich lediglich auf Wikipedia und Amnesty International verlinkt hatte, also nun wirklich nichts unseriöses. Jemand anders hatte auf die Reise- und Sicherheitshinweise (Teilreisewarnung) des Auswärtigen Amts verlinkt, auch dieser Kommentar wurde gelöscht. Ich finde die Handhabung hier total lächerlich, weil am Ende doch sowieso jeder für sich selbst entscheiden muss, ob für ihn der Schnäppchencharakter solcher Ziele oder die Sicherheitsbedenken überwiegen.
Bearbeitet von: "brezelbub" 6. Jan

brezelbubvor 21 m

Geil, fast alle kritischen Kommentare zur Sicherheitslage wurden gelöscht. Finde ich nicht gut, dass hier aus Angst ein paar Euro Affiliate-Einnahmen zu verlieren, kritische Meinungen zensiert werden. Zumal ich lediglich auf Wikipedia und Amnesty International verlinkt hatte, also nun wirklich nichts unseriöses. Jemand anders hatte auf die Reise- und Sicherheitshinweise (Teilreisewarnung) des Auswärtigen Amts verlinkt, auch dieser Kommentar wurde gelöscht. Ich finde die Handhabung hier total lächerlich, weil am Ende doch sowieso jeder für sich selbst entscheiden muss, ob für ihn der Schnäppchencharakter solcher Ziele oder die Sicherheitsbedenken überwiegen.

​Falsch auch meiner der Positiv war wurde gelöscht. Aus welchen gründen auch immer.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text