297°
4er Set Feuerlöschspray STOP FIRE 750ml Gesamtpreis 27,99€

4er Set Feuerlöschspray STOP FIRE 750ml Gesamtpreis 27,99€

Home & Living

4er Set Feuerlöschspray STOP FIRE 750ml Gesamtpreis 27,99€

Preis:Preis:Preis:27,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Auf der Suche nach einem universellen Feuerlöschsprays für den Haushalt bin ich auf ein Schnäppchen gestossen:

Über die Vor- und Nachteile von Löschsprays vw. Schaumlöscher usw. muss sich jeder selbst informieren.

Hier zum Schnäppchenpreis ein 4er SET Feuerlöschspray STOP FIRE 750ml für Gesamt 27,99€ (EP 6,9975€)
Brandklasse A, B, F, E

Auf dieses Set wird derzeit kein Porto verlangt. Sobald man einen weiteren Artikel in Warenkorb legt, kommen Portokosten dazu.



Preisvergleich:

Einzelpreisvergleich:
Idealo 4 Stück x 8,98€ + 3,5€ Porto -> 39,42€ (EP 13,14€)

3er Set:
Das 3er Set ist beim günstigsten für 27,94€ (EP 9,31€) zu haben. Für 5Cent mehr gibts das 4er Set.

Vielleicht ist das ja für den ein oder anderen Interessant.


27 Kommentare

...für den kleinen Steppenbrand zwischendurch? Ernsthaft: was macht man mit so einer kleinen Menge?

Mutig, mutig ..
Der MyDealz-Feuerlöschprofi lässt lieber seine Bude abfackeln und sich alles von der Versicherung bezahlen, als weiße Flecken auf der Couch oder dem Teppich zu haben ..

Hot, bin grad echt am überlegen ..

Geeignet für folgende Brandklassen:
- 3A Brände fester Stoffe, hauptsächlich organischer Natur, die normalerweise unter Glutbildung verbrennen
- 13B Brände von flüssigen oder flüssig werdenden Stoffen
- E Brände in elektrischen Niederspannungsanlagen (bis 1000 Volt, mindestens 1m Abstand halten)
- 5F Brände von (5l) Speiseölen/-fetten (pflanzliche oder tierische Öle und Fette) in Frittier- und Fettbackgeräten und anderen Kücheneinrichtungen und -geräten

Hilft der auch bei glutenfreien Materialien?

Für den Brand am Morgen danach...

G0LDBA3R

Mutig, mutig ..Der MyDealz-Feuerlöschprofi lässt lieber seine Bude abfackeln und sich alles von der Versicherung bezahlen, als weiße Flecken auf der Couch oder dem Teppich zu haben ..Hot, bin grad echt am überlegen ..


Ist Löschschaum / -wasser nicht sogar mitversichert?
Bei Pulver wäre ich auch fürs abfackeln lassen insbesondere beim Auto. Pulver hat den Nachteil, dass ein großerteil des Schadens im Nachgang entsteht (erosion).

Klugscheissa

...für den kleinen Steppenbrand zwischendurch? Ernsthaft: was macht man mit so einer kleinen Menge?



Geht es bei einem solchen Feuerlöschspray nicht darum kleine "Entstehungsbrände" zu löschen?
Wenn sich ein Feuer im Haus oder einem ganzen Zimmer ausgebreitet hat, dann weiss ich nicht ob ein konventioneller Feuerlöscher noch ausreicht.
Ob man selbst oder die Frau in einem Schockmoment einen konvetionellen Feuerlöscher bedienen kann, bin ich mir nicht sicher. Auch eine evtl. Rauchentwicklung ist so ein Thema.

Ansonsten ist die Prävention doch wesentlich wichtiger:
- ungenützte Elektrogeräte ausschalten/ausstecken
- keine 1Euro China Netzteile einsetzen (wobei das ein Thema für sich ist)
- keine Geräte wie Herd / Friteuse .... unbeaufsichtigt lassen
- bei Arbeiten an der Elektrik den Fachmann ranlassen (und die Handwerkerrechnung
beim Finanzamt absetzen).
- usw.

Was kann man denn damit löschen, n Aschenbecher?

xsjochen

Was kann man denn damit löschen, n Aschenbecher?



Bei Stern TV haben sie mit der 500ml Variante von PRYMOS ein brennenden Automotor gelöscht. Der konventionelle Feuerlöscher hat versagt :-)
Wobei das natürlich immer abhängig ist, für was der Feuerlöscher konzipiert wurde.
Bearbeitet von: "happyhardcore" 11. September

Haben wir für die Küche, einen kleinen Fettbrand wird das Ding wohl stoppen (ungetestet).

Weil das hier von einem Autoteile Händler angeboten wird: In der Doku steht was von Sonnenlicht und Lagerung bei unter 50 Grad. Würde ich nicht zwingend in Auto legen...

Bei 'nem etwas größeren Brand einfach alle 4 Dosen ins Feuer werfen!

vllt noch erwähnen, dass da kein mhd drauf steht. "3-5" Jahre zu verwenden laut Anleitung.

Ich brauche nicht vier, sonst würd ich hier zuschlagen.

Klugscheissa

...für den kleinen Steppenbrand zwischendurch? Ernsthaft: was macht man mit so einer kleinen Menge?



Glaub mir wenn ich Dir sage, dass wenn Du einmal mit so einem Feuerlöschspray einen Fettbrand in der Küche gelöscht hast, wirst Du die Dinger schätzen und lieben. Ich habe immer zwei Stück davon im Haus. Einen in der Nähe der Küche.
Bearbeitet von: "svennemann" 11. September

riddleman

vllt noch erwähnen, dass da kein mhd drauf steht. "3-5" Jahre zu verwenden laut Anleitung.Ich brauche nicht vier, sonst würd ich hier zuschlagen.



Also auf meinem gibt es einen Hinweis als "verwendbar bis" auf den Dosenboden und dort ist auch ein Datum gestempelt.

riddleman

vllt noch erwähnen, dass da kein mhd drauf steht. "3-5" Jahre zu verwenden laut Anleitung.Ich brauche nicht vier, sonst würd ich hier zuschlagen.



Ich kenne Die Dinger auch nur mit MHD.

ich hatte zuvor die Teile von prymos. da stand unten im Boden drauf: verwendbar bis .
die prymos geben drei Jahre - das ist wohl der Standard.
wobei die scheinbar wesentlich länger halten... aber ich würde mich bei so was wichtigem auf keine Experimente einlassen

_imernst_

Hilft der auch bei glutenfreien Materialien?



Vielleicht hilft es gegen deinen verbalen Dünschiss, wäre jedenfalls wünschenswert.

Diese Teile habe ich neulich erworben, noch ungetestet, wollte eigentlich mal mit Frau und Kindern im Garten testen, aber bisher noch nicht gemacht. Ist über Ebay günstiger zu bekommen:

ebay.de/itm…973?hash=item1a0f73d47d:g:GLEAAOSwZ8ZW3VT6

Da habe ich es her, für 6,40 EUR je Flasche. Ich würde übrigens lieber ein oder zwei Flaschen mehr nehmen, eben um es mal austesten zu können.

svennemann

Glaub mir wenn ich Dir sage, dass wenn Du einmal mit so einem Feuerlöschspray einen Fettbrand in der Küche gelöscht hast, wirst Du die Dinger schätzen und lieben. Ich habe immer zwei Stück davon im Haus. Einen in der Nähe der Küche.



Eimer Wasser und gut ist.

Ach ja, für den Außenbereich und das Auto würde ich die Teile auch nicht empfehlen. Es gibt Varianten mit Frostschutz, in unseren Breiten für diesen Zweck wohl die bessere Lösung.

Und was das abgelaufene MHD angeht: Dann kann man die Dinger wieder mal zum Üben nehmen und gleich herausfinden ab welcher "Überlagerung" sie nix mehr taugen ...

Machen wir bei der Feuerwehr übrigens ähnlich. Wenn unser Hi-Press eh turnusgemäß neu befüllt werden muss dann wird die alte Füllung im Rahmen einer Übung verschossen, damit die Leute mal ein Gefühl fürs Handling und die erreichbare Löschleistung/Dauer bekommen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text