Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
4K-Fernseher Blaupunkt BLA-U405P (50", UHD, 60Hz, Triple Tuner, CI+, 3x HDMI, USB 3.0, 2x USB 2.0, WLAN & LAN, Smart TV inkl. Netflix)
327° Abgelaufen

4K-Fernseher Blaupunkt BLA-U405P (50", UHD, 60Hz, Triple Tuner, CI+, 3x HDMI, USB 3.0, 2x USB 2.0, WLAN & LAN, Smart TV inkl. Netflix)

299€352,94€-15%real Angebote
19
eingestellt am 2. Jul

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

real verkauft gerade einen der beiden günstigsten 4K-Fernseher in 50 Zoll, nämlich den Blaupunkt BLA-U405P für 299€ inklusive Versand. Im direkten Vergleich müsste man dafür aktuell 352,94€ hinlegen, allerdings gibt es für 30€ Aufpreis bereits den Hisense H50AE6030. Den würde ich persönlich auch jederzeit vorziehen, denn Blaupunkt als reine Handelsmarke ist wirklich das unterste Segment auf dem TV-Markt.

Wenn man es nicht als Hauptgerät einzusetzen gedenkt, kann das natürlich dennoch ausreichen. Die Kunden bei Otto sind im Schnitt sogar recht zufrieden mit der Bildqualität, wobei es Kritik an der fehlenden Unterstützung für Prime Video gibt. Immerhin Netflix ist dabei, ich würde aber ohnehin einen deutlich flotteren Fire TV-Stick empfehlen.

Ansonsten lässt sich nicht viel über den Fernseher herausfinden, was über das Datenblatt bei real hinausgeht. Tests gibt es natürlich sowieso nicht, aber leider auch keine näheren Details zum Panel. Lediglich 60 Hertz kann man in diesem Preisbereich als gesetzt betrachten, der Betrachtungswinkel könnte möglicherweise (!) auf ein IPS-Panel hinweisen.

Panel-Funktionen
  • Auflösung: 3840 x 2160
  • Dynamischer Kontrast: 1 000 000: 1
  • Seitenverhältnis: 16:9
  • Reaktionszeit: 8 ms
  • Anzeigefarben: 16,7 M
  • Betrachtungswinkel: (V / H) 178/178

Eingänge und Ausgänge
  • CI +: 1
  • RF In: 1
  • Sat In: 1
  • HDMI: 3
  • USB 2.0: 2
  • USB 3.0: 1
  • Mini Scart: 1
  • Mini Component (YPbPr): 1
  • Mini Composite Video (CVBS) -Eingang und L / R-Audioeingang für SD-Kartenleser: 1
  • Kopfhörerausgang: 1
  • Digitaler Audioausgang: 1
  • RJ 45 (Ethernet): 1
  • WLAN: 1

Digitaler Tuner

  • Typ: DVB-T/T2 (HEVC), DVB-C & DVB-S/S2 / Analogue Hybrid
  • Frequenz: 52.5MHz bis 219MHz (VHF), 474 MHz bis 866 MHz (UHF)
  • Kanalbandbreite: 7 MHz / 8 MHz
  • Eingangsimpedanz: 75?
  • Modulation: COFDM 2K/8K, QPSK, 16QAM, 32QAM, 64QAM, 128QAM, 256QAM DVB-S/S2: QPSK ,8PSK
  • Videosystem: MPEG-2 MP@ML, MPEG-2 MP@HL, MPEG-4 AVC/H.264, HEVC/H.265
  • Audiosystem: MPEG-1 Layer 1,2,3; AAC/HE(ACC+)/ Dolby AC3/AC3+

Analoger Tuner
  • System: PAL B/G, D/K, I; SECAM B/G, D/K, L/L’
  • RF-Signal: VHF/UHF/Cable TV
  • Eingangsimpedanz: 75?
  • Tuner-Empfangsbereich: 48.25 MHz - 863.25 MHz

USB Funktion
  • USB: 2.0 & 3.0
  • Firmware-Aktualisierung: ja
  • USB Multimedia: ja

Sound System
  • JBL Lautsprecher: 10W + 10W
  • Frequenzgang: 100 Hz - 15000 Hz

DVB Funktion
  • Programm bearbeiten: Ja
  • Favoriten Liste: Ja
  • Gemeinsame Schnittstelle: Ja
  • Channel Scan: Auto / Manual
  • Digitaler Text: Ja
  • Untertitel: Ja
  • Kanal QTY DVB-T / T2 / C: 1000
  • Kanal QTY DVB- S2: 6000

Analoge Funktion

  • Video System: PAL / SECAM / NTSC (Wiedergabe)
  • Kanalsuche: Auto/Manual
  • Teletext: 1000 Seiten
  • Nicam/A2: Ja
  • Favoriten Liste: Ja
  • Programm bearbeiten: Ja
  • Kanal Anzahl: 256

TV Funktion
  • Seitenverhältnis: AUTO, 4:3, 16:9, Zoom, Stretch
  • De-Interlacing: 3D
  • Digitale Rauschunterdrückung: Ja
  • Kammfilter: 3D
  • Bildformat: 480i/480p/576i/576p/720i 720p/1080i/1080p
  • Elterliche Kontrolle: Ja
  • Hotel Modus: Ja
  • OSD-Sprache: Mehrsprachig EN, DE, ESP, FR, IT, PT, CZ, HU, PL, DK, SK, NL, RU, TR, EL, BG oder optional

Energieeffizienz
  • Stromversorgung: AC 220V240V, 50/60Hz
  • Energieverbrauch: 70/95/115W / 102kWh Ecomode / Standard / Max / Jahr) Standby-Leistung <0,5W
  • Energieklasse: A+

1401335-IMuiR.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

19 Kommentare
Waren das noch Zeiten, als Blaupunkt für Qualität stand
Hab auf den ersten Blick gedacht es ist ein LG
YallaYalla02.07.2019 09:46

Hab auf den ersten Blick gedacht es ist ein LG


Nee, der sieht genau so aus wie der Samsung NU7099

22179924-dCfqe.jpg
Bearbeitet von: "JTH1p573r" 2. Jul
JTH1p573r02.07.2019 09:49

Nee, der sieht genau so aus wie der Samsung NU7099[Bild]


Ja kann sein aber die LG TVs haben auch immer so einen Berg mit Sonnenuntergang als Werbebild
Hab mal einen Blaupunkt für's Büro gekauft...klobiger als die teuren, aber sonst für das Geld absolut top!
Avatar
GelöschterUser519381
Wird höchstwahrscheinlich bei UMC in Osteuropa gefertigt in den ehemaligen Werken von Sharp, Software und Qualität dürften daher vergleichbar mit den günstigen Sharp-Geräten sein (umc-poland.com/). Hinsichtlich Erfahrungswerten wäre interessant ob man hier diese Bildverbesserung "Motion Blabla" abschalten kann, viele Geräte von Sharp haben grundsätzlich ganz gute Panels und Verarbeitung ist auch in Ordnung, aber die Software inkl. Einstellungsmöglichkeiten fürs Bild sind dünn und etwas lahm. Für den Preis aber auf jeden Fall ein guter Deal.
Wie ist der hinsichtlich Bild, Sound und Smart TV-Möglichkeiten im Vergleich zum Medion aus diesem Deal?mydealz.de/dea…209
Kann das was taugen ?
Albanerlifestyle02.07.2019 13:06

Kann das was taugen ?


Kann schon, mein Medion für etwa den gleichen Preis taugt auch was. Ist halt ein wenig Glücksspiel, weil man nicht genau weiß, was einen technisch erwartet (IPS- oder VA-Panel, Edge- oder Direct LED).
Wir hatten einen 50" Blaupunkt , wurde dieses Jahr 7 und ist beim Umzug von der Couch erdrückt worden. Sonnst hätte das Teil wahrscheinlich noch den ersten schwarzen Bundeskanzler erlebt, gut die Bildqualität war, nennen wir es " einfach " aber hat damals schon nur 400€ gekostet und hatte FHD.
4k oder UHD?
Till_D.02.07.2019 18:12

4k oder UHD?


Im Fernsehbereich werden diese beiden Begriffe üblicherweise synonym verwendet, aber das weißt du vermutlich und wolltest nur mal kurz eine "angeregte Diskussion" starten.
Till_D.02.07.2019 18:12

4k oder UHD?


Barney02.07.2019 18:17

Im Fernsehbereich werden diese beiden Begriffe üblicherweise synonym …Im Fernsehbereich werden diese beiden Begriffe üblicherweise synonym verwendet, aber das weißt du vermutlich und wolltest nur mal kurz eine "angeregte Diskussion" starten.



UHD = 3840 × 2160
4K nativ = 4096 × 2160

Beides sind übrigens Industrie Standards, also ist es im Grunde genommen falsch einen UHD TV als 4K TV zu bezeichnen, da diese in der Regel eben nur mit 3840 × 2160 auflösen. 4K wurde ursprünglich als Kino Standard entwickelt und DCI 4K Projektoren lösen dementsprechend auf, gibt aber auch ein paar Monitore mit der Auflösung.

:P
GelöschterUser51938102.07.2019 10:18

Wird höchstwahrscheinlich bei UMC in Osteuropa gefertigt in den ehemaligen …Wird höchstwahrscheinlich bei UMC in Osteuropa gefertigt in den ehemaligen Werken von Sharp, Software und Qualität dürften daher vergleichbar mit den günstigen Sharp-Geräten sein (http://www.umc-poland.com/). Hinsichtlich Erfahrungswerten wäre interessant ob man hier diese Bildverbesserung "Motion Blabla" abschalten kann, viele Geräte von Sharp haben grundsätzlich ganz gute Panels und Verarbeitung ist auch in Ordnung, aber die Software inkl. Einstellungsmöglichkeiten fürs Bild sind dünn und etwas lahm. Für den Preis aber auf jeden Fall ein guter Deal.



UMC gehört mittlerweile Sharp
Sharp Corp. hat die vor ca. 2 Jahren übernommen.


22188470-UCxae.jpg
David-170203.07.2019 00:32

UHD = 3840 × 21604K nativ = 4096 × 2160Beides sind übrigens Industrie St …UHD = 3840 × 21604K nativ = 4096 × 2160Beides sind übrigens Industrie Standards, also ist es im Grunde genommen falsch einen UHD TV als 4K TV zu bezeichnen, da diese in der Regel eben nur mit 3840 × 2160 auflösen. 4K wurde ursprünglich als Kino Standard entwickelt und DCI 4K Projektoren lösen dementsprechend auf, gibt aber auch ein paar Monitore mit der Auflösung.:P


Ist bekannt, ändert aber nichts an meiner Aussage.
David-170203.07.2019 00:32

UHD = 3840 × 21604K nativ = 4096 × 2160Beides sind übrigens Industrie St …UHD = 3840 × 21604K nativ = 4096 × 2160Beides sind übrigens Industrie Standards, also ist es im Grunde genommen falsch einen UHD TV als 4K TV zu bezeichnen, da diese in der Regel eben nur mit 3840 × 2160 auflösen. 4K wurde ursprünglich als Kino Standard entwickelt und DCI 4K Projektoren lösen dementsprechend auf, gibt aber auch ein paar Monitore mit der Auflösung.:P


Das war genau meine Intention
David-170203.07.2019 00:32

UHD = 3840 × 21604K nativ = 4096 × 2160Beides sind übrigens Industrie St …UHD = 3840 × 21604K nativ = 4096 × 2160Beides sind übrigens Industrie Standards, also ist es im Grunde genommen falsch einen UHD TV als 4K TV zu bezeichnen, da diese in der Regel eben nur mit 3840 × 2160 auflösen. 4K wurde ursprünglich als Kino Standard entwickelt und DCI 4K Projektoren lösen dementsprechend auf, gibt aber auch ein paar Monitore mit der Auflösung.:P


Industriestandards? Gibts dafür IEC Normen oder Vergleichbares?
Funktion ier bei irgendjemand auch nicht der Ton? Habe bei 2 Stück das selbe Problem...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text