4kg Protein-Mix (2kg Whey + 2kg 6K + z.B. Shaker) für 48,89€ (Bodylab24)
-122°Abgelaufen

4kg Protein-Mix (2kg Whey + 2kg 6K + z.B. Shaker) für 48,89€ (Bodylab24)

48,89€64,98€-25%Bodylab24 Angebote
31
eingestellt am 28. JulBearbeitet von:"TripplePi"
Bei Bodylab24 kann man aktuell i.V.m. dem Gutscheincode nen guten Deal mit 2kg Wheyprotein + 2kg 6K-Protein machen für zusammen 48,89€.

bodylab24.de/bod…110


1209624.jpg
Dazu kann man wie immer noch nen gratis Geschenk wählen, z.B. nen Shaker.

1209624.jpg

Wenn man noch was anderes dazu packt könnte man noch die Versandkosten sparen (ab 49€ frei).

Man kann auch beide einzeln nehmen und kommt dann mit Gutschein auf 51,98€. Auch gut der Preis.
bodylab24.de/bod…890
bodylab24.de/bod…879

1209624.jpg

Zum Protein selbst noch ein paar Daten, weiteres unter den Links.

1209624.jpg
1209624.jpg

Also ich war immer sehr zufrieden mit dem Protein, schmeckt gut, mixt sich gut, hat m.A.n. auch gute Eckdaten.

Meiner Meinung nach ein sehr guter Preis für ein ordentliches Protein.

------------------------------------------------------------------------------------------
Kleine Ergänzung, da so viele kalt voten...

Es geht hier um einen 20% Gutschein auf alle Bodylab24 Produkte oder alternativ 15% auf Alles.

1209624-TTc8i.jpg
Also wenn das kein guter DEAL ist dann bin ich echt mit meinem Latein am Ende...





Zusätzliche Info

Gruppen

31 Kommentare
Oder einfach ab und zu ne Bockwurst.
Oder einfach ganz normal essen.
Ich dachte es geht hier um Wandfarbe...
Deal gut aufbereitet! Sogar mit den Inhaltsstoffen!
Lieber zum whey Isolat greifen, ist zwar etwas teuer aber auch hochwertiger/höherer "Eiweiß-Gehalt"!
homcivor 11 m

Deal gut aufbereitet! Sogar mit den Inhaltsstoffen! Lieber zum whey …Deal gut aufbereitet! Sogar mit den Inhaltsstoffen! Lieber zum whey Isolat greifen, ist zwar etwas teuer aber auch hochwertiger/höherer "Eiweiß-Gehalt"!


Wovon du leider keinen Unterschied merkst.. Ausser du bist WK Athlet in der Diät..
anderlvor 32 m

Oder einfach ab und zu ne Bockwurst.



manubaervor 31 m

Oder einfach ganz normal essen.



*Nahrungsergänzungsmittel

Könnt ihr weiterhin machen, direkt nach dem Training konsumiere ich lieber einen leckeren Shake. Zu Hause kommt die normale Ernährung bzw. Bockwurst zum Einsatz
alpha7ierchenvor 18 m

Wovon du leider keinen Unterschied merkst.. Ausser du bist WK Athlet in …Wovon du leider keinen Unterschied merkst.. Ausser du bist WK Athlet in der Diät..


Doch, mit Laktoseintoleranz merkst du sehr wohl einen Unterschied!

Bei Isolat gibt's keine Probleme da laktosefrei, mit normalen whey....
homcivor 1 m

Doch, mit Laktoseintoleranz merkst du sehr wohl einen Unterschied! Doch, mit Laktoseintoleranz merkst du sehr wohl einen Unterschied! Bei Isolat gibt's keine Probleme da laktosefrei, mit normalen whey....


Ja, das ist nochmal was anderes..
Magisch00vor 19 m

*NahrungsergänzungsmittelKönnt ihr weiterhin machen, direkt nach dem T …*NahrungsergänzungsmittelKönnt ihr weiterhin machen, direkt nach dem Training konsumiere ich lieber einen leckeren Shake. Zu Hause kommt die normale Ernährung bzw. Bockwurst zum Einsatz


Was machst Du mit der Bockwurst, wenn Du sagst, sie käme zum Einsatz?
Ich versteh nicht wieso so viele kalt voten
Ich vermute es wird der Preis verglichen mit irgendwelchen Ebay-"Protein" wo man für 10 Euro 5kg kriegt oder so. Als Protein würd ich das nun nicht grad bezeichnen. Da kann man auch ne Tüte Mehl kaufen...
Vielleicht kann mich ja jemand aufklären... Danke.
TripplePivor 25 m

Ich versteh nicht wieso so viele kalt voten Ich vermute es wird der …Ich versteh nicht wieso so viele kalt voten Ich vermute es wird der Preis verglichen mit irgendwelchen Ebay-"Protein" wo man für 10 Euro 5kg kriegt oder so. Als Protein würd ich das nun nicht grad bezeichnen. Da kann man auch ne Tüte Mehl kaufen... Vielleicht kann mich ja jemand aufklären... Danke.


Puh, ich hatte das letzte mal hier zugeschlagen und nie wieder. Habe schon einiges an Whey probiert, aber das war am schlechtesten
TripplePivor 1 h, 20 m

Ich versteh nicht wieso so viele kalt voten Ich vermute es wird der …Ich versteh nicht wieso so viele kalt voten Ich vermute es wird der Preis verglichen mit irgendwelchen Ebay-"Protein" wo man für 10 Euro 5kg kriegt oder so. Als Protein würd ich das nun nicht grad bezeichnen. Da kann man auch ne Tüte Mehl kaufen... Vielleicht kann mich ja jemand aufklären... Danke.


@TripplePi
Eigentlich ganz einfach zu erklären!
Wir brauchen täglich ca. 0,8 - 1 g Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht.
Also bei z. Bsp. 85 Kilogramm Körpergewicht, 85 g Eiweiß.
Das kann jede/r durch eine ausgewogene gesunde Ernährungsweise umsetzen, dazu braucht es keine teuren, zusätzlichen Molkepulver.
Whey = Molke > ein Abfallprodukt bei der Käseherstellung.
Bei PROFIkraftsportlern sieht es möglicherweise anders aus, aber bei Hobbysportlern, was wohl die allermeisten mydealzer sind, reicht die Eiweißzufuhr über die normale Nahrung vollkommen aus.
Überschüssiges Protein muss aufwendig abgebaut werden, wobei fixe Säuren, Ammo­niak, Homocystein, oxidativer und nitrosativer Stress entstehen.
Zuviel an Eiweiß ist eher kontraproduktiv, da es die Nieren und die Leber belastet, da zuviel giftiges Ammoniak gebildet wird, dass dann in der Leber zu Harnstoff umgewandelt wird, also hohe Harnsäurewerte und dunkleren Urin nach sich zieht.
Wer sich basischer ernährt, also mehr Pflanzen und Gemüse isst, hat meistens einen helleren, bis glasklaren Urin und niedrigere Harnsäurewerte, was der Gesundheit dienlicher ist.
Intensives Bodybuilding, inklusive hoher Gewichtseinsätze und gleichzeitig regelmäßiger hoher Eiweißzufuhr sind definitiv nicht gesund. Gleiches gilt für die Massephase, in welcher schnell Gewicht zugelegt wird und die nachfolgende Definitionsphase, in der gehungert wird und sehr wenig Flüssigkeit zugeführt wird.
Für den Körper ist das purer Stress und mit Sicherheit nicht gesundheitsfördernd, geschweige denn gesund.
Das haben mir mehrere, bei Wettkämpfen startende Leistungs-Bodybuilder in persönlichen Gespächen bestätigt.
Keiner hat gesagt, das dass, was sie mit ihrem Körper treiben gesund ist!

Kleine Aufzählung von eiweißreichen Lebensmitteln:
100 g Putenbrust > 30 g Eiweiß
85 g Hühnerbrustfilet > 27 g Eiweiß
200 g fettarmer Hüttenkäse (2%) > 25 g Eiweiß
100 g Linsen > 24 g Eiweiß
100 g Seelachsfilet > 24 g
100 g Kabeljaufilet > 23 g
100 g Thunfisch in eigenem Saft > 23 g Eiweiß
85 g mageres Rindfleisch > 22 g Eiweiß
100 g Lachs > 19 g Eiweiß
100 g Kichererbsen > 19 g Eiweiß
100 g Tofu > 16 g Eiweiß
100 g Magerquark > 13 g Eiweiß
2 Eier > 12 g Eiweiß
100 g Eiklar > 11 g Eiweiß
100 g Haferflocken > 10 g Eiweiß
1 Glas Milch > 8 g Eiweiß
100 g Joghurt > 4 g Eiweiß
100 g Brokkoli > 4 g Eiweiß
100 ml Kefir > 3,5 g Eiweiß

Also es sollte überhaupt kein Problem sein, nur durch die Verwendung von natürlichen Lebensmitteln auf den täglich benötigten Eiweißbedarf zu kommen.
Lieber das gesparte Geld in hochwertige Lebensmittel investieren, anstatt in totes, teures Molkepulver.
Bearbeitet von: "Nephi.lim" 28. Jul
homcivor 45 m

Doch, mit Laktoseintoleranz merkst du sehr wohl einen Unterschied! Doch, mit Laktoseintoleranz merkst du sehr wohl einen Unterschied! Bei Isolat gibt's keine Probleme da laktosefrei, mit normalen whey....


Wieso sollte Isolat laktosefrei sein? Ich hab noch kein laktosefreies Isolat gesehen.
Ich habe zwar schon gesehen, dass manche Hersteller Lactase beimischen, das vertrage ich dann aber trotzdem nicht.
.
Bearbeitet von: "TripplePi" 30. Jul
TripplePivor 14 m

Najaaaa das is jetzt aber weit her geholt. Ob das wirklich der Grund …Najaaaa das is jetzt aber weit her geholt. Ob das wirklich der Grund ist?Das ist ne Grundsatz-Diskussion. Fakt ist wer entsprechenden Sport treibt braucht schon bissl mehr und kann das nicht er-essen, da braucht man Protein schon in konzentrierter Form.Aber bei dem Deal geht es doch um die Ersparnis für etwas, in diesem Fall ca. 25%. Wie kann das kalt sein. Weil ich neu bin und da aus Prinzip kalt gevotet wird? Vermute ich mal


Was verstehst Du unter „entsprechenden Sport treibt“?
Kaum ein Hobbysportler trainiert täglich länger als 2 bis vielleicht max. 3 Stunden und das 3-4 Mal die Woche.
Wo soll da ein erhöhter Eiweißbedarf bestehen?
Bearbeitet von: "Nephi.lim" 28. Jul
Generell kann man auch 3g pro kg körpergewicht durch essen decken. Wird halt einfach mehr
Nephi.lim28. Jul

@TripplePi Eigentlich ganz einfach zu erklären!Wir brauchen täglich ca. 0 …@TripplePi Eigentlich ganz einfach zu erklären!Wir brauchen täglich ca. 0,8 - 1 g Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht.Also bei z. Bsp. 85 Kilogramm Körpergewicht, 85 g Eiweiß.Das kann jede/r durch eine ausgewogene gesunde Ernährungsweise umsetzen, dazu braucht es keine teuren, zusätzlichen Molkepulver.Whey = Molke > ein Anfallprodukt bei der Käseherstellung.Bei PROFIkraftsportlern sieht es möglicherweise anders aus, aber bei Hobbysportlern, was wohl die allermeisten mydealzer sind, reicht die Eiweißzufuhr über die normale Nahrung vollkommen aus.Überschüssiges Protein muss aufwendig abgebaut werden, wobei fixe Säuren, Ammo­niak, Homocystein, oxidativer und nitrosativer Stress entstehen.Zuviel an Eiweiß ist eher kontraproduktiv, da es die Nieren und die Leber belastet, da zuviel giftiges Ammoniak gebildet wird, dass dann in der Leber zu Harnstoff umgewandelt wird, also hohe Harnsäurewerte und dunkleren Urin nach sich zieht.Wer sich basischer ernährt, also mehr Pflanzen und Gemüse isst, hat meistens einen helleren, bis glasklaren Urin und niedrigere Harnsäurewerte, was der Gesundheit dienlicher ist.Intensives Bodybuilding, inklusive hoher Gewichtseinsätze und gleichzeitig regelmäßiger hoher Eiweißzufuhr sind definitiv nicht gesund. Gleiches gilt für die Massephase, in welcher schnell Gewicht zugelegt wird und die nachfolgende Definitionsphase, in der gehungert wird und sehr wenig Flüssigkeit zugeführt wird. Für den Körper ist das purer Stress und mit Sicherheit nicht gesundheitsfördernd, geschweige denn gesund.Das haben mir mehrere, bei Wettkämpfen startende Leistungs-Bodybuilder in persönlichen Gespächen bestätigt.Keiner hat gesagt, dass das, was sie mit ihrem Körper treiben gesund ist!Kleine Aufzählung von eiweißreichen Lebensmitteln:100 g Putenbrust > 30 g Eiweiß85 g Hühnerbrustfilet > 27 g Eiweiß200 g fettarmer Hüttenkäse (2%) > 25 g Eiweiß100 g Linsen > 24 g Eiweiß100 g Seelachsfilet > 24 g100 g Kabeljaufilet > 23 g100 g Thunfisch in eigenem Saft > 23 g Eiweiß85 g mageres Rindfleisch > 22 g Eiweiß100 g Lachs > 19 g Eiweiß100 g Kichererbsen > 19 g Eiweiß100 g Tofu > 16 g Eiweiß100 g Magerquark > 13 g Eiweiß2 Eier > 12 g Eiweiß100 g Eiklar > 11 g Eiweiß100 g Haferflocken > 10 g Eiweiß1 Glas Milch > 8 g Eiweiß100 g Joghurt > 4 g Eiweiß100 g Brokkoli > 4 g Eiweiß100 ml Kefir > 3,5 g EiweißAlso es sollte überhaupt kein Problem sein, nur durch die Verwendung von natürlichen Lebensmittel auf seinen benötigten Eiweißtagesbedarf zu kommen. Lieber das gesparte Geld in hochwertige Lebensmittel investieren, anstatt in totes, teures Molkepulver.


Das stimmt alles, ist aber sehr einseitig. Bei vegetarischer Ernährung verkürzt sich die Liste deutlich, wenn es dann noch ab und zu schnell und günstig sein soll, dann führt kein Weg am Nahrungsergänzungsmittel vorbei. Die haben definitiv ihre Daseinsberechtigung, haltbar sind sie ja auch.

Danke für den Deal, habe aber noch genug da. Aus anderen Aktionen.
Bearbeitet von: "MeinDeinDealer" 28. Jul
alpha7ierchenvor 17 m

Generell kann man auch 3g pro kg körpergewicht durch essen decken. Wird …Generell kann man auch 3g pro kg körpergewicht durch essen decken. Wird halt einfach mehr


In der Massephase ist dies sogar erwünscht, oder nicht @alpha7ierchen ?
Bearbeitet von: "Nephi.lim" 28. Jul
MeinDeinDealervor 14 m

Das stimmt alles, ist aber sehr einseitig. Bei vegetarischer Ernährung …Das stimmt alles, ist aber sehr einseitig. Bei vegetarischer Ernährung verkürzt sich die Liste deutlich, wenn es dann noch ab und zu schnell und günstig sein soll, dann führt kein Weg am Nahrungsergänzungsmittel vorbei. Die haben definitiv ihre Daseinsberechtigung, haltbar sind sie ja auch.Danke für den Deal, habe aber noch genug da. Aus anderen Aktionen.


Als Vegetarier verzichtet man normalerweise auf tierische Milchprodukte, somit fällt auch Molke = Whey raus, dass ja bekanntlich ein Abfallprodukt bei der Käseherstellung ist, also tierisches Eiweiß!

Mischen Sie 3 Messlöffel (ca. 35g) mit 300ml fettarmer Milch oder 200ml Wasser.
Bedeutet 35 g Whey = 28 g Eiweiß, wenn man es mit Wasser mischt.
Esse ich als Vegetarier 100 g Linsen habe ich fast die gleiche Menge, nämlich 24 g an „pflanzlichem Eiweiß“ zugeführt.
500 g Bio-Linsen kosten 2 Euro.
Bearbeitet von: "Nephi.lim" 28. Jul
myBananavor 1 h, 3 m

Wieso sollte Isolat laktosefrei sein? Ich hab noch kein laktosefreies …Wieso sollte Isolat laktosefrei sein? Ich hab noch kein laktosefreies Isolat gesehen. Ich habe zwar schon gesehen, dass manche Hersteller Lactase beimischen, das vertrage ich dann aber trotzdem nicht.


Und ich hab noch keine einziges gesehen auf dem nicht "laktosefrei" etc. steht!

Wie so oft im Leben, wer liest gewinnt:

18120218-FMfWR.jpg
Nephi.lim28. Jul

Als Vegetarier verzichtet man normalerweise auf tierische Milchprodukte, …Als Vegetarier verzichtet man normalerweise auf tierische Milchprodukte, somit fällt auch Molke = Whey raus, dass ja bekanntlich ein Abfallprodukt bei der Käseherstellung ist, also tierisches Eiweiß!Mischen Sie 3 Messlöffel (ca. 35g) mit 300ml fettarmer Milch oder 200ml Wasser.Bedeutet 35 g Whey = 28 g Eiweiß, wenn man es mit Wasser mischt.Esse ich als Vegetarier 100 g Linsen habe ich fast die gleiche Menge, nämlich 24 g an „pflanzlichem Eiweiß“ zugeführt.500 g Bio-Linsen kosten 2 Euro.


Nicht ganz richtig. "Vegetarisch" ist nicht per se Milchfrei. Außerdem haben Linsen nen Haufen Kohlenhydrate, das lässt sich nicht mit nem Shake vergleichen.
Bearbeitet von: "MeinDeinDealer" 28. Jul
homcivor 31 m

Und ich hab noch keine einziges gesehen auf dem nicht "laktosefrei" etc. …Und ich hab noch keine einziges gesehen auf dem nicht "laktosefrei" etc. steht! Wie so oft im Leben, wer liest gewinnt: [Bild]



Naja, zum Beispiel das Isolat von Body Attack enthält Laktose. Dementsprechend würde ich mich nicht darauf verlassen, dass alle andere Hersteller laktosefreie Produkte produzieren. Die meisten Hersteller machen dazu ja nicht mal Angaben, dann würde ich bei denen eher davon ausgehen, dass sie eben doch zu viel Laktose beinhalten, als dass man es "laktosefrei" bezeichnen dürfte.
Nephi.lim28. Jul

Als Vegetarier verzichtet man normalerweise auf tierische Milchprodukte, …Als Vegetarier verzichtet man normalerweise auf tierische Milchprodukte, somit fällt auch Molke = Whey raus, dass ja bekanntlich ein Abfallprodukt bei der Käseherstellung ist, also tierisches Eiweiß!Mischen Sie 3 Messlöffel (ca. 35g) mit 300ml fettarmer Milch oder 200ml Wasser.Bedeutet 35 g Whey = 28 g Eiweiß, wenn man es mit Wasser mischt.Esse ich als Vegetarier 100 g Linsen habe ich fast die gleiche Menge, nämlich 24 g an „pflanzlichem Eiweiß“ zugeführt.500 g Bio-Linsen kosten 2 Euro.


Mit 100gr Linsen nimmt man aber auch ~300 Kcal zu sich, um knapp 24gr. Eiweiß zu bekommen.
Mal davon abgesehen, dass nicht jeder mit größeren Mengen Hülsenfrüchten zurecht kommt und man damit auch nicht das komplette Aminosäurenspektrum abdecken kann.

Man sollte das mit dem Proteinpulver auch nicht so verbissen sehen. Ich nutze es z.B. auschließlich dafür, um mir Magerquark und Hafer- oder Reisflocken günstig, sinnvoll, kalorienarm und eiweißreich schmackhafter zu machen. Wer es als Hauptquelle für seinen Eiweißbedarf nutzt, hat ganz andere Baustellen.

Bei WK Bodybuildern stellt die teils extrem erhöhte Proteinzufuhr übrigens das geringste, gesundheitliche Risiko dar. Da dürfte jeder in der Szene wissen, was da deutlich riskanteres läuft.
Die selbsternannten Mediziner und Ernährungswissenschaftler, die Protein Produkte absolut abstoßend und überflüssig finden, aber trotzddm keinen Protein-Deal auslassen sind doch das beste an diesen Deals....



Meine Botschaft: Esst Was ihr wollt und so viel ihr wollt (0,8g Eiweiß/kg ) und scrollt beim nächsten Protein Deal einfach weiter.
Bearbeitet von: "xGx" 28. Jul
Wo kann man sich denn zu diesem Thema unabhängig einlesen/informieren?
eınfach keın sport machen damit spart man mehr geld und ist echter mydealzer
Hehe ist ja wieder ne richtige Grundsatzdiskussion geworden Wer kein Proteinpulver mag ist doch OK. Es geht doch hier nur drum dass man das mit dem Gutschein günstiger kriegt. Trotzdem Cold geworden Nicht nachvollziehbar für mich
oceanic815vor 22 m

Wo kann man sich denn zu diesem Thema unabhängig einlesen/informieren?


Glaube unabhängig ist hier schwierig. Frag 10 Leute und jeder erzählt dir was anderes. Aber glaub mir wenn du Muskelaufbau machen willst kommst du nicht umhin. Es ist einfach 1. zu teuer das mit Nahrungsmitteln zu decken und 2. muss man dann täglich solche Mengen Essen in sich schaufeln dass es nicht gesund für die Verdauung ist
Nephi.lim28. Jul

Was verstehst Du unter „entsprechenden Sport treibt“?Kaum ein Hob …Was verstehst Du unter „entsprechenden Sport treibt“?Kaum ein Hobbysportler trainiert täglich länger als 2 bis vielleicht max. 3 Stunden und das 3-4 Mal die Woche.Wo soll da ein erhöhter Eiweißbedarf bestehen?


Ich lass mich auf dieses Diskussion nicht ein. Es bringt einfach nichts. Ich hab ca. 25 Jahre Erfahrung in dem Thema. Vmtl. hast du mit Muskeltraining keine, daher wirst du es nicht verstehen. Ist einfach so. Nicht böse gemeint (btw. Was hat denn das mit der Dauer des Trainings zu tun? Das zeigt doch schon dass du -entschuldige- keinerlei Ahnung hast worum es hier geht)
Bearbeitet von: "TripplePi" 29. Jul
TripplePivor 36 m

Glaube unabhängig ist hier schwierig. Frag 10 Leute und jeder erzählt dir w …Glaube unabhängig ist hier schwierig. Frag 10 Leute und jeder erzählt dir was anderes. Aber glaub mir wenn du Muskelaufbau machen willst kommst du nicht umhin. Es ist einfach 1. zu teuer das mit Nahrungsmitteln zu decken und 2. muss man dann täglich solche Mengen Essen in sich schaufeln dass es nicht gesund für die Verdauung ist


Ok, und was ist eine seriöse Seite, um mich einzulesen? Mir geht es hauptsächlich um Fettverbrennung und Unterstützung beim Aufbau von Kondition. Weniger um den klassischen Muskelaufbau.
oceanic815vor 19 h, 57 m

Ok, und was ist eine seriöse Seite, um mich einzulesen? Mir geht es …Ok, und was ist eine seriöse Seite, um mich einzulesen? Mir geht es hauptsächlich um Fettverbrennung und Unterstützung beim Aufbau von Kondition. Weniger um den klassischen Muskelaufbau.


Dr. Kurt A. Moosburger

Dr. Max-Otto Bruker

Prof. Dr. Ingo Froböse

Forschungsgruppe Dr. Feil

Handlungsempfehlungen für eine optimale Proteinzufuhr im Kraftsport

Da sollte zum Einlesen genug Information zur Verfügung stehen.
Gruß
Bearbeitet von: "Nephi.lim" 29. Jul
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text