Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
4x Homematic Funk-Tür-/Fensterkontakt HM-Sec-SC-2 fürHomematic Funk-Tür-/Fensterkontakt HM-Sec-SC-2
349° Abgelaufen

4x Homematic Funk-Tür-/Fensterkontakt HM-Sec-SC-2 fürHomematic Funk-Tür-/Fensterkontakt HM-Sec-SC-2

79,95€112,60€-29%ELV Elektronik Angebote
36
eingestellt am 20. Aug

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Für alle Homematic-Nutzer bietet ELV derzeit ein 4er Pack Homematic Funk-Tür-/Fensterkontakt HM-Sec-SC-2 fürHomematic Funk-Tür-/Fensterkontakt HM-Sec-SC-2 für 79.95 inkl. Versand.
Das sind die ältern, nicht-IP, Modelle mit Magneten. Nächster Idealo-Preis 4x 28,15 = 112,60.
Angebot gilt bis 01.09.19 (Angebotslink auf Startseite)
Shoop gibt 3,36 EUR (5%)

Beschreibung von ELV:
Durch die bidirektionale und verschlüsselte

Funkübertragung ist die Zustandsüberwachung sehr zuverlässig, eine

Meldung erfolgt sofort nach einer Statusänderung des Öffnungszustands.

Im

Zusammenspiel mit einer Heizungssteuerung ist beim Lüften ein

automatisiertes Schließen der Stellantriebe am Heizkörper möglich.

  • Klein und unauffällig
  • Einfache Schraub-/Klebemontage an Fenstern und Türen
  • LED für Statusanzeigen
  • Direkt

    mit Homematic-Geräten verknüpfbar (nicht mit Homematic IP Geräten) auch

    ohne Homematic Zentrale CCU2 oder Smart Home Zentrale CCU3
  • Vielseitig

    einsetzbar zur Heizungssteuerung, zur Einrichtung von

    Sicherheitslösungen, zur Realisierung eines Aussperrschutzes für mit

    Homematic Geräten automatisierten Rollläden und vieles mehr
  • AES-authentifizierte Kommunikation
  • Batteriestandsanzeige auch via CCU2/CCU3 oder am Heizungs-Wandthermostaten
  • Erweitertes Batteriemanagement*
  • AES-konfigurierbar*
  • Konfigurierbare Lebendmeldung*
  • Sabotagealarm*
*In Verbindung mit der Homematic Zentrale CCU2 oder Smart Home Zentrale CCU3

Zusätzlich

befinden sich 3 Montage-Adapterplatten für den Magnetkontakt im

Lieferumfang, um eine andere Aufbauhöhe (Tiefe) zu erreichen – je nach

Anwendungsfall:

  • Adapter 1: 3 mm
  • Adapter 2: 5 mm
  • Adapter 3: 14 mm
Die maximale Aufbau-Tiefe beträgt 34 mm.
Zusätzliche Info

Gruppen

36 Kommentare
Guter Kurs, danke +1, die Teile sind wie schon oft erwähnt sehr flexibel bei ihren Einsatzmöglichkeiten, nicht nur an Tür und Fenster
Wer zweifelt und noch nicht auf den Link geklickt hat: Es ist wirklich nur homematic und nicht homematic ip.
Bearbeitet von: "Trekki" 20. Aug
Rauteimherz20.08.2019 17:24

Guter Kurs, danke +1, die Teile sind wie schon oft erwähnt sehr flexibel …Guter Kurs, danke +1, die Teile sind wie schon oft erwähnt sehr flexibel bei ihren Einsatzmöglichkeiten, nicht nur an Tür und Fenster


Dann lass mal hören. Habe nur einen an der Eingangstür.
Hier gibt's 4 für 60Euro LINK
Bearbeitet von einem Moderator "ref" 20. Aug
Trekki20.08.2019 17:28

Wer zweifelt und noch nicht auf den Link geklickt hat: Es ist wirklich nur …Wer zweifelt und noch nicht auf den Link geklickt hat: Es ist wirklich nur homematic und nicht homematic ip.


... und zwar die zweiteilige Variante mit Magnetkontakt, nicht die optische.
Die optische Variante kostet 19.95 als Bausatz (Standardpreis).

elv.de/hom…tml
steff0r20.08.2019 17:50

Die optische Variante kostet 19.95 als Bausatz …Die optische Variante kostet 19.95 als Bausatz (Standardpreis).https://www.elv.de/homematic-funk-tuer-fensterkontakt-optisch-komplettbausatz.html


Habe letztens 5 Stück gebaut, war echt fummelig. Sehr kleine Lötstellen, aber dafür ein guter Preis
Cool, die wollte ich eh kaufen :-) Cooler Preis, zumal es das HM-Zeug selten günstiger gibt...
mandre20.08.2019 17:39

Dann lass mal hören. Habe nur einen an der Eingangstür.


Standard: Briefkasten, Türen
modded: Drainageschacht, Regensensor für Jalousien, Wassermelder Aussentreppe (bin vor 2 Jahren mit dem Keller abgesoffen), Haustürklingel
Genug Anreize ?
Rauteimherz20.08.2019 17:59

Standard: Briefkasten, Türenmodded: Drainageschacht, Regensensor für J …Standard: Briefkasten, Türenmodded: Drainageschacht, Regensensor für Jalousien, Wassermelder Aussentreppe (bin vor 2 Jahren mit dem Keller abgesoffen), Haustürklingel Genug Anreize ?


Regensensor? Wassermelder? Wie?
Bearbeitet von: "Sub7" 20. Aug
Sub720.08.2019 18:06

Regensensor? Wassermelder? Wie?


schau mal in der Bucht. YL-38, man braucht nur die Platine. Und für den Schacht reichen offene Kupferaderenden.
Rauteimherz20.08.2019 18:10

schau mal in der Bucht. YL-38, man braucht nur die Platine. Und für den …schau mal in der Bucht. YL-38, man braucht nur die Platine. Und für den Schacht reichen offene Kupferaderenden.


Und das ganze wird jeweils parallel zum Reed-Kontakt gelötet.
nönömö20.08.2019 17:46

Das ist die IP Version.


Was spricht gegen die IP-Version?
Was spricht denn gegen die optischen? Bis auf meine Schiebetüren sollte eigentlich der optische auch gehen...
MCBB20.08.2019 18:23

Was spricht denn gegen die optischen? Bis auf meine Schiebetüren sollte …Was spricht denn gegen die optischen? Bis auf meine Schiebetüren sollte eigentlich der optische auch gehen...


Ich muss leider sagen ich habe mit den optischen bei schrägen Dachfenstern Probleme. Wenn ich das Fenster langsam zumache (also das was man meist nicht macht) geht es aber wenn man die normal schließt reagiert der Sensor nicht. Vielleicht liegt es am Lichteinfall? Der einzige Vorteil ist die AAA gegenüber den 3 Knopfzellen.
errator20.08.2019 18:34

Ich muss leider sagen ich habe mit den optischen bei schrägen Dachfenstern …Ich muss leider sagen ich habe mit den optischen bei schrägen Dachfenstern Probleme. Wenn ich das Fenster langsam zumache (also das was man meist nicht macht) geht es aber wenn man die normal schließt reagiert der Sensor nicht. Vielleicht liegt es am Lichteinfall? Der einzige Vorteil ist die AAA gegenüber den 3 Knopfzellen.


Habe nur optische an meinen ausschließlich schrägen Dachfenstern. Läuft problemlos egal ob tagsüber schnell geschlossen oder am Abend sanft und leise. Das bei Holz und weißem Plastefenster.
22656722-CFL7G.jpg
Bearbeitet von: "C.Ti" 20. Aug
C.Ti20.08.2019 19:13

Habe nur optische an meinen ausschließlich schrägen Dachfenstern. Läuft pr …Habe nur optische an meinen ausschließlich schrägen Dachfenstern. Läuft problemlos egal ob tagsüber schnell geschlossen oder am Abend sanft und leise. Das bei Holz und weißem Plastefenster.[Bild]


Genauso habe ich meine auch. Sehr komisch. Hast du die Silver Folie dran?
errator20.08.2019 19:16

Genauso habe ich meine auch. Sehr komisch. Hast du die Silver Folie dran?


Nein, nirgends
Falls es jemanden nur um den Reedkontakt geht...
Von HmIP gibt es mittlerweile den HmIP-SCI. Aber als Bausatz für 3€ mehr. elv.de/elv…tml
Von daher klar Hot
Rauteimherz20.08.2019 17:59

Standard: Briefkasten, Türenmodded: Drainageschacht, Regensensor für J …Standard: Briefkasten, Türenmodded: Drainageschacht, Regensensor für Jalousien, Wassermelder Aussentreppe (bin vor 2 Jahren mit dem Keller abgesoffen), Haustürklingel Genug Anreize ?


Haustürklingel? Interessant! Magst erklären oder hast Du einen link?
Termina20.08.2019 19:35

Haustürklingel? Interessant! Magst erklären oder hast Du einen link?


Ein Taster (bei mir ein LED-Taster mit Spannungsversorgung der LED vom Klingeltrafo) sitzt parallel zum Reedkontakt und brückt diesen beim Drücken der Taste. Und schon ist das Signal zur Weiterverarbeitung generiert. Über eine Software-CCU auf einem RaspPi lasse ich ein Skript laufen, dass meine Fritzphöne klingeln lässt. Und auch ein Telegram-Bot lässt sich damit auslösen. Spielerei, aber macht Spaß
Bearbeitet von: "Rauteimherz" 20. Aug
Termina20.08.2019 19:35

Haustürklingel? Interessant! Magst erklären oder hast Du einen link?


Einfach nach HM-Sec-SC-2 Umbau suchen (zb homematic-guru.de/umb…sor) allein im FHEM und Homematic Forum gibt es schon viele Umbauten. Einfach gesagt kannst du ihn für alles verwenden wo du einen Kontakt, wie auch immer schließt (Regensensor, Schalter, Taster, Wasserstand, ...)
Zorro_Zara20.08.2019 19:20

Eigentlich nichts, weil der IP-Sensor auch an einer CCU2 angemeldet werden …Eigentlich nichts, weil der IP-Sensor auch an einer CCU2 angemeldet werden kann, siehehttps://technikkram.net/2016/07/anlernen-von-homematic-ip-komponenten-an-die-ccu2


Klappt ein Anmelden auch an die CCU3?
errator20.08.2019 19:16

Genauso habe ich meine auch. Sehr komisch. Hast du die Silver Folie dran?



Ich hatte ohne die Folie auch Probleme. Mal ging es... und mal nicht.
Mit Folie --> Keine Probleme mehr.
Ich habe mir's jetzt doch gespart und lieber die (etwas teureren) optischen genommen. Die funktionieren bei mir genauso gut, wie die magnetischen, aber ich kann ganz normale, wiederaufladbare AAA-Akkus benutzen statt der bescheuerten Knopfzellen.
hoenix21.08.2019 13:36

Ich habe mir's jetzt doch gespart und lieber die (etwas teureren) …Ich habe mir's jetzt doch gespart und lieber die (etwas teureren) optischen genommen. Die funktionieren bei mir genauso gut, wie die magnetischen, aber ich kann ganz normale, wiederaufladbare AAA-Akkus benutzen statt der bescheuerten Knopfzellen.


bei verdecktem Einsatz einfach statt der Knopfzellen einen Batteriehalter für 2x AA oder AAA anlöten
Rauteimherz21.08.2019 16:40

bei verdecktem Einsatz einfach statt der Knopfzellen einen Batteriehalter …bei verdecktem Einsatz einfach statt der Knopfzellen einen Batteriehalter für 2x AA oder AAA anlöten


leider hier nicht :-( Die sollen wirklich das machen, wofür sie vermarktet werden :-) An weissen Fenstern. :-)
theflamer20.08.2019 19:20

Falls es jemanden nur um den Reedkontakt geht...Von HmIP gibt es …Falls es jemanden nur um den Reedkontakt geht...Von HmIP gibt es mittlerweile den HmIP-SCI. Aber als Bausatz für 3€ mehr. https://www.elv.de/elv-homematic-ip-kontakt-schnittstelle-hmip-sci-bausatz.htmlVon daher klar Hot


und mit AAA Batterie, was gerade bei flexibler Nutzung von klarem Vorteil ist. Das Problem bei den Umbauten mit Reed-Kontakten ist, dass die Batterie für das Senden und Schalten mit kurzen Wegen ausgelegt ist. Ich habe da mal eine Alarmtrittmatte für die Lichtschaltung von Treppenlicht rangemacht und konnte im 2-Wochentakt die Batterien tauschen (das gleiche auch mit dem UP-Schaltaktor). Also würde ich für flexibles Bauen auf den Bausatz ausweichen...
Rauteimherz21.08.2019 16:40

bei verdecktem Einsatz einfach statt der Knopfzellen einen Batteriehalter …bei verdecktem Einsatz einfach statt der Knopfzellen einen Batteriehalter für 2x AA oder AAA anlöten


Gute Idee!
Zorro_Zara20.08.2019 21:47

Laut verlinkten Beschreibungen, kann die CCU3 ebenfalls mit Homematic und …Laut verlinkten Beschreibungen, kann die CCU3 ebenfalls mit Homematic und Homematic IP Komponenten verbunden werden.https://www.homematic-ip.com/produkte/detail/smart-home-zentrale-ccu3.htmlhttps://www.homematic-inside.de/blog/wissenswertes-ueber-die-ccu3


geht: ABER dann kann man keine Direktverknüpfungen anlegen und falls man die nicht-IP-Thermostate hat hier ebenfalls keine Direktverbindung machen.
MCBB20.08.2019 18:23

Was spricht denn gegen die optischen? Bis auf meine Schiebetüren sollte …Was spricht denn gegen die optischen? Bis auf meine Schiebetüren sollte eigentlich der optische auch gehen...


Ich hatte das letztens beim Deal für die optischen schon geschrieben: bei mir sind die Magnetteile, die Komponenten von Homematic, die die geringste Lebensdauer hatten. Habe bei meinen Fenstern beinahe alle Magnetkontakte rausgeworfen und über die Jahre mit den optischen ersetzt. Die funktionieren zuverlässig, auch nach einem Batteriewechsel. Ich brauche sie nie neu anlernen und auch das orange Blinken ist vorbei. Ich halte die Konstruktion mit den Knopfzellen für zu anfällig. Man erhält sehr leicht überlagerte Knopfzellen (auch bei ELV), die dann. rasch wieder getauscht werden müssen. Auch die drei Sensoren, die ich noch in Betrieb habe, melden ständig "orange" statt "grün" beim Öffnen/Schliessen - nur bei diesen wird der korrekte Zustand an die CCU übermittelt.

Meine Vermutung ist, dass dies mit die ersten Komponenten von Homematic waren und die mit den Knopfzellen experimentiert haben. Auch die Türgriffe mit LR44-Zellen haben bei mir nie richtig funktioniert. Die AAA-Komponenten sind deutlich zuverlässiger und mit Eneloops lade ich die Dinger einfach wieder auf und habe keinen Sondermüll.
jankrull79f3bc221.08.2019 07:38

Ich hatte ohne die Folie auch Probleme. Mal ging es... und mal nicht. Mit …Ich hatte ohne die Folie auch Probleme. Mal ging es... und mal nicht. Mit Folie --> Keine Probleme mehr.


bei mir genauso: ich hatte eine Tür, die nicht gut funktioniert hatte. Mit Folie: alles gut. Man kann aber auch mit dem Einbauort spielen: bei einer Tür hat es gut geholfen, die an der Seite oben zu montieren und nicht über der Tür.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text