70°
ABGELAUFEN
5 Jahre Online-Speicher ab 1$ für 100GB und 10$ für 600GB
5 Jahre Online-Speicher ab 1$ für 100GB und 10$ für 600GB

5 Jahre Online-Speicher ab 1$ für 100GB und 10$ für 600GB

Preis:Preis:Preis:1€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei stacksocial gibt es zurzeit ein ziemlich gutes Angebot für Online-Speicher. Da ich nicht viel Zeit habe, solltet Ihr euch das Angebot noch einmal selbst durchlesen. Wäre blöd, wenn ich was überlesen haben sollte.

Da es einige nicht begreifen, hier noch mal der Hinweis: Es handelt sich um ein "Pay What You Want"-Angebot. Die gehen davon aus, dass nicht alle nur einen Dollar zahlen und wenn man das Abonnement später verlängern will, sind die Preise natürlich nicht mehr so niedrig. Das ist ein Neukunden-Angebot!

Hinweis: Mit dem Newsletter-Gutschein lassen sich noch mal 10% sparen. Da man laut der Beschreibung den Speicher nicht kombinieren kann, weiß ich nicht, ob man beide Belohnungen bekommt. Die Angaben sind ein bisschen schwammig. Also entweder bekommt man ab 10$ 500GB oder 600GB.

Ab 1$:
50GB für Backups
50GB vergleichbar mit Dropbox/OneDrive/GoogleDrive

Ab 10$ (zurzeit):
300GB für Backups
300GB vergleichbar mit Dropbox/OneDrive/GoogleDrive

Nur für Neukunden und man kann das Angebot nur 1 Mal wahrnehmen.
Über die Suche habe ich das Angebot noch nicht gefunden, hoffentlich ist es nicht doppelt.

Beste Kommentare

Phallus69

Seine Daten auf einem US-Server?


Ja
29 Kommentare

Verfasser

Was ein Schwachsinn, glaubt jemand solchen Anbietern?
1.6ct pro Monat für 100GB dürfte vollkommen unwirtschaftlich sein, selbst Amazon nimmt 100x mehr.

Verfasser

dealr

Was ein Schwachsinn, glaubt jemand solchen Anbietern? 1.6ct pro Monat für 100GB dürfte vollkommen unwirtschaftlich sein, selbst Amazon nimmt 100x mehr.



Das ist ein "Pay What You Want"-Angebot. Das ist genau wie bei Humble Bundle und so, nicht jeder zahlt nur einen Dollar.

Seine Daten auf einem US-Server?

Verfasser

Phallus69

Seine Daten auf einem US-Server?



Jetzt fängt das schon wieder an. Schon mal überlegt, wo Dropbox, GoogleDrive, OneDrive und Co. ihre Daten speichern?

Phallus69

Seine Daten auf einem US-Server?

Hast du was zu verbergen?... ;-)

mark-s

Jetzt fängt das schon wieder an.


+1

Für die Daten eines Durchschnittsbürgers interessiert sich eh niemand. Ich frage mich, wann das endlich bei allen angekommen ist. Aber fleißig bei Facebook alles von sich preiszugeben, damit hat kaum jemand Probleme.

Phallus69

Seine Daten auf einem US-Server?



Neiiiinnn, selbstverständlich habe ich das nicht und "nutze" es das auch noch.

Phallus69

Seine Daten auf einem US-Server?


Ja

zum ausprobieren nicht schlecht

Phallus69

Seine Daten auf einem US-Server?

Meinst du die NSA interessiert sich für deine 5 gegen Willi Filme...

Vielleicht sollte man noch erwähnen, wer hinter Zoolz steckt: Genie9. Es ist also keine unbekannte Firma. Trotzdem sollte man sich genau die Bedingungen durchlesen. Wenn man z.B. Keygeneratoren unverschlüsselt hoch lädt, sind Account und alle Daten weg. Man sollte auch wissen, was Cold Storage ist.

Interessanter finde ich jedoch die folgenden Angebote:

1tb-cold-storage-lifetime 1 user
1tb-lifetime-offer 2 user

Ich benutze Zoolz privat seit 2 Jahren und lade meine Backups verschlüsselt hoch. Ich habe damals US$ 90 für "16 Exabytes" für 5 Jahre gezahlt. Negativ finde ich, dass der Upload von großen Dateien für home user stark gedrosselt wird. Es ist aber verständlich. Bei Business-Accounts ist der Upload deutlich höher.

Um seine Backups verschlüsselt zu sichern ist das Angebot doch super. Wo die Daten dann liegen ist dich egal, solange der Dienst nicht eingestellt wird.

Da ist nach meinem Wissen nix mit 1 Dollar/Euro, egal was man aussucht geht erst ab 10.10 Dollar

Werde ich mir mal ansehen

Werde ich mir mal ansehen

sebasba

Vielleicht sollte man noch erwähnen, wer hinter Zoolz steckt: Genie9. Es ist also keine unbekannte Firma. Trotzdem sollte man sich genau die Bedingungen durchlesen. Wenn man z.B. Keygeneratoren unverschlüsselt hoch lädt, sind Account und alle Daten weg. Man sollte auch wissen, was Cold Storage ist. Interessanter finde ich jedoch die folgenden Angebote: 1tb-cold-storage-lifetime 1 user 1tb-lifetime-offer 2 user Ich benutze Zoolz privat seit 2 Jahren und lade meine Backups verschlüsselt hoch. Ich habe damals US$ 90 für "16 Exabytes" für 5 Jahre gezahlt. Negativ finde ich, dass der Upload von großen Dateien für home user stark gedrosselt wird. Es ist aber verständlich. Bei Business-Accounts ist der Upload deutlich höher.


Der beträgt wieviel? Wenn das bei einem asymetrischen Anschluss bereits ins Gewicht fällt, dann gute Nacht...

Verfasser

pmbox

Da ist nach meinem Wissen nix mit 1 Dollar/Euro, egal was man aussucht geht erst ab 10.10 Dollar


Quatsch Einfach "Pay What You Want" anklicken und mindestens 1 Dollar eintragen.

Ich besitze übrigens eine lebenslange Lizenz und bin sehr zufrieden.

tobiwan80

Meinst du die NSA interessiert sich für deine 5 gegen Willi Filme...



Ganz ehrlich, ich habe mehr von dir erwartet und nicht so einen plumpen Spruch.

Colin_123

Für die Daten eines Durchschnittsbürgers interessiert sich eh niemand.



warum verdient dann google, Facebook, whatsapp etc. so viel Geld mit ihren "kostenlosen" Diensten?

Colin_123

Für die Daten eines Durchschnittsbürgers interessiert sich eh niemand.


Die verdienen ihr Geld zum größten Teil mit Werbung. Prinzipiell wäre es auch möglich, die Suchverläufe oder Nachrichten zu verkaufen. Im großen Stil könnten sie es aber auch nicht tun. Es wäre nur eine Frage der Zeit, bis ein Mitarbeiter damit zur Presse gehen würde.

Mit den Daten meinte ich in diesem Fall aber auch eher die Schmuddelfilme, Cracks, oder was auch immer Phallus69 dort speichern möchte. Es wäre einfach nicht lukrativ für ein Unternehmen, solche Daten von allen Kunden zu durchsuchen. Man würde sich da auf die interessanten Kunden beschränken (Firmen, Manager, etc.).

sebasba

Negativ finde ich, dass der Upload von großen Dateien für home user stark gedrosselt wird. Es ist aber verständlich. Bei Business-Accounts ist der Upload deutlich höher.



Aktuell werden bei mir Backup-Dateien nur noch mit 1 Mbit hochgeladen. Für mich stimmt aber trotzdem das Preis-/Leistungsverhältnis.

tobiwan80

Meinst du die NSA interessiert sich für deine 5 gegen Willi Filme...



Er heisst phallus69 und du hast so einen Spruch nicht erwartet?? :-D

tobiwan80

Meinst du die NSA interessiert sich für deine 5 gegen Willi Filme...



Äh ja, Sonntag morgen, noch nicht ganz wach, sorry >. <

Ganz nett, danke! Gibt es eine Möglichkeit, den Vaultspeicher auch ohne Browser zu erreichen?
Mit dem Windows Tool kann ich nur Backups in den Cold Storage syncen.

sebasba

Aktuell werden bei mir Backup-Dateien nur noch mit 1 Mbit hochgeladen. Für mich stimmt aber trotzdem das Preis-/Leistungsverhältnis.


Na sowas sollte man im Dealtext erwähnen, 1Mbit/s sind ja ein schlechter Scherz...

sebasba

Aktuell werden bei mir Backup-Dateien nur noch mit 1 Mbit hochgeladen. Für mich stimmt aber trotzdem das Preis-/Leistungsverhältnis.



Es gibt auch wohl Kontingente was den Download der gesicherten Daten angeht. Aus dem Browser konnte ich eine zuvor gesicherte 1GB Testdatei nicht wieder herunter laden. (das geschieht aus dem Cold Storage, d.h. der Download wird angefordert und dann dauert es 3-5h bis der Link bereit gestellt wird)
Ein Restore war nur mit dem lokalen Tool möglich, da hat es dann auch 6h gedauert.

So recht weiß ich dann doch nichts damit anzufangen. Wenn der Laden irgendwann mit Vorankündigung dicht macht (solche Sonderaktionen könnten ein Hinweis auf fehlende Kundschaft sein) kommt man im Zweifelsfall nicht schnell genug an seine Daten. Wenn lokale Datenkatastrophe und Dichtmachen zusammenfallen, dann ist der GAU "perfekt".

Verfasser

sebasba

Aktuell werden bei mir Backup-Dateien nur noch mit 1 Mbit hochgeladen. Für mich stimmt aber trotzdem das Preis-/Leistungsverhältnis.



Ich nutze zu Hause ein RAID-System und speichere meine Daten damit auf zwei Festplatten. Die wichtigsten Daten lade ich zusätzlich in die Cloud, damit die z. B. bei einem Brand nicht verloren gehen. Wenn die Firma nach einem Jahr oder so Pleite ist, dann hat man halt Pech gehabt. Bei 1-10€ kann man das aber noch verschmerzen, da Dropbox und Co. deutlich teurer sind.

ktxjg

Na sowas sollte man im Dealtext erwähnen, 1Mbit/s sind ja ein schlechter Scherz...



Na, vielleicht sollte man erst mal ein paar eigene Deals posten, statt über andere zu meckern? Für 1$ kannst du außerdem nichts besseres als 1 Mbit erwarten. Trotzdem ist die Geschwindigkeit für Dokumente, Fotos, etc. mehr als ausreichend und wer lädt schon seine gesamte Filmdatenbank in die Cloud? oO

Wichtige Daten habe ich auch in der Cloud verschlüsselt, da reicht mir aber der kostenlose Speicher von Dropbox, Microsoft, Amazon oder google. Die scheinen mir deutlich verlässlicher zu sein in Punkto Langlebigkeit und Cold Storage habe ich dort auch nicht.
Fotos sind zum größten Teil bei Flickr, da gibt es (noch) 1TB kostenlos und schöne Apps um die Bilder am Tablet und Handy zu betrachten.

Diese 50 GB "Vielleicht noch da, wenn man sie in 4 Jahren braucht, vielleicht aber auch nicht", damit kann ich irgendwie nichts anfangen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text