546°
ABGELAUFEN
5 Kg Chia Samen zu einem sehr günstigen Preis von 23,98€ inkl Versand über Amazon
5 Kg Chia Samen zu einem sehr günstigen Preis von 23,98€ inkl Versand über Amazon
FoodAmazon Angebote

5 Kg Chia Samen zu einem sehr günstigen Preis von 23,98€ inkl Versand über Amazon

Preis:Preis:Preis:23,98€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Amazon gibt es derzeit 5 Kg Chia Samen für 23,98€ inkl Versand.
Das Produkt enthält die wichtigen Omega 3 und Omega 6 fettsäuren
Es ist natürlich, vegan, vegetarisch und glutenfrei.
Reich an Ballaststoffen, Eiweiß, Mineralien, Kalzium
Wer bereits schonmal ein Paket im Supermarkt gekauft hat weiß wie teuer diese in den meisten Fällen sind. Da ist man schnell 6-7€ für nur 400-500gr los.
Die Bewertungen bei dem Produkt sind alle durch die Bank positiv.
100% Naturprodukt (Gentechnikfrei+ frei von Nüssen und Schalenfrüchten). Geliefert werden die Samen in einer festen Papiertüte. Käufer berichten außerdem, dass das Mindestenshaltbarkeitsdatum mindestens ca. 3 Jahre beträgt.



[b]hier geht es weiter.....

Chiasamen Naturtotal 5000g im Frischhaltebeutel für 19,90€ + 2,98 versandkosten.....
amazon.de/dp/…TXM?psc=1[/b]
- Artnik

Beste Kommentare

Ach, der Chia-Hype. Verhältnismäßig guter Preis bei geringem Nutzen.

Hot für den Preis, Cold für den Hype.


Pu244

Der globale Schiffsverkehr wird hoffnungslos überschätzt, von daher kann man hier ohne schlechtes Gewissen zugreifen, nur Flugobst ist kritisch (aber wer will schon darauf verzichten?).



Die Emissionen des globalen Schiffsverkehrs sind vom Weltraum aus sichtbar. Bei Containerschiffen handelt es sich um mobile Schweröl-Mülldeponien. Zum Vergleich noch schlimmere Emittenten heranzuziehen, um die Umweltschädlichkeit zu relativieren, ist ja wie bei Ernie, der einen Staubsauger anmacht, damit Bert der tropfende Wasserhahn nicht mehr stört...


108 Kommentare

Ach, der Chia-Hype. Verhältnismäßig guter Preis bei geringem Nutzen.

Hot für den Preis, Cold für den Hype.

Zumal entgegen vergangener Veröffentlichungen zuviel Omega 6 (im Verhältnis zu den Omega 3) Fettsäuren gar nicht gut für die Gesundheit sein sollen.

punktkommastrich

Zumal entgegen vergangener Veröffentlichungen zuviel Omega 6 (im Verhältnis zu den Omega 3) Fettsäuren gar nicht gut für die Gesundheit sein sollen.



Aha, und wieso und warum? Wie verhält es sich denn mit diesem Verhältnis?

Edit: Das kann ich auch selbst googlen.

Verfasser

Der zuverlinkende Text

Für alle die sich über das Produkt besser informieren wollen..

Bio - oder nicht?

Das ist ja mal mega günstig.
Hab lange überlegt aber war mir immer zu teuer zum testen aber bei 5 kg 20 euro ist HOT

Gleich gekauft !

deflator

Bio - oder nicht?


Nein. Das Bio Logo ist nicht drauf.

inkl Versand über Amazon


Nein. Versand über Mituso.

Zumal entgegen vergangener Veröffentlichungen zuviel Omega 6 (im Verhältnis zu den Omega 3) Fettsäuren gar nicht gut für die Gesundheit sein sollen.


Ja, zuviel des Guten - ist gar nicht gut.

Man muss immer eine gute gesunde Mitte finden.

„Aber in Zeiten des Klimawandels sollte man sich auch fragen, ob man den hohen CO2-Fußabdruck von transatlantisch importierten Lebensmitteln verantworten will“, so Seitz. Damit spricht der Experte den für den Transport der Chia-Samen nötigen Ausstoß von Kohlendioxid in die Atmosphäre und den entsprechenden Energieverbrauch an.


Ja. Zuviel furtzen hat seine Folgen. Wäre was für Southpark.

„Aber in Zeiten des Klimawandels sollte man sich auch fragen, ob man den hohen CO2-Fußabdruck von transatlantisch importierten Lebensmitteln verantworten will“, so Seitz. Damit spricht der Experte den für den Transport der Chia-Samen nötigen Ausstoß von Kohlendioxid in die Atmosphäre und den entsprechenden Energieverbrauch an.



Das muss man nicht mal mit dem Klimawandel begründen, dafür reicht rudimentär vorhandener, gesunder Menschenverstand. Eso-Chiasamen fressen, zu gut überhöhten Preisen, wo es auch heimische Produkte täten, und die um den halben Erdball schicken lassen.

Und dann nicht mal furzen richtig schreiben können.

Danke für die Richtigstellung.

Ich wette mal das man die Sache in 10-20 Jahren anders sehen wird, hinweise auf allergieauslösende Stoffe gibt es ja schon. Die Ernährungsempfehlungen, die so ab den 80ern herausgebracht wurden, haben sich auch als kontraproduktiv herausgestellt, genau wie ein Haufen anderer Dinge, die als sicher galten (diverse Vitamine, BMI usw.).

1800

Das muss man nicht mal mit dem Klimawandel begründen, dafür reicht rudimentär vorhandener, gesunder Menschenverstand. Eso-Chiasamen fressen, zu gut überhöhten Preisen, wo es auch heimische Produkte täten, und die um den halben Erdball schicken lassen.



Der globale Schiffsverkehr wird hoffnungslos überschätzt, von daher kann man hier ohne schlechtes Gewissen zugreifen, nur Flugobst ist kritisch (aber wer will schon darauf verzichten?).

bei 15 g pro Tag als maximaler Dosis....uhm...wer soll das fressen?

1800

Das muss man nicht mal mit dem Klimawandel begründen, dafür reicht rudimentär vorhandener, gesunder Menschenverstand. Eso-Chiasamen fressen, zu gut überhöhten Preisen, wo es auch heimische Produkte täten, und die um den halben Erdball schicken lassen.




Aufgrund Deiner Ausführungen dazu, und fehlender Belge, sollte man also besonders kritisch an dieses Thema herangehen.

Wahrscheinlich ist, dass dieses Zeug niemand braucht. Außer denen die es für viel Geld an gutgläubige Konsumenten verschachern und von einem Ende der Welt zum anderen schippern.

Der Schiffsverkehr ist übrigens mitnichten so unkritisch zu sehen, wie Du hier behauptest. Mach dich mal schlau,


Pu244

Der globale Schiffsverkehr wird hoffnungslos überschätzt, von daher kann man hier ohne schlechtes Gewissen zugreifen, nur Flugobst ist kritisch (aber wer will schon darauf verzichten?).



Die Emissionen des globalen Schiffsverkehrs sind vom Weltraum aus sichtbar. Bei Containerschiffen handelt es sich um mobile Schweröl-Mülldeponien. Zum Vergleich noch schlimmere Emittenten heranzuziehen, um die Umweltschädlichkeit zu relativieren, ist ja wie bei Ernie, der einen Staubsauger anmacht, damit Bert der tropfende Wasserhahn nicht mehr stört...


MEGA COLD ... kauft Leinsamen und ihr lebt länger und auch eure Nachkommen (=

Bio oder nicht Bio?- das ist hier die Frage!

Au Backe- lasst ihr euch gerne veräppeln? Schonmal über das "Bio-Siegel" informiert?

Danke, hab welche gesucht. Versand zwar nicht von Amazon aber der Endpreis bei mir (kein Expressversand) 22,89€.

Gibts doch immer zu dem Preis?

haraldkiri

MEGA COLD ... kauft Leinsamen und ihr lebt länger und auch eure Nachkommen (=



richtig hier gibts das gleiche Pendant wie die Chia Samen, die Leinsamen sind ähnlich zusammengesetzt und sind ähnlich gesund aber Chia Samen hört sich halt so exotisch und toll an

1800

Aufgrund Deiner Ausführungen dazu, und fehlender Belge, sollte man also besonders kritisch an dieses Thema herangehen.



Man sollte immer kritisch sein, im Sinne von alles hinterfragen und schauen ob es nicht doch eventuell anders ist.

Ein wenig googeln kann helfen:
de.wikipedia.org/wik…ide
spiegel.de/ges…tml
de.wikipedia.org/wik…dex

Grob gesagt gibt es heute für fast jede Studie, die behauptet etwas wäre gesund, mindestens eine die behauptet es wäre ungesund. Ich bin schon gespannt was man in 40 Jahren über den Käse von heute sagen wird.

1800

Wahrscheinlich ist, dass dieses Zeug niemand braucht. Außer denen die es für viel Geld an gutgläubige Konsumenten verschachern und von einem Ende der Welt zum anderen schippern.



Wahrscheinlich, wie schon gesagt: nach 10-20 Jahren sieht man die Sache meist anders.

1800

Der Schiffsverkehr ist übrigens mitnichten so unkritisch zu sehen, wie Du hier behauptest. Mach dich mal schlau,



3% des weltweiten Energieverbrauchs, das geht noch in Ordnung dafür das uns die Dinger fast alles liefern was wir so brauchen. Kritischer sind da schon die Schwefel und Rußpartikelemmissionen, die sind in der EU schätzungsweise für jährlich ca. 50.000 Tote verantwortlich (vergl. Tschernobyl insgesamt für 40.000-60.000), andererseits tötet der Flughafen Köln-Bonn jährlich ca. 7000 Menschen durch seinen Lärm und keinen (der nicht dort wohnt) interessiert es.

Natürlich ist das bessere des guten ärgster Feind und man sollte sich Gedanken über alternativen machen. Z.B. H2 Brennstoffzellenantriebe (wobei da der Strom die kritische Frage ist), Nuklear oder Windantrieb.

Im übrigen: die Futtermittel für unser Viehzeug kommt auch aus Südamerika, von daher spart jeder, der sich von dem Zeug ernähert kräftig Containerplatz ein.

PS: wo sind deine Quellen?

Kommentar

1800

Aufgrund Deiner Ausführungen dazu, und fehlender Belge, sollte man also besonders kritisch an dieses Thema herangehen.

1800

Wahrscheinlich ist, dass dieses Zeug niemand braucht. Außer denen die es für viel Geld an gutgläubige Konsumenten verschachern und von einem Ende der Welt zum anderen schippern.

1800

Der Schiffsverkehr ist übrigens mitnichten so unkritisch zu sehen, wie Du hier behauptest. Mach dich mal schlau,



Gibt eh zu viele Menschen auf der Welt, als das dies auf Dauer gut geht...

bitte noch 'lakotosefrei' ergänzen

Pu244

Kritischer sind da schon die Schwefel und Rußpartikelemmissionen, die sind in der EU schätzungsweise für jährlich ca. 50.000 Tote verantwortlich (vergl. Tschernobyl insgesamt für 40.000-60.000), andererseits tötet der Flughafen Köln-Bonn jährlich ca. 7000 Menschen durch seinen Lärm und keinen (der nicht dort wohnt) interessiert es.



Immer diese Panikstatistiken, die sich so gut als Schlagzeilen machen und so sehr auf Aufnahmen beruhen. Wenn schon der kleine Flughafen für 7000 Tote jährlich (20 am Tag!) Schuld sein soll, wie sieht das dann in Frankfurt aus? Fliegt man dann für Start und Landung nur über Friedhöfe und Massengräber?

Der Tschernobylvergleich hinkt gewaltig. In der EU leben 300.000.000 Menschen (? hab ich jetzt mal geschätzt) und im Umkreis von Tschernobyl lebten wieviele? Und wie kommt man auf die 50.000 Toten? Stellt man für ein Jahr sämtliche Schwefel und Rußpartikelemissionen in der EU ab (keine Industrie, kein Verkehr, keine Hausbrände, keine Kohlekraftwerke, kein Kaminfeuer etc.), pustet die Emissionen aus Afrika und Asien zurück und zählt dann die weniger gestorbenen?
Statistiken werden immer als Mittel für etwas verwendet und wer sie bezahlt, der verspricht sich was davon.

Chia find ich lecker. Aber 5kg sind mir dann doch etwas zu viel. Verbrauche ich niemals :P

1800

[...] Der globale Schiffsverkehr wird hoffnungslos überschätzt, von daher kann man hier ohne schlechtes Gewissen zugreifen, nur Flugobst ist kritisch (aber wer will schon darauf verzichten?).



Du hast da wohl falsch zitiert und 1800 unrecht getan. Er vertritt deinen Standpunkt. ^^

Guter Deal, danke.

Mehr über Chia Samen, Rezepte etc...

Preis ist super & kommt gerade ganz passend

Braucht kein Mensch mit normaler Ernährung ! Ist also für den A....

Ich glaube in der aktuellen Ökotest ist ein Artikel zum Thema Superfood drin. Fazit: Größtenteils Nepp, viel Betrug, alle Proben
chemisch stark belastet. Ein Wahnsinn wer da zugreift.

oekotest.de/cgi…=04

1800

Teures Vogelfutter



Danke an den Hater! Ernst gemeint! Ich hate auch oft gegen so Hypes und diesmal scheint es wieder einmal berechtigt, also Danke für diesen Artikel!

EU Bioware verkaufen die ja auch - 1 kg zu 6,99 + 3,- Versand.
Ich zahl hier vor Ort fast 15,- fürs Kilo

Hot, gekauft. Die 15 g Empfehlung halte ich für schwachsinnig. Habe öfter schon mehr gegessen und lebe noch :-D.. Sehr lecker ist beispielsweise ein Chia-Pudding. Chiasamen dafür einfach ein paar Stunden mit Pflanzenmilch quellen lassen und dann nach Belieben weiter zubereiten.

leider schon ausverkauft; gibt aber 1 kg für 5,99 + Versand

friccs

Ich glaube in der aktuellen Ökotest ist ein Artikel zum Thema Superfood drin. Fazit: Größtenteils Nepp, viel Betrug, alle Proben chemisch stark belastet. Ein Wahnsinn wer da zugreift. http://www.oekotest.de/cgi/index.cgi?artnr=107544&bernr=04



Die beim ökotest schreiben auch unsinn bei normaler ernährung hat man genug witamine obwohl alles mit pestiziden belastet ist und das gemüse schmeckt auch nach gar nichts überall wird zucker zugesetzt was für mich das grösste übel der heutigen zeit ist

Kann man das grillen?

Kimba

.... ist ja wie bei Ernie, der einen Staubsauger anmacht, damit Bert der tropfende Wasserhahn nicht mehr stört...


(lol).

1800

Ach, der Chia-Hype. Verhältnismäßig guter Preis bei geringem Nutzen. Hot für den Preis, Cold für den Hype.


Dito!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text